Home / Forum / Mein Baby / Tagsüber schlafen nur in der Trage

Tagsüber schlafen nur in der Trage

22. März 2013 um 16:52

Hallo, mein Soh ist nun 4monate und 2 Wochen alt. Ich weis nicht mehr was ich tun kann, damit er tagsüber mehr schläft, denn es funktioniert nur mit der Trage. Jeweils aber nur im 30 Minutentakt und wenn ich mich bewege, denn wenn ich mich setzen möchte dauert es nicht lange und er wird wach. Morgends machen wir immer eine Runde mit dem KW jodoch schläft nicht immer ein. Die Wippe, Krabbeldecke mit Bogen und sein Bett abgedunkelt mag er überhaupt nicht wenn er müde ist und sich die Augen reibt und gähnt. Ich kann ihn doch nicht immer tragen damit er schlafen kann. Abend hat er keine Probleme in seinem Bett zuschlafen, er schläft immer 19:30 ein und schläft bis ungefähr 6:00. Gibt das sich von selbst? Wie ist euere Erfahrung?

Mehr lesen

22. März 2013 um 17:28

Hey
Ich hatte ein ähnliches "problem". Mein kleiner hat tagsüber nur auf meinem arm geschlafen. Sobald ich ihn abgelegt habe, ist er aufgewacht. Abends hatten wir,wie du, auch nie ein Problem. Da schlief er seit anfang an in seinem Bett.
Bei uns hat sich das Problem irgendwann selbst gelöst. Ich habe ihn weiterhin auf meinem arm einschlafen lassen und dann zu 80% ins Bett gelegt. Mittlerweile schläft er auch tags in seinem Bett. Zwar immer noch nicjt so toll wie auf dem arm (kürzer leider) aber immerhin. Ich habe ihn aber auch nie schreien lassen und habe ihn auch immer wieder aus dem Bett raus sobald er gemotzt hat, ich will ja nicht das sich das negativ auf den Nachtschlaf auswirkt. Also ich kann dir nur raten es weiter zu versuchen, vielleicht gewohnt sich dein Sohn auch tags an sein Bett? Ach ja, meiner ist jetzt 6 1/2 Monate und mit 4 Monaten habe ich angefangen in öfter ins Bett zu legen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 17:31
In Antwort auf phuong_12694664

Hey
Ich hatte ein ähnliches "problem". Mein kleiner hat tagsüber nur auf meinem arm geschlafen. Sobald ich ihn abgelegt habe, ist er aufgewacht. Abends hatten wir,wie du, auch nie ein Problem. Da schlief er seit anfang an in seinem Bett.
Bei uns hat sich das Problem irgendwann selbst gelöst. Ich habe ihn weiterhin auf meinem arm einschlafen lassen und dann zu 80% ins Bett gelegt. Mittlerweile schläft er auch tags in seinem Bett. Zwar immer noch nicjt so toll wie auf dem arm (kürzer leider) aber immerhin. Ich habe ihn aber auch nie schreien lassen und habe ihn auch immer wieder aus dem Bett raus sobald er gemotzt hat, ich will ja nicht das sich das negativ auf den Nachtschlaf auswirkt. Also ich kann dir nur raten es weiter zu versuchen, vielleicht gewohnt sich dein Sohn auch tags an sein Bett? Ach ja, meiner ist jetzt 6 1/2 Monate und mit 4 Monaten habe ich angefangen in öfter ins Bett zu legen.

Ach vergessen
Sonst schläft er auch nur im kiwa oder wenn wir mit dem Auto weg fahren. Er ist noch nie auf seiner krabbeldecke oder so eingeschlafen. Mag er nicht. Leg ihn doch tagsüber auch mal so ins Bett mit einer Rassel und bleib dabei. Ich lege auf unserem Bett immer die Wäsche zusammen ubd er liegt nebendran in seinem bettchen ubd guggt zu. Dann merkt er, das es nicht schlimm ist in Bett. Und halt rausnehmen wenn er weint. Hoffe konnte dir helfen. Ansonsten musst du wohl weiter tragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2013 um 17:46

Danke für den Rat
Danke für deinen Rat und hoffe er gewöhnt sich selbst daran auch tagsüber im Bett zu Schlafen. Ich habe angefangen sobald ich merke, dass er müde ist und die Augen kleiner werden ihn in sein Bett zu legen, jedoch dauert dies immer nur eine halbe Stunde wenn überhaupt. Dann lässt er sich auch nicht im Bett beruhigen. Morgends ist es so, wenn ich merke, dass er wach ist rede ich mit ihm und wechsle die Windel und leg ihn zurück und gebe ihm einen Teddy zum Anfassen. Dann mache ich mich fertig für den Tag und solange ist er auch immer ruhig. Deshalb versteh ich es nich so ganz Muss ehrlich sagen, dass mir mit der Trage, der Rücken richtig weh tut und bin abend total geschafft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2013 um 13:30

Ja das glaub ich dir.
Das dir dann fix und fertig bist. Und kannst du ihn wenn er in der trage eingeschlafen ist ins Bett legen? Das merkt er sicher und wird sofort wach oder? Weil alleine schlafen ist bei uns auch nicht wirklich drin. Am besten einschlafen lassen und dann ins Bett legen. Oder hast du schon mal versucht solang zu warten bis er totmüde ist? Dann sind sie zwar quengeliger aber das musste ich schon tun weil er sich weigerte zu schlafen obwohl er müde war. Naja dann hab ich ihn total ausgepowert und dann ist er Ruck zuck auf meinem schoß eingeschlafen. Hihi. Aber das mach ich ja auch nicht zur Gewohnheit. Aber ich denke echt das gibt sich mit der Zeit. Alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest