Home / Forum / Mein Baby / Tagesmutter Krankheitsfall

Tagesmutter Krankheitsfall

1. September 2016 um 14:09

Hallo liebe Mamas,

Ich hab eine Frage zur Tagesmutter.

Folgende Situation: Wir ziehen am 01.10. einmal quer durch Deutschland von MV Bach BW.

Mein Sohn ist 16 Monate und er geht hier in die Krippe. Am neuen Wohnort hab ich ihn auch in der Krippe angemeldet, aber noch kein Feedback bekommen (Ferien und Schließzeiten).

Anfang Oktober hab ich einen Kennlern-Termin mit einer Tagesmutter. Sie hätte einen Platz frei für meinen Sohn.

Ich freunde mich immer mehr mit dem Gedanken an, dass er zu der Tagesmutter geht.

Jetzt kommt aber das große ABER: Was ist, wenn die Tagesmutter krank ist?

Könnt ihr mir berichten, wie das bei euch abläuft? Gibt es eine Ersatz-Tagesmutter? Müsst ihr Urlaub nehmen?

Das ist noch ein großer Punkt, der mich von der Tagesmutter abschrecken lässt.

Ich würde mich sehr über eure Erfahrungen freuen.

Lg Littlesushi90

Mehr lesen

2. September 2016 um 17:12

Hallo
Bei uns hatte die Tagesmutter eine Vertretung zu der man das Kind bringen kann wenn sie krank ist. Die war auch immer mal stundenweise da damit sie die Kinder kennenlernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2016 um 17:26

....
Danke für deine Antwort.

Nur 3 Tage Ausfall deiner Tagesmutter in diesem Jahr ist natürlich ein Traum jeder Eltern.

Wie würdet ihr die erste Woche abdecken? Urlaub nehmen oder Verwandtschaft?

Habt ihr den Vertrag mit der Tagesmutter direkt abgeschlossen oder mit dem Jugendamt?

Hab gelesen, dass wenn der Vertrag mit dem Jugendamt abgeschlossen ist, dass die auch für eine Vertretung sorgen müssen.

Lg Littlesushi90

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2016 um 17:29
In Antwort auf dajuno

Hallo
Bei uns hatte die Tagesmutter eine Vertretung zu der man das Kind bringen kann wenn sie krank ist. Die war auch immer mal stundenweise da damit sie die Kinder kennenlernen.

....
Auch dir danke für deine Antwort.

Mit dieser Regelung könnte ich sehr gut leben. Wenn das so auch mit der potentiellen Tagesmutter meines Sohnes geregelt ist, wird mein Sohn wahrscheinlich zur Tagesmutter gehen.

Lg Littlesushi90

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2016 um 17:30

Unsere Tagesmutter
Hatte keinen Ersatz wenn sie krank war.
Wir haben es über Überstunden abbummeln auffangen können. Oma und Opa waren bzw. sind leider keine Option.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Anschlag (?) auf dem Berliner Weihnachtsmarkt
Von: littlesushi90
neu
19. Dezember 2016 um 21:27
Teste die neusten Trends!
experts-club

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen