Home / Forum / Mein Baby / Suche Adobewerber die wie wir auf der Warteliste stehen

Suche Adobewerber die wie wir auf der Warteliste stehen

21. Juli 2011 um 22:33

Hallo,

mein Mann und ich haben jahrelang versucht eigene Kinder zu bekommen. Leider hat es die Natur nicht zugelassen.
Lang haben wir uns mit der Thematik Adoption beschäftigt, bevor wir den Schritt zum Jungendamt gemacht haben.

Nun stehen wir nach erfolgreicher Eignungsprüfung auf der offiziellen Warteliste.

Jetzt bin ich auf der Suche nach weiteren Bewerbern die auf der Warteliste stehen um mich austauschen zu können.

lg
primabella

Mehr lesen

22. Juli 2011 um 20:49


Auf der Warteliste stehen mein Mann und ich nicht mehr, wir sind mittlerweile Eltern, einer Adoptivtochter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2011 um 23:19
In Antwort auf kleene0907


Auf der Warteliste stehen mein Mann und ich nicht mehr, wir sind mittlerweile Eltern, einer Adoptivtochter.


Herzlichen glückwunsch wie lang habt ihr denn warten müssen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2011 um 21:47
In Antwort auf maeve_12164315


Herzlichen glückwunsch wie lang habt ihr denn warten müssen???

Nicht lange
Wir hatten eine Wartezeit von 13 Monaten, also eine überschaubare Zeit
Haben unsere Tochter einen Tag nach der Geburt das erste Mal gesehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2011 um 11:55
In Antwort auf kleene0907

Nicht lange
Wir hatten eine Wartezeit von 13 Monaten, also eine überschaubare Zeit
Haben unsere Tochter einen Tag nach der Geburt das erste Mal gesehen.

Wow
Das ging aber schnell.... Zucker die kleine. Wieviele bewerber standen denn bei euch auf der liste? Weniger als 10?
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2011 um 21:06


Wir wohnen in Essen und da sind alle Bewerber in einem "Pool", sprich da wird ein Kind geboren und dann wird geschaut wo es am besten hinpasst. Da wird keine Liste abgearbeitet.
Wie viele Bewerber es gibt weiß ich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2011 um 21:32
In Antwort auf kleene0907


Wir wohnen in Essen und da sind alle Bewerber in einem "Pool", sprich da wird ein Kind geboren und dann wird geschaut wo es am besten hinpasst. Da wird keine Liste abgearbeitet.
Wie viele Bewerber es gibt weiß ich nicht.


ach so,
bei uns wird zwar auch nicht streng nach Liste gearbeitet, sondern da wird auch zugesehen das es passt.
Aber eine Liste zur Orientierung gibt es da schon........

Wir hoffen das wir nicht sehr lang warten müssen. Wir wünschen uns das es doch unter dem 3-jahres Bereich bleibt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2011 um 16:58
In Antwort auf kleene0907

Nicht lange
Wir hatten eine Wartezeit von 13 Monaten, also eine überschaubare Zeit
Haben unsere Tochter einen Tag nach der Geburt das erste Mal gesehen.


sind die 13 Monate ab dem erfolgreichen Eignungstest gerechnet oder ab dem ersten Gesprächstermin???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2011 um 17:37
In Antwort auf maeve_12164315


sind die 13 Monate ab dem erfolgreichen Eignungstest gerechnet oder ab dem ersten Gesprächstermin???


Die 13 Monate sind ab dem erfolgreichen Eignungstest gerechnet.
Das 1. gespräch hatten wir im August 2008 und das letzte Gespräch hatten wir am 7. Mai 2009
und am 14. Juni 2010 war unsere Tochter da

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2011 um 9:07
In Antwort auf maeve_12164315


ach so,
bei uns wird zwar auch nicht streng nach Liste gearbeitet, sondern da wird auch zugesehen das es passt.
Aber eine Liste zur Orientierung gibt es da schon........

Wir hoffen das wir nicht sehr lang warten müssen. Wir wünschen uns das es doch unter dem 3-jahres Bereich bleibt


Wir hatten angeben , dass es bis zu ein Jahr alt sien kann.
Ob Mädchen oder Junge , die Hautfarbe war uns egal, wenn ich es mal salopp mit "egal" bezeichnen darf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2011 um 9:20
In Antwort auf kleene0907


Wir hatten angeben , dass es bis zu ein Jahr alt sien kann.
Ob Mädchen oder Junge , die Hautfarbe war uns egal, wenn ich es mal salopp mit "egal" bezeichnen darf.

Wir
Haben angegeben ab dem .1 Lebenstag. Man sagte uns zur adoption werden es nur säuglinge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2011 um 20:48
In Antwort auf maeve_12164315

Wir
Haben angegeben ab dem .1 Lebenstag. Man sagte uns zur adoption werden es nur säuglinge


Ja hat man uns auch gesagt, ältere Kinder bleiben meistens in den Familien werden vom Onkel, Tante adoptiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2011 um 21:19

Hallo
Hallo,

wir stehen auch auf der Warteliste.
woher kommt Ihr den?
Wisst Ihr wieviel Bewerberpasare es gibt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 16:01
In Antwort auf abla_11850025

Hallo
Hallo,

wir stehen auch auf der Warteliste.
woher kommt Ihr den?
Wisst Ihr wieviel Bewerberpasare es gibt?


hallo,
wir kommen aus nrw und bei uns sind es 12 Paare.
Wie lang wartet ihr schon?
Wir stehen erst seit 2 Wochen auf der Liste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 16:11
In Antwort auf maeve_12164315


hallo,
wir kommen aus nrw und bei uns sind es 12 Paare.
Wie lang wartet ihr schon?
Wir stehen erst seit 2 Wochen auf der Liste.

Hallo
wir kommen auch aus NRW
Bei uns sind es 5 paare gewesen.
Nun sind es nur noch 3
Wir stehen seit April auf der Liste.
Na 12 Paare sind aber auch noch überschaubar finde ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 16:44
In Antwort auf abla_11850025

Hallo
wir kommen auch aus NRW
Bei uns sind es 5 paare gewesen.
Nun sind es nur noch 3
Wir stehen seit April auf der Liste.
Na 12 Paare sind aber auch noch überschaubar finde ich.

Ihr
glückspilze. Ich drücke euch die Daumen, dass ihr nicht mehr lang warten müsst.
12 finde ich auch überschaubar, wobei einige davon beides angegeben haben. Sprich Ado und Pflege.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 16:51
In Antwort auf maeve_12164315

Ihr
glückspilze. Ich drücke euch die Daumen, dass ihr nicht mehr lang warten müsst.
12 finde ich auch überschaubar, wobei einige davon beides angegeben haben. Sprich Ado und Pflege.

Hey
Danke,

ich drücke euch auch die daumen.
Na da bin ich mal gespannt wann Ihr eines Bekommt und wie es bei euch vorran geht.
Habt Ihr euch mal überlegt evtl bei einem anderen Jugendamt zu bewerben?
Hast du schon irgendwelche Bücher gelsen?
Ich könnte eines Empfehlen
Mein Weg zum Herzkind von Sam Jolie, klasse Buch.
Da wird alles beschrieben also Adoptionsverfahren usw.
Aber auch Ihre eigende Geschichte.
Wir hatten uns erst Überlegt bei anderen Jugendämtern uns zu Bewerben aber wir waren uns nicht sicher wie unser Heimatjugendamt das so sieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 17:12
In Antwort auf abla_11850025

Hey
Danke,

ich drücke euch auch die daumen.
Na da bin ich mal gespannt wann Ihr eines Bekommt und wie es bei euch vorran geht.
Habt Ihr euch mal überlegt evtl bei einem anderen Jugendamt zu bewerben?
Hast du schon irgendwelche Bücher gelsen?
Ich könnte eines Empfehlen
Mein Weg zum Herzkind von Sam Jolie, klasse Buch.
Da wird alles beschrieben also Adoptionsverfahren usw.
Aber auch Ihre eigende Geschichte.
Wir hatten uns erst Überlegt bei anderen Jugendämtern uns zu Bewerben aber wir waren uns nicht sicher wie unser Heimatjugendamt das so sieht.

Danke
Bücher habe ich schon gelesen.
Das erste war auch bei mir: Mein weg zum Herzkind. An 2 Stellen habe ich sogar ein wenig geweint. Sehr zu empfehlen.
Jetzt habe ich mir 3 weitere Bücher gekauft.
Survival tips für Adoptiveltern
Adoptionen und
der findefuchs (empfohlen vom JA) da war ich so neugierig das ich es direkt mitgekauft habe.
Wir hatten nie den Gedanken uns bei einem anderen JA zu bewerben, da nicht soo viele auf der Warteliste stehen und die Chancen ganz gut stehen.
In der "Wartezeit" beschäftigen wir uns viel mit Lesen und Infos sammeln über das Zusammenleben aufklären usw mit einem Adoptivkind.
Ein Kind zu adoptieren ist nunmal ein Schritt für das ganze Leben und das Thema wird für uns Eltern erst dann beendet sein wenn wir die Augen für immer schliessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 17:57
In Antwort auf maeve_12164315

Danke
Bücher habe ich schon gelesen.
Das erste war auch bei mir: Mein weg zum Herzkind. An 2 Stellen habe ich sogar ein wenig geweint. Sehr zu empfehlen.
Jetzt habe ich mir 3 weitere Bücher gekauft.
Survival tips für Adoptiveltern
Adoptionen und
der findefuchs (empfohlen vom JA) da war ich so neugierig das ich es direkt mitgekauft habe.
Wir hatten nie den Gedanken uns bei einem anderen JA zu bewerben, da nicht soo viele auf der Warteliste stehen und die Chancen ganz gut stehen.
In der "Wartezeit" beschäftigen wir uns viel mit Lesen und Infos sammeln über das Zusammenleben aufklären usw mit einem Adoptivkind.
Ein Kind zu adoptieren ist nunmal ein Schritt für das ganze Leben und das Thema wird für uns Eltern erst dann beendet sein wenn wir die Augen für immer schliessen.

Hey
Ja da gebe ich dir recht.
Es ist ja nicht so als das wir irgendwo einkaufen gehen und wenn uns das Kind probleme macht dann umtauschen so ist es ja eben nicht.
Und es wird ein unglaubliche lebensaufgabe sein.

Ja ich habe auch bei dem Buch manchmal Tränen im Gesicht.
Das Buch war echt gut geschrieben und super Intressant.

Wir haben noch zwei weitere Bücher Tipps zur Adoption.

Das Buch mit dem Findelfuchs habe ich auch schon oft gesehen aber nicht geholt. Ist es den intressant?

Ja wir haben uns auch wegen der wenigen Anzahl an Bewerber nirgend wo anderes beworben, auch wenn wir machmal darüber nachdachten. Einfach nur um uns damit abzulenken ständig auf den besagten Anruf zu warten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 20:02
In Antwort auf abla_11850025

Hey
Ja da gebe ich dir recht.
Es ist ja nicht so als das wir irgendwo einkaufen gehen und wenn uns das Kind probleme macht dann umtauschen so ist es ja eben nicht.
Und es wird ein unglaubliche lebensaufgabe sein.

Ja ich habe auch bei dem Buch manchmal Tränen im Gesicht.
Das Buch war echt gut geschrieben und super Intressant.

Wir haben noch zwei weitere Bücher Tipps zur Adoption.

Das Buch mit dem Findelfuchs habe ich auch schon oft gesehen aber nicht geholt. Ist es den intressant?

Ja wir haben uns auch wegen der wenigen Anzahl an Bewerber nirgend wo anderes beworben, auch wenn wir machmal darüber nachdachten. Einfach nur um uns damit abzulenken ständig auf den besagten Anruf zu warten.

Huhu
Der Findefuchs ist eine super Geschichte zur Aufklärung des Kindes. Eine sehr schöne Geschichte.

Welche Buchtips habt ihr denn noch bekommen???

Wie lang steht ihr schon auf der Warteliste?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 20:22
In Antwort auf maeve_12164315

Huhu
Der Findefuchs ist eine super Geschichte zur Aufklärung des Kindes. Eine sehr schöne Geschichte.

Welche Buchtips habt ihr denn noch bekommen???

Wie lang steht ihr schon auf der Warteliste?

Hallo,
also wir haben noch einmal ein Buch Fragen Und Andworten zur Adoption und wir haben eines Empfolen bekommen Handbuch für Pflege und Adoptiveltern. Da wir uns evtl auch mal später beim Zweiten für ein Pflegekind intressieren.
Dann werde ich mir das auch mal Betsellen.
Wir stehen seit April auf der Warteliste

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 21:32
In Antwort auf abla_11850025

Hallo,
also wir haben noch einmal ein Buch Fragen Und Andworten zur Adoption und wir haben eines Empfolen bekommen Handbuch für Pflege und Adoptiveltern. Da wir uns evtl auch mal später beim Zweiten für ein Pflegekind intressieren.
Dann werde ich mir das auch mal Betsellen.
Wir stehen seit April auf der Warteliste

Im
Amazon gibt es viele Bücher zu dieser Thematik. Da weiss man manchmal gar nicht welches davon man sich bestellen soll.
Momentan lese ich Adoption Sehnsüchte-Konflikte-Lösungen
sehr interessant. Ist auch mit Fallbeispielen.

Wenn man das ganze mal so verfolgt hier dann sind die Wartezeiten sehr unterschiedlich. Von 6 Monaten bis zu 6 Jahre.

Wir wollen nur eins. Pflege könnte ich emotional nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 21:39
In Antwort auf maeve_12164315

Im
Amazon gibt es viele Bücher zu dieser Thematik. Da weiss man manchmal gar nicht welches davon man sich bestellen soll.
Momentan lese ich Adoption Sehnsüchte-Konflikte-Lösungen
sehr interessant. Ist auch mit Fallbeispielen.

Wenn man das ganze mal so verfolgt hier dann sind die Wartezeiten sehr unterschiedlich. Von 6 Monaten bis zu 6 Jahre.

Wir wollen nur eins. Pflege könnte ich emotional nicht.

Hey
ja das kenne ich, habe mich auch da durch gewurschtelt und am liebeste hätte ich alle betellt.

Bei uns haben sie die Wartezeit von höchstens 2 Jahren eingegrenzt.

Nun und wenn wir uns für pflege entscheiden dann auch nur langzeitplege

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 21:45
In Antwort auf abla_11850025

Hey
ja das kenne ich, habe mich auch da durch gewurschtelt und am liebeste hätte ich alle betellt.

Bei uns haben sie die Wartezeit von höchstens 2 Jahren eingegrenzt.

Nun und wenn wir uns für pflege entscheiden dann auch nur langzeitplege

Bei
uns wollte man sich nicht dazu äussern, da man es nicht vorhersehen kann.
Immerhin muss alles zusammenpassen und man weiss nicht wann und wieviele Babys freigegeben werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 22:22
In Antwort auf maeve_12164315

Bei
uns wollte man sich nicht dazu äussern, da man es nicht vorhersehen kann.
Immerhin muss alles zusammenpassen und man weiss nicht wann und wieviele Babys freigegeben werden.

Hey
ja das stimmt.
Bei uns haben sie gesagt das die chance sehr gut stände da es sie das wohl aus erfahrung sagen können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 22:35
In Antwort auf abla_11850025

Hey
ja das stimmt.
Bei uns haben sie gesagt das die chance sehr gut stände da es sie das wohl aus erfahrung sagen können


bei 3 übriggebliebenen Paaren wird es bestimmt sehr schnell gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2011 um 22:43
In Antwort auf maeve_12164315


bei 3 übriggebliebenen Paaren wird es bestimmt sehr schnell gehen.

Na
das hoffe ich doch, ich könnte den Anruf lieber heute als morgen erhalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2011 um 21:22

Hmmm
ich dachte es würden sich noch mehr wartende melden.
Traut euch.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2011 um 9:13
In Antwort auf maeve_12164315

Hmmm
ich dachte es würden sich noch mehr wartende melden.
Traut euch.......

Hey
Ja irgendwie sehr wenige nicht war mmmhhhhh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2011 um 9:23
In Antwort auf abla_11850025

Hey
Ja irgendwie sehr wenige nicht war mmmhhhhh


Ich dachte es werden mehr.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2011 um 13:19
In Antwort auf maeve_12164315


Ich dachte es werden mehr.....

Ja
Ja das glaube ich finde es auch sehr wenig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2011 um 21:18
In Antwort auf abla_11850025

Ja
Ja das glaube ich finde es auch sehr wenig

Habe
auf mehr gehofft. Macht aber nichts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2011 um 21:53

Ich
denke du bist im falschen Forum gelandet!!!!!!

Mehr habe ich dazu nicht dazu zu sagen.
Schweigen ist manchmal angebrachter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2011 um 8:58

Hey,
nun du kannst ja anderer Meinung sein, aber es geht hier nicht um deine Kinder oder darum das einer deine Kinder klauen will. Sondern darum das es hier Paare gibt die auf eine Adoption warten weil sie selber keine Kinder bekommen können. Und daum das die meisten sie sich hier melden ein Baby wünschen.
Du kannst bestimmt es nicht nachvollziehen wie es ist wenn es Paare gibt die keine eigenden Kinder bekommen können. Den das tut mehr als weh. Genauso wenig können wir uns vorstellen wie es ist wenn dir deine Kinder weg genommen werden.
Und es wollte dich niemand verurteilen genauso wenig solltest du uns veruteilen die durch eine Adoption einem Kind das alleine ist ein neues zuhause geben wollen, und sich sehr darauf freuen.

Wollte ich nur mal los werden den das alles hier nervt ein wenig das sollte ein Thred sein wo sich Paare austauschen die auf eine Warteliste stehen und warten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2011 um 9:23
In Antwort auf abla_11850025

Hey,
nun du kannst ja anderer Meinung sein, aber es geht hier nicht um deine Kinder oder darum das einer deine Kinder klauen will. Sondern darum das es hier Paare gibt die auf eine Adoption warten weil sie selber keine Kinder bekommen können. Und daum das die meisten sie sich hier melden ein Baby wünschen.
Du kannst bestimmt es nicht nachvollziehen wie es ist wenn es Paare gibt die keine eigenden Kinder bekommen können. Den das tut mehr als weh. Genauso wenig können wir uns vorstellen wie es ist wenn dir deine Kinder weg genommen werden.
Und es wollte dich niemand verurteilen genauso wenig solltest du uns veruteilen die durch eine Adoption einem Kind das alleine ist ein neues zuhause geben wollen, und sich sehr darauf freuen.

Wollte ich nur mal los werden den das alles hier nervt ein wenig das sollte ein Thred sein wo sich Paare austauschen die auf eine Warteliste stehen und warten.

Ihr habt
Es punktgenau getroffen. Danke!

Lg an euch beiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2011 um 16:53

@loewin04
Was hat Geld mit der Adoption zu tun. Wir haben kein Geld dafür bekommen, dass wir unsere Tochter bekommen haben. Viel mehr habe wir die Notarkosten etc bezahlen müssen die durch das Ganze aufgelaufen sind.

ich finde deine Haltung dermassen unverschämt. Ich kann nicht beurteilen warum man dir deine Kinder weggenommen hat,aber bestimmt nicht um Pflegefamilien zu beschäftigen, denn die sind meistens eh zu wenige vorhanden so , dass das JA bstimmt keine seine Kinder weg nimmt um die wenigen Pflegefamilien zu beschäftigen.
Und auch die Aussage ein gesunder, normaler Mensch würde sein Kind nie zur Adoption frei geben, finde ich anmaßend.
Ich glaub, keiner geht solch eine Schritt mal eben, trifft diese Entscheidung mal nebenher. Ich glaube jede Mutter (meistens sind es ja die Mütter) tut sich bei solch einer Entscheidung schwer.
Unsere Tochter wurde gleich ach der Geburt von der Mutter abgegeben, weil sie nicht wusste wie sie es mit Kind schaffen soll und sie für sie eine Zukunft haben wollte (mal so in Kurzfassung) und deswegen ist sie nicht normal?

Ich glaub da würde ich andere Menschen als nicht gesund und/oder normal bezeichnen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2011 um 18:10

Adoptions-Warteschlange
Hi primabella,
hat mich gefreut, dass es hier noch andere Paare gibt, die wie wir nach erfolgreicher Eignungsprüfung nun in der Warteschlange sind. Wir adoptieren ein Kind aus Afrika, und sind zu ca. 2 Jahre Warten "verdonnert" worden. Aber Umstände, die man nicht ändern kann muss man wohl hinnehmen. Woher und mit welcher Agentur adoptiert ihr?
Würd mich freuen von dir/euch zu hören, viele Grüße, Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2011 um 20:36
In Antwort auf elmira_12451891

Adoptions-Warteschlange
Hi primabella,
hat mich gefreut, dass es hier noch andere Paare gibt, die wie wir nach erfolgreicher Eignungsprüfung nun in der Warteschlange sind. Wir adoptieren ein Kind aus Afrika, und sind zu ca. 2 Jahre Warten "verdonnert" worden. Aber Umstände, die man nicht ändern kann muss man wohl hinnehmen. Woher und mit welcher Agentur adoptiert ihr?
Würd mich freuen von dir/euch zu hören, viele Grüße, Nicole

Huhu
herzlich Willkommen,

2 Jahre ist doch überschaubar.
Wie kommt es das ihr im Ausland adoptiert?
Wir haben den Antrag beim Heimat-JA gestellt. Also Inland.

lg
primabella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2011 um 22:26

Wir warten auch
Hallo Primabella,
wir warten seit 4 Jahren für eine Inlandadoption.
Wir haben das aber gesagt bekommen, dass es 5 Jahre dauern kann, da zu wenig Babys und zu viele Bewerber. Und wir möchten ein Neugeborenes.
Mittlerweile hatten wir das 2. Gespräch beim Jugendamt und haben am Montag den ersten Hausbesuch *freu*. Mein Gefühl sagt mir, dass es nicht mehr so lang dauern kann....
Aus welchem Bundesland kommst Du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2011 um 21:02

Wir warten auch
Hallo ihr lieben Wartenden,

wir sind seit Februar diesen Jahres beim Ministerium in Bulgarien als Adoptiveltern gelistet. Davor waren wir uns ca. 7 Monate mit der Beschaffung aller benötigten Unterlagen beschäftigt.
Ich war heute im Internet auf der Suche nach "Gesprächskreisen Adoption" o.ä. in NRW, damit ich Gleichgesinnte einmal persönlich kennenlernen kann und somit die Wartezeit leichter gestalten kann. Leider habe ich diese nur in weit entfernten Städten gefunden.
Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen?
Oder hat auch jemand von euch Intresse?

lg die Pischis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2011 um 21:36
In Antwort auf tetty_12648601

Wir warten auch
Hallo ihr lieben Wartenden,

wir sind seit Februar diesen Jahres beim Ministerium in Bulgarien als Adoptiveltern gelistet. Davor waren wir uns ca. 7 Monate mit der Beschaffung aller benötigten Unterlagen beschäftigt.
Ich war heute im Internet auf der Suche nach "Gesprächskreisen Adoption" o.ä. in NRW, damit ich Gleichgesinnte einmal persönlich kennenlernen kann und somit die Wartezeit leichter gestalten kann. Leider habe ich diese nur in weit entfernten Städten gefunden.
Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen?
Oder hat auch jemand von euch Intresse?

lg die Pischis

Hallo
wir kommen auch aus nrw und warten seit april auf den anruf.
macht ihr eine ausland adoption?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2011 um 21:50

Hallo ...
... ja, wir werden aus Bulgarien adoptieren (ein langer Entscheidungsweg bis dahin). Und wie sieht es bei euch aus: In- oder Ausland?

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 0:36
In Antwort auf abla_11850025

Hallo
wir kommen auch aus nrw und warten seit april auf den anruf.
macht ihr eine ausland adoption?


herzlich willkommen..
wir haben uns für Inland entschieden. Wir warten seit Juli diesen Jahres auf den Anruf. Mal sehen wie lang es dauert.
Gleichgesinnte zum Austauschen ist immer schön.

Bis dahin
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 9:58
In Antwort auf tetty_12648601

Hallo ...
... ja, wir werden aus Bulgarien adoptieren (ein langer Entscheidungsweg bis dahin). Und wie sieht es bei euch aus: In- oder Ausland?

Liebe Grüße

Hallo,
wir haben uns auch fürs inland entschieden bei unserem heimatjugedamt.
woher kommst du den aus nrw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 10:55
In Antwort auf abla_11850025

Hallo,
wir haben uns auch fürs inland entschieden bei unserem heimatjugedamt.
woher kommst du den aus nrw

Guten morgen
wir kommen aus der nähe von Köln. Genau möchte ich es hier nicht sagen (Öffentlichkeit)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2011 um 11:16
In Antwort auf maeve_12164315

Guten morgen
wir kommen aus der nähe von Köln. Genau möchte ich es hier nicht sagen (Öffentlichkeit)

Hallo
ok kann ich verstehen wir kommen aus dem ruhrgebiet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2011 um 23:48
In Antwort auf tetty_12648601

Hallo ...
... ja, wir werden aus Bulgarien adoptieren (ein langer Entscheidungsweg bis dahin). Und wie sieht es bei euch aus: In- oder Ausland?

Liebe Grüße

...
pass auf , dass ihr keinen zigeuner adoptiert . komm selbst aus BG und da gibt es sie in sehr hoher anzal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2011 um 23:49
In Antwort auf oszkar_12970969

...
pass auf , dass ihr keinen zigeuner adoptiert . komm selbst aus BG und da gibt es sie in sehr hoher anzal

H
h

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2011 um 17:33

Jahre auf Adoption warten ?.
Kann ich nicht nachvollziehen. Wir haben ueberhaupt nicht gewartet. Bin hingeflogen und habe vor Ort alles klar gemacht. Ist mir unverstaendlich irgendwelche korupten Aemter daran bereichen zu lassen, sprich Bulgarien usw.
Ich lese von ueblichen Betraegen ab 15000 Euro, was soll der Mist um Menschenleben ?.

Ich Biete hier allen die ein Kinderwunsch haben Kontakte zu besorgen. Hier landen Babys in Babyklappen, werden am Strassenrad ausgesetzt. Kinder zw.3 bis 6 Jahre verwahrlosen und werden von ihren Eltern zum Betteln geschickt.

Und wenn ich dan so ein Muell hoere wie Kinderhandel ?.
Nein ist Kinderhilfe um ihnen ein Zukunft zu bieten oder sie gar vor dem Tod zu Retten.

Und dann gibts ja noch dies Hilfsgesellschaften, die sich im Grundegenommen auch nur an der Vermittlung extrem bereichern wollen. Aber solchen Leuten ist es erlaubt praktisch mit horrender Bereicherung ins zu Betruegen.

Es tut mir Leid um die Betroffenen die hier sehr viel Geld bezahlen und dann auch noch 3 Jahre oder gar laenger warten muessen. Alles Betrug und Abzocke an den betroffenen Kindersuchenden.

Ich rate jeden in das Land zu fliegen und dort vor Ort alles zu klaeren. Unser Kind ist heute fast 3 Jahre und ein gluecklicher Junge und wir haben nichts fuer das Menschenleben bezahlt. Mal abgesehen von geringen Kosten fuer Adoptionsunterlagen, Beglaubigungen, Uebersetzungen und aehnlichen. Nun war es bei uns einfach da meine Frau Thai ist. Kann natuerlich auch mit viel Rennerei verbunden sein fuer Auslaender.(Vielleicht auch nicht ganz kostenlos, da ein Oblolus an die Eltern sicher der Familie helfen wird) Aber ganz sicher nicht in solch horrenden Zahlen wie sie hier ueblich zu sein scheinen) Aber es spricht nichts dagegen warum der Kinderwunsch auf dieser weise nicht funktionieren sollte, wenn die Adoptierenden in Ordnung sind. Vorsprachen auf dem Amt (im beisein der leiblichen Mutter) kann den Eltern keiner abnehmen, ggf. koennen sie sich mit den Anforderungen vertaut machen und unterstuetzen lassen.

Warum komme ich auf dieses Thema. Die Tage hoerte ich das eine Frau ungewollt Schwanger wurde und das Kind daher abgeben wollte und nicht weiss wohin damit. Sie ist im 5 Monat.

Wer Bitte ernstes interesse an Kinderwunsch hat moechte Kontakt mit mir aufnehmen. Ich kann mich Umschauen und ggf.Kontakt herstellen.(es versuchen ohne hier komerziell zu handeln) Alles weitere Bitte per Mail an kohchang@live.de .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2011 um 21:10
In Antwort auf oszkar_12970969

...
pass auf , dass ihr keinen zigeuner adoptiert . komm selbst aus BG und da gibt es sie in sehr hoher anzal


Das ist ja mal ein selten dämlicher Kommentar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen