Home / Forum / Mein Baby / Thema kita. dauerhaft Erzieher krank.

Thema kita. dauerhaft Erzieher krank.

18. Januar 2015 um 16:32

Kurzform. Ca 1x im monat (vermehrt vor ferien/feiertagen) wären immer so viele Erzieher krank, dass ein Schild vorne steht.

"Aufgrund Personalmangels die Kinder so früh es geht abholen oder einige tage zuhause lassen"

Wie gesagt: ca 1x im monat.

Sie müssen sich das angeblich Hilfe bei den eltern holen, die die Kinder dann mitbetreuen. Ob das erlaubt ist? Die haben ja nicht umsonst die ausbildung.

Naja ich kann es langsam nicht mehr lesen. Man bezahlt ja auch für die kita. Und schule bzw mein Chef sagen mir was anderes wenn ich dauernd zuhause bleibe.

Oder ist das bei euch auch so?

Sorry wegen der klein und Großschreibung. Bin Grad nur am handy. Lg

Mehr lesen

18. Januar 2015 um 16:42

Hi
Richtig. Da hatte ich auch mal angesprochen. Wurde dann ganz entsetzt angeguckt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2015 um 16:55

Aus der erziehersicht
Huhu

Ich arbeite auch in einer Kita als Erzieherin (wenn auch gerade in elternzeit)

Wenn die Kollegen krank sind ist es immer wichtig, in wie weit der Alltag machbar ist... D.h. Als erstes werden dann leider Ausflüge oder Aktionen gestrichen, aber das ist notwendig, wenn auch schade für alle...
Wenn noch mehr Kollegen ausfallen und die Dienste nicht mehr so abgedeckt werden können, dass die Sicherheit und Betreuung der Kinder gesichert ist , hat man 2 Möglichkeiten... Entweder man bittet die Eltern so früh wie möglich zu kommen oder das Kind zuhause behalten ODER man schließt die Einrichtung.. Das ist möglich, wenn kein Betrieb aufgrund des Personalmangels möglich ist ...

Wenn das 1x im Monat passiert , ist das natürlich für die Eltern doof, aber was soll man machen ? Sollen die Erzieher krank in den Dienst kommen und die Kinder snstecken ?

Erzieher müssten eigentlich auch bei einem Schnupfen zuhause bleiben und trotzdem kommen wir um eben auch Kollegen zu unterstützen... Aber bei Fieber siehts anders aus ....

Übrigens ist es leider oft so, dass die Kinder krank in die Einrichtung kommen, z.b. Morgens mit fieberzäpfchen, weil die Eltern arbeiten müssen... Was passiert? Dem Kind geht's schlecht und die Erzieherin tröstet und kuschelt mit dem Kind, um ihm zu helfen , bis das Fieber hoch genug ist, um die Eltern zu informieren ... Wir dürfen die Eltern z.b. Auch nicht auffordern das Kind abzuholen ... Und spätestens 2 Tage später muss die Erzieherin mit Fieber zuhause bleiben ... Doofer Kreislauf...


Wenn ihr die Möglichkeit habt, dass Eltern unterstützrn, nutzt es... Hierbei geht es dann nicht darum, dass die Eltern die pädagogische Arbeit der Erzieher übernehmen, sondern vor allem mit Aufsicht führen... Sei es 2 wachsame Augen mehr im Garten zu haben oder im ra, wenn der Erzieher wickeln muss oder ähnliches ...

Ich kann den Frust der Eltern verstehen, aber solche Aktionen sind nicht um die Eltern zu ärgern


pS: wir hatten im Sommer und Herbst 2013 so einen extremen Mangel, dass die Eltern leoder fast 3 Wochen lang nur Betreuungszeiten von 8-16 Uhr hatten anstatt 6.00-18.00 uhr... Denn wir waren nur 2 1/2 Kollegen für fast 60 Kinder

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2015 um 19:22

Bei uns war das im letzten halben Jahr
auch öfter der Fall, dass von 5 Erzieherinnen nur zwei fit waren, im Extremfall sogar auch mal nur eine. Bei 40 Kindern wird das äußerst kritisch.
Zwar springt mal die für die Kigasachen zuständige Kraft der Gemeinde ein bißchen ein oder eine Tagesmutter, die einige Kiga-Kinder nach der Kigazeit betreut, aber immer klappt das auch nicht.

Einmal wurden dann die Mütter, die zu Hause sind, gebeten ihre Kinder nicht zu bringen. Darauf gab es unterschiedliche Reaktionen wie: "Spinnen die, ich hab doch einen Friseurtermin, das geht mal gar nicht!"
Oder auch Anrufe bei berufstätigen Eltern: "Du, ich hab gehört, der Kiga hat Notstand, ich soll mein Kind zu Hause lassen, soll ich deines auch nehmen, damit du arbeiten kannst?"

Das andere Mal wurden Eltern um Hilfe gebeten, vor allem Mütter, die selbst Erzieherinnen sind oder aus einem ähnlichen Bereich kommen.
Auch das passte einigen nicht: "Kinder erzählen ja immer so viel von zu Hause und ich will nicht, dass Mutter xy alles über mich weiß!"
und natürlich wurde auch an der Kompetenz gezweifelt.

Ich hab mich beim 4.Mal dann aber doch bei der Gemeinde beschwert, weil es doch merkwürdig ist, dass so etwas in wenigen Monaten so oft vorkommt. Die Erzieherinnen sind einfach eindeutig überlastet. Auch wenn sich der Betreuungsschlüssel zunächst gut anhört, gibt es zum einen I-Kinder, die wirklich viel Aufmerksamkeit brauchen, einige 2-jährige, die ebenfalls anspruchsvoller sind und zum anderen gibt es zwei verschiedene Kigazeiten (entweder 07:30- bis 13:30Uhr inkl. Mittagessen oder 08:00-12:30 Uhr und 14 bis 16 Uhr), d.h. sie arbeiten auch in gewissen Schichten, so dass die Fehlzeiten schlecht abgedeckt werden können, weil eigentlich keine 8,5h Dienste schieben darf bzw. diese Überstunden ja später irgendwann abgebaut werden müssen.
Hinzukommt, dass das Konzept, das sowohl sehr offen, aber dann wiederum Phasen in altersgleichen Gruppen vorsieht, nicht funktioniert, wenn zu wenig Personal da ist.
Und jaaa, die Erzieherinnen haben geächzt und waren kaputt und dann ist man leichter anfällig für alles mögliche. die Kinderzahl war mal kleiner, da wurde Personal abgebaut, aber nachdem wieder mehr Kinder kamen, nichts mehr aufgestockt.
Da ist die Gemeinde als Träger in der Pflicht und jaaa, es wird jetzt wieder jemand dazu eingestellt.

Und dennoch gibt es eine Erzieherin, die echt ständig krank ist, weil ihre Kinder krank sind, also nimmt Kinderkranktage und wenn ihre Kinder wieder gesund sind, bleibt sie zu Hause, weil sie selbst krank ist. Lustigerweise schickt sie dann auch selbst bei absolutem Personalnotstand ihre halbfitten Kinder wieder in die Kiga. Ähja, sie arbeitet da, wo ihre Kinder im Kiga sind. Das finde ich dann alles in allem schon etwas befremdlich, aber was soll's, wenn sie da nicht arbeiten würde, wären ihre Kinder ja auch da...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest