Home / Forum / Mein Baby / Suche haustierersatz

Suche haustierersatz

4. April 2013 um 22:42

Huhuuuu

Wir ziehen zum 01.05. in unsere erste gemeinsame wohnung
Momentan wohnen wir noch im EFH indem auch exmann/papa meiner kinder mitgewohnt hat und ich freu mich unendlich auf diese schnuckeligen 90qm
Jedenfalls haben wir ne katze, die darf nicht mit, kriegt auch ein schönes neues zuhause hier in der nachbarschaft.
Meine kinder sind ein bißchen traurig... Ich ein bißchen weniger... Aber auch ein klitzekleines bißchen
Was könnten wir uns denn anschaffen, was halbwegs kuschelig, süß und unkompliziert ist?
Der neue vermieter sagt, alles blos keine katze
Ich bin kein fan von tieren in kleinen wohnungen, wenns drauf ankommt gammel ich ein kinderfreies wochenende nur aufm sofa herum...
Käfig tierchen tun mir leid... Das will ich irgendwie nicht
Kleine schildkröten? Mein sohn will nen hamster der könnte aber auch ziemlich schnell den geist aufgeben glaub ich... Keine ahnung. Ein hund wär ja süß aber in anbetracht meiner neugewonnen freiheit (kinder groß, mann weg) will ich mich auch nicht so festbinden
Oder lieber garkein tier?

Lg

Mehr lesen

4. April 2013 um 22:53


Wie wärs denn mit nem Goldfisch?
Das Kind hat was zum füttern und betüddeln und wennst weg willst kannst nen Futterautomat dranhängen, dann kommt das Tier auch 10 Tage ohne euch aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2013 um 22:53

Wenn wir
Ne Schildkröte im kuehlschrank liegen hatten, wuerd mein Mann sie sich versehentlich aufs Brot legen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2013 um 23:00

Huhu
oh das kann recht schwer werden, wenn du kein käfigtier willst...
etwas in ein aquarium? halt auch etwas zeitaufwändig
papagei? muss nicht in einem käfig sein
schildkröten werden handzahm, sollten aber ein grosses terrarium/ käfig haben (wir haben selbst 2)
ein frettchen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2013 um 23:13
In Antwort auf unice_12771763

Huhu
oh das kann recht schwer werden, wenn du kein käfigtier willst...
etwas in ein aquarium? halt auch etwas zeitaufwändig
papagei? muss nicht in einem käfig sein
schildkröten werden handzahm, sollten aber ein grosses terrarium/ käfig haben (wir haben selbst 2)
ein frettchen?


Bitte kein Frettchen...erstens sond das sehr gesellige Tiere und zweitens sehr pflegeintensiv und brauchen TÄGLICHEN Auslauf mit Beschäftigung...alles Andere ist hochgradige Tierquälerei und führt bei den Weaseln, neben Verhaltensauffälligkeiten auch zu gesundheitlichen Problemen... Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2013 um 23:18
In Antwort auf fussi85


Bitte kein Frettchen...erstens sond das sehr gesellige Tiere und zweitens sehr pflegeintensiv und brauchen TÄGLICHEN Auslauf mit Beschäftigung...alles Andere ist hochgradige Tierquälerei und führt bei den Weaseln, neben Verhaltensauffälligkeiten auch zu gesundheitlichen Problemen... Lg


oh du hast ja eines als bild
hmm ja da hast du recht sorry, dachte nur das die ja nich dringend im käfig gehalten werden müssen wäre es vlt eine alternative..aber in dem fall könnte sie ja gerade so gut nen hund nehmen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 5:49


fische.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 8:14

..
Man braucht für jedes tier viel zeit. Ich habe auch lange nach was pflegeleichtem.gesucht, nichts gefunden. Meine eltern haben einen wellensittich, der braucht sehr viel zuwendung und animation, käfig ständig dreckig,... mein bruder hat ein aquarium, und wenn man will das dieses immer schön sauber ist, ist das auch nicht wenig arbeit. Außerdwm gint es da auch viele sachen, die man beachten muss, damit die tiere nicht sterben. Wir haben schildkröten, und die sind auch nocht einfach. Hasen, hamster und co riexhen aich schnellwnn man nicht ständig den käfig putzt.

Wenn an rin tier gut behandeln will, braucht jedes viel geit und arbeit..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 8:22

...
also ich finde es irgendwie schade dass du noch im alten haus bist mit der katze die dann ab dem 1.5. nicht mehr bei euch sein wird und schon darüber nachdenkst welchen ersatz du anschaffst der dann besser "passt". also da würde ich dir raten lieber ganz drauf zu verzichten ....
und nur weil die kinder jetzt einen kurzen moment traurig sind ein neues tier zu holen welches dann sicher iwann langweilig wird sobald die trauer über die katze rum ist, ist meiner meinung nach falsch. schlage deinen kindern doch vor dass ihr eure katze immer mal wieder besuchen geht. dann ist die katze nicht ganz aus eurem leben verschwunden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 8:55

Vielleicht ein tamagotchi
Aber kein lebendes Tier mehr.

Es gibt keine pflegeleichten Tiere. Jedes braucht Aufmerksamkeit und artgetechte Haltung und ihr seid augenscheinlich nicht bereit dies zu gewährleisten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 8:58


Wieso zerbrecht ihr euch über meine ansichten den kopf die kennt ihr doch garnicht... Hab hier knapp 5 jahre gelebt und ein spitzen verhältnis zu meiner nachbarin, die ende 50 ist, katzenfanatikerin mit leib und seele
Ja jetzt denkt ihr sie hat 20 katzen und ist asi schubladen ahoi
Ne sie hat nur eine paula und würde teddy nur deswegen noch dazu nehmen weil er 1. sehr hübsch ist und 2. weil er eh schon fast bei ihr wohnt...
Unser dorf ist mini, das einzugsgebiet der grundschule bietet nicht viel auswahl an wohnungen und für mich zählen in erster linie die kinder, meinem sohn kann ich kurz vor schulbeginn keinen umzug in eine andere gemeinde/stadt zumuten. Der hat gerade ne trennung vom papa verarbeitet. Außerdem ist die wohnung super, sowas find ich hier nichtmehr so schnell
In bezug auf tiere muss ich sagen... Meine katze ist kastriert, ca. 1 jahr alt.
Hab ich von meinem besten freund der jäger ist, er hat sie als baby am waldrand gefangen und wollte sie als jagdhundköder verwenden da gehörte sie ganz schnell mir.
Ich bin auf einem großen bauernhof aufgewachsen und hab diese emotionale bindung zu tieren nicht so wie menschen die nur einen hund haben bspw...
Mir geht trotz allem nichts über artgerechte haltung, war letztens zu besuch in einem geschlossenen melkstall da kam mir fast das kotzen, deswegen überlege ich sogar eine berufliche veränderung in diese richtung. Tiere in massen als fabriken zu benutzen ist wahnsinn!!
Naja jedenfalls bin ich jetzt haustiertechnisch nicht weiter... Vielleicht doch fische
Als zusatzinfo für euch, mein bruder hat nen angelschein, mehrere weiher und 4 große aquarien und würde mir ein kleines einrichten... Wenn ich denn ja sagen würde und mir nicht so verantwortungslos erstmal den kopf zerbreche....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 9:07

Hääaä???????????
Hä? Hä? Jetzt mh... Fehlen mir echt die worte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 9:09
In Antwort auf winter_11968410


Wieso zerbrecht ihr euch über meine ansichten den kopf die kennt ihr doch garnicht... Hab hier knapp 5 jahre gelebt und ein spitzen verhältnis zu meiner nachbarin, die ende 50 ist, katzenfanatikerin mit leib und seele
Ja jetzt denkt ihr sie hat 20 katzen und ist asi schubladen ahoi
Ne sie hat nur eine paula und würde teddy nur deswegen noch dazu nehmen weil er 1. sehr hübsch ist und 2. weil er eh schon fast bei ihr wohnt...
Unser dorf ist mini, das einzugsgebiet der grundschule bietet nicht viel auswahl an wohnungen und für mich zählen in erster linie die kinder, meinem sohn kann ich kurz vor schulbeginn keinen umzug in eine andere gemeinde/stadt zumuten. Der hat gerade ne trennung vom papa verarbeitet. Außerdem ist die wohnung super, sowas find ich hier nichtmehr so schnell
In bezug auf tiere muss ich sagen... Meine katze ist kastriert, ca. 1 jahr alt.
Hab ich von meinem besten freund der jäger ist, er hat sie als baby am waldrand gefangen und wollte sie als jagdhundköder verwenden da gehörte sie ganz schnell mir.
Ich bin auf einem großen bauernhof aufgewachsen und hab diese emotionale bindung zu tieren nicht so wie menschen die nur einen hund haben bspw...
Mir geht trotz allem nichts über artgerechte haltung, war letztens zu besuch in einem geschlossenen melkstall da kam mir fast das kotzen, deswegen überlege ich sogar eine berufliche veränderung in diese richtung. Tiere in massen als fabriken zu benutzen ist wahnsinn!!
Naja jedenfalls bin ich jetzt haustiertechnisch nicht weiter... Vielleicht doch fische
Als zusatzinfo für euch, mein bruder hat nen angelschein, mehrere weiher und 4 große aquarien und würde mir ein kleines einrichten... Wenn ich denn ja sagen würde und mir nicht so verantwortungslos erstmal den kopf zerbreche....


ich hatte auch mal nen kater. stubenkater. sind dann in ein haus aufs dorf gezogen. kater war seit dem tage ein draußenkater. kam nur zum fressen und kuscheln rein.
der hat sich draußen einfach so wohl gefühlt.
konnte stromern und alles, fing sich mäuse...

nach ein paar jahren mussten wir wieder umziehen. in eine kleine wohnung.
wir haben es nicht übers herz gebracht katerchen aus seinem umfeld zu reißen und wieder in eine kleine wohnung zu sperren.
er durfte dann auch bei nachbarn bleiben. die haben ihn gern genommen, gern gefüttert. gern gekuschelt.

er lebte noch viel glückliche katzenjahre in "freiheit".

manchmal muss man einfach auch zum wohle des tieres entscheiden. mir hat es auch das herz zerissen meinen kleinen kater ziehen zu lassen.
aber was wäre ich für ein mensch, wenn ich ihn genommen und "eingesperrt" hätte... auf 70qm. ohne ausgang. nur balkon. das konnt ich ihm einfach nicht antun.
ich wusste er war glücklich seine letzten jahre als stromer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 9:13

Tja wenn du deinen ausgangspost
Mal selbst neutral liest, dann merkst du wie das für andere klingt.

Nämlich so:
Wir ziehen um, katze darf wegen dem Vermieter nicht mit, Kinder traurig und nun brauchen wir dringend was neues zum kuscheln. Aber Arbeit darf es nicht machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 9:19
In Antwort auf cat_12760743

Tja wenn du deinen ausgangspost
Mal selbst neutral liest, dann merkst du wie das für andere klingt.

Nämlich so:
Wir ziehen um, katze darf wegen dem Vermieter nicht mit, Kinder traurig und nun brauchen wir dringend was neues zum kuscheln. Aber Arbeit darf es nicht machen

Und jetzt?
Ich wunder mich doch garnicht über die dreistigkeit mancher user...
Deswegen hab ich mich auch brav gerechtfertigt, jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 9:20

Ja
Du hast immerhin 2x das gleiche wiedergegeben, hab noch immer keine antwort für dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 9:24

Ich schreib noch einmal hier oben....
also grundsätzlich würde ich dir erstmal von einem Hasutier abraten.....du schreibst ja selber, die Trennung wurde gerade erst verarbeitet, ein Umzug steht an.....neue Umgebung......sovieles was sich ändert und in den Stress möchtest du noch eine Eingewöhnung mit einem kleinen Tier machen?

Dann schreibst du das du am WE auch gerne mal die Füße hochlegst.....das ist nicht schlimm, aber schliesst diverse Tierarten schon einmal aus!

Mit dem Aquarium.....vertu dich mal nicht.....so ein kleines Becken macht mehr Arbeit als man denkt......erst ab 200 Ltr hast du eine reele Chance das sich ein guter Biokreislauf bildet....vorher heisst es schrubben, schrubben, schrubben.....und beliebte Fischarten wie Welse und Guppies vermehren sich wie sonst was......wohin mit dem Nachwuchs?

Schildkröten....wie schon geschrieben werden sehr alt.....und eigentlich sind sie doch auch nicht ganz so interessant für kleine Kinder....
Und bedenke....Wasserschildkröten können SEHR groß werden ( auch wenn gerne behauptet wird es wäre ne kleinwüchsige Sorte) und Landschildkröte brauchen ein großes Terrarium, mit Heizung, Licht, Bewässerung......einen Platz zum Überwintern und und und....

Was ich noch schreiben wollte.....für mich liest es sich als wäre deine Katze eine Draussenkatze gewesen.....wenn das so ist kann ich deine Entscheidung schon verstehen ( auch wenn deine Motivation wohl eher durch den Vermieter kam)

aber für Alle die hier wettern....für Freigänger ist es oftmals besser wenn sie in ihrem gewohnten Bezirk bleiben! Ich habe meine Katze damals auch schweren Herzens zurückgelassen, aber sie war ein absoluter Wildfang und ich hätte ihr den Auslauf nicht mehr geben können.....bei uns auf der Arbeit haben wir jetzt auch einen Kater, die Familie die weggezogen ist hatte ihn eigentlich mitgenommen und er ist ständig die vielen Kilometer wieder nach "Hause" gelaufen......man muss also ganz individuell entscheiden, auch wenn die Katzenhaltung in der Wohnung erlaubt gewesen wäre!

Naja ansonsten mag ich dir eigentlich kein Tier empfehlen, weil ich denke das auch du diesen neuen Lebensabschnitt erst einmal beginnen solltest und das ist nicht böse gemeint....zu einem späteren Zeitpunkt könnt ihr euch ja mal im Tierheim umsehen, schauen welches Tier zu euch und eurer Lebenssituation passen könnte.....also informieren, informieren, informieren....

Aber ein neues Tier kann nicht einfach etwas Verlorenes ersetzen und das sollte auch nicht seine Aufgabe sein.....vllt ein wichtiger Lernabschnitt für euch alle.

Alles Gute

Fussi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 9:24

Sorry
Dass dir der nötige herzschmerz fehlt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 9:26
In Antwort auf winter_11968410

Und jetzt?
Ich wunder mich doch garnicht über die dreistigkeit mancher user...
Deswegen hab ich mich auch brav gerechtfertigt, jaja

Naja
an dreisten Antworten bist du leider nicht zu überbieten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 9:27

Das was du erklären möchtest
Versteh ich schon, nur verstehst du nicht was ich erklärt hab, ich mags ungern zweimal tippen, ist schwierig mit handy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 9:29
In Antwort auf cat_12760743

Naja
an dreisten Antworten bist du leider nicht zu überbieten

Zum glück
War ein steiniger weg so zu werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 9:32

grande finale
*verneig*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 9:33

Das kätzchen
Ist freigänger. Sorry hab ich vergessen zu erwähnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 9:37

Sind wir hier bei rtl oder wat
Soll ich dich anlügen damit es dir besser geht?
Ich hab kein herz für tiere aber nen verstand!!!! Mag kein käfigtier, kopier doch mal das und frag WARUM DENN KEIN KÄFIGTIER DAS SAGT DOCH ALLEEESSSSS?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 9:38

Eigentlich immer
Kann jetzt durch den thread keine wesensveränderung wahrnehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 9:46

Warum nicht?
?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 9:50

Sorry, aber ich muss sagen
ich hab noch nie was ätzenderes gelesen, wieso bist du so arrogant und kindisch? fürchterlich! also bitte nein, kein haustier wenn se dir eh am boppes vorbeigehen!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 9:56
In Antwort auf garnet_12455555

Sorry, aber ich muss sagen
ich hab noch nie was ätzenderes gelesen, wieso bist du so arrogant und kindisch? fürchterlich! also bitte nein, kein haustier wenn se dir eh am boppes vorbeigehen!!!!

Es wird kompliziert zu verstehen
Am wichtigsten ist mir im grunde die artgerechte haltung und natürlich kastration bei freigängern
Deswegen der thread... -eigentlich- wollte ich inspiration für eine tierart die mit meinem neuen leben zu vereinen ist aber kein tier wäre natürlich auch eine möglichkeit.
Ich denke, ich such und informiere mich weiterhin außerhalb eines mütterforums

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 10:01

Naja spannend toll
Und faszinierend find ich sie mehr als andere... Nur ich liebe sie halt nicht tief und innig. Meine katze darf nicht in die betten aber im erdgeschoss hat sie viele viele plätze und der keller ist ihr gebiet inkl katzentür zum garten und verkehrsberuhigter siedlung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 10:03

Die verantwortung ist mir bewusst
Und das mit der "patenschaft" klingt klasse, danke dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 10:18

Ich glaube auch eher keines...
Wenn ich mir vorstelle umziehen zu müssen, würde ich sooooo laaaange suchen bis ich ne Wohnung finde wo mein Hund mit darf. Niemals könnte ich ihn abgeben, selbst wenn ich in den Urlaub fahre denke ich jeden Tag an ihn in Ruf an ob alles ok ist.

Patenschaft im Tierheim fürs Kind klingt gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 10:23

Hm...
Woher nimmst du soviel wissen über mich? Phantasie hast du schon... Aber leider trotzdem keine ahnung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 10:25

Meine katze ist nicht emotional
Verhungert wo steht das denn???????
Ich muss halt nicht weinen weil sie hier in der straße wohnen bleibt, das ist alles

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 10:26

Teddy und paula
Haben beide katzentürchen, mach dir nicht soviele sorgen über meinen sachverstand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 10:31

Warum
sollten Haustiere denn eher in einer Assigegend erlaubt sein

Kenn ich gar nicht so.. Naja weiß ja nicht wo ihr so wohnt, aber ne Katze macht doch kaum Probleme bei "großen" Hunden sieht es schwierig aus... Aber ne Katze? Da würde ich nicht mal fragen die würd ich einfach mitnehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 10:34

Du bist
Total arbeitslos und herzlos oder
Ich zieh nicht nach vietnam weil die da so gerne katzen mögen
Ich bleib hier wegen der schule und hab ein heim für meine katze bei einer frau die katzen lieber mag als kinder.... Ich seh immernoch kein problem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 10:44

Ja
ich denke die TE ist eh froh das sie die Katze "los ist" vllt bekommt die Katze jetzt etwas mehr liebe..

Vllt holt sie den Kindern ein Tamagotchi oder n Furby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 10:45

Danke
Interessiert mich nur nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 10:50

Das war ein spiegel
Für congs emotionskrüppel helf ihr nur, das tut ihr gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 10:52

Weiß
jetzt nicht,ob es irgendwo steht,aber wie lang habt ihr denn das Tier?
Katzen haben eine Enge Bindung zu Ihren Menschen und trauern sehr wenn sie in eine andere Umgebung kommen.
Was aber nicht heißt das sie sich niiie umgewöhnen können.

Im übrigen gibt es doch ein recht neues Gesetzt oder? Vermieter dürfen Haustiere doch nicht mehr verbieten (Ausnahme vorbehalten)

Ansonsten würde ich kein Tier mehr anschaffen,wenn du nicht dahinter stehst.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 11:00

...
Tamagotchi oder Furby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 11:08

Mist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 11:21

Zu viel arbeit
Ist total relativ, mein pensum ums mal auf gofem niveau zu bringen, ist hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 12:23


Unter der gürtellinie sind die anschuldigungen hier... Sag mir doch mal ganz klar und deutlich wo das problem ist... Und wo mir nix mehr einfällt^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 12:25

Was?????????
bin ich berühmt oder was

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 12:43

Kurz und knackig
Nur du für mich bitte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 13:02

Alles komplett falsch
Ich such nicht seit 5 jahren sondern seit 8wochen und hab auch nur 2 wohnungen besichtigt weil es nicht mehr gab
Die katze kommt nicht in ein neues umfeld sondern bleibt da wo sie eh schon halb wohnt weil der neue vermieter keine katzen will. Es wäre für die katze auch nicht so toll in der neuen wohnung wie hier in der siedlung
Das einzige problem an der ganzen sache ist dass ich jetzt nicht heule.
Um meine kinder brauchst du dir auch keine gedanken machen... Alles super, die wachsen und gedeihen, psychologisch und medizinisch alles gut. Knutschen darf ich nur die kleine, der große ist ein emotionsloser krüppel wie die mama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 13:14

Das eine hat doch nichts mit dem anderen zu tun
Diese wohnung ist ein glücksfall, ich kenn dieses dorf in und auswendig weil meine oma auch hier lebt und ich hier viel familie und bekannte habe... Mir kam der gedanke des umzugs aus einer ganz persönlichen "phase" heraus und dass es so schnell geklappt hat ist wahnsinn... Außerdem was erzähl ich dir das jetzt zum 20x meine katze hat ja schon ein neues zuhause wo ist dein probleeeeem?
Willst du nen großen sandkasten haben? Der darf auch nicht mit und hat noch kein neues zuhause...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 13:16

Voll geil
Mir wärs garnicht um die arbeit aber stimmen tuts schon ))))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2013 um 13:24

Deswegen
Zieht sie zu susi ich glaub im moment ist er sogar drüben bei ihr, sie arbeitet nur halbtags und wenn sie mittags kommt, geht er meißtens mit zu ihr rein... Alles in ordnung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
H&m profis hilfe
Von: winter_11968410
neu
24. Oktober 2013 um 21:23
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen