Home / Forum / Mein Baby / Suppe fürs Baby- was sollte rein?

Suppe fürs Baby- was sollte rein?

26. Mai 2014 um 19:08

Hallo zusammen,
meine kleine wird demnächst 8 Monate alt. Mit dem Brei hat sie es nicht so. Der scheint ihr nicht so zu schmecken. Wenn ihr ihr eine ungewürzte Kartoffel vom Mittagtisch gebe, ist sie begeistert. Auch selbst gekochter Brei ist mittlerweile gut. Nun möchte ich ihr gerne eine Brühe zubereiten. Dafür möchte ich die Brühe aus Hühnerflügeln, Kartoffeln und Möhren kochen. Alles fettarm und ohne Gewürze. Das müsste sie vertragen, da sie diese Zutaten ja auch aus dem Gläschen kennt. Was könnte noch rein? Vll mehr vom Suppengrün? Oder Gries? Kennt ihr vll ein gutes Rezept? Danke und LG

Mehr lesen

26. Mai 2014 um 19:23

Warum
der Umstand? Warum gibts Du ihr nicht einfach von eurem Essen ab (natürlich etwas weniger gewürzt)? Sie scheint ja Fingerfood zu mögen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2014 um 19:41
In Antwort auf noah_12558413

Warum
der Umstand? Warum gibts Du ihr nicht einfach von eurem Essen ab (natürlich etwas weniger gewürzt)? Sie scheint ja Fingerfood zu mögen.

Hi
ich versuche es immer mal. Sie bekommt mal eine Kartoffel oder so. Aber sonst? Ich weiß nicht so recht, wie ich das am besten machen soll. Fleisch kann sie ja nicht kauen. Und zb Salat würde ich ihr auch nicht schon unbedingt geben. Vll noch etwas Spinat. Manchmal ist auch nichts dabei, was ich ihr geben würde, dann würde ich ihr so ein kleines Süppchen machen. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2014 um 9:06
In Antwort auf miyako_12556652

Hi
ich versuche es immer mal. Sie bekommt mal eine Kartoffel oder so. Aber sonst? Ich weiß nicht so recht, wie ich das am besten machen soll. Fleisch kann sie ja nicht kauen. Und zb Salat würde ich ihr auch nicht schon unbedingt geben. Vll noch etwas Spinat. Manchmal ist auch nichts dabei, was ich ihr geben würde, dann würde ich ihr so ein kleines Süppchen machen. LG

Wieso
solllte sie Fleisch nciht kauen können? Das klappt auch mit Kauleisten. Beim Salat die Gurke. Gedünstetes Gemüse geht auch immer.
Natürlich spricht auch ncihts gegen ein Süppchen, außer, dass sie das schwer alleine essen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2014 um 9:08

Finde
suppe etwas riskant,wenn überhaupt etwas im Mund landet(oder soll es eine dicke werden wie z.b. Kürbis oder Kartoffelsuppe?)

würde sie einfach ganz normal vom tisch mitessen lassen(natürlich kindgerechte stücke und nicht scharf gewürzt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2014 um 12:54

Ich koche immer eine suppe für 2 Tage
Im Kühlschrank dann kaltstellen.

vor dem 9monat machte ich Brei daraus, weil er sich bis zu einem Jahr noch sehr schwer tat mir Stück chen.

Jetzt gibt es auch immer suppe zu unseren hauptspeisen.
Weil er die Gemüse stücke so gerne selbst auf spießt. Die gebe ich extra auf seinen Teller.

Bei uns kommt hinein mal so mal so:
Karotte
Pastinake
Kartoffel
Lauch
Sellerie
Erbsen
Manchmal.Petersilie Wurzel

In creme suppen auch:
zucchini
kurbis.
Rote linsen

Als suppen Beilage
Nudeln
Reis
Fritaten
Grießnockerl

letzt 2 genannte, kannst du auch in kleinen Portionen einfrieren und immer als Beilage zu geben.

Ich habe auch anfangs allerhand creme suppen gemacht, meist mit Kartoffel .
Und mit Brot Stückchen gefüttert.
Erbsen machte ich erst ab dem er gut schlucken konnte im ganzen.
Ab einem Jahr kam dann auch milch oder sauerrahm (schmand) hinzu.

natürlich auch rindssuppen und Hühner suppen mit oben genanntem Gemüse.

suppenwürfel aus dem Reform Haus hinzu.
Vor einem Jahr weniger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bitte um hilfe ich suche...
Von: mahala_12756210
neu
27. Mai 2014 um 12:29
Diskussionen dieses Nutzers
OT:Hallo, heißt
Von: miyako_12556652
neu
21. März 2015 um 21:54
Hilfe beim Zehnagel
Von: miyako_12556652
neu
24. Februar 2015 um 21:56
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook