Home / Forum / Mein Baby / Tagespflege (Jugendamt)

Tagespflege (Jugendamt)

30. Januar 2007 um 19:07

Hallo,

ich habe mal eine Frage zum Thema Tagespflege. Ich bin gelernte Erzieherin und auf der Suche nach einer Alternative zu meinem bisherigen Arbeitgeber. Ich arbeite momentan in einer Jugendhilfeeinrichtung und hätte Interesse daran, dort aufzuhören und stattdessen Tagespflegekinder aufzunehmen(über das Jugendamt finanziert) Nun würde mich interessieren, wie hoch da die monatlichen Auslagen sind, die ich pro Kind bekommen würde? Und wie es mit der Sozialversicherung aussieht? Ich hoffe es weiß jemand Bescheid hier, danke schonmal!!

Gruß flowy

Mehr lesen

31. Januar 2007 um 13:30

Tagespflege
Hallo Flowy!

Ich hatte mich bei der Familienbildungsstätte für einen Kurs zur Tagesmutter angemeldet, da hat man mir gesagt, dass die Verdienstmöglichkeiten bei ca. 3 in der Stunde liegen, wenn Kinder vom Jugendamt vermittelt werden, gibt es noch weniger.
Da Du Erzieherin bist, kannst Du das doch evtl. lieber privat machen.
So, hoffe Dir etwas geholfen zu haben.

Viel Erfolg!
LG Wunschkind2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2007 um 21:57
In Antwort auf caris_12067934

Tagespflege
Hallo Flowy!

Ich hatte mich bei der Familienbildungsstätte für einen Kurs zur Tagesmutter angemeldet, da hat man mir gesagt, dass die Verdienstmöglichkeiten bei ca. 3 in der Stunde liegen, wenn Kinder vom Jugendamt vermittelt werden, gibt es noch weniger.
Da Du Erzieherin bist, kannst Du das doch evtl. lieber privat machen.
So, hoffe Dir etwas geholfen zu haben.

Viel Erfolg!
LG Wunschkind2

Hey
Danke für deine Antwort. Ich meinte allerdings nicht Tagesmutter sondern Tagespflegemutter.Das ist für die Eltern und Kids nicht unbedingt freiwillig und wird voll vom Jugendamt finanziert. Dient dazu das Familiensystem zu entlasten und zu unterstützen/stärken, damit die Kids nicht stationär untergebracht werden müssen.Ich weiß nur dass es ein paar hundert Euro sind im Monat. Ist nur die Frage was ein paar sind? -da ich das ja dann Hauptberuflich machen würde, muß ich halt danach schauen-
Wollte nur die Jugendämter hier nicht fragen, weil das mein Chef ja net mitbekommen soll, zumindest NOCH nicht.

Aber trotzdem Danke für deine schnelle Antwort!!

Vielleicht weiß ja jemand anders Bescheid??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen