Home / Forum / Mein Baby / Thema rauchen wenn man Baby, Kleinkinder oder Kinder hat...

Thema rauchen wenn man Baby, Kleinkinder oder Kinder hat...

21. August 2010 um 12:07

So als erstes, wie ihr lesen könnt, geht es um das verbotene Thema rauchen!!!
Ich bitte alle Userinnen die sich an dieser Diskussion beteiligen diese Regel zu beachten, da ich nicht möchte das sich ein Streit hier entwickelt!!!

1. Eigene Meinung ist erwünscht und willkommen egal wie sie auch ist!!!
2. Keine Userin wird wegen ihrer Meinung angegriffen, verurteilt oder so fertig gemacht das sie sich löschen will
3. Zeigt das ihr Erwachsen seid und mit der Meinung anderer umgehen könnt

So es geht um Folgendes,

ich habe eine 18Monate alte Tochter Namens Sophia-Laila...ich bin eine überzeugte Nichtraucherin und das schon immer...Es liegt an meiner Kindheit, da ich und mein Bruder immer wissen wollten was Mama da macht, hat sie es uns im Alter von 6*ich* und 5*er* Jahren ausprobieren lassen...ich fand es grauenhaft, jedoch mein Bruder toll...seid den fing er das Rauchen an, erst nur paffen und wo er 6Jahre alt war, hatte er ältere Freunde die ihm gezeigt haben wie es richtig geht!

Ich persönlich habe nichts gegen Raucher, jeder soll es für sich SELBER entscheiden!!! Wenn ich irgendwo als erste sitze und sich jemand dazu sitzt und fängt an zu rauchen, schaue ich wo der Rauch hinfliegt, geht er in richtung mich und mein Kind, mache ich die Person freundlich drauf aufmerksam und bitte Sie, sich umzusetzen. Da ich mich schützen möchte und mein Kind, welches es noch nicht kann.

Jetzt habe ich etwas mit einer Frau*für die die es nicht wissen, ja ich bin Lesbisch* und sie raucht recht viel. Hat auch Freunde die in Ihrer Wohnung, trotzt Kinder rauchen...die Kinder kommen leider auch an die Zigaretten, besser gesagt, der Älterere...der Jüngste ist 10Monate alt. Ich habe ihr normal erklärt wieso ich die nicht besuchen möchte, wenn die Kleine dabei ist. Das ich wenn dann mit Ihnen und den Kindern rausgehen möchte, was nicht geht...den Sie lassen den Großen immer raus und dann schauen sie aus den Fenster nebnbei etwas raus um zu sehen was er macht...mehr nicht...

Dann in meiner Wohnung wird nicht geraucht, aber in ihrer*also von der Frau mit der ich was habe* schon...ich habe ihr erklärt das ich Sie nicht besuchen möchte, wenn sie sich nicht bereit erklärt in der Zeit wo die Kleine mit dabei ist im Bad zu rauchen...

Um auf den Punkt zu kommen, Sie findet ich übertreibe-.- Bitte versteht mich nicht falsch, ich möchte ihr das Rauchen nicht verbieten, aber nun mal die Kleine davon etwas fernhalten...

Wie sieht ihr es? Wie steht ihr den Thema gegenüber? Wie würdet ihr euch verhalten?

Viele liebe Grüße,

Maci

Mehr lesen

21. August 2010 um 12:23

Die Eltern meines Mannes
rauchen auch beide sehr viel. Also sie sind getrennt und jeder hat eine Wohnung. Ich war mit dem Kleinen (10 Monate) bisher einmal beim Opa und während der Zeit hat er nicht geraucht und die Balkontüre war offen. Ging gerade so. Ich hab auch mal geraucht als ich jünger war, vor ca. 4 Jahren hab ich aber aufgehört. Ich will auch nicht, dass Leo damit in Kontakt kommt. Ich finde auch, dass die Wohnung auch ohne Rauch (und leider auch Oma und Opa) einfach tierisch nach Rauch stinken. Und wenn ich das als Erwachsener schon nicht mag, wie soll es so ein kleiner Wurm denn mögen?
Außerdem ist er auch gerade im Krabbelalter und leider liegt dann dort auch Asche rum oder die Aschenbecher stehen auf dem Tisch... ich mag das nicht und finde dementsprechend auch nicht, dass du übertreibst. Ich finde, sie sollte da ein bisschen Rücksicht nehmen, denn schließlich ist rauchen einfach schädlich, das weiß man ja. Schade, dass sie ihren Kindern antut.

Liebe Grüße, Dana und Leonard (der auch rauchfrei aufwachsen soll)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2010 um 12:28

Rauchen
Ich habe nach der Schwangerschaft auch wieder das Rauchen angefangen. Wir haben einen Wintergarten, in dem ich - und meine Besucher - rauchen. In der Wohnung wird nicht geraucht. Grundsätzlich habe ich eigentlich keine Freunde / Verwandte / Bekannte, wo in der Wohnung geraucht wird. Von daher habe ich da auch keine Einschränkungen. Wenn wir im Freien sind rauche ich auch in der Nähe von meinem Kind, sehe aber zu, dass der Rauch nicht zu ihm zieht, so dass er nichts davon einatmet.

Wenn Eltern in der Wohnung rauchen müssen, sollten sie es dann tun, wenn die Kinder nicht in unmittelbarer Nähe sind. Klar, sie atmen dann später den Rauch trotzdem ein, aber bei Kindern, die zb in einer Großstadt wie Berlin aufwachsen, liegen auch noch manch andere giftige Stoffe in der Luft als "nur" Zigarettenqualm.

Grundsätzlich finde ich, sollte jeder soviel Verantwortungsbewusstsein seinem Kind gegenüber haben und ihn nicht diesem Gestank aussetzen.

LG
Fly+Finley

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2010 um 12:28

Hallo Maci
Zuerst mal, ich finde du übertreibst gar nicht.
Ich bin selber Raucher und werde es auch bleiben, aber definitiv nur draussen.
In meinem Umfeld händeln es eigentlich alle genauso. Meine Schwester raucht nur noch draussen, seit der Kleine da ist, damit er, wenn wir si besuchen zu ihr rein kann und mein Vater raucht schon seit ewigen Zeiten nur in seinem Büro. Dort geht eh keiner hin, weil es, alleine in der untersten Etage ist.
Man sollte auf jeden Fall auf sein Baby Rücksicht nehmen und jeder, dem du wichtig bist sollte das verstehen und genauso machen.
Ich meine es ist doch kein Drama die 5 Minuten für ne Kippe auf dem Balkon oder vor der Haustür zu verbringen.
Solange deine Freundin noch zulässt, dass in ihrer Wohnung geraucht wird, würde ich mich an deiner Stelle dort nicht mehr mit ihr treffen.
So wird sie es dann bestimmt verstehen.

GlG Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2010 um 12:51

Also
ich finde Du übertreibst nicht. Ich war auch mal Raucher, aber Rauch hat in der Nähe von Kindern nichts zu suchen. Passivrauchen ist noch schlimmer , als aktiv.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2010 um 12:59

Hi
also ich finde nicht das du übertreibst. als ich nach der geburt von meiner tochter wieder angefangen hab zu rauchen, hab ich auch nur im badezimmer am fenster oder unten vor der tür geraucht (hatten da keinen balkon). jetzt in meiner neuen wohnung wird nur auf dem balkon geraucht. wer damit ein problem hat kann gerne wieder nach hause gehen. wenn ich mit meinen kindern woanders zu besuch bin, wissen die leute schon das ich gehe wenn jemand in der gegenwart meiner kinder raucht. meine eltern gehen dann zb. immer in die küche. eigentlich sollte es selbstverständlich sein das man im geschlossenen raum wo sich kinder aufhalten nicht raucht aber manche leute sehen das leider anders ich würd sie auch nicht besuchen gehen wenn deine kleine da zugepafft wird
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2010 um 22:36


hallo,

ich finde das du ganz und gar nicht übertreibst!! Im Gegenteil: ich finde es schön zu lesen das du trotz *frischverliebt* deine Meinung sagst und dabei bleibst!! Und das für dich deine Tochter die Nr. 1 bleibt.
In der Zeit im Bad zu Rauchen ist doch kein großes Opfer, das solltest du ihr schon wert sein wenn du da bist.
Ich bin gegen das Rauchen in Kindernähe. Alle Mamis aus meinem Bekanntenkreis rauchen, aber Sie gehen von sich aus immer ein Stück weg.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2010 um 7:27


ich finde es richtig! Wir sind auch Raucher und rauchen "nur" in der Küche. Wir haben keinen Balkon.
Aber wir haben dann die Tür immer zu und selbst bei der großen achten wir darauf, das sie, wenn ich, oder mein Freund rauchen, nicht in die Küche kommt
Ich bin nicht stolz drauf, zu rauchen, versuche es auch einzuschränken aber trotz dessen, das in der Küche geraucht wird, unsere Wohnung riecht nicht nach Rauch und selbst in der Küche hält sich der Geruch in Grenzen da immer Fenster auf ist .

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2010 um 9:06

Ob jeder es behauptet
kann ich nicht beurteilen
Aber ich denke, es kommt drauf an, wieviel geraucht wird, und solange keine Kinder im Zimmer sind, ist da nichts schlimmes dran
Ich mein, natürlich ist es ekelhaft, aber jeder, der z.B. noch nie geraucht hat, wird es sicher anders sehen, als evtl jemand, der raucht, bzw. schon mal geraucht hat
Ich finde, solange die Kinder fern gehalten werden.... ist es doch ok.
Und, ich wohne an der Ostseeküste und war mal für ein paar Tage in der Nähe von Dortmund....
Also die Luft dort war weit aus schlimmer, wie ich finde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2010 um 9:12

Soso
also in der schwangerschaft und stillzeit geht rauchen garnicht

wenn man kinder hat finde ich es nicht schön wenn in der wohnung oder dem auto geraucht wird!

aber wenn man auf dem balkon raucht oder wenn man ohne kinder unterwegs ist, finde ich das nicht schlimm. jeder wie er will, solange die gesundheit der kinder an erster stelle steht!

lg
izz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2010 um 9:24


Ich bin auch raucherin, rauche aber nicht in der wohnung. Das mache ich aber nur wegen meinen kinder , ansonsten würde ich nämlich auch in der wohnung rauchen.

Wenn ich eine rauchen will, gehe ich in den Hausgang, mache das fenster auf und rauche dort raus.

Also würde der Erzeuger meine kinder am WE zu sich nehmen, würde ich das von ihm auch verlangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2010 um 12:35

Ich finde du untertreibst
ich würde nicht mal in einem anderen raum rauchen, wenn kinder in der wohnung sind.
immer ganz raus, wer das nicht macht wenn ich da bin, dann gehe ich da erst gar nicht hin. ich hab selber geraucht und mein freund raucht auch. aber seit wir hier in der wohnung leben, rauchen wir so oder so nur draussen.
wenn ich bei meiner mutter bin und sie weiß das wir an einem bestimmten tag kommen, dann raucht sie vorher und wärend dessen gar nicht.
also ich weiß echt nicht was daran schlimm ist, mal eben nen augenblick vor die tür zu gehen. besonders im sommer bei schönem wetter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2010 um 13:10

Wenn sie dich wirklich liebt...
... dann gibt sie diese Sucht für dich und dein Kind auf! Ich finde es schrecklich verantwortlungslos von ihr und sie ist ein schlechtes Vorbild!

Alle sagen immer es gibt schlimmeres als Rauchen - diese Aussage finde ich furchtbar! Denn dann kann ich auch sagen es gibt schlimmeres als nen Klaps, schlimmeres als einen Schlag usw.

Kein Raucher fässt je mein Kind an oder geht gar mit Fluppe mit ihm spazieren! Eltern, die auf dem Spielplatz rauchen meide ich generell und wenn ich mal nette Eltern kennenlerne, die dann plötzlich rauchen, dann sage ich auch ganz höflich, dass ich jetzt gehen werde und das nicht gut finde.

Rauchen ist eine Sucht! Sucht nach etwas Gefährlichen! Ich möchte nicht das mein Kind denkt es sei normal oder gar das es gut tut! Rauchen schadet nur! Alles anderes ist gelogen oder eingebildet!

Ich würde sie bitte aufzuhören und ihr täglich die Zigaretten vermiesen und ganz klar GEHEN immer wenn sie raucht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper