Home / Forum / Mein Baby / Teutonia Kinderwagen

Teutonia Kinderwagen

10. April 2010 um 10:42

Hallo zusammen,

wir gucken uns schon mal langsam nach Kinderwagen um. Erst wollte ich umbedingt einen Bugaboo haben, weil dieser auch Testsieger in dem aktuellen Kinderwagen-Test war. Aber irgendwie hat der mir im Laden dann doch nicht so gut gefallen.

Ich habe eher ein Auge auf die Teutonia Wagen geworfen. Die sind irgendwie kuscheliger.

Na ja auf jeden Fall haben wir uns im Laden besonders das Modell Mistral S angeschaut, weil das auf Platz 2 im Kinderwagentest war.

Zu hause hab ich mir dann das Prospekt angeguckt und noch die anderen Modelle von Teutonia entdeckt. Diese gefallen mir auch sehr gut (die sind sich ja eh alle ziemlich ähnlich). Jetzt kann ich aber die Unterschiede nicht wirklich erkennen. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen?

Der Mistral S hat den Schwenkschieber (Pro), so dass man ihn auch Offroad nutzen kann. Dafür ist er schwerer als die anderen Modelle (Contra).

Der Lambda hat dieses besonders geschwungene Gestell (Pro), was sehr stylisch aussieht.

Beim Fun und beim Cosmo kann ich irgendwie überhaupt keine Unterschiede ausmachen. Die sind beide sehr leicht (PRO), nur das Gestell ist einwenig anders.

Könnt ihr mir sagen, worauf ich besonders achten sollte, wenn ich mich für ein Modell entscheide?
Welchen Kinderwagen habt ihr?

Vielen Dank und liebe Grüße
Bella

Mehr lesen

14. April 2010 um 14:08

Mistral S
Hi,
wir haben letztendlich den Mistral S gekauft, aber ich ärgere mich schon. Es ist ein wahres Monstrum. Ich habe zwar im Laden alles ausprobiert, aber da war anscheinend irgendwie mehr Platz und es kam mir alles irgendwie handlicher vor. Nun ist er bei uns zu Hause , und ich kann ihn nichtmal von einem Raum in den anderen schieben (passt nicht durch die Zimmertür) geschweige denn, selbst das Oberteil abnehmen ihn alleine zusammenlegen, da man mit beiden Armen drübergreifen muss, und meine Arme zu kurz sind, mit Bauch sowieso (bin in der 34. SSW). Damals im Laden hab ichs irgendwie hingekriegt, ich frage mich, wie. Da ich einen Kaiserschnitt haben werde frage ich mich, wann ich das Teil dann überhaupt erstmalig alleine benutzen kann. Es ist alles so dick und schwer, heben wird erstmal nicht gehen. Ins Auto passt er knapp rein, aber ich habe schon gelacht beim Abholen: Mein Mann hat ihn (komplett mit Aufsatz) hochgehoben und ist dann auf das Auto zugegangen, ich musste "rechts"/ "links" usw ansagen, damit er die Kofferraumöffnung getroffen hat, weil er vor lauter Kiwa nicht mehr sehen konnte, wohin er rannte Der Cosmo hat mir eigentlich besser gefallen (schmaler, leichter), aber wir wohnen sehr ländlich und da hieß es, man sollte auf jeden Fall den Wagen mit dem Schwenkschieber nehmen. Da haben wir nun auch noch die Handbremse dran, weil es hier bergig ist, aber das ist noch dööfer, weil diese weit absteht und im Weg ist, wenn man die Tasche abnehmen will. Außerdem ist dieses Kabel so kurz, dass man es beim Umlegen des Bügels jedes Mal einklemmt und dann kann man die Bremse selbst nicht wirklich ergnonomisch bedienen (man muss immer separat hingreifen).
Ich würde nächstes Mal doch schauen, dass ich etwas Leichteres bekomme. Wenn man wirklich offroad gehen will, kann man ja auch eine Babytrage nehmen (Baby Björn etc). Ich fürchte, darauf wird es nun bei mir sowieso hinauslaufen. Motz-mecker, sorry ...eventuell überzeugt er mich ja doch noch wenn das Baby da ist
LG
Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2010 um 10:24

Huhu
hallo,
habe einen mistral p von teutonia zu verkaufen.
Ist wirklich ein super Wagen - kann man nur empfehlen Bilder sind online - bei interesse einfach melden.

lg fine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2010 um 20:20

Teutonia Fun
Wir haben den Teutonia Fun. Das ist ein toller, robuster, wendiger, kleiner Wagen. Den kann ich nur empfehlen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club