Home / Forum / Mein Baby / Super OT- Biofrequenztherapie

Super OT- Biofrequenztherapie

13. März 2014 um 13:40

War heute bei einem Orthopäden, weil ich endlich mal diverse Baustellen in Angriff nehmen will. Jedenfalls wusste ich gar nicht, dass er o.g. Therapien anbietet. Er schaute also und untersuchte... und dann müsste ich Gegenkraft ausüben, er drückte, ich sollte schieben... Sollte dann beim Schieben bestimmte Punkte leicht pressen und ja, was soll ich sagen- auf einmal ging viel mehr an Schubkraft Fand das irgendwie echt spooky und er erklärte mir dann, dass eben mit großer Wahrscheinlichkeit ein Ungleichgewicht an Ladungen/ Energien vorhanden ist. Und hat mir eine Meridianmessung und eben Biofrequenztherapie angeboten. Fand das wahnsinnig interessant, was er mir so erklärt hat... und das war eben für mich als Kind der Schulmedizin echt Neuland.
Soooo, lange Rede, kurzer Sinn- hat jemand etwas dazu zu berichten? Würde mich sehr freuen! Dann würde ich das nämlich unbedingt mal ausprobieren...

VG und einen sonnigen Tag

Mehr lesen

13. März 2014 um 13:52

Mers
Antworte heute Abend... bin aufm Sprung...

LG!

Gefällt mir

13. März 2014 um 19:47

Soooooo,
jetzt habe ich mehr Zeit...

Mers- ich habe vor etwa 6 Wochen eine Überweisung dort hin bekommen, weil ich in Stressepisoden immer mit starken Spannungskopfschmerzen und Bewegungseinschränkungen im Nacken- und Oberarmradius habe... das ist wirklich heftig, kann z.B. dann nicht bei ausgestreckten Armen beide Zeigefinger zusammen führen... habe dabei und auch bei vielen Bewegungsmustern mit dem Kopf akut einschiessende Schmerzen. Na ja.... und er hat halt gedrückt und getastet und gebogen und mich gefragt ob ich schonmal Probleme mit der Galle hatte, weil er ganz eindeutig die Gallepunkte als Innervatoren der Symptomatik sieht. Da wäre mein Beschwerdebild auch absolut typisch. Was soll ich sagen- er hat recht. Habe ne Stressgalle. Und er hat mir eben erklärt, dass diese Punkte bei mir blockiert seien durch unausgeglichene Energieflüsse oder so. Und sowas könne sich über Jahre aufbauen und ein enormes allg. Gefühl der "Ungesundheit" bescheren... was ich auch permanent seit der 3. Schwangerschaft habe. Habe zweimal versucht darüber mit Ärzten zu reden... und das war demütigend und enorm unbefriedigend. Deswegen habe ich es dabei belassen... aber das heute scheinen mir ganz neue Ansätze.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Solche Angst! Gebärmutterhals 2,6cm bei SSW 25+0
Von: santino1410
neu
13. März 2014 um 15:34
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen