Home / Forum / Mein Baby / Suche DRINGEND spanischen Vornamen mit J

Suche DRINGEND spanischen Vornamen mit J

21. November 2009 um 16:03

Also ich brauche einen weiblichen Spanischen Vornamen der mit J beginnt UND der schon mindestens 400 Jahre alt ist.

Kann mir vielleicht wer dabei helfen?
Ganz Toll wäre es, wenn der Name mit JE beginnt, muss aber nicht sein.

Danke.

Mehr lesen

22. November 2009 um 13:47

Wofür ???
Hallo,

mit JE fällt mir spontan keiner ein, aber mit J: Jimena.
Ein wunderschöner Name, der bereits im Mittelalter benutzt wurde und heute trotzdem aktuell ist.

Problem ist nur, in D können sehr wenige Leute die spanische "J" ausprechen... für mich ein K.O.-Kriterium, um den Namen auszuschliessen... obwohl mir der Name sehr gut gefällt

Wieso muss 400 Jahre alt sein und mit JE oder wenigstens J anfangen... ????

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2009 um 14:20

Also
ich schreibe ganz gerne Geschichten und da hab ich immer wieder Probleme DEN Namen zu finden.
Und da meine Spanisch-Namenskenntnise sehr sehr spärlich sind und ich auch im Internet nix gefunden hab, hab ich mich an euch gewandt.

Ich hatte ja schon einen Namen: Jenora. Nur der ist, soviel ich jetzt weiß, keine 400 Jahre alt (was aber umbedingt wichtig ist). Und er muss mit einem J beginnen, weil das auch für die Geschichte wichtig ist. (am besten mit Je, aber das wäre noch vernachlässigbar)

Und es ist daher auch egal, ob der Name jetzt noch aktuell oder vergebbar ist oder richtig ausgesprochen wird, es muss ihn nur schon vor 400 Jahren gegeben haben

Ich hab auch schon an Juana gedacht, aber naja, der ist nicht so das wahre, wäre eher eine Notlösung....

Danke
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2009 um 14:21

Hmm
Nein, Endung ist eigentlich egal

Meine Freunde Wikipedia und Googe und Firstname.de waren in der hinsicht nicht sehr wissend...
Aber danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2009 um 16:38
In Antwort auf robbie_11916400

Also
ich schreibe ganz gerne Geschichten und da hab ich immer wieder Probleme DEN Namen zu finden.
Und da meine Spanisch-Namenskenntnise sehr sehr spärlich sind und ich auch im Internet nix gefunden hab, hab ich mich an euch gewandt.

Ich hatte ja schon einen Namen: Jenora. Nur der ist, soviel ich jetzt weiß, keine 400 Jahre alt (was aber umbedingt wichtig ist). Und er muss mit einem J beginnen, weil das auch für die Geschichte wichtig ist. (am besten mit Je, aber das wäre noch vernachlässigbar)

Und es ist daher auch egal, ob der Name jetzt noch aktuell oder vergebbar ist oder richtig ausgesprochen wird, es muss ihn nur schon vor 400 Jahren gegeben haben

Ich hab auch schon an Juana gedacht, aber naja, der ist nicht so das wahre, wäre eher eine Notlösung....

Danke
lg

OK
Gut, die Erklärung macht sinn

Der Name Jenora habe ich leider nie gehört (bin selbst spanierin und habe dort gewohnt bis ich 23 Jahre alt war).
Ich würde weiterhin Jimena (wenn die Sache mit "JE" zu vernachlässigen ist ) nehmen.

Nichtdestotroz versuche ich weitere Namen für dich zu finden.

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2009 um 18:17

.
Jesusa war bestimmt auch schon vor 400 Jahren bekannt.

Ansonsten habe ich auch nur noch Jimena gefunden, wie eine meiner Vorschreiberinnen, was dem Je am naechsten kaemme, jedenfalls von der Lautbildung her.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2009 um 18:55
In Antwort auf oneida_12936566

OK
Gut, die Erklärung macht sinn

Der Name Jenora habe ich leider nie gehört (bin selbst spanierin und habe dort gewohnt bis ich 23 Jahre alt war).
Ich würde weiterhin Jimena (wenn die Sache mit "JE" zu vernachlässigen ist ) nehmen.

Nichtdestotroz versuche ich weitere Namen für dich zu finden.

Gruß


Jimena mag ich, der würde auch wirklich gut passen!


Also wo ich Jenora her hab weiß ich ehrlich gesagt auch nicht mehr keine Ahnung wie ich auf den gekommen bin...

Danke für deine Hilfe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2009 um 18:59
In Antwort auf dana_983626

.
Jesusa war bestimmt auch schon vor 400 Jahren bekannt.

Ansonsten habe ich auch nur noch Jimena gefunden, wie eine meiner Vorschreiberinnen, was dem Je am naechsten kaemme, jedenfalls von der Lautbildung her.


Jimena gefällt mir besser.
Jesusa fängt zwar mit Je an ist aber, naja, nicht so wirklich das wonach ich suche.
Aber danke!! Ich weiß deine Hilfe zu schätzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2009 um 18:59
In Antwort auf dana_983626

.
Jesusa war bestimmt auch schon vor 400 Jahren bekannt.

Ansonsten habe ich auch nur noch Jimena gefunden, wie eine meiner Vorschreiberinnen, was dem Je am naechsten kaemme, jedenfalls von der Lautbildung her.


Jimena gefällt mir besser.
Jesusa fängt zwar mit Je an ist aber, naja, nicht so wirklich das wonach ich suche.
Aber danke!! Ich weiß deine Hilfe zu schätzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2009 um 6:49

2 Namen
Hallo,

mir ist noch ein Name eingefallen, der in Spanien gebraucht wird (wenn auch eher selten, muss ich zugeben ).
Der Name ist "Jerusalén", ja, wie die Stadt... der wird oft zu "Jeru" abgekürzt.
Was ich aber nicht weiss, ist ob der Name schon vor 400 Jahre in Gebrauch war... konnte bis jetzt nichts finden.

Noch ein Name wäre "Jerónima"... (schrecklicher Name anderseits ).

D.h. ich würde bei Jimena weiterhin bleiben...

Wenn ich noch was finde, melde mich!

Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2009 um 11:10


Hallo,

ich finde Jerusalén und Jerónima auch nicht gerade berauschend... aber hier wurde nach spanische Namen, die mit JE oder mindestens "J" anfangen gefragt .
Jimena ist (gerade durch das spanische J) ein sehr schön klingelnder Name. Nur deutsch ausgesprochen gefällt mir er nicht (habe deswegen den Namen für meine Kinder von Anfang an ausgeschlossen).

Bezüglich Jenora... der Name wird wohl irgendwo geben... nur nicht in Spanien und keinesfalls vor 400 Jahre
Was ist für dich "normal" ausgesprochen? Wenn Du ihn als spanischer Name vorschlägt, sollte er unbedingt "Chenora" ausgesprochen sein... und das klingt echt furchtbar
Deutsch ausgesprochen klingt besser... aber auch nicht gerade ein Hit, finde ich.

Na ja, egal. Wir du schon sagst, es gibt wunderwolle spanische Vornamen... leider wird hier sehr genau nach Namen mit "J" gesucht
Denn ich hätte nocht ein sehr schöner mittelalterlicher Name... GADEA... ohne Ausprachschwierigkeiten

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2009 um 11:46

Jenara
Hallo,

mir ist gerade der Name Jenara (oder Genara) eingefallen. Den gibt es schon immer Lateinischer Ursprung (Bedeutung "Januar"). Die Ausprache ist Chenara ("CH" wie bei "Achim"), ist aber bei einem Buch nicht so relevant

Vielleicht hat Lissiletta "Jenara" gemeint und nicht Jenora?

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen