Home / Forum / Mein Baby / Tagesmutter/ Kita lieber in Wohnungsnähe oder in Arbeitsnähe?

Tagesmutter/ Kita lieber in Wohnungsnähe oder in Arbeitsnähe?

13. September 2011 um 16:15

Guten Tag die Damen,

ich liebäugelte eigentlich mit der Variante, eine Tagesmutter in Arbeitsnähe zu suchen.
Ich fahre (mit den öffentlichen) etwa 30-40 Minuten durch die Stadt und steige zweimal um.

Ehrlich gesagt dachte ich mir bislang nichts dabei, fand die Idee gut, dass mein Zwerg (er wäre dann ein Jahr) länger bei mir ist und ich ihn zeitiger wieder abholen kann. Wenn er etwas hätte, wäre ich in null komma nix wieder bei ihm.

So, nun wurde mir allerdings vom Jugendamt mitgeteilt, dass man mich mit keiner Tagesmutter in dem anderen Stadtteil vermitteln wird, sondern eine aus meinem Kiez.

Nun ist es so, dass mein Sohn dann in der Regel 8 Stunden am Tag bei der Tagesmutter wäre, hin und wieder vielleicht sogar noch länger.

Die Sachbearbeiterin vom Jugendamt meinte, die Fahrt sei stressiger als länger von mir getrennt zu sein. Naja, ich fühlte mich wie die totale Glucke aber ich kann es mir momentan einfach nicht vorstellen...

Nun her mit euren Erfahrungen!

Mehr lesen

13. September 2011 um 16:36


Hey,

danke für deine Antwort.
Das stimmt - das habe ich gar nicht bedacht!

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2011 um 16:37


Oh, klasse - na eben.

Hehe das hab ich auch gar nicht bedacht...
Man kann es sich aber auch schwer machen. Stimmt, wenn ich eher Schluss habe, kann ich mal ein halbes Stündchen entspannen..

Wenn ihr sagt, dass es den Kindern nichts ausmacht in dem Alter... Dann klingt das echt gut..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2011 um 16:58


Mein Freund beginnt dann auch sein Studium... Herrje, was hatt ich denn für Vorstellungen?

Ich muss mich wohl langsam abnabeln...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2011 um 17:09


Liebe Missdeeni,

danke für deine Antwort. Ihr habt mich überzeugt.
Anscheinend schafft ein 1 jähriges Kind besser als ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2011 um 17:11


Ja, er ist 8 Monate und wenn ich mir das jetzt mal so vorstelle...

Ich glaube nicht, dass dieser Zappelphilipp mal still sitzen wird. und ich könnte dann in der Bahn noch die Reader lesen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2011 um 17:26


Du hast vollkommen recht - alles nicht bedacht.

Mein Sohn sitzt brigens nicht mal jetzt friedlich im Kinderwagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2011 um 19:43


Hallo Cucci,

das ist natürlich auch schön.

Leider sind unsere Unis ein Stück weiter weg von uns.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 8:36


Hey Junior,

danke für deine Antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 8:59


Ihr wohnt auch sicher im coolen Kiez.. Das war eben auch mein Gedanke. Hier gibt es viele "sozial" schwache Familien. Damit meine ich NICHT die finanziell schwachen, sondenr wirklich die "sozialen Brennpunkte".. Hier werden andere Werte vertreten als wir sie leben und an unser Kind weitergeben wollen. Deshalb wollte ich lieber was in Friedrichshain. (Es klingt so blöd wenn ich mir das durch den Kopf gehen lasse aber.. so denke ich ehrlich gesagt)

Naja, wir werden auch nicht ewig hier wohnen, von daher mach ich mich jetzt nicht verrückt.

Danke für deine Antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2011 um 10:04


DAS stimmt. W., der Dauergrinser.

Naja und F'hain mutiert auch immer mehr zum zweiten P'Berg, sodass es wahrscheinlich auch egal ist. Vielleicht wird es hier etwas kultiger, vielleicht auch nicht.

Wie du schon sagtest. Für die ersten Jahre ist es ok, da binden sich die Kinder noch nicht so aneinander/ an die Umgebung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest