Forum / Mein Baby

Taufe ,was würdet ihr tun bei großer familie?

Letzte Nachricht: 26. Februar 2013 um 18:22
24.02.13 um 17:47

leider ist die Familie meiner Eltern recht groß( Geburtstage usw müssen mindestens unter 2 mal gefeiert werden) was für J.alinas Taufe ein kleines Problem darstellen könnte.Ein Teil der Familie ist recht speziell und schnell eingeschnappt wenn man nicht alle einlädt( Tanten/onkel/Cousin/Cousine samt Partner und Kinder), allerdingt geht es einfach nicht anders.Alle bekommen wir hier zuhause nicht unter und in ein Restaurant oder Cafe mit allen zu gehen, seh ich nicht ein, kostet ein Vermögen.
Ich hab mir da nun paar Gedanken gemacht und würde gerne eure Meinung hören.
1.werden nur die Paten ( meine Omi,meine Schwester,mein Bruder ) und meine Eltern eingeladen, dann wären wir mit mir 6 und da könnte man dann nach der Taufe irgendwo in ein schönes Cafe/Restaurant gehen.
2. Wieder die Paten, meine Eltern und dann nur der engste Kreis( geschwister meiner Mutter und meines Vaters) mehr nicht.Da ist dann zwar Vater's Seite beleidigt, da ja nicht der ganze Rattenschwanz mit eingeladen ist.Da müssten wir zuhause feiern, der Platz reicht für die Anzahl geradeso.
3.Vorschlag meiner Mutter aber Alle einladen, bis auf Dad's Eltern, kein Kontakt.Da müsste dann das Wetter mitspielen damit wir zum Teil mit den Leuten in den Garten kônnen.Ein Teil im Garten, ein Teil in der Wohnung.Egal ob Kaffee und Kuchen oder nur Abendessen, jeder soll was mitbringen(Kuchen oder Salate).Find das irgendwie doof.

1,2 oder 3.Ich bin für 1, Dad für 2 und Mutti für 2 oder 3.


Wie würdet ihr das denn machen?


Lg und Danke
Anne und J.alina

Mehr lesen

24.02.13 um 17:51

Wir
hatten ca100 gäste bei den taufen und waren im restaurant. Es gab 3 gänge und getränke. Torten haben wir mitgebracht.

Gekostet hat es 2000.

Aber wir haben uns geld schenken lassen, um das zu zahlen. Wir hatten am ende mehr und das mehr ging aufs sparbuch des kindes.

Bei uns ist das so üblich.

Lg

Gefällt mir

24.02.13 um 17:55

Oh bei punkt 2 wären noch die partner meiner
Geschwister dabei

Gefällt mir

24.02.13 um 17:56
In Antwort auf

Wir
hatten ca100 gäste bei den taufen und waren im restaurant. Es gab 3 gänge und getränke. Torten haben wir mitgebracht.

Gekostet hat es 2000.

Aber wir haben uns geld schenken lassen, um das zu zahlen. Wir hatten am ende mehr und das mehr ging aufs sparbuch des kindes.

Bei uns ist das so üblich.

Lg

Die seite meines dad's schenkt nie geld
Ich bin alleinerziehend und wenn sonst nicht sooooo der Kontakt besteht, ne wäre mir einfach zu teuer

Gefällt mir

24.02.13 um 17:59

Schwierig
Aber unter den Umständen wäre ich für Vorschlag 1... Bei zwei sind zu viele benachteiligt und könnten sauer sein und bei drei ist es bei einer großen Familie einfach zu viel Aufwand und Kosten. 2000 Euro würde ich NIE ausgeben, das steht in keinem Verhältnis... Und mitbringen als Gast find ich blöd.
Du triffst sicher die richtige Entscheidung

Gefällt mir

24.02.13 um 18:03
In Antwort auf

Schwierig
Aber unter den Umständen wäre ich für Vorschlag 1... Bei zwei sind zu viele benachteiligt und könnten sauer sein und bei drei ist es bei einer großen Familie einfach zu viel Aufwand und Kosten. 2000 Euro würde ich NIE ausgeben, das steht in keinem Verhältnis... Und mitbringen als Gast find ich blöd.
Du triffst sicher die richtige Entscheidung

Naja
bei 100 gästen war das noch im rahmen.... Da wo ich herkomne gehört es sich die ganze familie einzuladen, oder garnicht, denn alles dazwischen schürrt böses blut.

Südeuropäisch halt

Gefällt mir

24.02.13 um 18:08
In Antwort auf

Schwierig
Aber unter den Umständen wäre ich für Vorschlag 1... Bei zwei sind zu viele benachteiligt und könnten sauer sein und bei drei ist es bei einer großen Familie einfach zu viel Aufwand und Kosten. 2000 Euro würde ich NIE ausgeben, das steht in keinem Verhältnis... Und mitbringen als Gast find ich blöd.
Du triffst sicher die richtige Entscheidung

beleidigt sind die auch bei 1
Ich finde es so doof immer alle einladen zu müssen, wenn man mit denen eh kaum was zu tun hat.Ich kam fast keinen Kontakt zu meinen Cousins und Cousinen und deren Partner und Kinder.
Es wäre mit der Taufe vielleicht auch ne Chance nen Cut zu machen, denn wenn ich nicht mehr bei meinen Eltern wohne(ab 2014) werde ich die Geburtstage von J.alina und mir nur wie punkt 2 und da dann unter zweimal feiern, da wir ja dann auch keine so große Wohnung haben werden.

Gefällt mir

24.02.13 um 18:11

Du sprichst mir aus der seele, so seh ich es auch
bei 1 werden noch die Partner meiner Geschwister miteingeladen,gehören ja auch irgendwie zum engen Kreis und für 8 Personen kann ich schon in ein Cafe oder lecker essen gehen

Gefällt mir

24.02.13 um 18:13

Danke
einige hatten ja schon beim Babybesuch gefragt, wann ich sie Taufen lasse und ob ich schon was geplant hab

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

24.02.13 um 18:41

Ne in dem fall entscheide ich ja alleine
bin alleinerziehend, er hat sich die ganze SS nicht fürs Kind interessiert und sie bisher auch noch nicht gesehen, wird er wohk auch nicht, er will nicht .Will keinen Unterhalt zahlen und auch keine Anerkennung machen, da wir weiter weg wohnen, er ist sehr Job fixiert und arbeitet, arbeitet,arbeitet und so wie er es gerne hätte geht es wegen der Entfernung nicht und daher will er nix wissen.
Gegen eine Taufe ist er und auch seine Eltern( hatten seit der Geburt 1 Gespräch und da wurde es nochmal erwähnt )da dort alle evangelisch sind.Ich bij katholisch und auch J.alina wird katholisch getauft.
Garten ist bei meinen Eltern vorhanden und wenn das Wetter dementsprechend wäre(kann man ja leider nie wissen) würde es vom Platz her gerade so gehen.Nur, wenn ich nächstes Jahr mit der kleinen in ne eigene kleine Wohnung zieh, ändert es sich eh mit der Feierei, weil es vok Platz dann garnicht gehen würde

Gefällt mir

24.02.13 um 18:50

Kein thema, man muss hier ja nicht alles mitbekommen
Ja, ich bin hin und hergerissen zwischen 1 und 2

Gefällt mir

24.02.13 um 19:03


Wir haben auch eine sehr grosse Familie aber die Taufe haben wir nur klein gefeiert.
Waren ingesamt 13 Leute.
Täufling, eltern, grosseltern, urgrosseltern, paten partner.
Gottesdienst war um 10 uhr danach gabs mittagessen und kaffee im restaurant

Gefällt mir

24.02.13 um 19:13


Ich denk mir auch, wenn ae anderen groß feiern wollen, sollen sie machen, aber das heißt noch lange nicht, muss es genauso machen.

Gefällt mir

24.02.13 um 19:14
In Antwort auf


Wir haben auch eine sehr grosse Familie aber die Taufe haben wir nur klein gefeiert.
Waren ingesamt 13 Leute.
Täufling, eltern, grosseltern, urgrosseltern, paten partner.
Gottesdienst war um 10 uhr danach gabs mittagessen und kaffee im restaurant

Wird bei uns auch zeitlich so sein und bei variante 1
finde ich auch schön wenn man Mittagessen gibt und dann noch Kaffee und Kuchen

Gefällt mir

26.02.13 um 17:36

Hab mich mit meinen eltern jetzt entschieden
Ich werd nur die Paten mit Partner einladen und meine Eltern.Nach der Taufe schön Mittagessen gehen und evtl Kaffee und Kuchen.
Dadurch wird keiner der Verwandtschaft benachteiligt, denn alle eingeladen geht einfach nicht.Es werden sicher einige enttäuscht sein, wenn sie nach der Taufe von der Taufe erfahren, aber allen recht machen kann man es ja auch nicht.

Was schenkt man denn so einem Kind zur Taufe?Meine Geschwister und auch meine Oma haben mich schon gefragt, ob ich irgendwelche Wünsche hab oder ob sie einfach was schenken können

Gefällt mir

26.02.13 um 18:22

Standen vor dem gleichen problem
Bei uns waren die beiden paten mit partner, meine eltern und gut. Schatzis eltern wohnen 800km weit weg. Aber die haben mit kirche und taufe eh nix am hut.

War ne nette kleine runde. Würd es wieder so machen

LG

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers