Home / Forum / Mein Baby / Terrorkind bändigen

Terrorkind bändigen

16. Juli 2014 um 15:35

Unsere Kleine (5 Monate) war schon immer ein sehr lebhaftes Kind. Aber seit kurzem ist sie unausstehlich !!!

Ich komme zu NICHTS mehr, wenn sie wach ist.
- sie klettert aufs Sofa und hüpft
- nimmt alles auseinander was sie findet
- dreht an allen Knöpfen, die sie finden kann
- zieht ihre große Schwester an den Haaren
- wenn sie etwas nicht bekommt, schmeißt sie sich auf den Boden und tobt
- sie läuft nur noch brüllend und schreiend durch die Gegend
- im Bett schmeißt sie sich gegen die Gitterstäbe und trampelt mit den Füßen dagegen
- beim Windel wechseln tritt sie mich
- biete ich ihr etwas an (trinken, essen) haut sie mir es aus der Hand
- beim Essen wird sie aggressiv, wenn etwas nicht klappt
- unterwegs bleibt sie nicht im Wagen sitzen

Es ist einfach nur noch eine Qual
Nichts kann man ihr Recht machen

Mir tut das so leid, ich versuche ihr wirklich gerecht zu werden, möchte mit ihr spielen, aber sie hat nur Unsinn im Kopf

Ist das nur eine Phase???

Mehr lesen

16. Juli 2014 um 15:42

Was so ein
Fünf Monate altes Kind so alles kann
Schreibfehler? Wie alt ist das Kind?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2014 um 15:43

5 Monate?
Und klettert aufs Sofa?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2014 um 15:44

Sorry
Sie ist 15 Monate alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2014 um 17:02


so siehts aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2014 um 17:37

Ja wahrscheinlich
Ist das alles normal

Meine grosse war schon sehr aktiv, aber die Kleine!!! Kita kommt nicht in Frage, bin im Ausland und das ist hier mega teuer...

Könnte mir schon vorstellen, dass ihr das gafallen würde...

Momentan sind beide den ganzen Tag zu Hause... Nächste Woche kommen die Schwiegereltern, da können sie sich mal richtig austoben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2014 um 20:05

Sie wird
ab September nächsten Jahres in den Kindergarten gehen.

Kita kostet 360 im Monat, die Plätze sind SEHR gefragt, fast nur mit Arbeitsvertrag zu bekommen. Kommt für mich auch nicht in Frage, da ich zu Hause bin und auch bleiben werde.

Sie ist mein zweites Kind, und von der Großen kenn ich das so nicht. Klar sind es Kinder, ABER man muss sich ja nicht alles gefallen lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2014 um 20:09

Geht ihr genug raus?
Spielplatz, andere Kinder treffen, einfach austoben! Das kostet nicht die Welt. Aber immer nur daheim, da ist es klar, wenn sie "Unsinn" machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2014 um 20:27

Hört sich für mich
nach Langeweile an. Was hälst du von Spielgruppen? Wenn es keine gibt, dann gründe doch Eine?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2014 um 20:30

@rebecca
....wenn sie 18 sind kehrt keine Ruhe ein
Meine älteste Tochter wird im Oktober 18......das ist ne harte Zeit. B
Kleinkindgeschrei klingt da eher wie Engelsgesang

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2014 um 21:19

Ausser
...der Freund ist mittlerweile bei dir eingezogen und der Beziehungsterror lärmt durchs ganze Haus
"Mamaaaaaaaa!, Tim ist voll scheisse zu mir", Mamaaaaaaa, Tim raucht meine Zigaretten....
Äh, liebe Tochter, und ihr zwei Nervensägen fresst meinen Kühlschrank leer, trinkt die Säfte von den Kleinen....
ich kann dir sagem: WAS BIN ICH SO FROH WENN SIE AUSGEZOGEN ist...ich bezahle auch die Waschmaschine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2014 um 21:53

Bei mir an der haustüre steht:
Willkommen in der Hölle

....Tim wird leider auch noch von den Kleinen vergöttert Mist, aber auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2014 um 22:21

Ojee wart mal auf die trotzphase
Da gehts dann richtig zur sache. Meine ist jetzt 29 monate alt. Was wir hinter uns haben....hatte manchmal ne raue stimmt vor lauter schimpfen. Dann noch die kleine, die 18 monate jünger ist. Ich sags dir, das is alles normal. Im moment ist bei uns ruhe eingekehrt. Aber noch nicht lange.
Hab die grosse terrorpuppe mit 18 monaten in den kiga eingewöhnt. War ein riesen fehler. Aber jedes kind ist anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2014 um 22:34

Meine ist auch so
Mit 15 monaten war sie so wie deine jetzt ist,jetzt mit 22 monaten ist es noch ne nummer härter geworden sie ist extrem trotzig,sobald etwas nicht nach ihrer nase läuft wird geschrien,getreten und dinge werden vor wut auf den boden geschmissen.
sie langweilt sich zu hause schnell,das hält man dann nicht aus.an mithelfen im haushalt brauch man bei ihr nicht mit kommen,außer staubsaugen.also sind wir eigentlich immer draußen auf dem spielplatz,spazieren,einkaufen ,in die stadt gehen,freunde mit kindern treffen usw usw.ihre trotzanfälle bekommt sie zwar draußen auch,aber sie ist zufriedener.sie geht auch ab anfang august in die kita,denke das sie sich dort,unter kindern gut fühlen wird.und vor allem ausgelastet wird.
also ich würde an deiner stelle einfach so viel wie möglich raus gehn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen