Home / Forum / Mein Baby / Tattoowieren und Stillen die 73738282

Tattoowieren und Stillen die 73738282

18. Mai 2015 um 12:28

Hallo ihr lieben
Ich würde gerne eure Meinungen dazu hören :
Meine Freundin hat sich letztens den Namen ihrer kleinen Tattoowiert. Sie stillt nur noch abends wie ich. Ihre kleine ist ein Monat junger etwa 9 Monate alt.
Man hört ja alles mögliche Farbe geht ins Blut etc, setzt sich ja in den Lymphknoten fest.
So sie sagte mir das die Farbpartikel nicht in die MuMi gehen da sie zu groß sind, so steht auch auf der LLL Seite!
Der tattoowieren selbst hat sich das ok bei einer Frauenärztin geholt sonst hätte er sie nicht Tattoowiert.
Der Termin war morgens also Abstand zur nächsten Stillmahlzeit bestand.

So was haltet ihr davon?

LG sugar

Mehr lesen

18. Mai 2015 um 12:52

Ich hab gewartet
Bis ich abgestillt hatte und werds auch dieses mal so handhaben.
Auf schöne dinge muss man eben warten

Gefällt mir

18. Mai 2015 um 15:03

...
Ich würde es erst machen wenn du komplett abgestillt hast.
Eine Bekannte wollte sich in der Stillzeit tättowieren lassen, hat der Tättowierer nicht gemacht. Er hat auch gesagt erst wenn sie nicht mehr stillt.

Gefällt mir

18. Mai 2015 um 15:06

Ich habs gemacht
als ich abgestillt habe,würde es in der Stillzeit nicht machen. lg

Gefällt mir

18. Mai 2015 um 15:32
In Antwort auf mucki871

...
Ich würde es erst machen wenn du komplett abgestillt hast.
Eine Bekannte wollte sich in der Stillzeit tättowieren lassen, hat der Tättowierer nicht gemacht. Er hat auch gesagt erst wenn sie nicht mehr stillt.

War ja auch verwundert
Als der Tattowierer sein ok gegeben hat.
Ich hab ihr nur gesagt das ich warte bis ich abgestillt habe.
Aber kennt ihr Menschen die so von etwas überzeugt sind und dir etwas rein zwängen wolle?
So war das bei ihr dann, man konnte es schon fast bekehren nennen.
Aber vilt sucht sie auch jmd der einfach vilt die gleiche "Gefahr" eingeht.
Hab deshalb jetzt etwas Stress mit ihr aber ich kann warten ^^

Gefällt mir

19. Mai 2015 um 6:17

Gerade die afs
Und LLL haben sich vor ein paar Jahren noch dagegen ausgesprochen, eben weil man nicht 100% ig weiss, was in den Farben ist. Jede Hautzelke wird doch mit den Nährstoffen versirgt, und ja, Blei zum Beispiel geht natürlich über.
Deswegen soll man während der Stillzeit auch keine Tattoos entfernen lassen.
LG

Gefällt mir

19. Mai 2015 um 6:20

Du
Weisst nicht woher die Farbe kommt, schwermetalke wie Blei reichern sich halt erst mal im Gewebe an.
Bis man etwas merkt, kann man es eventuell nicht mehr auf das Stillen zurückführen.
LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Ot : Homoehe
Von: sugarbirdcupbaby
neu
30. Mai 2015 um 10:58
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen