Home / Forum / Mein Baby / Suche Ablenkung

Suche Ablenkung

25. März 2015 um 15:21

Mein Mann lenkt sich mit Arbeit ab, meine Mädels sind bei Tante und Onkel untergebracht.

Ich weiß nicht was ich tun soll.

Der Gedanke an meinen Schatz in 4 Wochen wird er erst ein Jahr

Diese Ungewissheit, was ist wenn er es nicht schafft oder wenn er es schafft was erwartet uns dann? Was für Folgen?

ich kann einfach nicht mehr.

Mehr lesen

25. März 2015 um 15:26

Ich
Weiß zwar nicht worum es genau geht, aber ablenkung ist immer gut... hast du ne freundin mit der du was unternehmen kannst vielleicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2015 um 15:30

Versuche was zu lesen
Das hilft mir immer gut.

Alles Gute euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2015 um 15:30
In Antwort auf mummelfee

Ich
Weiß zwar nicht worum es genau geht, aber ablenkung ist immer gut... hast du ne freundin mit der du was unternehmen kannst vielleicht?


Mein Sohn liegt im künstlichen Koma, nach einem septischen Schock.

Gesundheitlich geht es mir gerade selber nicht. Kann weder lange laufen noch sitzen derzeit.
Meine beste Freundin arbeitet noch bis 16/16:30 Uhr.

Meine Schwiegermutter hat derzeit auch andere Sorgen. Schwiegervater wird morgen operiert.



Derzeit alles wie ein schlechter Traum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2015 um 15:35

Bestimmt
Danke.

Sowas kenn ich schon von damals als meine Große lange im Krankenhaus war.
Ich tue mir mit sowas immer schwer.

Heute Abend fahren mein Mann und ich wieder zu ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2015 um 15:50

Ich muss es schaffen
Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2015 um 16:01

Danke
Ich werde heute noch mit der Klinik reden und auch mit meinem Mann. Wäre für ihn sicherlich auch nicht verkehrt. Als unsere Große mit knapp 2 Jahren an ALL erkrankte, nahm er keine Hilfe an.

Lg A-K mit Emma 5, Leah fast 4 und Philippchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2015 um 16:41

Es tut mir
unendlich leid, was dein Kleiner erleiden muss.

Ich bin erschüttert und wünsche euch alles, alles Gute und eine schnelle Genesung!

Ihr schafft das!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2015 um 17:25

Ja
Vielen Dank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2015 um 17:25
In Antwort auf veilchen2011

Es tut mir
unendlich leid, was dein Kleiner erleiden muss.

Ich bin erschüttert und wünsche euch alles, alles Gute und eine schnelle Genesung!

Ihr schafft das!!!

Wir müssen das schaffen
Danke dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2015 um 17:56

Hallo emma,
mir fehlen die passenden Worte um dir etwas auch nur anährend tröstliches zu schreiben... Was ihr grade erlebt ist wirklich hart und ich wünsche euch, dass ihr genügen Kraft aufwenden kommt um diese Situation zusammen zu bestehen.

"Auch wenn du am Abgrund stehst, und gar nichts mehr verstehst, wachen Engel über dich, halten dich im Licht und lassen dich nie fallen."

Ich wünsche euch alles erdenklich Gute!!

Wendet euch an einen Seelsorger, der euch in dieser schweren Zeit unterstützen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2015 um 20:10

Es tut mir aufrichtig leid
was eure Familie momentan durchmachen muss. Ich wuensche euch alle noetige Kraft um dies durchzustehen. Deinem Sohn wuensche ich alles Gute und die Hoffnung, dass alles gut wird. In solch schweren Stunden einen Trost und eine Ablenkung zu finden vermag mir fast unmoeglich zu sein. Ich hoffe aber sehr fuer dich, dass du das schaffen kannst. Mir fehlen die Worte ):

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2015 um 21:36

Ich danke euch
Auch wenn ihr nicht wisst was ihr schreiben sollt, es hilft. Ich weiß ja auch nicht was ich hören will. Aber ich habe es damals schon gemerkt das es mir geholfen hat es "fremden" Leuten zu schreiben. Ich schreibe mit manchen schon Jahre lang über PN. Irgendwie empfindet man Forumuser dann nicht mehr fremd.
Ich habe fast täglich mit welchen geschrieben. Geschrieben was wir heute so gemacht haben, usw.
Man traut sich auch mal über Themen zu reden, wo man im realen Leben vielleicht keinen hat.
Ich dachte ich schreib hier, wie es Philipp und uns geht. Das bin ich euch auch irgendwo schuldig. Ich weiß nicht ob ich ohne euch überhaupt ins Krankenhaus gefahren wäre.

Ihr habt mich vor 3,5 Jahren (Wahnsinn wie lange das schon her ist) auch aufgemuntert, uns Mut gemacht, mir hat es geholfen darüber zu schreiben, und ich war damals so froh euch zu verkünden das es Emma geschafft hatte. Ich hoffe das kann ich diesmal auch.

Mein Mann und ich haben morgen ein erstes Gespräch.

Philipps Zustand ist unverändert, was auch schon positiv ist.

lg

Sorry wenn der Text ein bisschen wirr ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2015 um 21:39

Ich weiß gar nicht
so recht was ich schreiben soll...ich möchte euch einfach viel Kraft wünschen, dass ihr nicht lange aufs Ungewisse warten müsst....und das es dem Kleinen bald besser geht und er gesund wird. Alles Gute für deine Familie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2015 um 22:00

Ich
hatte dir damals schon geschrieben und ich wünsche euch auch jetzt alles erdenklich Gute.

Vergiss nicht:
Man bekommt nur die Aufgaben auferlegt, die man auch bewältigen kann.

LG

P.S. Ist Emma geheilt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2015 um 22:14

Liebe emma
Ich habe auch eine kleine emma zuhause und allein der gedanke, solch eine situation durch machen zu müssen, zerreist mich innerlich

Es tut mir so unendlich leid, dass ihr es durchmachen müsst.
Ich weiss einfach nicht was ich sagen aoll...
Wie kann man sich da ablenken? Weiss ich auch nicht...
Ach liebe emma... Ich drücke dich und wünsche euch vom ganzen herzen, das allws wieder gut wird!
Werde fur euch beten...

Wein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2015 um 22:14
In Antwort auf avra_12579177

Ich
hatte dir damals schon geschrieben und ich wünsche euch auch jetzt alles erdenklich Gute.

Vergiss nicht:
Man bekommt nur die Aufgaben auferlegt, die man auch bewältigen kann.

LG

P.S. Ist Emma geheilt?

Nemo?
Ja. Aber wie du ja (vielleicht) weißt liegt die Rückfallquote bei um die 50% in den ersten zwei Jahren. Diese sind bereits um. Aber damit rechnen muss man. Aber um so länger die Zeit um ist, so geringer die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalles!
Emma geht es aber sehr gut. Sie wird im Oktober schon 6 Jahre und kommt nächstes Jahr in die Schule.

Meine Leah Maus hat es echt nicht leicht. Nun ist die schon wieder nicht bei ihren Eltern. In 5 Wochen wird sie 4 Jahre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2015 um 22:42
In Antwort auf emma20092011

Nemo?
Ja. Aber wie du ja (vielleicht) weißt liegt die Rückfallquote bei um die 50% in den ersten zwei Jahren. Diese sind bereits um. Aber damit rechnen muss man. Aber um so länger die Zeit um ist, so geringer die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalles!
Emma geht es aber sehr gut. Sie wird im Oktober schon 6 Jahre und kommt nächstes Jahr in die Schule.

Meine Leah Maus hat es echt nicht leicht. Nun ist die schon wieder nicht bei ihren Eltern. In 5 Wochen wird sie 4 Jahre.

Wow
bin baff, dass du dich noch an mich erinnerst...

Toll zu hören, dass es ihr so gut geht!
Klar muss man die Wahrscheinlichkeit im Hinterkopf behalten, aber jedes weitere Jahr ist ein gutes Jahr.

Ich freu mich, trotz eurer momentanen Umstände sehr für euch!!!

Vielleicht haben wir auch irgendwann das Glück, dass unsere Maus als geheilt gilt. Bei uns ist die Diagnose ja auch schon über vier Jahre her, aber leider hat man mir beim letzten Termin sehr deutlich gesagt, dass noch Krebszellen vorhanden sind.

Deine Gedanken um Leah kann ich verstehen. Aber sie weiß, was für tolle Eltern sie hat und wird es dir niemals später vorwerfen.

Philipp wird seinen Weg auch gehen und alles wird gut werden! Du musst nur ganz fest dran glauben.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2015 um 22:55

Ich
kann auch nicht mehr schreiben als, ich denk an euch und wünsche euch viel Kraft...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2015 um 11:24
In Antwort auf avra_12579177

Wow
bin baff, dass du dich noch an mich erinnerst...

Toll zu hören, dass es ihr so gut geht!
Klar muss man die Wahrscheinlichkeit im Hinterkopf behalten, aber jedes weitere Jahr ist ein gutes Jahr.

Ich freu mich, trotz eurer momentanen Umstände sehr für euch!!!

Vielleicht haben wir auch irgendwann das Glück, dass unsere Maus als geheilt gilt. Bei uns ist die Diagnose ja auch schon über vier Jahre her, aber leider hat man mir beim letzten Termin sehr deutlich gesagt, dass noch Krebszellen vorhanden sind.

Deine Gedanken um Leah kann ich verstehen. Aber sie weiß, was für tolle Eltern sie hat und wird es dir niemals später vorwerfen.

Philipp wird seinen Weg auch gehen und alles wird gut werden! Du musst nur ganz fest dran glauben.

LG

Ja klar
Haben doch damals per PN geschrieben.

ohje. Wie oft müsst ihr zu Kontrolle, bestimmt häufiger, damit man schneller handeln kann.

Was für eine Art hatte deine Tochter nochmal genau?

Wie geht es ihr? Und dir?

Können auch gerne über PN weiter schreiben.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2015 um 12:09

Hallo
Danke der Nachfrage.
Gibt eigentlich nichts neues.
Er liegt weiterhin im künstlichen Koma. Sein Zustand ist unverändert.
Anfang der Woche wollen sie ihn eventuell wieder aufwecken.
Man muss gucken ob er es schafft selbstständig zu atmen und Nahrung aufzunehmen. Da er Untergewichtig ist. Kam vor 11 Monaten als Frühchen zu Welt.

Sobald es was neues gibt, melde ich mich.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2015 um 5:25

Das tut mir sehr leid
Ich wünsche euch ganz viel kraft! Ihr schafft das!
Wenn du dich austauschen möchtest oder dich einfach mal ausheulen, kannst du dich gerne per pn melden. Ich habe ähnliches hinter mir.
ganz liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2015 um 12:17
In Antwort auf monday_12840876

Das tut mir sehr leid
Ich wünsche euch ganz viel kraft! Ihr schafft das!
Wenn du dich austauschen möchtest oder dich einfach mal ausheulen, kannst du dich gerne per pn melden. Ich habe ähnliches hinter mir.
ganz liebe grüße

Hallo
Hast eine PN.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2015 um 12:21

Ich wünsche euch alle kraft der welt,
All meine guten Gedanken und meinen festen Glauben daran, dass der kleine Mann sich zurück ins Leben kämpfen und alles gut werden wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2015 um 17:55

Danke euch
Wir waren bis eben bei ihm. Es geht ihm den Umständen entsprechend. Keine Verschlechterung.
Die Woche wollen sie ihn wieder aufwecken.

Hoffentlich wird alles gut.


Lieben Dank euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2015 um 18:06
In Antwort auf emma20092011

Danke euch
Wir waren bis eben bei ihm. Es geht ihm den Umständen entsprechend. Keine Verschlechterung.
Die Woche wollen sie ihn wieder aufwecken.

Hoffentlich wird alles gut.


Lieben Dank euch!

Das wird es
Ganz bestimmt.
Ich glaube ganz fest daran und das solltest du such tun.
Der Bruder meiner Freundin ist furchtbar unglücklich gestürzt bei der Arbeit und entgegen wirklich aller Prognosen, ist er wieder komplett gesund.
Dein Sohn schafft das auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2015 um 16:29
In Antwort auf emma20092011

Hallo
Hast eine PN.

Lg

Hallo
Habe gesehen das du meine Nachricht gelesen hast, ich dachte es wäre ok, dir zu schreiben. Hattest es ja angeboten.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2015 um 20:39
In Antwort auf emma20092011

Hallo
Habe gesehen das du meine Nachricht gelesen hast, ich dachte es wäre ok, dir zu schreiben. Hattest es ja angeboten.

Lg

Sorry
Habe sie gelesen und keine Zeit zum antworten gehabt.
Ich esse schnell was und schreibe dir dann.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2015 um 11:56

Ich
wollte auch mal hören, wie es eurem Kleinen geht!! denke viel an euch!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2015 um 21:38

Guten Abend
Ein kurzes Update.

Eigentlich war es geplant ihn gestern aus dem Koma langsam zu holen.

Aber da ich gestern selber nicht hin konnte haben sie es verschoben.

War dann heute Morgen bei meinem Hausarzt und er hat mir dann eine Spritze gegen die Schmerzen gegeben.

Mittags als mein Mann zu Hause war sind wir dann ins Krankenhaus gefahren und das Narkosemittel wurde dann um 1/4 gesenkt. Es wird nun jeden Tag verringert damit er langsam aufwacht.
Wie lange es dauert und welche Folgen er eventuell davon getragen hat, dazu konnte man uns nichts neues sagen. Es heißt abwarten.

Liebe Grüße und danke fürs Daumen drücken
Auch von meinem Mann und Emma und Leah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2015 um 13:15
In Antwort auf emma20092011

Guten Abend
Ein kurzes Update.

Eigentlich war es geplant ihn gestern aus dem Koma langsam zu holen.

Aber da ich gestern selber nicht hin konnte haben sie es verschoben.

War dann heute Morgen bei meinem Hausarzt und er hat mir dann eine Spritze gegen die Schmerzen gegeben.

Mittags als mein Mann zu Hause war sind wir dann ins Krankenhaus gefahren und das Narkosemittel wurde dann um 1/4 gesenkt. Es wird nun jeden Tag verringert damit er langsam aufwacht.
Wie lange es dauert und welche Folgen er eventuell davon getragen hat, dazu konnte man uns nichts neues sagen. Es heißt abwarten.

Liebe Grüße und danke fürs Daumen drücken
Auch von meinem Mann und Emma und Leah

Ich
bete fest für euch, das ihr die Zeit durch steht und euer Kleiner keine Schäden davon trägt.

Der Mensch (Arzt) denkt
aber Gott lenkt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2015 um 14:04

Alles gute!!!
Ich drücke euch die daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2015 um 14:20

Ich
wünsch euch alles Gute und drück die Daumen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2015 um 20:09

Guten Abend
Das Narkosemittel konnte heute weiter verringert werden. Er verträgt es soweit ganz gut.

Drückt weiter die Daumen.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2015 um 20:36

Daumen sind gedrückt
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2015 um 20:43

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2015 um 20:48

Ich
Drücke auch ganz fest mit! Alles Gute.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2015 um 22:02

Gibt es etwas neues heute?
Ist der kleine kämpfer schon aufgewacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2015 um 22:35

Ich schieb einfach nochmal
Und hoffe das alles gut ausgegangen ist/ ausgeht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2015 um 22:51

Ich
schieb nochmal hoch und hoffe mit dem Kleinen gehts langsam bergauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2015 um 14:38

Hallo ihr lieben!
Sorry das ich mich jetzt erst wieder melde.
War nicht einfach. Ist es immer noch nicht.

Philipp liegt wieder komplett im Koma.
Montag wurde dann das Narkosemittel komplett zurück gesetzt. Dienstag Abend war er zum ersten Mal kurz wach. Gestern Mittag mussten sie ihn wieder vollständig ins künstliche Koma legen.
Ich weiß nicht wie es weiter geht.

Ich hoffe ihr hattet wenigstens schöne Ostern.

Lg

P.S. @christiane26b: ich bitte dich, du kennst mich nicht, behauptete doch nicht irgendwas ohne Beweise zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2015 um 15:05
In Antwort auf emma20092011

Hallo ihr lieben!
Sorry das ich mich jetzt erst wieder melde.
War nicht einfach. Ist es immer noch nicht.

Philipp liegt wieder komplett im Koma.
Montag wurde dann das Narkosemittel komplett zurück gesetzt. Dienstag Abend war er zum ersten Mal kurz wach. Gestern Mittag mussten sie ihn wieder vollständig ins künstliche Koma legen.
Ich weiß nicht wie es weiter geht.

Ich hoffe ihr hattet wenigstens schöne Ostern.

Lg

P.S. @christiane26b: ich bitte dich, du kennst mich nicht, behauptete doch nicht irgendwas ohne Beweise zu haben.

Hallo
Tut mir sehr leid dass es nicht geklappt hat.

Ich drück dich

und ignoriere das Kommentar unten einfach, sowas kommt doch immer mal. Kaum passiert einer userin etwas schlimmes kommen sie aus ihren löchern gekrochen und schreien fake.

ganz liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2015 um 20:28

Hallo
Nein habe kein Facebook. Kommt man auch so auf die Seite und kann was lesen oder jemanden anschreiben? Sorry kenne mich leider null damit aus.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2015 um 17:15

Danke dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2015 um 23:21

Hey
Ich hatte auf positive nachrichten gehofft, das klingt ja furchtbar! Ich drücke dem kleinen kämpfer weiterhin ganz feste die daumen!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2015 um 11:14
In Antwort auf pontypandy

Hey
Ich hatte auf positive nachrichten gehofft, das klingt ja furchtbar! Ich drücke dem kleinen kämpfer weiterhin ganz feste die daumen!!!!


Gut. Hast es gefunden.

Leider gibt es nichts neues. War heute bereits im Krankenhaus. Vielleicht fahre ich heute Abend mit meinem Mann nochmal hin.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2015 um 14:43

@matomasi

Den Ärzten kann man da keinen Vorwurf machen, weil Philipp auch gut mitgespielt hatte.
Nur ist der Schaden an den Nieren doch größer als gedacht. Ich denke bevor die nicht richtig funktionieren, werden sie ihn auch noch im Koma lassen.
Er wird vollbeatmet, ohne Koma genauso und das würde ihn nur noch mehr Schwächen. Viel wiegen tut er auch nicht. Wir haben ja schon seit der Geburt mit seinem Gewicht gekämpft. Es war immer an der Grenze. Aber noch normal.

In einer Woche wird er 1 Jahr alt




Ich hole auch gleich Emma und Leah ab. Mal schauen wie der weitere Tag so aussieht. Ist halt immer blöd die Mädels für ein-zwei Stunden abzugeben.
(von einer PN kopiert, muss nämlich gleich los)

Ich versuche so oft wie möglich ins Krankenhaus zufahren. Nur möchte ich nicht immer meine Töchter irgendwo abgeben. Dürfen ja nicht mit. Für sie ist es auch keine einfache Situation.
Zudem geht es mir gesundheitlich auch nicht so top.
Wenn wir da sind lese ich ihm auch mal was vor. Fällt mir alles aber auch sehr schwer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2015 um 15:11
In Antwort auf emma20092011


Gut. Hast es gefunden.

Leider gibt es nichts neues. War heute bereits im Krankenhaus. Vielleicht fahre ich heute Abend mit meinem Mann nochmal hin.

Lg

Ja, habs gefunden
Mensch das ist echt schwierig mit deinen mädels, stell mir das auch schwierig vor sie immer unterbringen zu müssen. Wie kommen die zwei damit zurecht das ihr bruder nicht zuhause ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2015 um 13:47


Ich komme mal wieder aus dem Krankenhaus. Gibt nichts Neues. Zustand unverändert...

Drückt weiter die Daumen !
Vielen Dank!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2015 um 14:39

Hey
Gibt es denn eine prognose wie es weiter geht?
Und sorry falls du das schon geschriebeb hattest, hat philipp eine vorgeschichte in sache gesundheit?

Ich hoffe jeden tag für dich mit das alles gut wird!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Op eierstockzyste, wer hat erfahrungen?
Von: irisquelle3
neu
16. April 2015 um 18:14
Wochenfluss nach zweiter geburt?
Von: claire1huxtable
neu
16. April 2015 um 17:56
Diskussionen dieses Nutzers
Kinderkrebstag
Von: emma20092011
neu
15. Februar 2017 um 21:40
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook