Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Thema Alkohol Bin ich wirklich sooo unnormal

Thema Alkohol Bin ich wirklich sooo unnormal

12. Januar 2012 um 14:03 Letzte Antwort: 12. Januar 2012 um 22:52

Irgendwie gucken mich die Leute immer so an, wenn ich ablehne. Als käme ich vom Mars Dabei ist es einfach so, ich mag es nicht:

Wein
Schaumwein (Sekt, Prosecco, Champagner) alles
Apfelwein - Naja, wenn es sein muss... aber eigentlich
Bier - hmmm... In Form von Kölsch-Cola ok, manchmal auch Pils-Cola. Karneval geht auch Kölsch pur. Aber Bier ansich:
Weinbrand
Schnaps Mal ein Ouszo beim Griechen geht, aber sonst? Nein, Danke.

Party-Klopfer sind bei passender Stimmung ganz lecker. Aber ich kann auch gut drauf verzichten.

Das einzige, was wirklich lecker ist, sind Cocktails Aber da sind die ohne Alkohol genauso lecker

Ich lehne Alkohol jetzt nicht ansich ab, aber es schmeckt mir in den meisten Formen einfach nicht. Und immer kommt ein "ach, wenigstens ein Glässchen Sekt zum anstoßen"

Mensch, war ich froh schwanger zu sein. Endlich einen guten Grund! Obwohl auch da genug Leute einem das berühmte Schlückchen andrehen wollen... Und Stillen zählt ja schon mal gar nicht als "Ausrede". Bleibt also nur die alte und bewährte Methode: Heimlich und unbemerkt das volle Glas gegen das leere meines Mannes zu tauschen.

Aber warum muss das sein? Ist es wirklich soooo unnormal einfach keinen Alkohol zu mögen?

Mehr lesen

12. Januar 2012 um 14:07


Ich mag auch nicht viel Alkohol. Cocktails sind ok, aber auch eben die ohne Alk.

Bier mag ich nicht
Schnaps mag ich nicht
Wein nur ganz wenige - mein Mann kostet immer und sagt mir dann ob ich den mag
Sekt ist mal nen Glas ok aber der rote alk.freie ist so lecker!!!

Ich find Dich voll ormal!!

Gefällt mir
12. Januar 2012 um 15:33

Schoen dass es nicht nur mir so geht...
Gluehwein und wein mag ich nur ganz suessen.
Bier gar nicht

Sekt nur mit orangensaft und das suesse partyzeug ist auch lecker (schmeckt ja auch nicht nach alk )

Aber die wenigsten verstehen es wenn man kein bier und wein mag. Genauso wie sie es nicht verstehen, dass ich kein kaffee mag (ausser mit viiiieeeell milch und zucker)

Lg catsy

Gefällt mir
12. Januar 2012 um 15:37


Schlimm, wenn man komisch angeschaut wird oder sich rechtfertigen muss, wenn man nicht trinkt, oder?

War auch nie für Alkohol zu haben und trinke vll mal ab und an ein Cola-Bier, ansonsten nichts.

Schlimme Welt, wenn man nicht mit dem Gruppenzwang mitschwimmt, seis Rauchen oder eben Trinken!

1 LikesGefällt mir
12. Januar 2012 um 15:53

Danke!
Ich bin also wenigstens nicht alleine

Kaffe trinke ich übrigens auch nicht. Damit habe ich aber weniger Probleme, das wird irgendwie mehr akzeptiert. Aber vielleicht auch nur Zufall. Nur meine Schwiegermutter tut sich damit schwer. Obwohl mein Mann auch noch nie Kaffe mochte. Wäre jetzt also nicht sooo schwer zu merken. Von dem nächsten Schritt ganz zu schweigen: Nach vier Jahren ist es ihr immer noch jedes Mal gaaanz neu, dass ich zum Kuchen am liebsten KALTE Milch trinke. Jedesmal stellt sie die in den Backofen

Gefällt mir
12. Januar 2012 um 15:58

Ich weiß auch nicht...
Kannte das bis dahin auch nicht. Nur bei meiner Schwiegermutter ist kalte Milch irgendwie was ganz abnormales. Und das schlimmste: Ich habe ihren Sohn angesteckt - der trinkt sie jetzt auch kalt

Gefällt mir
12. Januar 2012 um 16:04


Ich hab auch absolut nichts gegen verantwortungsvolle Alkoholtrinker. Ich trinke ja auch hin und wieder gerne mal einen Cocktail. Mich nervt nur das man es so oft nicht ablehnen kann ohne ewige Diskussionen zu führen.

Keine Angst, ich nehme das nicht persönlich. Ich bin auch so bescheuert genug. Hab schon nach ner (für mich alkfreien Party) mit einer Freundin in der Innenstadt Räder geschlagen Also Spaßbremse muss man ohne Alkohol auch nicht sein

1 LikesGefällt mir
12. Januar 2012 um 16:08


Gefällt mir
12. Januar 2012 um 16:12

Hmm
da ich unschwanger und in der Nichtstillzeit schon mal ganz gerne was trinke, kann ich jetzt nicht sooo viel dazu sagen. Auch wenn ich da nie nachfragen würde, wenn es jemand ablehnt Alkohol zu trinken.

Aber aus der Schwangerschaft kenn ich das nur zu gut. Ich weiß nicht wie oft ich schon irgendwo mit anstoßen sollte und ich wurde mit Weichei betitelt, weil ich es auf Arbeit! ablehnte, ein Schlückchen Sambuca mit dicken Bauch zu trinken.

Gefällt mir
12. Januar 2012 um 20:03

Achja - weisst du wo ich alk und kaffee liebe?
Im tiramisu. Da schmeckt es einfach nur lecker

Lg catsy

Gefällt mir
12. Januar 2012 um 22:52


Also ich finds garnicht unnormal. Ich tick da fast genauso wie du, nur zu ganz wenigen gelegenheiten (so 1x im Jahr) trinke ich was... wobei ich mir die ersten Gläser dann auch reinzwingen muss bis es irgendwann halbwegs "schmeckt".

Ansonsten find ich Alkohol in eigentlich jeder Form "Bääääh!"

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers