Home / Forum / Mein Baby / Teppichkäfer eindämmen

Teppichkäfer eindämmen

16. Juli 2016 um 15:49

Guten Tag, Ladys!

Die Stepfordahnen (aka Oma und Opa) sind auf dem Weg nach Stepford. In der Absicht ein Nachtlager zu errichten holte die Frau aus Stepford soeben die Plumeaus aus dem Bettkasten unter der Couch und ward mit kleinen silberfischartigen Mitbewohnern konfrontiert.
Eine Google-Recherche ergab, dass es sich bei der Höllenbrut um die Larven von Pelz- oder Teppichkäfer handeln müsste.
Jetzt ist guter Rat teuer, da keine Zeit mehr ist die Plumeaus durchzuwaschen. Reicht es wenn man das Gesindel ohne vorheriges Waschen eine Runde im Kondenstrockner auf der Stufe "Mangeltrocken" Karussell fahren lässt? Oder kommen die Kleinen nur mit einem Drehwurm raus und fallen den armen Großeltern heute Nacht an die Kehle?
Hat jemand Erfahrung mit dieser Art Getier?

Es dankt und grüßt,

Die Frau aus Stepford

Mehr lesen

16. Juli 2016 um 17:44

Ihgitt
einfach nur in den Trockner? gruuuuusel

bitte waschen!.. und nimm solange andere decken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2016 um 17:44

Oh nein!!
Wie eklig!
Kannst du dir nicht Decken von den Nachbarn leihen? Die Getierdecken würde ich spontan entsorgen.
Wahrscheinlich reicht aber Wäsche bei 90 Grad.

Viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2016 um 22:41

Wir hatten diese teppichkäfer
da wir im internet nichts gefunden haben habe ich einige sachen wo eier drin sein konnten weggeschmissen, den boden vor allem die fußleistenritzen, mit insektenspray ausgesprüht, das 3 tage 2 mal täglich, als ich das gefühl hatte sie weg zu haben (habe auf der fensterbank weißes küchenpapier ausgelegt da sie meistens in richtung licht flogen und jeden tag nachgesehen ob sich was findet) habe ich mottenpapier unter dem schrank und unter dem bett gelegt so das die kinder nicht drankamen, nach einem jahr war ich sicher das die weg sind, aber trotzdem sehe ich öfters mal die zimmer durch, bei uns kamen die von einem vogelnest das auf der terrasse unter dem zimmerfenster war, wir hatten vergessen es zu beseitigen, die teppichkäfer leben auch gerne in den nestern aber wenn es kälter wird suchen sie einen warmen unterschlupf um ihre eier abzulegen, ich kann nur raten sobald die vögel flügge sind die nester sofort zu entfernen, ich hoffe das ich ein bisschen weiterhelfen konnte, glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2016 um 9:43

Da du einen trockner hast
Haette ich sie vorher zumindest gewaschen,soviel zeit waer ja gewesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2016 um 13:45

Ladys!
Vielen Dank für die Antworten. Da wir familientechnisch eh etwas abgehärtet sind was Getier anbelangt habe ich die Plumeaus gestern nach Absprache mit Oma in den Trockner geworfen. Die Maschinen erreichen Temperaturen bis 110 Grad, ich denke das wird fürs erste gereicht haben. Zumindest sehen die Großeltern noch und haben gut geschlafen. Das Geier trat auch nicht in Massen, sondern vereinzelt auf, natürlich folgt morgen erstmal eine gründliche Säuberungsaktion.
Ich habe hier des öfteren Fruchtfliegen, Mehlmotten, Bücherläuse oder anderes Gekrabbel in der Bude. Solange die Biester nicht akut gesundheitsgefährdend sind (wie Kakerlaken oder Flöhe, Zecken) und nicht das Haus vom Grund her wegfressen sind wir da alle recht entspannt. Das Sofa wird morgen einmal komplett mit dem Dampfreiniger bearbeitet, abgesaugt ist es schon und dann sehen wir mal, was daraus wird. Andere Decken hatte ich nicht zur Hand und die Nachbarn sind im Urlaub.

Es grüßt und dankt nochmal sehr herzlich

Die Frau aus Stepford

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2016 um 16:45
In Antwort auf duane_12310409

Ladys!
Vielen Dank für die Antworten. Da wir familientechnisch eh etwas abgehärtet sind was Getier anbelangt habe ich die Plumeaus gestern nach Absprache mit Oma in den Trockner geworfen. Die Maschinen erreichen Temperaturen bis 110 Grad, ich denke das wird fürs erste gereicht haben. Zumindest sehen die Großeltern noch und haben gut geschlafen. Das Geier trat auch nicht in Massen, sondern vereinzelt auf, natürlich folgt morgen erstmal eine gründliche Säuberungsaktion.
Ich habe hier des öfteren Fruchtfliegen, Mehlmotten, Bücherläuse oder anderes Gekrabbel in der Bude. Solange die Biester nicht akut gesundheitsgefährdend sind (wie Kakerlaken oder Flöhe, Zecken) und nicht das Haus vom Grund her wegfressen sind wir da alle recht entspannt. Das Sofa wird morgen einmal komplett mit dem Dampfreiniger bearbeitet, abgesaugt ist es schon und dann sehen wir mal, was daraus wird. Andere Decken hatte ich nicht zur Hand und die Nachbarn sind im Urlaub.

Es grüßt und dankt nochmal sehr herzlich

Die Frau aus Stepford

Deine ruhe möchte ich mal haben
ich werde wahnsinnig wenn ich so was in der wohnung habe, unser labrador hat mal von einer romanze flöhe als andenken mitgebracht , ich konnte erst 2 wochen später wieder ruhig schlafen als die weg waren, solange hatte ich das gefühl die krabbeln überall rum, lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper