Home / Forum / Mein Baby / Taufspruch

Taufspruch

30. Januar 2014 um 8:50

Wir haben im März Taufe unseres Kurzen. Jetzt stellt sich die große Frage nach dem Taufspruch. Bei unserem großen hatten wir: "Wir können die Kinder nach unserem Sinne nicht formen, so wie Gott sie uns gab, so muss man sie haben und lieben." (Goethe).

Die meisten Passagen aus der Bibel sind mir zu sperrig und naja, wie soll ich sagen, schwer bzw. schwermütig. Hoffe ihr wisst wie ich das meine.

Bisher haben wir für den Kleinen:

"Zwei dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel." (Goethe)

"Wenn du ein Kind siehst, dann hast du Gott auf frischer Tat ertappt." (Luther)

Die gefallen uns sehr gut, aber ich hätte gerne noch ein paar Anregungen.

Also her mit euren schönen Sprüchen.

Lg

Mehr lesen

30. Januar 2014 um 9:15

Ich hab gegoogelt
aber außer den beiden war bisher nichts dabei.

Gefällt mir

30. Januar 2014 um 10:33

Hallo
Mini hatte auch einen Spruch aus der Bibel:

"Er lässt Deinen Fuß nicht wanken, er, der Dich behütet, schläft nicht" Psalm 121,3

Mir gefällt der von Luther gut.

LG

Gefällt mir

30. Januar 2014 um 11:58


Den Spruch, den eure Jüngste bekommt, hat unser Sohn auch
Unsere Pastorin war vollkommen begeistert von dem Spruch... Den hatte Sie ewig nicht gehört
Und der Psalm 91, Vers 11 und 12 ist der absolut beliebteste Taufspruch ist aber auch toll!

Gefällt mir

30. Januar 2014 um 15:40

Ich schubse
mal in die Nachmittagsrunde....
Waren ja schon ganz schöne dabei bisher...

Gefällt mir

30. Januar 2014 um 16:21

Schööön
Das ist auch der Taufspruch unserer Motte

Gefällt mir

30. Januar 2014 um 19:24


Wir hatten den hier für unsere Tochter und unser Pastr fand ihn gut

In deinem Herzen möge die Gewissheit wohnen, dass nach jedem Unwetter ein Regenbogen leuchtet.
(Irischer Segensspruch)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen