Home / Forum / Mein Baby / Teeniemütter bei rtl2

Teeniemütter bei rtl2

1. Oktober 2014 um 22:28 Letzte Antwort: 2. Oktober 2014 um 9:28

man ich hab mir gerade teeniemütter angeschaut. das hat mich richtig fertig gemacht. ich hab tränen in den augen. diese ronja und der typ dazu als die die kleine letizya gezeigt haben, wie traurig die schaut. wie kann man sowas seinem Kind antun? man muss doch nur mal seine sch.eiß bude aufräumen. Die Sendung zeigte mir gerade mal wieder, wie schlecht es manchen kinder in Deutschland geht, was man leider zu oft vergisst
ich glaube man versteht das erst richig wenn man selbst kinder hat.

Mehr lesen

1. Oktober 2014 um 22:42

Da schmerzt das Herz beim zusehen
Diese traurigen Kinderaugen gingen durch Mark und Bein. So traurig, unter welchen Umständen manche Kinder groß werden. In dem Fall, wäre es auch noch leicht gewesen, die Heimunterbringung zu verhindern. Aber statt sein Leben mit Kind erstmal vernünftig zu ordnen, wird fleißig ein neues gezeugt. Kann man nur hoffen, dass die beiden die Kurve noch kriegen - zum Wohle ihrer Kinder...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2014 um 23:01

Also
Ganz ehrlich malie beiden wirken auf mich ein bisschen mhhhh....nett ausgedrueckt: verpeilt und richtig ausgedruecktumm okay,die sind jung,aber ich glaube die sind wirklich ganz stark ueberfordert mit dem Kind und der Bude!!weil kein normaler Mensch riskiert dass sein Kind weg genommen wird....mhhh und so tolle elternhaeuser haben die ja auch nicht,bei diesem Typ zuhause sah das damals ja genauso aus..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2014 um 23:09

Das viel in solchen
Sendungen gestellt ist, ist klar. doch die Tatsache, das es wirklich genug kinder gibt, die so beschissene Eltern haben
was so eine hausaltshifedingens ist, würd ich gern mal wissen. was machen die denn? ich dachte immer, da kommen welche, die hilfebedürftigen richtig unter die arme greifen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2014 um 23:37

Ja mhhh
Und zum kinder haben gehoert leider nicht nur kuesschen geben oder lieb schauen. Wenn die nicht mal das hin kriegen,dann wirds mit 2 echt schwer..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Oktober 2014 um 23:49

Bei uns
sieht es auch nicht immer super ordentlich aus. aber es ist immer so, das ohne riesen bedenken einer vom Jugendamt kommen könnte. aber ein Kinderbett/zimmer muss schon da sein. nach zwei 2 jahren keine Kindermöbel? nein, lieber ne Regentonne im Kinderzimmer.dafür gibt's doch Kindergeld. also ich glaub, da halt die Haushaltshilfe auch versagt. und warum zum teufel zieht man in so eine abrisswohnung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2014 um 8:02

Ja und dann überleg ich wieder
Ob wir nicht doch ein Pflegekind nehmen sollen...oder Bereitschaftspflege für Mütter die es zeitweise nicht packen...

Ich Mensch...ich denk immer dass jedes Kind doch das verdient hat was meine haben. Ein kuscheliges Bett, liebevolle Zuwendung, Spiel und Spaß und anständiges Essen...

Letztens bei Frauentausch hatten die Kids wieder kein Pausenbrot und mussten sich selbst versorgen...sowas kotzt mich an, denn es liegt NICHT am Geld...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Oktober 2014 um 9:28

Ich guck das grad
Ähm.... Mal abgesehen davon, dass die beiden absolut gleichgültig sind ("Joa, dann ist die Kleine weg."), würde ich auch allein, ohne Kind, NIEMALS so wohnen können!
Hier ist auch oft Chaos und ich schaffe es auch nicht, hier jeden Tag die gesamte Bude zu schrubben.... Aber so???? Die Heizung funktioniert nicht, die haben keinen anständigen Fußboden, alles ist komplett zugestellt... Von der Sauberkeit will ich nicht anfangen... Traurig ist das!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest