Home / Forum / Mein Baby / Thema: hochziehen aber nicht von alleine hinsitzen können...

Thema: hochziehen aber nicht von alleine hinsitzen können...

17. Juni 2009 um 11:05

ERstmal zur vorgeschichte: Mein Sohn (8 Monate) war schon immer sehr fit, konnte sich recht früh drehen etc.
Seit gut anderthalb Monaten robbt er sich durch unsere Wohnung, danach, dachte ich eigentlich, käme das Krabbeln dran aber Pustekuchen - er zieht sich lieber überall zum Stehen hoch.

Das wäre nicht das Problem, aber er kommt von alleine nicht mehr runter, d.h. er steht und steht und wird irgendwann quengelig.
Meine Frage(n) ist nun: Inwieweit soll ich in diese Situation eingreifen? Soll ich ihm zeigen wie er sich wieder absetzen kann? soll ich ihn solange stehen lassen, bis ers rausfindet, oder gar einfach loslässt und hinfällt?

Eine andre Frage ist dann noch ob das Krabbeln nicht eigentlich wichtig in der Entwickling des Kindes ist? Ich meine das mal gelesen zu haben, weiß aber nich tmehr wieso. Ist es schlimm, wenn mein Sohn das tatsächlich ausfallen lassen würde?

Puh, so viele Fragen auf einmal - aber wäre schön, wenn sich dennoch jemand finden würde, der sie mir beantworten kann!

LG jeannie

Mehr lesen

18. Juni 2009 um 12:07

Hm,.
ich schieb nochmal...
war gestern gar nicht mehr hier

öhm, naja ums krabbeln gehts ja auch eher in der zweiten frage.
Richtig akut ist erstmal das alleine wieder ablassen können.
Soll ich ihm das immer und immer wieder vormachen, bzw. ihm helfen? oder soll ers eben alleine lernen, d.h. mit der konsequenz, dass er eben auch aufn kopf fallen könnte?!

vielleicht weiß ja heute jemand einen rat?
wär lieb.
lg jeannie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 12:13

Hallo Jeannie
viel Kinder krabbeln nicht und laufen gleich.
Meine Krankengymnastik hat gemeint, dass die Kinder mit 9-10 Monaten krabbeln und mit ca. 11 Monaten erst sitzen.
Meiner krabbelt jetzt seit ca.4 Wochen, aber gerobbt ist er nie.
Er zieht sich auch an ALLEM hoch. Wir haben ihm gezeigt, wie er wieder zurück kommt und seit gestern kommt er auch wieder zurück und davor hat er sich nicht alleine hin gesetzt.
Ab und zu fällt er auch nach hinten zurück, aber das kann man nicht verhindern. Er weint dann zwar, aber eher weil er erschrocken ist. Wenn ich macnhmal sehe, dass er schon wackelt und fast umfällt, dann setz ich ihn hin, aber stellt sich gleich wieder hin.
Wegen dem Krabeln mach dir keinen Kopf, das kommt oder er läuft gleich los.

Zeig ihm paar mal, wie er wieder zurück kommt, irgendwann wird er es lernen.

LG Jule mit Felix (9,5 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 12:15

Sorry
ziemlich viele Schreibfehler. Mensch, und das mit ner eins in Deutsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 12:41

Oh gut...
vielen dank für deine Antwort..
REchtschreibfehler machen nix - solange mir der Inhalt weiterhilft

noch eine kurze frage: wie lange hat das gedauert von es ihm zu zeigen wie es geht, bis er selbst hinsitzen konnte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 12:47

Bei uns war es genauso!
Meiner konnte sich auch erst zum stehen hochziehen und dann krabbeln und dann erst alleine sitzen bzw. hat sich von selbst hingesetzt. Bisschen probieren lassen muss man die schon. Hab halt immer bisschen geguckt,dass er nicht auf den Hinterkopf fällt oder so. War stressig,aber nach paar Wochen war er sicher genug.

lg
Evelyn+Nico-Alexander*2Jahre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2009 um 13:52


Jeannie wir sitzen wohl beide mit dem selben problem da!!*hihi* marlon will auch noch immernicht sitzen! und wenn er steht ist marlon so leichtsinnig und lässt einfach mal die hände los und fällt um!!
total gefährlich!!!!!

wie handhabst du es nun weiter?

ich werde denn nun mal versuchen ab und an hilfestellung zu geben!


grüss dich ganz lieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen