Home / Forum / Mein Baby / Suche ungarischen Vornamen

Suche ungarischen Vornamen

3. Mai um 22:52

Hey ihr Lieben
kennt ihr schöne, moderne ungarische Vornamen ( z.B Edina, Tibor)
der Name sollte nicht zu lang und leicht auszusprechen sein.

lieben Dank

Mehr lesen

5. Mai um 17:24
In Antwort auf dariaa

Hey ihr Lieben
kennt ihr schöne, moderne ungarische Vornamen ( z.B Edina, Tibor) 
der Name sollte nicht zu lang und leicht auszusprechen sein. 

lieben Dank 

Die klassiker janosh und laszlo 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai um 21:51
In Antwort auf dariaa

Hey ihr Lieben
kennt ihr schöne, moderne ungarische Vornamen ( z.B Edina, Tibor) 
der Name sollte nicht zu lang und leicht auszusprechen sein. 

lieben Dank 

Schon mal gegooglet? Da gibt es sicher Liste um Liste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai um 21:57

Bela 🤷

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai um 18:04
In Antwort auf lori1223

Schon mal gegooglet? Da gibt es sicher Liste um Liste.

Darauf bin ich tatsächlich auch schon gekommen. Habe jedoch bisher nichts ansprechendes gefunden 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai um 18:28
In Antwort auf dariaa

Hey ihr Lieben
kennt ihr schöne, moderne ungarische Vornamen ( z.B Edina, Tibor) 
der Name sollte nicht zu lang und leicht auszusprechen sein. 

lieben Dank 

Evtl hier:
https://www.behindthename.com/names/usage/hungarian

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai um 11:49
In Antwort auf dariaa

Hey ihr Lieben
kennt ihr schöne, moderne ungarische Vornamen ( z.B Edina, Tibor) 
der Name sollte nicht zu lang und leicht auszusprechen sein. 

lieben Dank 

Ich finde für Mädchen Anniko sehr schön und für einen Jungen Bela oder Laszlo

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai um 16:46
In Antwort auf dariaa

Hey ihr Lieben
kennt ihr schöne, moderne ungarische Vornamen ( z.B Edina, Tibor) 
der Name sollte nicht zu lang und leicht auszusprechen sein. 

lieben Dank 

Gerade Rebecca Aranca gehört....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai um 16:46
In Antwort auf dariaa

Hey ihr Lieben
kennt ihr schöne, moderne ungarische Vornamen ( z.B Edina, Tibor) 
der Name sollte nicht zu lang und leicht auszusprechen sein. 

lieben Dank 

Gerade Rebecca Aranca gehört....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai um 19:52
In Antwort auf dariaa

Hey ihr Lieben
kennt ihr schöne, moderne ungarische Vornamen ( z.B Edina, Tibor) 
der Name sollte nicht zu lang und leicht auszusprechen sein. 

lieben Dank 

Hallo,

also ich komme ursprünglich ja aus Ungarn...

Mich würde interessieren, warum du ausgerechnet ungarische Namen suchst? Habt ihr irgendwelche ungarischen Wurzeln, oder suchst du den Namen gar nicht für dein Kind?

Ehrlich gesagt fand ich es interessant, dass du Namen wie "Edina" oder "Tibor" als modern bezeichnest. So heißen eher Leute, die im Alter meiner Eltern sind - also um die 60 Jahre oder älter.

Mal zu meinen Erfahrungen zu den Vorschlägen in diesem Thread:
János (ohne -sh!) und László sind klassische männliche Namen, ob sie bei kleinen Kindern beliebt sind, glaube ich eher nicht. Anikó (mit einem n!) für Mädchen, allerdings kenne ich eine Anikó hier in Deutschland und die wird von Behörden usw. IMMER für einen Mann gehalten, das nervt sie extrem!
Béla nennt heutzutage keiner sein Kind in Ungarn, das ist wirklich extrem altbacken.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai um 20:12
In Antwort auf blablabla174

Hallo,

also ich komme ursprünglich ja aus Ungarn...

Mich würde interessieren, warum du ausgerechnet ungarische Namen suchst? Habt ihr irgendwelche ungarischen Wurzeln, oder suchst du den Namen gar nicht für dein Kind?

Ehrlich gesagt fand ich es interessant, dass du Namen wie "Edina" oder "Tibor" als modern bezeichnest. So heißen eher Leute, die im Alter meiner Eltern sind - also um die 60 Jahre oder älter.

Mal zu meinen Erfahrungen zu den Vorschlägen in diesem Thread:
János (ohne -sh!) und László sind klassische männliche Namen, ob sie bei kleinen Kindern beliebt sind, glaube ich eher nicht. Anikó (mit einem n!) für Mädchen, allerdings kenne ich eine Anikó hier in Deutschland und die wird von Behörden usw. IMMER für einen Mann gehalten, das nervt sie extrem!
Béla nennt heutzutage keiner sein Kind in Ungarn, das ist wirklich extrem altbacken.

Hey, 
also mein Mann hat ungarische Wurzeln & da wir beide einen eher seltenen Namen (in Deutschland) für unser Kind möchten, suchen wir eben nach einem ungarischen Vornamen passt dann auch besser zum Nachnamen . Tibor und Edina empfand ich als modern klingelt und einfach auch leicht auszusprechen da kommt es nicht zu Aussprache Fehlern. Béla gefällt mir prinzipiell auch ganz gut aber ich glaube da kommen viele Verwechslungen mit dem weiblichen Vornamen Bella zustande. 

Hättest du denn vielleicht ein paar Ideen zu modernen ungarischen Vornamen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai um 20:34

Hmmm, schwierig, da ich ja in den letzten Jahren nicht mehr so oft in Ungarn bin...

Ich wollte übrigens nicht sagen, dass Edina oder Tibor "doof" sind, ich glaube, die könnte man gut vergeben. Bei Edina hätte ich halt Bedenken, dass der Name falsch betont wird. Im Ungarischen wird ja immer die erste Silbe betont, also das E (und das i ist KURZ), auf Deutsch würde man eher das I betonen und lang sprechen. Wenn euch das aber nicht stört, ist es ja okay. Tibor würde auch "deutsch" relativ korrekt ausgesprochen werden.

Ich überlege gerade, wie die Jüngeren (so bis 30 Jahre) in der Verwandtschaft so heißen.
Jungs: László, András, Nándor (den Namen finde ich persönlich furchtbar, aber das ist Geschmackssache).
Mädchen: Hanna (ist jetzt nicht wirklich typisch ungarisch ), Szandra, Csilla (für Deutsche schwer auszusprechen), Erika (finde ich SEHR schön!), Zsusza (von der Aussprache her schwierig).

Diese Namen würden mir noch einfallen:
männlich: Balázs, Tamás, Zoltán, Attila
weiblich: Réka, Eszter, Dóra, Nóra, Erzsebet

Leider kann ich dir auch nicht wirklich mehr helfen. Hat dein Mann keine Ideen?

Viel Spaß noch beim Namenaussuchen!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai um 20:36

Mir ist noch eingefallen für Jungs:
Gergely oder Gabor

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai um 20:45
In Antwort auf blablabla174

Hmmm, schwierig, da ich ja in den letzten Jahren nicht mehr so oft in Ungarn bin...

Ich wollte übrigens nicht sagen, dass Edina oder Tibor "doof" sind, ich glaube, die könnte man gut vergeben. Bei Edina hätte ich halt Bedenken, dass der Name falsch betont wird. Im Ungarischen wird ja immer die erste Silbe betont, also das E (und das i ist KURZ), auf Deutsch würde man eher das I betonen und lang sprechen. Wenn euch das aber nicht stört, ist es ja okay. Tibor würde auch "deutsch" relativ korrekt ausgesprochen werden.

Ich überlege gerade, wie die Jüngeren (so bis 30 Jahre) in der Verwandtschaft so heißen.
Jungs: László, András, Nándor (den Namen finde ich persönlich furchtbar, aber das ist Geschmackssache).
Mädchen: Hanna (ist jetzt nicht wirklich typisch ungarisch ), Szandra, Csilla (für Deutsche schwer auszusprechen), Erika (finde ich SEHR schön!), Zsusza (von der Aussprache her schwierig).

Diese Namen würden mir noch einfallen:
männlich: Balázs, Tamás, Zoltán, Attila
weiblich: Réka, Eszter, Dóra, Nóra, Erzsebet

Leider kann ich dir auch nicht wirklich mehr helfen. Hat dein Mann keine Ideen?

Viel Spaß noch beim Namenaussuchen!

ich meinte ZSUZSA, habe mich verschrieben!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai um 20:54

Eine Kollegin von mir aus Budapest heißt Almira. Finde ich auch sehr schön. Dorina und Blanka finde ich auch nocht sehr nett. Bei Jungs Milan.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai um 21:02
In Antwort auf blablabla174

Hmmm, schwierig, da ich ja in den letzten Jahren nicht mehr so oft in Ungarn bin...

Ich wollte übrigens nicht sagen, dass Edina oder Tibor "doof" sind, ich glaube, die könnte man gut vergeben. Bei Edina hätte ich halt Bedenken, dass der Name falsch betont wird. Im Ungarischen wird ja immer die erste Silbe betont, also das E (und das i ist KURZ), auf Deutsch würde man eher das I betonen und lang sprechen. Wenn euch das aber nicht stört, ist es ja okay. Tibor würde auch "deutsch" relativ korrekt ausgesprochen werden.

Ich überlege gerade, wie die Jüngeren (so bis 30 Jahre) in der Verwandtschaft so heißen.
Jungs: László, András, Nándor (den Namen finde ich persönlich furchtbar, aber das ist Geschmackssache).
Mädchen: Hanna (ist jetzt nicht wirklich typisch ungarisch ), Szandra, Csilla (für Deutsche schwer auszusprechen), Erika (finde ich SEHR schön!), Zsusza (von der Aussprache her schwierig).

Diese Namen würden mir noch einfallen:
männlich: Balázs, Tamás, Zoltán, Attila
weiblich: Réka, Eszter, Dóra, Nóra, Erzsebet

Leider kann ich dir auch nicht wirklich mehr helfen. Hat dein Mann keine Ideen?

Viel Spaß noch beim Namenaussuchen!

Lieben Dank für deine Mühe und Ideen. Die Namensvorstellungen meines Mannes und meiner sind sehr unterschiedlich, daher hat sich die Suche bisher sehr schwierig gestaltet aber ein bisschen Zeit bleibt uns noch vielen lieben Dank für deine Vorschläge 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai um 10:45
In Antwort auf blablabla174

Mir ist noch eingefallen für Jungs:
Gergely oder Gabor

Gabor 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai um 12:39

Timea
hätte ich gerne mein zweites Kind genannt, wäre es ein Mädchen. Ich kenne eine Ungarin die so heißt! 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen