Home / Forum / Mein Baby / Tampon nach Entbindung

Tampon nach Entbindung

31. Oktober 2015 um 17:05

Hallo,

ich habe eine etwas peinliche Frage. Aber ich bin sehr verunsichert und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.
Ich habe vor einem Jahr mein drittes Kind bekommen. Jetzt habe Tage wieder und versuche es mit Tampons. Im großen und ganzen klappt das auch ganz gut. Nach einer Weile habe ich aber das Gefühl,dass der Tampon etwas nach unten rutscht. Und wenn er ganz voll ist rutscht er ganz runter, bis zum Scheidenausgang.
Ich habe vorher noch nie Tampons benutzt und bin jetzt sehr verunsichert, ob das meinem Beckenboden zuzuschreiben ist, oder ob das bei vollen Tampons evtl. Normal ist. Besonders weil ich meine Tage sehr stark habe und die ganz großen Tampons nehme.
Kennt das viel leicht je!and von euch?

Viele Grüße, Sandra

Mehr lesen

31. Oktober 2015 um 20:24

Seufz...
Danke für eure antworten.
Ja, zwei der Entbindung waren spontan.
Das ist echt frustig. Am Beckenboden bin ich ja schon langer dran, aber so richtig scheint es nichts zu bringen. Obwohl ich sonst keine Probleme habe von wegen mit voller Blase Husten etc.
Aber wieso dann besser keine Tampons?

Mensch, so schon das mit den Kindern ist, aber schöner und gesunder machen die nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2015 um 7:55

@honeyyy
Also vielleicht solltest du nochmal nachgucken aus welchem Ausgang der Urin kommt,bevor du solche Aussagen triffst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2015 um 9:23

Tampon
Naja,aber wenn der Tampon tief eingeführt wurde und egal ob direkt vor dem Muttermund oder etwas daneben,falsch abgebogen wie du schreibst..kann er sich dort doch garnicht mit Urin voll saugen. Der Urin kommt ja nunmal aus dem "externen" Loch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2015 um 1:56

Ich krieg das nach über 20 jahren
übung trotzdem nicht immer hin. dann sitzt er nicht richtig und wenn ich auf toilette geh kommt mir das auch so vor als ob der schon fast selbst rausflutscht...
seit der geburt nehm ich meist auch super bzw superplus...
ich find die schon schwerer zum einführen als die kleinen , wenn man zb zu trocken ist...und mein finger ist defintiv zu kurz. deswegen will ich mir endlich mal diese hochgelobte menstasse besorgen...weil ich hab echt kein bock mehr da mit den fingern rumzufummeln...weil bändchen bin ich auch ständig am suchen.
die tampons mit applikator sind aber besser, die sind leichter zum einführen... nur wenn ich die dann brauche, gibts die nicht im dem laden wo ich grad bin und dann kauf ich mir wieder die normalen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen