Home / Forum / Mein Baby / Swissgirl- oder andere Ernährungsberaterinnen/-interessierte...

Swissgirl- oder andere Ernährungsberaterinnen/-interessierte...

2. Oktober 2012 um 10:49

Habt ihr eine gute Broschüre (am besten online) oder eine faktenreiche Seite, die sich mit dem Thema "Wasser als Getränk" beschäftigt? Es geht mir insbesondere um die Relevanz in der kindlichen/ jugendlichen Ernährung.

Vielen Dank!

Mehr lesen

2. Oktober 2012 um 10:56

Ach-
musste nicht. Ich durchforste mal das www...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2012 um 10:59

Ach Quatsch-
kein Ding

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2012 um 12:07

Sorry, hat nix mit dem thema zu tun aber...
Dich habe ich schon vermisst Liam! Ich dachte schon du hast dich gelöscht...das wär sehr schade gewesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2012 um 12:18

Nein hab leider nichts.... aber darf ich den thread nutzen
um mal eine frage zu stellen:

Warum sind saftschorle, also wasser mit bisschen saft, so schlecht fuer kinder?

Wenn ich saft kaufe der 100 % fruchtsaft enthaelt ist es dann trotzdem so ungesund?


Sorry, aber das frage ich mich schon laenge!


Lg catsy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2012 um 12:24
In Antwort auf tzufit_12675656

Nein hab leider nichts.... aber darf ich den thread nutzen
um mal eine frage zu stellen:

Warum sind saftschorle, also wasser mit bisschen saft, so schlecht fuer kinder?

Wenn ich saft kaufe der 100 % fruchtsaft enthaelt ist es dann trotzdem so ungesund?


Sorry, aber das frage ich mich schon laenge!


Lg catsy

Catsy
Ich antworte mal aus sicht einer Zahnarzthelferin

Saft ist einfach nicht gut für die Zähne. Da geht es weniger um den Zucker, als um die Fruchtsäure die den Zahnschmelz angreift!
Klar für den Körper sind Vitamine wichtig (100% ist also immer gut) aber für die Zähne nicht so toll. Vorallem wenn es aus der Flasche getrunken wird!
Becher sind für Säfte also besser!

Und noch was, meine Hebamme sagte mal, das Saft in grösserer Menge, bei einem Kleinkind praktisch eine Mahlzeit ersetzt...

So falls ich was falsches geschrieben habe, könnt ihr gerne berichtigen

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2012 um 14:24
In Antwort auf chomelie

Sorry, hat nix mit dem thema zu tun aber...
Dich habe ich schon vermisst Liam! Ich dachte schon du hast dich gelöscht...das wär sehr schade gewesen

Liebe Chomelie,
wow, mich kennt man hier?

Vielleicht erinnerst du dich, bei meiner Schwester wurde Krebs diagnostiziert, was sich als Fehldiagnose herausstellte und dann aber doch wieder revidiert wurde... Sie hat also doch Krebs aber nicht soo bösartig wie anfangs vermutet.. Das ist alles sehr verwirrend.

Sie wurde nun operiert, da blieb für mich neben Kindchen, Studium und Beziehung keine Internetfreizeit

Aber nun ist sie wohlauf und wieder zu Hause, da kann ich hier wieder ein bisschen surfen, auch wenn ich bei manchen Threads nicht mitkomme... aber das ist mir auch eigentlich egal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2012 um 14:30

Ich antworte mal hier oben
Ja, ich hab das mit deiner Schwester damals auch mitbekommen. Das sind ja gute Neuigkeiten, dass sie wieder wohlauf ist. Alsoist sie vollständig genesen? Das wär ja super!

Und ja...ich "kenne" dich...also von hier. Zugegebenermassen bist du mir zuerst aufgefallen, weil ich grosser Oasis-Fan bin Aber als ich dann auch noch bemerkt habe, das du immer nett schreibst bist du mir erstrecht im Gedächtnis geblieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2012 um 14:34
In Antwort auf chomelie

Ich antworte mal hier oben
Ja, ich hab das mit deiner Schwester damals auch mitbekommen. Das sind ja gute Neuigkeiten, dass sie wieder wohlauf ist. Alsoist sie vollständig genesen? Das wär ja super!

Und ja...ich "kenne" dich...also von hier. Zugegebenermassen bist du mir zuerst aufgefallen, weil ich grosser Oasis-Fan bin Aber als ich dann auch noch bemerkt habe, das du immer nett schreibst bist du mir erstrecht im Gedächtnis geblieben.

Hihi-
süß...

Naja.. Bei Krebs spricht man immer von der 5 Jahres-Heilung, richtig? So in etwa.. Den Tumor konnten sie jedenfalls entfernen, da gab es auch keine bösen Überraschungen oder andere Komplikationen.

Von der OP hat sie sich gut erholt, die Knochen scheinen gut zusammenzuwachsen etc.

Wie es nun mit dem "Krebs" aussieht weiß ich nicht. Ich weiß nicht mal, ob man ihr das sagen kann. Es wird noch einen Befund geben aber ich weiß nicht genau was da im Mittelpunkt steht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2012 um 14:36
In Antwort auf malou_11988710

Catsy
Ich antworte mal aus sicht einer Zahnarzthelferin

Saft ist einfach nicht gut für die Zähne. Da geht es weniger um den Zucker, als um die Fruchtsäure die den Zahnschmelz angreift!
Klar für den Körper sind Vitamine wichtig (100% ist also immer gut) aber für die Zähne nicht so toll. Vorallem wenn es aus der Flasche getrunken wird!
Becher sind für Säfte also besser!

Und noch was, meine Hebamme sagte mal, das Saft in grösserer Menge, bei einem Kleinkind praktisch eine Mahlzeit ersetzt...

So falls ich was falsches geschrieben habe, könnt ihr gerne berichtigen

Lg

Ich glaube,
dass es da auch vor allem um Mineralwasser mit Kohlensäure geht. Also die Verbindung von Frucht- und Kohlensäure ist wohl sehr schädlich für den Zahnschmelz.

Aber in Maßen... Hm.. Wir trinken gern mal eine Apfelschorle..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2012 um 14:40
In Antwort auf simona_12371419

Hihi-
süß...

Naja.. Bei Krebs spricht man immer von der 5 Jahres-Heilung, richtig? So in etwa.. Den Tumor konnten sie jedenfalls entfernen, da gab es auch keine bösen Überraschungen oder andere Komplikationen.

Von der OP hat sie sich gut erholt, die Knochen scheinen gut zusammenzuwachsen etc.

Wie es nun mit dem "Krebs" aussieht weiß ich nicht. Ich weiß nicht mal, ob man ihr das sagen kann. Es wird noch einen Befund geben aber ich weiß nicht genau was da im Mittelpunkt steht..

Na...
Aber das klingt ja alles schonmal sehr positiv. Na dann drück ich mal die Daumen, das da nicht noch irgendwelche bösen Überraschungen kommen und sie den Krebs wirklich komplett besiegen wird. Aber die Prognose scheint ja super zu sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2012 um 14:42
In Antwort auf chomelie

Na...
Aber das klingt ja alles schonmal sehr positiv. Na dann drück ich mal die Daumen, das da nicht noch irgendwelche bösen Überraschungen kommen und sie den Krebs wirklich komplett besiegen wird. Aber die Prognose scheint ja super zu sein!

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2012 um 18:09
In Antwort auf malou_11988710

Catsy
Ich antworte mal aus sicht einer Zahnarzthelferin

Saft ist einfach nicht gut für die Zähne. Da geht es weniger um den Zucker, als um die Fruchtsäure die den Zahnschmelz angreift!
Klar für den Körper sind Vitamine wichtig (100% ist also immer gut) aber für die Zähne nicht so toll. Vorallem wenn es aus der Flasche getrunken wird!
Becher sind für Säfte also besser!

Und noch was, meine Hebamme sagte mal, das Saft in grösserer Menge, bei einem Kleinkind praktisch eine Mahlzeit ersetzt...

So falls ich was falsches geschrieben habe, könnt ihr gerne berichtigen

Lg

Darf ich dich dazu mal ganz blöd was fragen?
Meine tochter trinkt auf teufel konm raus kein pures wasser. Ich hab alles probiert,sie spuckt es wieder aus und trinkt lieber tagelang nichts,bis sie verstopfung hat
Da war nun für mich saft,das kleinere übel...
Sie bekommt auf 200ml getränk 30ml saft, die restlichen 170ml sind leitungswasser.
Theoretisch dürfte das doch nicht ganz so schlimm sein,oder?ich achte schon extra drauf,dass sie säfte möglichst säurearm sind und keinen kristallzucker zusatz haben.

Ich hab aber trotzdem angst um die zähne,die natürlich gründlich geputzt werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2012 um 21:32
In Antwort auf yve98

Darf ich dich dazu mal ganz blöd was fragen?
Meine tochter trinkt auf teufel konm raus kein pures wasser. Ich hab alles probiert,sie spuckt es wieder aus und trinkt lieber tagelang nichts,bis sie verstopfung hat
Da war nun für mich saft,das kleinere übel...
Sie bekommt auf 200ml getränk 30ml saft, die restlichen 170ml sind leitungswasser.
Theoretisch dürfte das doch nicht ganz so schlimm sein,oder?ich achte schon extra drauf,dass sie säfte möglichst säurearm sind und keinen kristallzucker zusatz haben.

Ich hab aber trotzdem angst um die zähne,die natürlich gründlich geputzt werden.

@yve
Sorry, war den ganzen Tag unterwegs...

Meine Tochter trinkt auch kein pures Wasser! Ich mische das Wasser auch mit Saft
Meine Tochter trinkt sonst auch nichts, und das kann ich noch weniger verantworten!

Du putzt ihr ja gründlich die Zähne, hast du geschrieben, dann ist das schon ok. Mach dich nicht verrückt!

Ich sage mir immer, lieber etwas gesüsste Getränke, als gar nichts, und im schlimmsten Fall einen Nierenschaden davon tragen!

Denn daran denken auch viele nicht! Es wird sich immer um die Zähne gedanken gemacht, und darum das man die Kinder an den süssen Geschmack gewöhnt, aber das die Nieren bei zu wenig Flüssigkeitsaufnahme nicht gescheit gespült werden, das wird oft vergessen

Also Little Yve, lass dir deine 30ml auf 170 ml Wasser weiterhin gut schmecken

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2012 um 21:43
In Antwort auf malou_11988710

@yve
Sorry, war den ganzen Tag unterwegs...

Meine Tochter trinkt auch kein pures Wasser! Ich mische das Wasser auch mit Saft
Meine Tochter trinkt sonst auch nichts, und das kann ich noch weniger verantworten!

Du putzt ihr ja gründlich die Zähne, hast du geschrieben, dann ist das schon ok. Mach dich nicht verrückt!

Ich sage mir immer, lieber etwas gesüsste Getränke, als gar nichts, und im schlimmsten Fall einen Nierenschaden davon tragen!

Denn daran denken auch viele nicht! Es wird sich immer um die Zähne gedanken gemacht, und darum das man die Kinder an den süssen Geschmack gewöhnt, aber das die Nieren bei zu wenig Flüssigkeitsaufnahme nicht gescheit gespült werden, das wird oft vergessen

Also Little Yve, lass dir deine 30ml auf 170 ml Wasser weiterhin gut schmecken

Lg

Danke!
du hast mir mir mein schlechtes gewissen genommen

Genau das denke ich nämlich auch. Ich selbst habe auch schon immer verdünnte säfte usw. bekommen und habe wunderbare zähne. Mein Zahnarzt freut sich immer wenn er in meinen mund schaut

also gibts morgen für Little Yve (Lu.ca S.oph.ie) wieder ihr wasser mit einem schuss saft für die kleinen nierchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2012 um 12:45
In Antwort auf yve98

Danke!
du hast mir mir mein schlechtes gewissen genommen

Genau das denke ich nämlich auch. Ich selbst habe auch schon immer verdünnte säfte usw. bekommen und habe wunderbare zähne. Mein Zahnarzt freut sich immer wenn er in meinen mund schaut

also gibts morgen für Little Yve (Lu.ca S.oph.ie) wieder ihr wasser mit einem schuss saft für die kleinen nierchen

Das freut mich yve
Genau das wollte ich

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen