Home / Forum / Mein Baby / suche einfache, schnelle, fettarme Rezepte

suche einfache, schnelle, fettarme Rezepte

2. Juli 2017 um 21:50

Hallo ihr Lieben!

Nachdem mein Mann einen Beinahe-Herzinfarkt hatte und bei ihm ein viel zu hoher Blutdruck und zu hohe Blutfettwerte festgestellt wurden, sind wir dabei seine Ernährung umzustellen. Übernächste Woche fängt seine Reha an. Da wird er hoffentlich auch noch ein paar gute Tipps bekommen. Aber ich dachte mir, es schadet ja nicht, wenn wir schon mal ein paar Rezepte ausprobieren. Das Problem ist nur, dass ich nächste Woche arbeiten muss und seine Kochkünste, insbesondere in der fleischarmen Küche, doch eher bescheiden sind. Daher sollten die Rezepte schnell und einfach sein. Gerne auch Ideen für Brotbeläge und Salate. Gerne vegan, vegetarisch oder mit Fisch.

Ich freue mich auf eure Ideen!

Mehr lesen

2. Juli 2017 um 22:35

Das ist vielleicht nicht unbedingt für deinen Mann, aber schau dir mal den Blog carrotsforclaire an. Da fibts viele tolle, gesunde und fettarme Rezepte.

Was fällt mir grad sonst ein...hmmm... Gemüsesuppe, Reis/Hirse mit Gemüsesauce (Zwiebeln und Kümmel in etwas Butter anschwitzen, klein geschnittene Paprika dazu und eine Dose Tomaten drüberkippen. Mit Salz, Pfeffer, Pregano, Paprikapulver... was ihr halt mögt würzen)
Kartoffelgratin kann man auch mit Milch und ohne Käse machen, das ist auch lecker. 
Wenn es heiß ist einfach eine Schüssel Salat und Brot dazu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2017 um 22:51

Oh, habe vorhin nicht ganz aufmerksam bis zum Ende gelesen. 

Brotbelag: bissl einfachen Frischkäse, Tomaten und Kresse. Oder Petersilie.

Habt ihr einen Mixer? Man kann Auberginen und Paprika im Ofen garen bis die Haut schwarz ist. Dann das "Fruchtfleisch" nehmen, mit Knoblauch, Salz und etwas Olivenöl mixen. 

Salate kann man ja machen in allen Variationen. Ich mag gerne Gurken, Tomaten, Petersilie, Paprika und ein paar Oliven mit schwarzem Balsamico und Olivenöl.
Oft bereite ich Schrats Dressing vor (bei Chefkoch suchen) und mache es über Blattsalat. Ich nehme aber Gemüsebrühe und weniger Gelee.
Karotzensalat ist auch ganz easy und lecker. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2017 um 14:01

Jetzt im Sommer passen Salate doch perfekt. Gemüse klein schnippeln z.B. gurke, paprika, tomaten, zwiebeln, getrocknete Tomaten, oliven etc. Dazu dann eine Kohlenhydrat Komponente z.B. Couscous, Hirse, Vollkornnudeln, Bulgur, VKReis etc. Fürs Eiweiß kannst du z.B Fetakäse, magere Hähnchenbrust, Ei, Kichererbsen etc. Reinmachen. Fürs dressing würde ich ein hochwertiges öl nehmen z.b. kaltgepresstes bio rapsöl oder olivenöl etc. Schmeckt auch sehr gut mit rucola, basilicum etc. Gibt es bei uns bestimmt 2 x die woche im sommer. Es schmeckt je nach komponenten immer anders und lässt sich super vorbereiten und z.b. mit auf die arbeit nehmen . Gute Besserung und viel kraft! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2017 um 14:20

Danke schon mal für die Tipps!

@whaea: einen Mixer haben wir nicht, nur einen Pürierstab. Damit müsste es aber auch klappen, oder? Das ist dann ja im Prinzip selbstgemachtes Aivar. Das Aivar aus dem Glas mögen wir auch ganz gerne. Also ich denke das probiere ich mal. Ich wollte mich auch mal an Hummus versuchen. Ich habe nur heute im Supermarkt keine Sesampaste gefunden.

@Laluux: Wir haben hier eine Unmenge an Kochbüchern rumstehen. Ab und zu schaue ich da auch gerne rein, aber meistens hole ich mir die Rezepte doch lieber aus dem Internet, bei Chefkoch oder ähnliches. Ich bin auch eigentlich eher eine kreative Köchin und wandel Rezepte gerne ab. Im Moment fehlt mir einfach Inspiration für neue Rezepte.

@Klio: Du hast das richtig in Erinnerung. Ich schrieb vor einiger Zeit schon mal, weil ich meinen Mann bei der Ernährungsumstellung unterstützen wollte. Ich hatte ihm eine Zeit lang mittags Essen mitgegeben. Aber leider hatte ich das nicht regelmäßig durchgehalten, so dass er dann doch Mittags meistens in der Kantine gegessen hatte, die leider hauptsächlich ungesundes, fettiges Essen anbietet. Ich koche zwar Zuhause überwiegend gesund und ausgewogen, aber er isst eben kaum Zuhause. Nach wie vor ist es so, dass er einfach wahnsinnig gerne Fleisch und Wurst isst, die fettigsten Sorten am allerliebesten! Da ist also definitiv Handlungsbedarf! Er hatte auch leider nicht dauerhaft abgenommen. Nach wie vor hat er 15-20kg Übergewicht.

Über weight watchers haben wir auch schon nachgedacht. Seine Schwester hat mit ww sehr gute Erfolge erzielt. Sie hatte sehr großes Übergewicht und hat glaube ich fast 50kg abgenommen. Inwischen ist es allerdings auch wieder etwas mehr geworden. Auf jeden Fall fangen wir jetzt erstmal damit an, dass er sich aufschreibt, was er jeden Tag so gegessen hat, damit ihm das mehr ins Bewusstsein rückt. Es ist nämlich tatsächlich so, dass er wenig darüber nachdenkt, was er isst, sondern einfach seinen Bauch entscheiden lässt.

Heute habe ich mittags Reis mit Möhren-Fenchel-Gemüse gekocht. Das hat ihm gut geschmeckt und ich habe gleich noch eine Portion für morgen vorgekocht. Heute abend mache ich grüne Bohnensalat mit Tomaten und Feta. Ich schaue einfach, dass wir nicht mehr jeden Tag Brot essen, weil ich das mit dem Belag ohne Wurst und ohne fetten Käse immer noch schwierig finde. Ich esse zwar auch mal gerne Gurkenscheiben oder Tomate auf dem Brot, mein Mann aber nicht so. Er isst ganz gerne Frischkäse. Aber sonst.... Das mit dem Aivar probiere ich mal und Hummus auch...


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2017 um 14:42

Was mir gerade noch einfällt... Ist Light-Frischkäse nun eigentlich besser als normaler Frischkäse? Zwar weniger Fett, aber dafür mehr Zucker. Was nimmt man denn nun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2017 um 19:38

Kennst du die Ernährungsdocs? Die laufen im NDR, in der Folge am Montag war auch jemand mit Herzinfakt, da gibt es einmal hier einigei Rezepte: http://www.ndr.de/ratgeber/kochen/rezepte/rezeptdb242.html und die Anne Fleck hat auch mehrere Bücher herausgegeben. Vielleicht ist da ja was für euch dabei!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook