Home / Forum / Mein Baby / Taufe, ich bräuchte mal ein paar ratschläge

Taufe, ich bräuchte mal ein paar ratschläge

30. August 2016 um 17:03

die kleine wird Ende September mit 9 Wochen getauft Ich bin grad etwas überfordert.Meine Verwandtschaft hat schon komplett zugesagt 15 Personen.Dazu muss ich aber erwähnen dass bis auf meine Eltern bei Malias Taufe im Februar 2015 keiner von meiner Verwandtschaft dabei war,da die Taufe in der Heimatstadt des Kindspapas meines Ex statt fand was eine Fahrt von 750km bedeuete,die nur meine Eltern und ich auf uns nahmen was ich total nachvollziehen konnte.Von seiner Familie/Verwandtschaft kamen ich glaub um die 20 Personen.Die Kosten für die Feier teilten mein EX und ich uns,nur das Hotel für meine Eltern übernahm ich alleine. So nun sagte er mir heute am Telefon er kann sich an der Taufe für die kleine nicht beteiligen,schließlich hat er Benzingeld für 750 km zu zahlen und sein Hotelzimmer.Seine Eltern fahren mit ihm mit,zahlen ihr Hotel aber scheinbar selber. Ich bin ehrlich gesagt etwas angepisst,dass er sich garnicht beteiligen will,schließlich hatte ich bei Malia auch diese Benzinkosten,plus die Hälfte zur Feier und meinen Eltern das Hotel spendiert (was in meinen Augen selbstverständlich war). Als Termin für eine Zusage/Absage war der 31.08 in der Einladung angegeben was morgen ist.Wiegesagt bisher kam von seiner Verwandtschaft keine Rückmeldung.Die Feier wird bei mir im Haus statt finden,bei schönem Wetter draußen und Wintergarten ansonsten im Partyraum. Problem ist das Catering,da muss ich unbedingt diese Woche Bescheid geben.Was mach ich wenn ich von seiner Verwandtschaft nichts hör?Hinterher telefonieren? Es geht um 10 Personen.Hätte ich vor Verschckung der Einladungen gewusst dass mein EX sich nicht beteiligt,hätte ich nur ihm und seinen Eltern eine zukommen lassen. Dann wieviele Kuchen meint ihr bräuchte ich.Falls alle kommen sind es ca 28 Leute darunter 6 Kinder.Wir wollen selber backen.

Mehr lesen

30. August 2016 um 17:09

Achso bei malia waren wir im restaurant
da musst ich also nix planen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2016 um 17:13

Ruf deinen Ex an
Und sag ihm, die Kosten für sich und seine Verwandtschaft trägt er selbst! Bei der Gelegenheit kannst du ihm auch gleich sagen, dass du bis morgen Abend, 19:00 (oder was auch immer) verbindlich eine Zusage brauchst, wie viele Leute von seiner Seite kommen, da sie sonst während dem Catering woanders hingehen müssen und erst zu Kaffee und Kuchen wiederkommen können.

Da wär ich knallhart...

Wegen Kuchen... ich rechne bei solchen Anlässen mit zwei Stücken pro Person. Ein Kuchen berechne ich mit 12 Stücken. In deinem Fall würde ich also in etwa 5 Kuchen machen. Ein trockener Kuchen, ein Obstkuchen, einmal Muffins, ein Käsekuchen und eine Sahnetorte beispielsweise.
Das ist zu viel, das sag ich dir gleich. Aber jeder hat eine gute Auswahl und ich hab lieber noch ein paar Stückchen für überraschende Gratulanten.
Die Reste gebe ich meist den Gästen mit. Die sind da immer recht dankbar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2016 um 17:25
In Antwort auf xwhaea

Ruf deinen Ex an
Und sag ihm, die Kosten für sich und seine Verwandtschaft trägt er selbst! Bei der Gelegenheit kannst du ihm auch gleich sagen, dass du bis morgen Abend, 19:00 (oder was auch immer) verbindlich eine Zusage brauchst, wie viele Leute von seiner Seite kommen, da sie sonst während dem Catering woanders hingehen müssen und erst zu Kaffee und Kuchen wiederkommen können.

Da wär ich knallhart...

Wegen Kuchen... ich rechne bei solchen Anlässen mit zwei Stücken pro Person. Ein Kuchen berechne ich mit 12 Stücken. In deinem Fall würde ich also in etwa 5 Kuchen machen. Ein trockener Kuchen, ein Obstkuchen, einmal Muffins, ein Käsekuchen und eine Sahnetorte beispielsweise.
Das ist zu viel, das sag ich dir gleich. Aber jeder hat eine gute Auswahl und ich hab lieber noch ein paar Stückchen für überraschende Gratulanten.
Die Reste gebe ich meist den Gästen mit. Die sind da immer recht dankbar

Würde ja am liebsten
seine Verwandtschaft anrufen und sie ausladen mit der Begründung dass er nicht zahlen will,mach ich natürlich nicht auch wenn ich richtig Lust zu hätte. Ich ruf ihn spätee aufjedenfall an und sag ihm wenn ich von seiner Verwandtschaft morgen nichts hör,wird das Catering bestellt und kommt dann doch jemand hat er Pech gehabt. An 5-6 Kuchen dachten meine Mama und ich auch,teilen es uns auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2016 um 17:45
In Antwort auf sassi12051988

Würde ja am liebsten
seine Verwandtschaft anrufen und sie ausladen mit der Begründung dass er nicht zahlen will,mach ich natürlich nicht auch wenn ich richtig Lust zu hätte. Ich ruf ihn spätee aufjedenfall an und sag ihm wenn ich von seiner Verwandtschaft morgen nichts hör,wird das Catering bestellt und kommt dann doch jemand hat er Pech gehabt. An 5-6 Kuchen dachten meine Mama und ich auch,teilen es uns auf.

Das zahlen würde ich
Einfach ihm überlassen Dann kann er die im Zweifelsfall ausladen :-P

Mit den Kuchen konmst du auf alle Fälle hin. Ich hatte letztens bei einer Feier auf gut 40 Leute 10-12 Kuchen, ich weiß es gar nicht mehr. Da blieb einiges über. Aber es war auch am Ende noch ein richtig schönes Buffet und alle haben sich gefreut, dass sie was mitnehmen durften. So blieb mir am Ende nur die Motivtorte und ein Stückchen von einem anderen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 14:15

Hat sich geklärt.mein ex rief
grad an es kommt keiner von seiner Verwandtschaft nur er und seine Eltern,den anderen ist es einfach zu weit und dann noch Hotelzimmer und Benzin.Kann ich verstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2016 um 14:16

Gerade erfahren,außer meinem
Ex und seinen Eltern kommt niemand aus seiner Verwandtschaft. Catering kann also bestellt werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wer schaut auch die 2.staffel secret and lies?
Von: sassi12051988
neu
17. August 2016 um 17:32
Teste die neusten Trends!
experts-club

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen