Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Suche Mami mit 2-mt Baby zum Austauschen

16. November 2006 um 14:10 Letzte Antwort: 13. Dezember 2006 um 12:47

Hallo Mamis

Ich wurde am 27.9.06 zum ersten Mal Mami eines Mädels. Uns geht es soweit prima, nur dass ich manchmal ein bisschen am Rumpf bin, weil ich jeden Tag wieder soooo viele Fragen habe und so froh wäre, wenn ich jemanden hätte, der in der gleichen Situation ist und man sich Tips geben könnte oder Erfahrunen austauschen.

Ich komme aus der Schweiz und bin 27 Jahre. Am liebsten bin ich in der Natur oder bei den Pferden. Gehe gerne einen Café trinken oder schlendere ein bisschen durch eine Stadt. Ich fände es schön jemanden zu finden .

Bins gespannt, liebe Grüsse aus der Schweiz

(Ps. schaffe es manchmal nicht täglich an den PC ;-( )

Mehr lesen

16. November 2006 um 14:39

Hallo
ich habe einen 4,5 montaigen sohn.komme aus hessen und würde mich gerne mit dir austauschen.er ist das erste kind von mir und meinem verlobten.
LG yvonne

Gefällt mir
16. November 2006 um 15:09
In Antwort auf engelsherz2

Hallo
ich habe einen 4,5 montaigen sohn.komme aus hessen und würde mich gerne mit dir austauschen.er ist das erste kind von mir und meinem verlobten.
LG yvonne

Sooo toll !
Hallo Muni und Yvonne! Das freut mich so sehr, könnts Euch gar nicht vorstellen! Ging mir irgendwie die letzten Tag nicht so gut. Habe auch niemanden in meinem Freundeskreis. Und die Mamis wissen teils Sachen auch nicht mehr so richtig oder es wurde ganz anderst gemacht. Machen wir eine kleine Liste?

Soleila/27 Jahre/Schweiz/1. Kind, Mädchen, 27.09.06

Gefällt mir
16. November 2006 um 18:23

..
@Munigi

Ich meine so eine Liste wie folgt:

Soleila/27 Jahre/Schweiz/1. Kind, Mädchen, 27.09.06

Wo wir uns alle eintragen, um einen kurzen Überblick über unser Trüppchen zu erhalten

Ich stille voll mit vielen kleinere und grösseren Kriesen . Einen Rythums haben wir auch überhaupt nicht . Wie sieht das bei Euch aus?

Neben dem alltäglichen haushalten am Tag gehe ich meistens 1/2 - 1 Stunde draussen spazieren und ab und zu ein Ausflügli zu meiner Mami oder zu meiner Freundin auf einen Hof oder wir gehen irgendwo etwas einkaufen, was es im Dorf nicht gibt.

@Brianna
Herzlich willkommen und viele Glückwünsche zu Philipp! Mein Mann heisst Philippe und hat mal gesagt, das würde der Pferdefreund bedeuten .

Das mit Eurem Baby tut mir leid - ich kann den Schmerz nachempfinden.. Ich hoffe, Ihr konntet es einigermassen verkraften und Euch nun auf die Zukunft mit Philipp freuen.

Allen wünsche ich einen schönen Abend.

Gefällt mir
16. November 2006 um 23:01
In Antwort auf an0N_1209320299z

..
@Munigi

Ich meine so eine Liste wie folgt:

Soleila/27 Jahre/Schweiz/1. Kind, Mädchen, 27.09.06

Wo wir uns alle eintragen, um einen kurzen Überblick über unser Trüppchen zu erhalten

Ich stille voll mit vielen kleinere und grösseren Kriesen . Einen Rythums haben wir auch überhaupt nicht . Wie sieht das bei Euch aus?

Neben dem alltäglichen haushalten am Tag gehe ich meistens 1/2 - 1 Stunde draussen spazieren und ab und zu ein Ausflügli zu meiner Mami oder zu meiner Freundin auf einen Hof oder wir gehen irgendwo etwas einkaufen, was es im Dorf nicht gibt.

@Brianna
Herzlich willkommen und viele Glückwünsche zu Philipp! Mein Mann heisst Philippe und hat mal gesagt, das würde der Pferdefreund bedeuten .

Das mit Eurem Baby tut mir leid - ich kann den Schmerz nachempfinden.. Ich hoffe, Ihr konntet es einigermassen verkraften und Euch nun auf die Zukunft mit Philipp freuen.

Allen wünsche ich einen schönen Abend.

Hallo mamis
@brianna auch mir tut es leid mit eurem baby.freunde von uns haben das selbe durchgemacht doch die frau ist jetzt wieder im 7 monat schwanger.ICH BEWUNDERE EUCH
ehrlich.ihr seit taff.ihr habt meinen grössten respekt.ich hoffe sehr für euch das eure zukunft mit phillip wunder wunder schön wird und ihr vielleicht noch viele babys bekommt.lol

Liste?ich bin dabei

Yvonne/18 Jahre/deutschland/1. Kind, junge,miguel. 23,06,06

Gefällt mir
17. November 2006 um 9:13
In Antwort auf engelsherz2

Hallo mamis
@brianna auch mir tut es leid mit eurem baby.freunde von uns haben das selbe durchgemacht doch die frau ist jetzt wieder im 7 monat schwanger.ICH BEWUNDERE EUCH
ehrlich.ihr seit taff.ihr habt meinen grössten respekt.ich hoffe sehr für euch das eure zukunft mit phillip wunder wunder schön wird und ihr vielleicht noch viele babys bekommt.lol

Liste?ich bin dabei

Yvonne/18 Jahre/deutschland/1. Kind, junge,miguel. 23,06,06

Hy
Ich würde mich euch gern anschließen, falls ihr noch eine Mama in eurer Runde gebrauchen könnt. Meine Maus ist auch zwei Monate alt und ich könnte echt wen zum Austauschen brauchen.

Anja/24 Jahre/Johanna,23.09.06

Gefällt mir
17. November 2006 um 9:15
In Antwort auf sabine_11887278

Hy
Ich würde mich euch gern anschließen, falls ihr noch eine Mama in eurer Runde gebrauchen könnt. Meine Maus ist auch zwei Monate alt und ich könnte echt wen zum Austauschen brauchen.

Anja/24 Jahre/Johanna,23.09.06

Ach ja
Ich komm aus Österreich

Gefällt mir
17. November 2006 um 10:08
In Antwort auf sabine_11887278

Ach ja
Ich komm aus Österreich

Willkommen Anja
und hallo zusammen, voila unsere Liste *freu*:

Yvonne/18 Jahre/Deutschland/1.Kind_Junge_Miguel_23.06.06
Muni/27 Jahre/Deutschland/1. Kind_Junge_Miro Luca_09.09.06
Anja/24 Jahre/Deutschland/1. Kind_Mädchen_Johanna_23.09.06
Sonja/27 Jahre/Schweiz/1. Kind_Mädchen_Seline Angelina_27.09.06

Hoffe, habe keinen Fehler gemacht, bin total unter Zeitdruck. Bin von Mami zum Essen eingeladen, sie wohnt leider nicht um die Ecke und sehe aus. Das kennt ihr wohl . Seit mehren Tagen nicht mehr dazu gekommen, meinen Haare zu waschen

Liebe Grüsse an Alle

Gefällt mir
17. November 2006 um 10:09
In Antwort auf an0N_1209320299z

Willkommen Anja
und hallo zusammen, voila unsere Liste *freu*:

Yvonne/18 Jahre/Deutschland/1.Kind_Junge_Miguel_23.06.06
Muni/27 Jahre/Deutschland/1. Kind_Junge_Miro Luca_09.09.06
Anja/24 Jahre/Deutschland/1. Kind_Mädchen_Johanna_23.09.06
Sonja/27 Jahre/Schweiz/1. Kind_Mädchen_Seline Angelina_27.09.06

Hoffe, habe keinen Fehler gemacht, bin total unter Zeitdruck. Bin von Mami zum Essen eingeladen, sie wohnt leider nicht um die Ecke und sehe aus. Das kennt ihr wohl . Seit mehren Tagen nicht mehr dazu gekommen, meinen Haare zu waschen

Liebe Grüsse an Alle

Brianna..
ups, Deine Daten fehlen, gibst du diese noch an. ich füge dann noch unsere nicks an, damit es noch übersichtlicher wird

so, ab unter die dusche..

Gefällt mir
17. November 2006 um 10:22
In Antwort auf an0N_1209320299z

Brianna..
ups, Deine Daten fehlen, gibst du diese noch an. ich füge dann noch unsere nicks an, damit es noch übersichtlicher wird

so, ab unter die dusche..

Liste noch schnell gemacht, alles i.o. ?
YVONNE_Engelsherz2 / 18 Jahre / Deutschland / 1.Kind_Junge_MIGUEL_23.06.06
MUNI_Munigi / 27 Jahre / Deutschland / 1. Kind_Junge_MIRO LUCA_09.09.06
ANJA_Mamilla82 / 24 Jahre / Deutschland / 1. Kind_Mädchen_JOHANNA_23.09.06
SONJA_Soleila2728 / 27 Jahre / Schweiz / 1. Kind_Mädchen_SELINE ANGELINA_27.09.06
BRIANNA_Brianna2002 / 25 Jahre / Deutschland / 1. Kind_Junge_PHILIPP_02.10.06

@Brianna, Angaben gefunden

so, jetzt aber definitiv unter die Dusche

Gefällt mir
17. November 2006 um 10:23
In Antwort auf an0N_1209320299z

Liste noch schnell gemacht, alles i.o. ?
YVONNE_Engelsherz2 / 18 Jahre / Deutschland / 1.Kind_Junge_MIGUEL_23.06.06
MUNI_Munigi / 27 Jahre / Deutschland / 1. Kind_Junge_MIRO LUCA_09.09.06
ANJA_Mamilla82 / 24 Jahre / Deutschland / 1. Kind_Mädchen_JOHANNA_23.09.06
SONJA_Soleila2728 / 27 Jahre / Schweiz / 1. Kind_Mädchen_SELINE ANGELINA_27.09.06
BRIANNA_Brianna2002 / 25 Jahre / Deutschland / 1. Kind_Junge_PHILIPP_02.10.06

@Brianna, Angaben gefunden

so, jetzt aber definitiv unter die Dusche

Korrektur Oestereich
YVONNE_Engelsherz2 / 18 Jahre / Deutschland / 1.Kind_Junge_MIGUEL_23.06.06
MUNI_Munigi / 27 Jahre / Deutschland / 1. Kind_Junge_MIRO LUCA_09.09.06
ANJA_Mamilla82 / 24 Jahre / Oestereich / 1. Kind_Mädchen_JOHANNA_23.09.06
SONJA_Soleila2728 / 27 Jahre / Schweiz / 1. Kind_Mädchen_SELINE ANGELINA_27.09.06
BRIANNA_Brianna2002 / 25 Jahre / Deutschland / 1. Kind_Junge_PHILIPP_02.10.06

Gefällt mir
17. November 2006 um 10:43
In Antwort auf an0N_1209320299z

Korrektur Oestereich
YVONNE_Engelsherz2 / 18 Jahre / Deutschland / 1.Kind_Junge_MIGUEL_23.06.06
MUNI_Munigi / 27 Jahre / Deutschland / 1. Kind_Junge_MIRO LUCA_09.09.06
ANJA_Mamilla82 / 24 Jahre / Oestereich / 1. Kind_Mädchen_JOHANNA_23.09.06
SONJA_Soleila2728 / 27 Jahre / Schweiz / 1. Kind_Mädchen_SELINE ANGELINA_27.09.06
BRIANNA_Brianna2002 / 25 Jahre / Deutschland / 1. Kind_Junge_PHILIPP_02.10.06

Wahnsinn
Das nenn ich multi-tasking-fähig!
Danke für die Zusammenfassung.

Gefällt mir
17. November 2006 um 13:11
In Antwort auf sabine_11887278

Wahnsinn
Das nenn ich multi-tasking-fähig!
Danke für die Zusammenfassung.

Super
find ich ja richtig super unsere liste.
wie geht es euch und euren mäusen denn?
wie ich sehe ich mein zwerg hier der älteste in der runde
habe grade mal eine kleine pause, er schläft endlich.
er ist heute superschlecht gelaunt.

LG yvonne und giftzwerg miguel

Gefällt mir
17. November 2006 um 14:02
In Antwort auf engelsherz2

Super
find ich ja richtig super unsere liste.
wie geht es euch und euren mäusen denn?
wie ich sehe ich mein zwerg hier der älteste in der runde
habe grade mal eine kleine pause, er schläft endlich.
er ist heute superschlecht gelaunt.

LG yvonne und giftzwerg miguel

..
Meine Kleine is auch nicht bester Laune heut, aber sie hat auch noch nicht so richtig geschlafen. Immer bleibt quasi ein Aug offen. So jetzt verlangt sie auch schon wieder nach mir. Sie sind ja so süß!

Gefällt mir
17. November 2006 um 22:59

Hallo
also ich stille nicht.ich finde es wichtig das babys wach hingelegt werden,also ins bett.wenn sie schon an der brust einschlafen und du sie dann ins bett legst und sie später aufwachen schreien sie meist.weil sie total verwirrt sind,da sie bei mama eingeschlafen sind und dann plötzlich alleine im dunkel liegen.also so war es bei uns.seit ich es geändert habe ist er beim aufwachen viel entspannter und quasselt mich morgens schon tod.
mit den windeln probier mal ne andere marke,ich nehme pampers habe aber auch gehört das die von rossman gut sein solln.ich schwöre ja auf pampers.lol
und probier mal eine grösse grösser,hilft meist auch.sie sind vielleicht schon zu klein für miro.
viel erfolg.

LG yvonne und miguel

Gefällt mir
18. November 2006 um 12:26

Schock
Wow Carmen, sieben Stunden hält dein Kleiner aus? Echt beneidenswert, ich will auch!
Nein, die Johanna is eh eine ganz Brave-eigentlich-nur länger als vier Stunden hält sie nicht ohne Nahrung aus. Ich stille auch noch voll und hab gehört, dass es dann länger dauert bis die Mäuse durchschlafen.
Na ja ich bin voller Hoffnung.
Heute is sie super. Wir waren sogar schon spazieren und am Markt einkaufen und sie hat sich nicht aufgeregt. Bis jetzt ist ihr ihr Wagerl noch nicht geheuer und sie bevozugt das Tragetuch aber das schaffen wir auch noch.Gestern hat sie mir den Schock meines Lebens versetzt, hat während dem Trinken aufgehört zu atmen, ihre Zunge ist blau angelaufen und sie hat panisch geschrien. Nachdem sie sich erholt hat war ich fertig mit den Nerven und ich hab sie den GAnzen restlichen Tag nicht aus den Augen gelassen. Am liebsten hätt ich mich um acht mit ihr schlafen gelegt, nur um zu kontrollieren ob sie noch atmet.
Wahrscheinlich war das Ganze gar nicht so schlimm, aber ich war total geschockt.
Gott sei Dank, gehts ihr jetzt wieder gut.
So jetzt reichts. Wollte euch nicht zuquatschen aber das gestern war echt heftig.
Also ich hoffe ich kann heut noch mal vorbeischauen (wir kriegen am Nachmittag Besuch-ihr kennt das ja eh).
@Briana nochmal, ich find deine Einstellung bewundernswert. Und die Vorstellung, dass ihr ein Engerl habt das auf euch schaut, ist total schön.
Ich wünsch euch allen einen schönen und erholsamen Samstag.

Gefällt mir
18. November 2006 um 14:31

Ups
Da hab ich glatt die zweite Seite übersehen.
Also ich mach das mit dem Einschlafen bei der Johanna ähnlich wie Muni. Zuerst wird gebadet, dann eingecremt und dann gefüttert. Ich stille ja noch voll, lass die Kleine auch dabei einschlafen und leg sie dann in ihr Bett. Allerdings haben wir ihr Bett an unseres drangebaut, so hab ich keinen weiten Weg und sie schläft gleich weiter. Am Anfang hat das überhaupt nicht funktioniert und sie ist immer mit uns um 22-23 Uhr schlafen gegangen aber seit einer Woche haben wir dieses Abendritual und ich versuch das auch immer um die gleiche Uhrzeit durchzuziehen und siehe da seit zwei Tagen schläft sie um acht ein und kommt erst wieder wenn wir schlafen gehen. Vielleicht funktioniert bei dir ja auch so ein Ritual. Wickeln in der Nacht lass ich bleiben, das haben mir zumindest die Kinderschwestern im KH empfohlen. Die kleine MAus war im Krankenhaus ziemlich nervös und ist nach dem nächtlichen Wickeln schwer wieder eingeschlafen.
Also zum Thema Geburt: leider ist es ein Kaiserschnitt geworden. Ich bin um drei in der Früh mit Wehen ins KH ( wenn ich gewußt hätte wie die echten Wehen sind hätte ich noch gewartet) und um 23 Uhr 30 haben sie Johanna dann geholt, aber vorher haben sie mir noch einen Haufen Wehenmittel verpasst und mir die gewünschten Schmerzmittel verweigert. Dann hat sich herausgestellt, dass sie ein Sterngucker ist und sich auch nach stundenlangem Positionswechsel meinerseits nicht gedreht hat-also Kaiserschnitt. Schade, aber Gott sei dank ist meine Maus gesund. Sie war 51cm groß und 3,23kg schwer. Bei der Untersuchung mit vier Wochen war sie 56cm groß und 4,5kg schwer.

Gefällt mir
18. November 2006 um 22:14

Hallo
@munigi du brauchst doch kein komisches gefühl haben.ich weiss ich hatte es am anfang auch als ich ihn habe alleine einschlafen lassen, aber es tut ihnen ja gut wenn sie das lernen. du bist ja trotzdem eine ganze liebe tolle mutti!

miguel schläft jetzt auch total super seit dem abend an dem wir die ratikalkur einlegen mussten weil es net anders ging.*erleichter*

LG yvonne und miguel

Gefällt mir
18. November 2006 um 22:46

@munigi
klar ich gehe auch dauernt schauen.also bei mir ist das noch nicht weg,ich glaube das hört erst auf wenn er aus dem alter für den kindtod raus ist.diese angst sitzt bei mir immer im hinterkopf
bist doch weich geworden und hast händchengehalten beim einschlafen lol
nein ist ja auch gut so.wenn du dich dabei gut fühlst solltest du es machen.

Lg yvonne und miguel

Gefällt mir
19. November 2006 um 12:51

Hallo zusammen
Ich hoffe, ihr habt es alle gut. Muss etwas los werden . Hier in diesem Forum sind die Leute viel netter als bei uns in der Schweiz. Mein Mann sagt das auch. Hier werden Themen diskutiert auf tolerante Art und Weise, da würden bei gleichen Themen in der Schweiz (wireltern.ch) die Fetzen fliegen, darum bin ich hier gelandet *schmunzel*.

Wir haben gerade eine harte Nacht hinter uns. Von 01.00 -04.00 war ich auf. Seline hatte so eine gute Zeit die 5./6. Woche, nun scheint es wieder vorbei zu sein . Darum würde mich interessieren, wann gebt ihr zum letzten Mal Brust/Flsche und wann ins Bett?

Ich schaue immer, dass sie ca. 19.00-20.00 das letzte Mal trinkt (alles bereits ein bisschen ruhiger mit weniger Licht und weniger Sprechen), dann ins Bettli, immer gleiches Lied summen und streicheln.

Wünsche allen ganz einen tollen Sonntag.

Liebe Grüsse
Sonja

Gefällt mir
19. November 2006 um 12:56

Auch Seite übersehen UPS
Ich habe ja glatt die Seite übersehen mit den vielen Postings und irgendwie komm ich noch nicht ganz nach, wie das richtig funktioniert. Darum entschuldigung, wenn ich auf einzelne Postings nicht eingegangen bin. Drucke mir sie aus uns lese sie in einer ruhigen Minute.

Mein Posting nochmals, hoffe, es kommt jetzt in der richtigen Reihnfolge:

Ich hoffe, ihr habt es alle gut. Muss etwas los werden . Hier in diesem Forum sind die Leute viel netter als bei uns in der Schweiz. Mein Mann sagt das auch. Hier werden Themen diskutiert auf tolerante Art und Weise, da würden bei gleichen Themen in der Schweiz (wireltern.ch) die Fetzen fliegen, darum bin ich hier gelandet *schmunzel*.

Wir haben gerade eine harte Nacht hinter uns. Von 01.00 -04.00 war ich auf. Seline hatte so eine gute Zeit die 5./6. Woche, nun scheint es wieder vorbei zu sein . Darum würde mich interessieren, wann gebt ihr zum letzten Mal Brust/Flsche und wann ins Bett?

Ich schaue immer, dass sie ca. 19.00-20.00 das letzte Mal trinkt (alles bereits ein bisschen ruhiger mit weniger Licht und weniger Sprechen), dann ins Bettli, immer gleiches Lied summen und streicheln.

Wünsche allen ganz einen tollen Sonntag.

Liebe Grüsse

Gefällt mir
19. November 2006 um 20:23

"Suche Mami mit 2-mt Baby zum Austauschen"
hallöchen!!!!

also ich bin 19 jahre und ich habe zwei kinder ein mädchen und ein junge!!!!
und ich bin sehr froh das ich die zwei kleinen engel habe!!!

LIEBE grüße madlen

Gefällt mir
19. November 2006 um 20:42
In Antwort auf an0N_1209320299z

Liste noch schnell gemacht, alles i.o. ?
YVONNE_Engelsherz2 / 18 Jahre / Deutschland / 1.Kind_Junge_MIGUEL_23.06.06
MUNI_Munigi / 27 Jahre / Deutschland / 1. Kind_Junge_MIRO LUCA_09.09.06
ANJA_Mamilla82 / 24 Jahre / Deutschland / 1. Kind_Mädchen_JOHANNA_23.09.06
SONJA_Soleila2728 / 27 Jahre / Schweiz / 1. Kind_Mädchen_SELINE ANGELINA_27.09.06
BRIANNA_Brianna2002 / 25 Jahre / Deutschland / 1. Kind_Junge_PHILIPP_02.10.06

@Brianna, Angaben gefunden

so, jetzt aber definitiv unter die Dusche

"Liste noch schnell gemacht, alles i.o. ?
Madlen_Kuschi4/19 Jahre/Deutschland/2 kinder Junge_Jannik-24.1.2003//Mädchen-Jolina-23.5.2006

Gefällt mir
20. November 2006 um 10:38
In Antwort auf an0N_1209320299z

Auch Seite übersehen UPS
Ich habe ja glatt die Seite übersehen mit den vielen Postings und irgendwie komm ich noch nicht ganz nach, wie das richtig funktioniert. Darum entschuldigung, wenn ich auf einzelne Postings nicht eingegangen bin. Drucke mir sie aus uns lese sie in einer ruhigen Minute.

Mein Posting nochmals, hoffe, es kommt jetzt in der richtigen Reihnfolge:

Ich hoffe, ihr habt es alle gut. Muss etwas los werden . Hier in diesem Forum sind die Leute viel netter als bei uns in der Schweiz. Mein Mann sagt das auch. Hier werden Themen diskutiert auf tolerante Art und Weise, da würden bei gleichen Themen in der Schweiz (wireltern.ch) die Fetzen fliegen, darum bin ich hier gelandet *schmunzel*.

Wir haben gerade eine harte Nacht hinter uns. Von 01.00 -04.00 war ich auf. Seline hatte so eine gute Zeit die 5./6. Woche, nun scheint es wieder vorbei zu sein . Darum würde mich interessieren, wann gebt ihr zum letzten Mal Brust/Flsche und wann ins Bett?

Ich schaue immer, dass sie ca. 19.00-20.00 das letzte Mal trinkt (alles bereits ein bisschen ruhiger mit weniger Licht und weniger Sprechen), dann ins Bettli, immer gleiches Lied summen und streicheln.

Wünsche allen ganz einen tollen Sonntag.

Liebe Grüsse

Mach dir keine Sorgen
Du Arme, das is schon immer hart wenn die Nächte so unruhig sind.Aber ich glaube, dass die wechselten Launen ganz normal sind. Die eine Woche läuft besser, die andere schlechter.

Wir haben ja erst seit kurzem ein Nachtritual, das so wie bei dir zwischen 19.00 und 20.00 abläuft und das hat die erste Woche auch super funktioniert, aber gestern hat sich die kleine Lady das anders überlegt und war jede Stunde wach. Zumindest solange bis wir auch ins Bett gegangen sind.

Trotzdem glaub ich, dass es heute wieder klappen wird.

Irgendjemand hat mir gesagt, dass die ersten drei Monate die Gewohnheiten der Kleinen ständig wechseln.
Dein Abendritual klingt doch toll und wenns bis jetzt funktioniert hat würd ichs nicht wechseln.

Gefällt mir
20. November 2006 um 10:44
In Antwort auf engelsherz2

Hallo
ich habe einen 4,5 montaigen sohn.komme aus hessen und würde mich gerne mit dir austauschen.er ist das erste kind von mir und meinem verlobten.
LG yvonne

HALLO
hallöchen ihr zwei süßen wenn du mal wieder drin bist schaue mal auf mein profil weil seit heute ein album drin ist von meiner kleinen familie!!!
UND HAST DU DIE BILDER BEKOMMENß?


liebe grüße madlen

Gefällt mir
20. November 2006 um 11:15
In Antwort auf sabine_11887278

Mach dir keine Sorgen
Du Arme, das is schon immer hart wenn die Nächte so unruhig sind.Aber ich glaube, dass die wechselten Launen ganz normal sind. Die eine Woche läuft besser, die andere schlechter.

Wir haben ja erst seit kurzem ein Nachtritual, das so wie bei dir zwischen 19.00 und 20.00 abläuft und das hat die erste Woche auch super funktioniert, aber gestern hat sich die kleine Lady das anders überlegt und war jede Stunde wach. Zumindest solange bis wir auch ins Bett gegangen sind.

Trotzdem glaub ich, dass es heute wieder klappen wird.

Irgendjemand hat mir gesagt, dass die ersten drei Monate die Gewohnheiten der Kleinen ständig wechseln.
Dein Abendritual klingt doch toll und wenns bis jetzt funktioniert hat würd ichs nicht wechseln.

Guten morgen..
@mamilla
Danke für Deine lieben Worte, Du hast Recht, dass kann wohl immer ein wenig varieren ! Es hat heute Nacht wirklich wieder einmal super geklappt. 19.30 Schoppen mit abgepumpter Milch. 20.00 Bett und 20.30 definitiv geschlafen bis um 03.15. Dann um 5.30 wieder wach mit Bauchweh zum Mami und Papi wie jeden morgen und um 7.15 wieder gestillt. Ich glaube, ich habe zwischendurch einfach mal wieder zu wenig Milch. Sie kommt nämlich oft auch nach 2 - 2.5 Std. Darum will ich nun am Abend entweder gepumpte Milch schöppeln oder sonst einen Adapta-Schoppen. Damit ich besser weiss, was Seline getrunken hat.

Jesses, ich hätte auch einen Schock gehabt, gut, dass nichts passiert ist! Ich habe so Angst vor solchen Sachen. Heute morgen bin ich auch wie wild aufgesprungen, als sie gehustet hat.

@brianna
Ich bin eigentlich ein Nachtmensch. Gehe aber nun nie mehr später als 22.00 ins Bett

@engelsherz2
Was ist eine "ratikalkur"? - Lege Seline auch immer wach ins Bettli. Habe das am eigenen Leibe erfahren, als mich mein Mann nicht wecken wollt und das Haus verliess. Als ich aufwachte und er war weg, hatte ich Panik pur. Da wusste ich, wies bei einem Baby sein muss, wenn Mami beim Aufwachen nicht mehr da ist. Habe ich auch so gelesen, aber als ich es bei mir selber erlebte, machte es mir sehr Eindruck!

@Munigi
Ich schau auch immer wieder nach . Gestern hatte ich Ihr Bettchen um 180 Grad gekehrt, weil ich versuchen wollte, ob sie besser schläft, da man ja sagt, gegen Norden sie am besten ?? Da hat sie zum ersten Mal geschlafen ohne die Händchen neben den Ohren, sondern gegen unten. Das machte mich stuzig, da sie auch so ruhig war und ich züpfelte ängstlich an ihren Pjyama *g* - sie bewegte sich dann und ich *schnauf* *g* - wickeln tue ich nachts möglichst nicht. Nur, wenn wirklich nötig, dann möglichst im dunkeln und spreche möglichst nicht oder nur ganz leise. Jemand sagte mir, solange ein Baby keinen Brei hat, kann der Stuhl nicht wirklich die Haut angreifen. Würde auch Pampers ausprobieren, die sind wirklich gut!

@Geburt: Hatte am 25.9.06 ET und bis daher 100% gearbeitet. Die Ärztin meinte dann am 25.9.06 es sei nun genug und schrieb ein Zeugnis ab 26.9.06. Hatte aber noch die Pendenzen zu verteilen und ging am 26.9.06 normal nochmal den ganzen Tag. Hatte den ganzen Tag leichte Wehen und wollte früher nach Hause. Aber kam nicht weg. Dauernd kam wieder jemand ins Büro oder rief an. Um 16.15 kam ich weg. Um 20.00 gingen wir mal in die Klinik mit Befund 3 cm offen aber viel zu wenig starke Wehen. Die HA machte einen alten Trick und nahm mir den Schleimtropf raus *aua*. Wir gingen anschliessend nach Hause den Föteler holen *g*. Um 22.30 retour in dern Klinik stärkere Wehen un 8 cm offen. Die HA staunte und wir auch. Dann gings hop hop und aum 01.22 h war unser Schatz bereits bei uns *wunder*......*wunder* (48 cm/3310 kg)

Heute ist sie bereits ca. 5 kg und 56 cm

Ganz liebe Grüsse an Alle
Sonja & Seline



@Carmen
Milchschorf haben wir nicht, aber wir hatten starke "Bibeli" ui, sah nicht schön aus, jetzt ist es fast vorbei. Mit Milchschorf habe ich leider keine Tips

Gefällt mir
20. November 2006 um 12:31
In Antwort auf an0N_1209320299z

Guten morgen..
@mamilla
Danke für Deine lieben Worte, Du hast Recht, dass kann wohl immer ein wenig varieren ! Es hat heute Nacht wirklich wieder einmal super geklappt. 19.30 Schoppen mit abgepumpter Milch. 20.00 Bett und 20.30 definitiv geschlafen bis um 03.15. Dann um 5.30 wieder wach mit Bauchweh zum Mami und Papi wie jeden morgen und um 7.15 wieder gestillt. Ich glaube, ich habe zwischendurch einfach mal wieder zu wenig Milch. Sie kommt nämlich oft auch nach 2 - 2.5 Std. Darum will ich nun am Abend entweder gepumpte Milch schöppeln oder sonst einen Adapta-Schoppen. Damit ich besser weiss, was Seline getrunken hat.

Jesses, ich hätte auch einen Schock gehabt, gut, dass nichts passiert ist! Ich habe so Angst vor solchen Sachen. Heute morgen bin ich auch wie wild aufgesprungen, als sie gehustet hat.

@brianna
Ich bin eigentlich ein Nachtmensch. Gehe aber nun nie mehr später als 22.00 ins Bett

@engelsherz2
Was ist eine "ratikalkur"? - Lege Seline auch immer wach ins Bettli. Habe das am eigenen Leibe erfahren, als mich mein Mann nicht wecken wollt und das Haus verliess. Als ich aufwachte und er war weg, hatte ich Panik pur. Da wusste ich, wies bei einem Baby sein muss, wenn Mami beim Aufwachen nicht mehr da ist. Habe ich auch so gelesen, aber als ich es bei mir selber erlebte, machte es mir sehr Eindruck!

@Munigi
Ich schau auch immer wieder nach . Gestern hatte ich Ihr Bettchen um 180 Grad gekehrt, weil ich versuchen wollte, ob sie besser schläft, da man ja sagt, gegen Norden sie am besten ?? Da hat sie zum ersten Mal geschlafen ohne die Händchen neben den Ohren, sondern gegen unten. Das machte mich stuzig, da sie auch so ruhig war und ich züpfelte ängstlich an ihren Pjyama *g* - sie bewegte sich dann und ich *schnauf* *g* - wickeln tue ich nachts möglichst nicht. Nur, wenn wirklich nötig, dann möglichst im dunkeln und spreche möglichst nicht oder nur ganz leise. Jemand sagte mir, solange ein Baby keinen Brei hat, kann der Stuhl nicht wirklich die Haut angreifen. Würde auch Pampers ausprobieren, die sind wirklich gut!

@Geburt: Hatte am 25.9.06 ET und bis daher 100% gearbeitet. Die Ärztin meinte dann am 25.9.06 es sei nun genug und schrieb ein Zeugnis ab 26.9.06. Hatte aber noch die Pendenzen zu verteilen und ging am 26.9.06 normal nochmal den ganzen Tag. Hatte den ganzen Tag leichte Wehen und wollte früher nach Hause. Aber kam nicht weg. Dauernd kam wieder jemand ins Büro oder rief an. Um 16.15 kam ich weg. Um 20.00 gingen wir mal in die Klinik mit Befund 3 cm offen aber viel zu wenig starke Wehen. Die HA machte einen alten Trick und nahm mir den Schleimtropf raus *aua*. Wir gingen anschliessend nach Hause den Föteler holen *g*. Um 22.30 retour in dern Klinik stärkere Wehen un 8 cm offen. Die HA staunte und wir auch. Dann gings hop hop und aum 01.22 h war unser Schatz bereits bei uns *wunder*......*wunder* (48 cm/3310 kg)

Heute ist sie bereits ca. 5 kg und 56 cm

Ganz liebe Grüsse an Alle
Sonja & Seline



@Carmen
Milchschorf haben wir nicht, aber wir hatten starke "Bibeli" ui, sah nicht schön aus, jetzt ist es fast vorbei. Mit Milchschorf habe ich leider keine Tips

Hallo
@soleila2728
genau das habe ich ja gemeint,das ich es für mich wichtig finde das miguel wach ins bett gebracht wird und das zubett gehen voll mitbekommt.damit er diesen schreck wenn er bei mir einschläft und dann im bett aufwacht nicht bekommt.als ich den einen abend ihn habe schreien lassen(seit dem schläft er alleine;obwohl es mir das herz brach)bin ich auch im 5min tackt rein und habe mich gezeigt damit er weiss das ich ja trotzdem da bin auch wen er alleine einschläft.

würde auch gerne öfter schreiben aber miguel nimmt mich auch immer mehr in anspruch.er dreht sich jetzt schon auf den bauch und räumt mir die wickelkommode ab

Liebe grüsse yvonne und miguel

Gefällt mir
20. November 2006 um 13:00
In Antwort auf an0N_1209320299z

Guten morgen..
@mamilla
Danke für Deine lieben Worte, Du hast Recht, dass kann wohl immer ein wenig varieren ! Es hat heute Nacht wirklich wieder einmal super geklappt. 19.30 Schoppen mit abgepumpter Milch. 20.00 Bett und 20.30 definitiv geschlafen bis um 03.15. Dann um 5.30 wieder wach mit Bauchweh zum Mami und Papi wie jeden morgen und um 7.15 wieder gestillt. Ich glaube, ich habe zwischendurch einfach mal wieder zu wenig Milch. Sie kommt nämlich oft auch nach 2 - 2.5 Std. Darum will ich nun am Abend entweder gepumpte Milch schöppeln oder sonst einen Adapta-Schoppen. Damit ich besser weiss, was Seline getrunken hat.

Jesses, ich hätte auch einen Schock gehabt, gut, dass nichts passiert ist! Ich habe so Angst vor solchen Sachen. Heute morgen bin ich auch wie wild aufgesprungen, als sie gehustet hat.

@brianna
Ich bin eigentlich ein Nachtmensch. Gehe aber nun nie mehr später als 22.00 ins Bett

@engelsherz2
Was ist eine "ratikalkur"? - Lege Seline auch immer wach ins Bettli. Habe das am eigenen Leibe erfahren, als mich mein Mann nicht wecken wollt und das Haus verliess. Als ich aufwachte und er war weg, hatte ich Panik pur. Da wusste ich, wies bei einem Baby sein muss, wenn Mami beim Aufwachen nicht mehr da ist. Habe ich auch so gelesen, aber als ich es bei mir selber erlebte, machte es mir sehr Eindruck!

@Munigi
Ich schau auch immer wieder nach . Gestern hatte ich Ihr Bettchen um 180 Grad gekehrt, weil ich versuchen wollte, ob sie besser schläft, da man ja sagt, gegen Norden sie am besten ?? Da hat sie zum ersten Mal geschlafen ohne die Händchen neben den Ohren, sondern gegen unten. Das machte mich stuzig, da sie auch so ruhig war und ich züpfelte ängstlich an ihren Pjyama *g* - sie bewegte sich dann und ich *schnauf* *g* - wickeln tue ich nachts möglichst nicht. Nur, wenn wirklich nötig, dann möglichst im dunkeln und spreche möglichst nicht oder nur ganz leise. Jemand sagte mir, solange ein Baby keinen Brei hat, kann der Stuhl nicht wirklich die Haut angreifen. Würde auch Pampers ausprobieren, die sind wirklich gut!

@Geburt: Hatte am 25.9.06 ET und bis daher 100% gearbeitet. Die Ärztin meinte dann am 25.9.06 es sei nun genug und schrieb ein Zeugnis ab 26.9.06. Hatte aber noch die Pendenzen zu verteilen und ging am 26.9.06 normal nochmal den ganzen Tag. Hatte den ganzen Tag leichte Wehen und wollte früher nach Hause. Aber kam nicht weg. Dauernd kam wieder jemand ins Büro oder rief an. Um 16.15 kam ich weg. Um 20.00 gingen wir mal in die Klinik mit Befund 3 cm offen aber viel zu wenig starke Wehen. Die HA machte einen alten Trick und nahm mir den Schleimtropf raus *aua*. Wir gingen anschliessend nach Hause den Föteler holen *g*. Um 22.30 retour in dern Klinik stärkere Wehen un 8 cm offen. Die HA staunte und wir auch. Dann gings hop hop und aum 01.22 h war unser Schatz bereits bei uns *wunder*......*wunder* (48 cm/3310 kg)

Heute ist sie bereits ca. 5 kg und 56 cm

Ganz liebe Grüsse an Alle
Sonja & Seline



@Carmen
Milchschorf haben wir nicht, aber wir hatten starke "Bibeli" ui, sah nicht schön aus, jetzt ist es fast vorbei. Mit Milchschorf habe ich leider keine Tips

Ich hab da eine Frage
Wieviel schlafen eure Engel tagsüber?

Nachts schläft unsere Maus ja brav aber tagsüber krieg ich sie nicht zum Schlafen.

Sie reibt sich die Augen und gähnt ständig und wenn ich sie dann hinleg fängt sie an zu weinen. Auch beim Spazierengehen im Wagerl hat sie nur einen leichten Schlaf und wacht sofort wieder auf und weint.

Ich hab keine Ahnung woran das liegen könnte. Alleine einschlafen gibts sowieso nicht.

Jedesmal wenn ich denke so jetzt schläft sie, reißt sie die Augen wieder auf und weint so als würde sie sich gegen das Einschlafen wehren. Gabs sowas ähnliches bei euch auch mal?

Gefällt mir
20. November 2006 um 13:45
In Antwort auf sabine_11887278

Ich hab da eine Frage
Wieviel schlafen eure Engel tagsüber?

Nachts schläft unsere Maus ja brav aber tagsüber krieg ich sie nicht zum Schlafen.

Sie reibt sich die Augen und gähnt ständig und wenn ich sie dann hinleg fängt sie an zu weinen. Auch beim Spazierengehen im Wagerl hat sie nur einen leichten Schlaf und wacht sofort wieder auf und weint.

Ich hab keine Ahnung woran das liegen könnte. Alleine einschlafen gibts sowieso nicht.

Jedesmal wenn ich denke so jetzt schläft sie, reißt sie die Augen wieder auf und weint so als würde sie sich gegen das Einschlafen wehren. Gabs sowas ähnliches bei euch auch mal?

Ooohhhh jaaaaaaaa!!!!!
das gabs sehr wohl.schlimm!!!! du musst einfach ein weg finden um ihr zu zeigen das jetzt schlafenszeit ist.auch beim mittagsschlaf, der ist nämlich genauso wichtig wie der in der nacht.tipss sind immer verschieden.bei uns ging es nach über 4 monaten nicht mehr anders,da habe ich ihn abends schreien lassen bis er eingeschlafen ist(herzbrech),und seit dem schläft er alleine. er ist nämlich auch immer uafgewcht um zu schauen ob ich noch da bin.und nun hat er begrifen,ok jetzt wirds zimmer dunkel gemacht,ich werde zugedeckt bekomme ein lied und dann wird geschlafen und wenn ich aufwache ist mama aber trotzdem da. aber jede mama muss ein schlafritual finden mit dem sie sich wohl fühlt.bei mir ging es nicht anders meine nerven waren echt am zerreissen!
hoffe es hat dir ein bisl geholfen.

lg yvonne und miguel

Gefällt mir
22. November 2006 um 9:17

Morgengrüsse
@mamilla & brianna
Es war so, dass ich eine wunderschöne Schwangerschaft hatte und kein einziges Mal fehlte im Büro. Mein Chef *ganzstolzaufmichist* hihi.. sonst ist er ja manchmal ein Hitzkopf, aber in dieser Angelegenheit so süss. Kam mich 3 x besuchen . Der Sommer war allerdings heiss und ich war dann schon froh, als dieTemperaturen sanken, aber ich mag die Hitze auch unschwanger nicht so gut - ausser die lauen Sommerabende, die sind dann wieder toll! Bei uns im Schweizerländli gibt es leider nichts wie Mutterschutz. Entweder man wird krank geschrieben oder nimmt Ferien . Mir war es so Recht, dann studierte ich nicht an der Geburt rum, vor der ich zeitweise (bis ich Bachblüten nahm) Horror hatte. Dafür viel zu wenig Zeit zum Baby-Bücher etc.

@munigi
Ich habe nächste Woche auch Impftermin *garnichtglücklichbin*.

@mamilla
Meine Seline schläft tagsüber nach Bedarf. Oft nach der Morgenpflege hält sie ein Schläfchen. Sonst gerade wenn sie mag. Wenn Sie im Maxi-Cosi im Auto ist oder im Wägeli schläft sie auch mehrheitlich. Wobei sie langsam anfängt, im Wägeli rumzuschauen. Finde das soooo süss, wenn ich mit ihr plaudern kann. Werde nun aber anfangen, sie nach dem Mittag ins Bettchen zu bringen. Damit sie sich daran gewöhnen kann, dass wenn sie älter ist und nur noch morgens und mitags ein Nickerchen machen sollte, das bereits kennt. Ich hätte Dir einen Tip. Versuch mal ihr ein Nuscheli (Mullwindel?) über die Augen zu legen. Kann sein, dass es nicht gleich klappt. Vielleicht nach 2-3 Tagen liebt sie es und wird anfangen mit den Händli zu kraulen und findet so gut den Schlaf .

@all
Am MO und DI morgen ca. 1.5 h nach dem Wickeln hatte Seline plötzlich so viel Gaggi in der Windel, dass ich sie gleich baden musste. Die Windel überquoll. Lustigerweise hatte sie vorher Paar Mal nur wenig Gaggi. Denn sonst hatte sie praktisch immer die Windel voll. Vermutlich gab es wie einen Stau und dann alles aufs Mal. Ich meinte, ich sehe nicht recht.

Wünsche allen einen schönen Tag, liebe Grüsse
Sonja & Seline

Gefällt mir
22. November 2006 um 10:50
In Antwort auf an0N_1209320299z

Morgengrüsse
@mamilla & brianna
Es war so, dass ich eine wunderschöne Schwangerschaft hatte und kein einziges Mal fehlte im Büro. Mein Chef *ganzstolzaufmichist* hihi.. sonst ist er ja manchmal ein Hitzkopf, aber in dieser Angelegenheit so süss. Kam mich 3 x besuchen . Der Sommer war allerdings heiss und ich war dann schon froh, als dieTemperaturen sanken, aber ich mag die Hitze auch unschwanger nicht so gut - ausser die lauen Sommerabende, die sind dann wieder toll! Bei uns im Schweizerländli gibt es leider nichts wie Mutterschutz. Entweder man wird krank geschrieben oder nimmt Ferien . Mir war es so Recht, dann studierte ich nicht an der Geburt rum, vor der ich zeitweise (bis ich Bachblüten nahm) Horror hatte. Dafür viel zu wenig Zeit zum Baby-Bücher etc.

@munigi
Ich habe nächste Woche auch Impftermin *garnichtglücklichbin*.

@mamilla
Meine Seline schläft tagsüber nach Bedarf. Oft nach der Morgenpflege hält sie ein Schläfchen. Sonst gerade wenn sie mag. Wenn Sie im Maxi-Cosi im Auto ist oder im Wägeli schläft sie auch mehrheitlich. Wobei sie langsam anfängt, im Wägeli rumzuschauen. Finde das soooo süss, wenn ich mit ihr plaudern kann. Werde nun aber anfangen, sie nach dem Mittag ins Bettchen zu bringen. Damit sie sich daran gewöhnen kann, dass wenn sie älter ist und nur noch morgens und mitags ein Nickerchen machen sollte, das bereits kennt. Ich hätte Dir einen Tip. Versuch mal ihr ein Nuscheli (Mullwindel?) über die Augen zu legen. Kann sein, dass es nicht gleich klappt. Vielleicht nach 2-3 Tagen liebt sie es und wird anfangen mit den Händli zu kraulen und findet so gut den Schlaf .

@all
Am MO und DI morgen ca. 1.5 h nach dem Wickeln hatte Seline plötzlich so viel Gaggi in der Windel, dass ich sie gleich baden musste. Die Windel überquoll. Lustigerweise hatte sie vorher Paar Mal nur wenig Gaggi. Denn sonst hatte sie praktisch immer die Windel voll. Vermutlich gab es wie einen Stau und dann alles aufs Mal. Ich meinte, ich sehe nicht recht.

Wünsche allen einen schönen Tag, liebe Grüsse
Sonja & Seline

Schönen Mittwoch allerseits
@Soleila: werd das mit der Windel mal probieren, obwohl das mit dem Vormittagsschläfchen die letzten zwei Tage gut funktioniert hat. Mittlerweile glaub ich johanna macht das schon. Die findet ihren eigenen Rythmus und ich muss nur ein klein wenig helfen.

@engelsherz: das mit dem Ritual auch tagsüber hat geholfen, vormittags schläft sie jetzt von alleine ein.

@all: Wie lange habt ihr eigentlich die Möglichkeit bei euren Kindern zu bleiben? In Österreich sinds drei Jahre. Aber nachdem ich noch studier trifft das auf mich leider nicht zu. Na ja aber ich freu mich auch schon wieder auf die Uni auch wen ich mich schwer von meiner Kleinen trennen werde. Ich fang im Jänner wieder an. Hab schon ein bißchen Angst wies wird.

Gefällt mir
22. November 2006 um 10:57

Morgen
@ mamilla82. das freut mich das es geklappt hat!!!

so ich werde mich erst in den nächsten tagen wieder melden, denn morgen werde ich heiraten, also bis die tage ihr lieben.

LG yvonne und miguel

Gefällt mir
22. November 2006 um 11:00

Also
meine Mutter hält sich sehr zurück mit Tips und "guten" Ratschlägen, auch meine Schwiegermutter in spe ist da recht cool. Schmusen tut meine Mutter auch viel mit der Maus aber mich stört das nicht so, solange Johanna Spaß dran hat.

Aber ich kann schon verstehen, dass einen das stören kann. Immerhin ist ein Baby was sehr Intimes.

Schwieriges Thema, ich wüßte auch nicht wie ich das ansprechen sollte. Hab also leider keinen Tip. Ich hoffe du findest einen Weg.

Übrigens ich hab ein Tragetuch und Johanna liebt es. Sie schläft auch grad drin.
Um neun schläft sie im Bett 20 min und danach lass ich sie auch schlafen wo sie will. Ich versuch jetzt alles langsam und ohne Druck, muss ja noch nicht sein. Ausserdem hab ich mit euren Ratschlägen echt schon Fortschritte gemacht. Danke

Also muni gutes Gelingen nochmal und liebe Grüße an euch alle

Anja+Johanna

Gefällt mir
22. November 2006 um 11:02
In Antwort auf engelsherz2

Morgen
@ mamilla82. das freut mich das es geklappt hat!!!

so ich werde mich erst in den nächsten tagen wieder melden, denn morgen werde ich heiraten, also bis die tage ihr lieben.

LG yvonne und miguel

Herzlichen Glückwunsch!!!
Da bin ich baff. Alles, alles gute und ganz herzliche Glückwünsche und wunderschöne Flitterwochen wünsch ich!

Anja+Johanna

Gefällt mir
22. November 2006 um 22:15

ET 24.09.2006
Das ist mein Termin wenn ihr noch eine braucht...?

Das war nach 8 Jahren meine 2-te Schwangerschaft die erste Mädl und jetz ein Junge.
Habe diese Schwangerschaft genossen und hatte kaum beschwerden.

Damit ist meine Familienplanung abgeschloßen und lasse mich bald Serilisieren.


Lena

Gefällt mir
23. November 2006 um 20:53

Hallihallo
@Lena
Hallo Lena, herzlich willkommen

@Engelsherz
Herzliche Gratulation zur Hochzeit. Sooo schön. *Tröim*

@Brianna
Das tut mir leid wegen Deinem Job. Ich sagte damals auch, als ich mich für 40% entschied, dass wenn ich halbe Tage müsste, es nicht tun würde. Ich habe das Glück, dass meine Mami hütet. Abgemacht ist wegen dem weiteren Weg, dass Seline 2 x bei ihr schlafen müsste (SO und DO). Aber inzwischen kann ich mir das nicht mehr vorstellen. Vermutlich werden wir es auf 1 x reduzieren und nach einer Lösung suchen. Während der SS hätte ich mir auch eine Krippe oder TM vorstellen können, aber er erste Moment, wo unsere Seline mir in den Arm gegeben wurde, sagte ich innerhalb einer Minute "mmmm ich will gar nicht mehr Arbeiten gehen"

@Munigi
Schauder, allerdings ich kann mich zwar an die Art des Schmerzes nicht mehr erinnern, aber ich weiss noch, dass ich Panik hatte und meinen Schatz sooo fest gehebt hatte, weil ich meinte, ich überlebe es nicht

Versuch es doch Deiener Mami ganz anständig zu sagen. Vielleicht wird es sie etwas treffen. Aber mit Ehrlichkeit würde ich es auf alle Fälle mal versuchen, sonst nervst Du Dich immer weiter. Habe meiner heute auch ganz anständig gesagt, sie soll doch nicht so viel sprechen und am Beinchen anfassen, wenn ich am stillen bin, denn Seline trinkt dann sehr schlecht. Sie nahms mit Humor

@ALL
Ihr habt es so schön. Habt ihr über ein Jahr Elternzeit in DE? Die Väter auch? Wie ist das genau? Wir im Schweizer Ländli haben gerade mal lausige 14 Wochen Mami-Urlaub

Gute Nacht allen & Liebe Grüsse
Sonja & Seline

Gefällt mir
24. November 2006 um 23:03

Hallo
hallo ich bin wieder da.jetzt als ehefrau.lol
hoffe euch geht es allen gut.
wollte mich nur mal kurz melden.
bis die tage ihr lieben

LG yvonne und miguel

Gefällt mir
25. November 2006 um 15:53
In Antwort auf engelsherz2

Hallo
hallo ich bin wieder da.jetzt als ehefrau.lol
hoffe euch geht es allen gut.
wollte mich nur mal kurz melden.
bis die tage ihr lieben

LG yvonne und miguel

Hallo
@munigi
Ihr habt es so schön *auchwill*. Ich gehe jeden Abend ins Bett, mit dem Gedanken, bald wieder 40% arbeiten zu gehen. Die Schweiz ist überhaupt nicht kinderfreundlich . Gott sei Dank schaut meine Mami (sonst würde ich ev. schauen, dass ich kündigen könnte). Während der SS sah ich das nicht so extrem, aber jetzt, wo Seline da ist, sind die Gefühle so extrem stark, bin eine richtge Glucke geworden

@ehefrau
hallo engelsherz. ich hoffe, ihr hattet es wunderschön. ich erinnere mich an mein JA-Wort. Ich brachte es nicht, bzw. fast nich raus, hatte vor glück einen kloss im hals und musste anfangen zu weinen, weil ich so dankbar bin für meinen mann gefunden zu haben und machte so komisch mit dem kopf, weil ich keinen ton raus brachte. die leute meinten, ich wollte nein sagen hihih.. als ich das video sah, musste ich so lachen, es sah wircklich fast so aus.

@all
wünsche euch ein ganz tolles wochenende, liebe grüsse
sonja & seline

Gefällt mir
25. November 2006 um 15:58
In Antwort auf an0N_1209320299z

Hallo
@munigi
Ihr habt es so schön *auchwill*. Ich gehe jeden Abend ins Bett, mit dem Gedanken, bald wieder 40% arbeiten zu gehen. Die Schweiz ist überhaupt nicht kinderfreundlich . Gott sei Dank schaut meine Mami (sonst würde ich ev. schauen, dass ich kündigen könnte). Während der SS sah ich das nicht so extrem, aber jetzt, wo Seline da ist, sind die Gefühle so extrem stark, bin eine richtge Glucke geworden

@ehefrau
hallo engelsherz. ich hoffe, ihr hattet es wunderschön. ich erinnere mich an mein JA-Wort. Ich brachte es nicht, bzw. fast nich raus, hatte vor glück einen kloss im hals und musste anfangen zu weinen, weil ich so dankbar bin für meinen mann gefunden zu haben und machte so komisch mit dem kopf, weil ich keinen ton raus brachte. die leute meinten, ich wollte nein sagen hihih.. als ich das video sah, musste ich so lachen, es sah wircklich fast so aus.

@all
wünsche euch ein ganz tolles wochenende, liebe grüsse
sonja & seline

Babyschimmen
@munigi
das wollen wir auch machen im 2007. nächste woche gehen wir zum ersten mal in die babymassage. bin ganz gespannt. hoffentlich gefällt es ihr. zu hause jedenfalls beginnt sie immer zu weinen, sobald ich die windel zu klebe. sie könnte stunden auf dem wickeltisch sein und mit mir faxen machen, dann blabert sie auch immer so herzig

nochmals liebe grüsse

Gefällt mir
27. November 2006 um 8:54

Hallo
allerseits. Die letzten Tage waren ein bisschen voll, deswegen konnte ich mich nicht melden.

da hab ich ja schon einiges verpaßt

@Lena: Auch von mir herzlich willkommen.

@babymassage: habt ihr auch eine Pampers-Cd mit Anleitungen zur Babymassage bekommen? Die war bei mir im Babypacket das man im Kh kriegt dabei.

Ich habs schon ein paar mal ausprobiert und wenn ich denn richtigen Zeitpunkt erwische dann genießt Johanna das sehr.

Kann man dabei was falsch machen? Oder macht ihr den Kurs wegen der gemeinsamen Unternehmung mit Kind?

@Babyschwimmen: das klingt super. Ich habs mir auch schon überlegt, trau mich aber noch nicht mich anzumelden. Habt ihr da Erfahrungsberichte gehört? Wie lange kann man das eigentlich machen bzw wie alt muss meine Kleine sein um damit anzufangen?

@engelsherz: so schön!!! Ich beneid dich sehr. Mein Freund und ich wollten eigentlich auch nächstes Jahr heiraten aber so wies aussieht wird das doch noch länger dauern.
Du mußt unbedingt von deiner Hochzeit erzählen.

So ich wünsch euch allen einen schönen Tag!!

Lg, anja+johanna

Gefällt mir
27. November 2006 um 11:04
In Antwort auf sabine_11887278

Hallo
allerseits. Die letzten Tage waren ein bisschen voll, deswegen konnte ich mich nicht melden.

da hab ich ja schon einiges verpaßt

@Lena: Auch von mir herzlich willkommen.

@babymassage: habt ihr auch eine Pampers-Cd mit Anleitungen zur Babymassage bekommen? Die war bei mir im Babypacket das man im Kh kriegt dabei.

Ich habs schon ein paar mal ausprobiert und wenn ich denn richtigen Zeitpunkt erwische dann genießt Johanna das sehr.

Kann man dabei was falsch machen? Oder macht ihr den Kurs wegen der gemeinsamen Unternehmung mit Kind?

@Babyschwimmen: das klingt super. Ich habs mir auch schon überlegt, trau mich aber noch nicht mich anzumelden. Habt ihr da Erfahrungsberichte gehört? Wie lange kann man das eigentlich machen bzw wie alt muss meine Kleine sein um damit anzufangen?

@engelsherz: so schön!!! Ich beneid dich sehr. Mein Freund und ich wollten eigentlich auch nächstes Jahr heiraten aber so wies aussieht wird das doch noch länger dauern.
Du mußt unbedingt von deiner Hochzeit erzählen.

So ich wünsch euch allen einen schönen Tag!!

Lg, anja+johanna

Guten Morgen
@mamilla
Ich habe auch ein tolles Buch der Massage. Wir haben uns eher angemeldet, um mit anderen Paaren ein bisschen uns auszutauschen. Ist noch lustig

Babyschwimmen ist glaube ich ab 4 Monaten empfohlen - frühstens ab 8 Wochen. Wenn das stimmt? Steht so ein meinem Buch "Babys erstes Jahr".

@All
Macht ihr Euer Abendritual vor oder nach dem letzten Stillen oder Schöppele?

Liebe Grüsse von uns
Sonja & Seline

Gefällt mir
27. November 2006 um 11:15
In Antwort auf an0N_1209320299z

Guten Morgen
@mamilla
Ich habe auch ein tolles Buch der Massage. Wir haben uns eher angemeldet, um mit anderen Paaren ein bisschen uns auszutauschen. Ist noch lustig

Babyschwimmen ist glaube ich ab 4 Monaten empfohlen - frühstens ab 8 Wochen. Wenn das stimmt? Steht so ein meinem Buch "Babys erstes Jahr".

@All
Macht ihr Euer Abendritual vor oder nach dem letzten Stillen oder Schöppele?

Liebe Grüsse von uns
Sonja & Seline

Also
bei uns ist das Stillen Teil des Abendrituals und kommt ganz zum Schluß-zum Entspannen.

Sie ist das auch schon richtig gewohnt, gestern hab ich versucht die Flasche statt der Brust einzubauen, damit nicht immer ich sie hinlegen muss, na da hat sie sich aber aufgeregt.

Wir müssen heute auch zum Impfen. Bin schon gespannt wie sie das verkraftet. Was ich so mitbekommen habe, waren eure Süßen danach ja ziemlich fertig.

Lg, Anja+Johanna

Gefällt mir
27. November 2006 um 17:48

Hallo nochmal
@muni: also johanna war wahnsinnig tapfer-okay ist jetzt natürlich übertrieben. Sie hat auch gebrüllt aber nur kurz dann hat sie sich wieder beruhigt, allerdings glaub ich das sie gar nicht so richtig wach war als sie die Spritze bekommen hat. Sie hat heute nachmittag auch eine Stunde geschlafen was sie sonst eigentlich nicht macht und ist auch nur deswegen aufgewacht weil das Telefon geklingelt hat. Da hat sie sich dann nicht mehr richtig beruhigt. Jetzt ist ihr papa mit ihr im Tuch spazieren. Ich hoffe das macht ihr nix, aber sie ist eh unter seinem Mantel schön eingepackt. Eigentlich wollte ich mit ihr zuhause bleiben aber sie hat sich nicht beruhigenlassen und man konnte sehen wie müde sie noch war.

Seit einer Woche schläft Johanna auch alleine ein, aber im Grunde mach ich das so wie du: Abendritual mit Stillen am Schluß und wenn sie dabei einschläft is auch gut. Wenn sie noch wach ist leg ich sie wach mit Schnuller in ihr Bett und sie schläft trotzdem ein, war aber auch nicht immer so.
Ich nehm mir für das letzte Stillen auch immer sehr viel Zeit und finde es sogar schön wenn sie so einschläft.
Ist total entspannend oder?
Da kann ich dann nochmal so richtig abschalten bevor meine drei Stunden kommen. Tagsüber denkt sie ja nicht einmal daran an der Brust einzuschlafen also nehm ich an ist das die Ritualwirkung, is vielleicht bei Miro das Gleiche! Stört es dich, dass er nicht alleine einschläft?
Versuch mal alles finster zu machen. Johanna ist auch erst alleine eingeschlafen als ich alle lichter im SChlafzimmer vor dem Stillen abgedreht hab.
Ich hoff sie schläft heut auch so gut wie sonst obwohl sie tagsüber so viel geschlafen hat. Ich hab schon ein bisschen Horror vor der Nacht, aber künstlich wach halten wollte ich sie auch nicht.

War das für dich auch so schlimm zu sehen wie der Arzt ihr die Spritze gibt. Ich hätt am liebsten mitgeheult, total blöd-is ja notwendig, die Impfung!

Lg, anja+johanna

Gefällt mir
27. November 2006 um 21:42

Einschlafen..
@muni & mamilla
Diese Spritze sah ich gestern im Fernsehen Muss mich zusammenreissen, habe Angst und könnte schon vorheulen. Aber es ist mir wichtig, für Seline stark zu sein und ihr das zu spühren zu geben.

Seline schläft eigentlich selten an der Brust ein, sehr selten. Das muss damit zusammen hangen, dass ich noch im Spital eine Fieberblater (sehr gefährlich! Hirnhautenzündung-Gefahr) bekam. Ich trug 2 Wochen Mundschutz, habe mir die Hände wundgewaschen und desinfiziert. Der reinste Horror! Konnte Sie nicht küssen und traute sie kaum zu berühren - diese Zeit fehlt mir manchmal noch heute. So wurde gleich etwas selbstständig und konnte immer gut einschlafen. Als wir nach 3 Wochen mehr als Test sie in ihr eigenes Zimmerli taten, schlief sie viel besser als bei uns im Babybalkon und mit dem alleine Einschlafen machten wir es so, dass wir immer Liedchen singen, streicheln, Nuscheli muss sie unbedingt haben und dann gehen wir weg und wenn sie dann anfängt zu weinen nach ein Paar Minuten, gehen wir sofort wieder hin und zeigen uns. So weiss sie genau, wir sind da.

Habe auch Horror vor heute Nacht Sie hat fast den Tag verschlafen. Hatte 2 Nächte mit praktisch Tagwach um 04.30 . Habe heute ein Schlafprotokoll von der Mütterberatung mitbekommen. Bin gespannt. Dafür ist ihr Bauchweh, dass sie immer ca. um 05.30-06.00 hatte, weg. Schon lustig. Mal geht es so gut und dann wieder viel schlechter. Dafür hat sich von einem Tag auf den anderen ein abs. Stillrythmus am Tag ergeben. Aber das Schlafen stresst mich schon etwas, habe so Angst vor solchen Nächten, wenn ich wieder 2 Tage die Woche arbeiten gehen muss *brrrrr* . Das belastet mich schon etwas.

Ach ja, am Abend erhält Seline seit 1 Woche immer abgepumpte MUMU, damit Papi auch Mal die Zweisamkeit mit Ihr ganz für sich hat

Wünsche Euch einen Nacht mit viiiiiiiiiel Schlaf *tröim*

Gefällt mir
28. November 2006 um 8:59

Auch von mir guten morgen
Also merkwürdigerweise hat die Maus heute ganz gut geschlafen, allerdings war sie heute eine Stunde früher als sonst schon munter und ich war leider so dumm und bin gestern zur gewohnten Zeit schlafen gegangen. Jetzt bin ich ein bisschen müde.
Aber ich darf mich nicht beschweren, Johanna schläft seit ca 2 Wochen super in der Nacht. Kommt nur zum Trinken und schläft danach auch gleich brav wieder ein und das in ihrem Bettchen wenn ich nicht wieder mal während dem Stillen einschlafe.
Johanna bekommt auch ein Fläschen in der Nacht vom Papa, aber keine MuMi sondern Premilch. Während der Papa sie füttert, pump ich Milch ab damit wir für Freitag was haben. Da schaut meine Mutter auf Johanna und mein Freund und ich gehen zum ersten MAl wieder aus, auf das Konzert von einem Freund. Ich freu mich schon, hab aber ein bisschen ein schlechtes Gewissen weil die Kleine jetzt auch Flascherl kriegt.

@muni: Johanna hat gott sei dank nur eine Spritze bekommen. War keine U sondern nur eine Impfung beim Gesundheitsamt. Da kriegen wir Grazer die Impfung gratis. Gestern war übrigens noch schlimm. Als meine beiden Süßen heekommen sind hat Johanna zu weinen begonnen und jedes MAl wenn sie sich beruhigt hatte, hat sie wieder aufgeheult als hätte sie irrsinnige Schmerzen. Die Impfung muss also doch der volle Schock gewesen sein.

@soleila: Is ja schrecklich, dass du deine Tochter gar nicht bei dir haben konntest die erste Zeit, das kann ich mir gar nicht vorstellen. Muss schlimm gewesen sein. Schön das deine Maus und du das so gut verkraftet habt, ich denk mir das es so viel schwieriger ist eine Beziehung aufzubauen.

@brianna: wir waren auch kurz vor der Impfung noch auf einer Feier, ich hab gar nicht daran gedacht, dass das nicht gut sein könnte und jetzt haben einige die auf der Feier waren Magen-darm-Grippe-ich hoffe es ist nicht dieser Rota-Virus-und ich hab jetzt Angst das meine Johanna auch krank wird. Also mittlerweile würd ich das nicht mehr machen. Aber ich muß ja immer allen Beweisen, dass das Leben mit Kind einen gar nicht so einschränkt.
Wir möchten auch noch ein Kind werden aber diesmal damit warten bis ich mit dem Studium fertig bin. Ich hoffe dasdauert nur mehr vier Jahre! Ich war leider am Anfang nicht sehr motiviert. Es tut mir leid, dass der Abstand zu Johanna dann schon sehr groß ist.
In so kurzer Zeit wie ihr könnt ich mir das nicht vorstellen. Johanna nimmt mich doch sehr ein und ich bin leider noch nicht sehr routiniert und schnell überfordert.
Aber ich finds toll, dass eure Kinder dann so knapp hintereinander liegen, für die Kleinen gibts sicher nix Besseres.

Lg, anja+johanna

Gefällt mir
28. November 2006 um 9:04
In Antwort auf sabine_11887278

Auch von mir guten morgen
Also merkwürdigerweise hat die Maus heute ganz gut geschlafen, allerdings war sie heute eine Stunde früher als sonst schon munter und ich war leider so dumm und bin gestern zur gewohnten Zeit schlafen gegangen. Jetzt bin ich ein bisschen müde.
Aber ich darf mich nicht beschweren, Johanna schläft seit ca 2 Wochen super in der Nacht. Kommt nur zum Trinken und schläft danach auch gleich brav wieder ein und das in ihrem Bettchen wenn ich nicht wieder mal während dem Stillen einschlafe.
Johanna bekommt auch ein Fläschen in der Nacht vom Papa, aber keine MuMi sondern Premilch. Während der Papa sie füttert, pump ich Milch ab damit wir für Freitag was haben. Da schaut meine Mutter auf Johanna und mein Freund und ich gehen zum ersten MAl wieder aus, auf das Konzert von einem Freund. Ich freu mich schon, hab aber ein bisschen ein schlechtes Gewissen weil die Kleine jetzt auch Flascherl kriegt.

@muni: Johanna hat gott sei dank nur eine Spritze bekommen. War keine U sondern nur eine Impfung beim Gesundheitsamt. Da kriegen wir Grazer die Impfung gratis. Gestern war übrigens noch schlimm. Als meine beiden Süßen heekommen sind hat Johanna zu weinen begonnen und jedes MAl wenn sie sich beruhigt hatte, hat sie wieder aufgeheult als hätte sie irrsinnige Schmerzen. Die Impfung muss also doch der volle Schock gewesen sein.

@soleila: Is ja schrecklich, dass du deine Tochter gar nicht bei dir haben konntest die erste Zeit, das kann ich mir gar nicht vorstellen. Muss schlimm gewesen sein. Schön das deine Maus und du das so gut verkraftet habt, ich denk mir das es so viel schwieriger ist eine Beziehung aufzubauen.

@brianna: wir waren auch kurz vor der Impfung noch auf einer Feier, ich hab gar nicht daran gedacht, dass das nicht gut sein könnte und jetzt haben einige die auf der Feier waren Magen-darm-Grippe-ich hoffe es ist nicht dieser Rota-Virus-und ich hab jetzt Angst das meine Johanna auch krank wird. Also mittlerweile würd ich das nicht mehr machen. Aber ich muß ja immer allen Beweisen, dass das Leben mit Kind einen gar nicht so einschränkt.
Wir möchten auch noch ein Kind werden aber diesmal damit warten bis ich mit dem Studium fertig bin. Ich hoffe dasdauert nur mehr vier Jahre! Ich war leider am Anfang nicht sehr motiviert. Es tut mir leid, dass der Abstand zu Johanna dann schon sehr groß ist.
In so kurzer Zeit wie ihr könnt ich mir das nicht vorstellen. Johanna nimmt mich doch sehr ein und ich bin leider noch nicht sehr routiniert und schnell überfordert.
Aber ich finds toll, dass eure Kinder dann so knapp hintereinander liegen, für die Kleinen gibts sicher nix Besseres.

Lg, anja+johanna

Nachtrag
also ich hab ein schlechtes Gewissen weil sie nicht mehr nur Muttermilch kriegt, nicht weil jetzt auch mal der Papa füttert.

Wie haben sich eigentlich eure Beziehungen verändert seit ihr Eltern seid?

Gefällt mir
28. November 2006 um 12:25
In Antwort auf sabine_11887278

Nachtrag
also ich hab ein schlechtes Gewissen weil sie nicht mehr nur Muttermilch kriegt, nicht weil jetzt auch mal der Papa füttert.

Wie haben sich eigentlich eure Beziehungen verändert seit ihr Eltern seid?

Und noch guten Morgen von mir


@brianna
Ich würde auf Dein Bauchgefühl hören. Schlussendlich fühlst Du Dich dabei nicht wohl und es plagt Dich nur.

Bei uns wird es aus mehreren Gründen kein zweites Baby mehr geben. Mein Mann ist ein glückliches Einzelkind. Natürlich werden wir schauen müssen, dass Sie sonst viele Gspändli hat.

@mamilla
Ich bin auch schnell überfordert .

Ich durfte Seline die ersten Tage ganz normal bei mir haben. Die Fieberblater bekam ich erst nach ein Paar Tagen, am Abend vor der Spitalentlassung. Ich musste einfach aufpassen, viel Hände des. und Mundschutz tragen. Aber kannst Dir vorstellen, da getraust Du Dich kaum mehr Dein Kind anzufassen, wenn Du hörst, was passieren könnte. Fürs eigene Kind ist es zwar nicht so schlimm oder nicht so ansteckend wegen dem MUMU-Schutz. Aber da hat man trotzdem Horror. Für fremde Neugeborene ist es dann wieder absolut gefährlich! Es ging mir schon sehr schlecht mit dieser Angst in mir, dann die grosse neue Verantwortung, total unroutiniert etc etc und mit meinen Mann durfte ich ja auch nicht kuscheln. War schon hart. Ich musste an Frauen denken, die ihr Kindli von Anfang an gar nicht bei sich haben können z.B. bei Frühchen. Muss ja furchtbar sein.

Kriegt sie Pre-Nahrung, weil Du zu wenig Milch hast? Frage nur, weil ich das auch machte und könnte Dir ev. einen Tip geben.

Die Beziehung hat sich in dem Sinn verändert, dass wir die Zweisamkeit schon oft und stark vermissen, da wir schon sehr fest aneinander hangen und immer zusammen waren und immer geturtelt haben . Nun fehlt einfach die Zeit und ich fühle mich auch total unattraktiv, weil ich einfach die Zeit für meine langen Haare nicht mehr habe oder nicht mehr so schöne Kleider anziehen mag. Aber wir sagen uns, dass das dann wieder bessern wird, wenn Seline nicht mehr ganz so klein ist.

Seline schläft wieder und schläft und schläft, was ist das bloss? Ab DO gibts Schlafprotokoll

@All
Können sich Eure Babys wach alleine beschäftigen?

Liebe Grüsse
Sonja & Seline

Gefällt mir
28. November 2006 um 15:34

Servus
Also die begrüßung musste mal österreichisch werden. So, meine Maus schläft im Tragetuch und jetzt hab ich wieder a bissl zeit.

Also ich geh mit meinem Freund wie gesagt das erste Mal weg. Ich leg die Johanna zuerst hin und dann gehen wir. Deshalb haben wir ihr auch die erste Nachtmahlzeit-also die um halb elf-mit der Flasche angewöhnt damit, falls wir später heimkommen, meine Mutter sie füttern kann. Wir machen das mit "dreamfeeding", also sie wacht gar nicht auf dabei.
Wir übernachten bei meinen Eltern und vom Konzert zu ihnen heim brauchen wir zehn Minuten. Wäre da nicht die kurze Distanz könnte ich das auch nicht. Ich hab meine mutter schon mal aufpassen lassen, drei Stunden, und ich hab fast geheult. Johanna hats gefallen, sie hat super geschlafen und nicht geweint.
Man muss dazu sagen, dass ich eine sehr enge Beziehung zu meiner Mutter hab. Und mein Papa liebt die Kleine und trägt sie stundenlang durch die Gegend und redet mit ihr. Als sie fünf Wochen alt war, musste mein Freund auf ein Seminar für drei Tage und ich war da bei meinen Eltern weil ich mir das Mama-sein alleine nicht zugetraut hab, schlimm oder? Auf jeden Fall hab ich da gesehen wie toll meine Eltern mit ihr umgehen, und auch ihre beiden Onkel und ihre Tante sind ganz vernarrt ihn sie. Die wohnen noch zu Hause. Am Anfang hab ich gedacht ich überfordere mein Mädchen, aber je mehr um sie herum los ist desto ruhiger und entspannter ist sie. Deswegen ist es alleine zuhause mit ihr eher stressig, sie ist fast dauernt am quengeln.

Das Streiten kenn ich auch. Die ersten vier Wochen hatte mein Freund Urlaub genommen und in der Zeit wär ich verloren gewesen ohne ihn. Er hat sich einen Großteil der Zeit um Johanna gekümmert und mich bei meinen Heulkrämpfen getröstet. Aber wenn Johanna gebrüllt hat und nicht aufhören wollte haben wir uns innerhalb kürzester Zeit auch angebrüllt, und sie hat oft gebrüllt. Jetzt ist es wieder besser, allerdings hab ich auch das Gefühl er kümmert sich jetzt zu wenig um seine Tochter, aber erstens bin ich von den ersten vier Wochen verwöhnt und zweitens bin ich auch Schuld weil ich jetzt alles so an mich reiße, aber das kennt ihr wahrscheinlich. Da kann man ja gar nicht anders.

@soleila: ich hab gott sei dank genug Milch, aber um zusätzlich abzupumpen reichts dann nicht ganz, deshalb hab ichs mit Prenahrung versucht. Außerdem muss ich im Jänner wieder auf die Uni und ich wollte sie schon mal gewöhnen-ein bisschen zu früh, ich weiß. Ich würd die tips trotzdem gern hören-für Jänner.

Also ich hätte da auch Angst gehabt, wo hast du dir das denn geholt? Und einen Tag vor der Entlassung, schöner Mist. Das ärgert einen dann wahrscheinlich noch mehr, oder?

Attraktiv fühl ich mich auch nicht unbedingt, aber mein Freund behauptet er tuts. Na ja, wird schon wieder werden. Aber ich hab noch fünf kilo zu viel.

@all: ich wünsch euch einen schönen restlichen Nachmittag und eine erholsame Nacht

Lg, anja+johanna

Gefällt mir
28. November 2006 um 15:38
In Antwort auf sabine_11887278

Servus
Also die begrüßung musste mal österreichisch werden. So, meine Maus schläft im Tragetuch und jetzt hab ich wieder a bissl zeit.

Also ich geh mit meinem Freund wie gesagt das erste Mal weg. Ich leg die Johanna zuerst hin und dann gehen wir. Deshalb haben wir ihr auch die erste Nachtmahlzeit-also die um halb elf-mit der Flasche angewöhnt damit, falls wir später heimkommen, meine Mutter sie füttern kann. Wir machen das mit "dreamfeeding", also sie wacht gar nicht auf dabei.
Wir übernachten bei meinen Eltern und vom Konzert zu ihnen heim brauchen wir zehn Minuten. Wäre da nicht die kurze Distanz könnte ich das auch nicht. Ich hab meine mutter schon mal aufpassen lassen, drei Stunden, und ich hab fast geheult. Johanna hats gefallen, sie hat super geschlafen und nicht geweint.
Man muss dazu sagen, dass ich eine sehr enge Beziehung zu meiner Mutter hab. Und mein Papa liebt die Kleine und trägt sie stundenlang durch die Gegend und redet mit ihr. Als sie fünf Wochen alt war, musste mein Freund auf ein Seminar für drei Tage und ich war da bei meinen Eltern weil ich mir das Mama-sein alleine nicht zugetraut hab, schlimm oder? Auf jeden Fall hab ich da gesehen wie toll meine Eltern mit ihr umgehen, und auch ihre beiden Onkel und ihre Tante sind ganz vernarrt ihn sie. Die wohnen noch zu Hause. Am Anfang hab ich gedacht ich überfordere mein Mädchen, aber je mehr um sie herum los ist desto ruhiger und entspannter ist sie. Deswegen ist es alleine zuhause mit ihr eher stressig, sie ist fast dauernt am quengeln.

Das Streiten kenn ich auch. Die ersten vier Wochen hatte mein Freund Urlaub genommen und in der Zeit wär ich verloren gewesen ohne ihn. Er hat sich einen Großteil der Zeit um Johanna gekümmert und mich bei meinen Heulkrämpfen getröstet. Aber wenn Johanna gebrüllt hat und nicht aufhören wollte haben wir uns innerhalb kürzester Zeit auch angebrüllt, und sie hat oft gebrüllt. Jetzt ist es wieder besser, allerdings hab ich auch das Gefühl er kümmert sich jetzt zu wenig um seine Tochter, aber erstens bin ich von den ersten vier Wochen verwöhnt und zweitens bin ich auch Schuld weil ich jetzt alles so an mich reiße, aber das kennt ihr wahrscheinlich. Da kann man ja gar nicht anders.

@soleila: ich hab gott sei dank genug Milch, aber um zusätzlich abzupumpen reichts dann nicht ganz, deshalb hab ichs mit Prenahrung versucht. Außerdem muss ich im Jänner wieder auf die Uni und ich wollte sie schon mal gewöhnen-ein bisschen zu früh, ich weiß. Ich würd die tips trotzdem gern hören-für Jänner.

Also ich hätte da auch Angst gehabt, wo hast du dir das denn geholt? Und einen Tag vor der Entlassung, schöner Mist. Das ärgert einen dann wahrscheinlich noch mehr, oder?

Attraktiv fühl ich mich auch nicht unbedingt, aber mein Freund behauptet er tuts. Na ja, wird schon wieder werden. Aber ich hab noch fünf kilo zu viel.

@all: ich wünsch euch einen schönen restlichen Nachmittag und eine erholsame Nacht

Lg, anja+johanna

@soleila
Johanna bleibt in der Früh gleich nach dem Aufstehen noch bis zu einer 3/4 Stunde alleine in ihrem Bett liegen und brabbelt und schaut ihrem Mobile zu. Den restlichen Tag bin ich dann aber auch nicht mehr entbehrlich.
Lg

Gefällt mir
28. November 2006 um 20:50
In Antwort auf sabine_11887278

@soleila
Johanna bleibt in der Früh gleich nach dem Aufstehen noch bis zu einer 3/4 Stunde alleine in ihrem Bett liegen und brabbelt und schaut ihrem Mobile zu. Den restlichen Tag bin ich dann aber auch nicht mehr entbehrlich.
Lg

Gutenachtgruss
@Munigi
Wenn Miro unter dem Trapez liegt, greift er schon? Was legt ihr ihm sonst noch so auf die Krabbeldecke. Finde es ein bisschen schwierig so mit 2-3 Mt, wo sie doch mehr wach sind und doch noch nicht "eigentlich" längers spielen können.

Ich war bis jetzt 6 x weg ohne meine Maus. 3 x hat mein Mann geschaut, da bin ich 2 x zwischen den Stillpausen zu den Pferden. 1 x Essen einkaufen und 3 x hat Mami geschaut, weil ich dringend passende Hose brauchte und 2 x waren mein Mann und ich Essen am Nachmittag, dann waren wir ca. 4 Std weg und Mami schöppelte. Ich hatte aber auch total Mühe und war in Gedanken immer bei Seline, Mami sagte auch als ich nicht so richtig weg wollte "so, geh jetzt endlich ".

Ich hoffe fest, dass es bald wieder besser geht mit Deinem Schatz! Das braucht man eigentlich nicht in dieser Situation, wo man schon so eine grosse Verantwortung auf sich hat.

@mamilla
Finde es gar nicht schlimm, dass Du nicht alleine sein wolltest. Mein Mann muss regelmässig in Genf übernachten wegen des Jobes. Als er das erste Mal da war, gings mir auch nicht besonders gut so ganz alleine mit Seline .

Man kann das Schöppeln nie genug früh üben. Finde ich toll. Viele üben es zu spät und dann gibts Probleme. Ist so schön, wenn Sie einfach so Brust und Schoppen nehmen. Habe es bei Seline gleich in der zweiten Woche getestet . Mamilla, ich hatte mal das Gefühl zu wenig Milch zu haben und kam auf die Idee 2 x tägl. Schoppen zu geben, weil ich meinte, die kommende Mahlzeit hätte ich mehr Milch. Aber das täuscht. Das ist nur gerade bei der nächsten MZ so, denn so geht die Milch schon ein wenig retour. War so froh, hat mir das jemand gesagt, bevor ich es mehrmals machte. Oder sonst einfach möglichst abpumpen, wenn Pre-Nahrung gegeben wird.

@Thema-Papis-und-Kümmern
Ich habe auch die eigentlich Hauptverantwortung. Auch in der Nacht. Mein Mann hat einen sehr strengen Job, kommt am Abend meistens später und muss manchmal am Wochenende zu Hause noch was machen, manchmal auch an den Abenden am Laptop. Dazu muss er regelmässig auch in Genf schlafen und ich bin ganz alleine . Es gibt Tage, da lass ich den Kopf auch hängen. So wickeln mach auch hauptsächlich ich . Aber die 2 x, wo er aufpasste und ich zu den Pferden durfte, war er tatsächlich mit Seline an Orten und das an Samstagen, wo ich mich nicht hin gewagt hätte. In grosse Shoppis, wos so viele Leute hat. Da ist er so cool *g* und macht mir echt was vor

Morgen also impfen

Bis gligli
Sonja & Seline

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers