Home / Forum / Mein Baby / Thema : Schwiegermama ACHTUNG: Lang

Thema : Schwiegermama ACHTUNG: Lang

23. April 2009 um 0:11 Letzte Antwort: 25. April 2009 um 17:45

Guten Abend Mädels, sorry fürs volljammern aber mir platzt bald der Kragen!

Es geht um die Mutter meines Mannes, also meiner Schwiegermutter.... Sie regt mich so dermaßen auf, dass glaubt ihr nicht, lest einfach selbst:


Bereits als ich Schwanger wurde verhielt sie sich komisch. Erst als ich noch nicht schwanger war sagte sie, werd bloß nicht schwanger, sonst kannste dich verpissen. Und dann als ich schwanger war hat sie sich angeblich so gefreut.
Doch sie und ihr Mann hatten einen hinterhältigen Plan ausgetüftelt (was ich noch nicht wusste). Zu diesem Zeitpunkt waren mein Mann und ich noch gar nicht verheiratet und wohnten zusammen im Haus seiner Eltern (mit den eltern ....)
Sie wollten sofort das wir heiraten, gut dachte ich mir machen wir das (hätten wir sowieso gemacht)
In der 12.Ssw heiratete ich meinem Mann alles lief super.
Doch eines Tages in der 16 ssw kam seine Mutter runter (sie wohnte eine Etage über uns) und schrie hysterisch was für faule Schweine wir doch sind warum ich nicht arbeite (hatte in der 15 ssw starke Blutungen bekommen und darauf BV) ich verstand sie nicht, sie ekelte uns raus und drohte sogar noch den Bruder meines Mannes auf uns zu hetzten (wie asig ist das denn bitte?) Mein Mann stritt sich mit seiner Mutter und ich weinte bitterlich.....
Als sich seine Mutter wieder nach oben verzog, nahmen wir das nötigste und machten uns aus dem Staub zu meiner Mutter, die es nicht verstehen konnte und total sauer war, wir mussten 10 km zu ihr laufen ich hatte wiedermal starke Schmerzen im Unterleib und dachte mir nur "Du ... wenn ich das Kind verliere,BRING ICH DICH UM!" (ja das dachte ich!)
Zu Hause bei meiner Mutter angekommen brach ich zusammen (ich hatte einen Nervenzusammenbruch und musste zur beobachtung ins Krankenhaus)
1 Tag nach dem Viasko ging mein Mann zu seiner Mutter, aber nur um noch einige Sachen aus der Wohnung zu holen, wie Klamotten,Papiere (Familienbuch)
So seine Mutter hatte schon das Schloss ausgewechselt Und auch bereits den Ofen ausgebaut Es war einregelrechter rauswurf und als mein Mann nicht in die Wohnung kam schaute sie aus dem Fenster und fragte:" Na haste Probleme reinzukommen?", und lachte......Schließlich ließ sie in rein und laberte ihn zu: "Ihr hättet nich gehen brauchen." Ne nur nich es war ein regelrechter rauswurf sonst hätte man doch das schloss gelassen wie es ist und den Ofen wo er stand oder irre ich mich da ? (zumal will ich mal sagen das wir niemals auf ihren kosten gelebt haben wir haben uns komplett selbst versorgt, die einzigste Stütze war immer meine Mama.)

Mein Mann und ich hielten jedoch zusammen und es passte ich überhaupt nicht!
Wir suchten uns eine eigene Wohnung und machten alles selbst, ja ich strich soger doe Wände allein mit meinem Mann obwohl ich strengstens Bettruhe hätte machen sollen! Von seinen Eltern bekamen wir keinerlei Unterstützung (ich mein wenn man seine Kinder liebt, dann unterstützt man sie doch oder mit Möbel helfen oder so, von ihnen kam NIX)

Sie meldete sich ab und zu um zu fragen ob ich immernoch schwanger bin!!!!!! (sie wollte das ich es verliere sonst fragt man doch nich so früh nach oder ?)

Hinter unser Rücken lästerte sie und erzählte Lügen über mich meinem Mann und meiner Mutter (meine Mutter hatte ihr nie was getan sie vertanden sich eigentlich recht gut)

So in der in 40ssw + 5 T kam unsere süße Celine zur Welt (leider ein Kaiserschnitt wegen dem Herzen es hatte ausetzter geplant war eine Wassergeburt)


Seiner Familie war da meine Mutter und natürlich der stolze Papa.... als ich wach wurde, ganz ehrlich ich hatte mich gefreut sie zu sehen, aber die freude verflog schnell als sie meine Kleine vollfotografierten und sehr laut redeten jdeoch nicht mit uns uns beachteten sie nicht sie haben die ganze Zeit meine Mutter angeschaut als wollten sie sie umbringen und ich kam mir vor wie bei einer Trauerfeier ....

ich konnte kaum sprechen weil sie mich in der nakose verletzt hatten (leicht aber tat weh.) also konnte ich nicht sagen hey hört mal auf die ganze Zeit fotos zu machen das geht doch noch früh genug....
Am 2. Tag das Gleiche....aber am dritten Tag hatte ich meine Kleine mit bei mir im Bett und gab sie nicht raus (EIN BABY BRAUCH DOCH NOCH TOTALE RUHE GERADE DIE ERSTEN TAGE oder????) ich war sauer und das merkten sie wohl nach 10 Minuten waren sie wieder weg.

so am 4. Tag wurde ich frühzeitig entlassen hatte alle untersuchung hinter uns meiner Kleinen gings super, aber sie wollten mich erst am 5 Tag gehen lassen, konnte aber doch noch übereden.... (warum noch länger bleiben wenn alles super ist und ich nicht will, ich bin doch nicht im Knast!)


Naja als ich 2 Tage mit meinem Mann zu Hause war klingelte es plötzlich....siehe da seine Mutter, dabei wurde ausgemacht sie solle sich doch bitte vorher ankündigen und nicht immer einfach so erscheinen, weil wir auch mal unterwegs sein könnten .... aber sie macht es nicht (Hat sie noch nie gemacht)

Aber sie erschien nicht allein NEIN sie nahm direkt die Freundin mit, also da is mir echt der Kragen geplatzt (was gehen fremde mein Kind an oder wie meine Wohnug ausschaut bitte? ..... Ayyy ich bin darüber jetzt noch voll sauer.

Mein Mann sprach sie daraufhin an und dann meinte die doch tatsächlich:"Ihre Mutter meldet sich vorher auch nicht an!"
PAAAAAHHH
1.Woher will sie das wissen, werden wir jetzt auch noch bespitztelt?
2. Meine Mutter meldet sich immer vorher oder wir rufen sie an. (sie erschien noch NIE unangekündigt)

Seine Mutter ging wieder zu sich nach Hause....und lästerte rum wir hätten ihr verboten ihr Enkel sehen zu dürfen und ich würde mein Kind ins Gesicht kratzen

Ja meine Kleine hatte ein Kratzer im Gesicht einen ganz kleinen aber nicht von mir das war sie selbst mit ihrem Nägelchen das hab ich ihr auch gesagt.

Wir wissen dies von einer Nachbarin von ihr, sie macht uns Grundsätzlich im ganzen Dorf schlecht uns werden schon Sprüche wie :"Das Jugendamt kommt bald mal bei ihnen vorbei:" oder "Das arme Kind, in 2 Monaten liegts tot inner Müllecke und keiner hilft" und giftige Blicke werden uns hinterhergeworfen, dabei lieben wir unsere Tochter über alles kommen super gut mit ihr klar und führen ein gepflegtes Familienleben ganz normal....
So und mittlerweile bin ich an einem Punkt wo ich sage, ich lasse mir diese Frau komplett aus dem Haus und verbiete ihr es wirklich jetzt die kleine zu sehen, weil ich bin es Leid !!! So etwas ist unverzeihlich! Verdammt noch mal wir sind eine ganz normale Familie und sie will uns alles vermiesen!


Ich habe lange genug so zu tun als sei alles in Ordnung aber irgendwo reichts auch mal oder?
Seine Mutter meldet sich nicht, sie macht doch keinerlei anstalten mal anzurufen und nach der klenen zu Fragen, sie will sie doch nicht sehen! Hauptsache die Fotos sind gemacht, da kann man dann rumerzählen was man doch für ne tolle Oma ist! Ich finds eine frechheit und total unverschämt von ihr.

Was geht nur in ihrem Kopf vor, so langsam verzweifel ich hier






Wer hat noch so eine fiese Schwiegermama und wie geht ihr damit um?



LG, Melly & Celine (3 Monat alt und glücklich & zufrieden in Mamas armen)

Mehr lesen

23. April 2009 um 0:26

Hey
danke für deine antwort,
Also das telefon hatte sie vorher die Schnur durchgeschnitten und ein handy besitzt nur mein Mann worauf kein Geld war uns blieb quasi nix anderes übrig als zu laufen es ging auch alles so schnel mit dem streit.
Naja wie auch immer sie war ja nur 2 mal zu besuch und seitdem will sie ja nicht mehr, aber zukünftig lasse ich sie mir aus dem Haus

lg

Gefällt mir
23. April 2009 um 0:29

Ja
also an eine Anzeige haben wir noch gar nicht gedacht, danke für den Tipp! Das werde ich sofort in erwägung ziehen!
Danke dir.


lg

Gefällt mir
23. April 2009 um 0:56

Hmmm
auch, wenn ich bei solchen Berichten immer sicher bin, dass alles irgendeinen Hintergrund hat,
ist das Verhalten deiner Schwiegermutter natürlich nicht akzeptabel

Würde den Kontakt auch erstmal auf Eis legen, weil sich die Frontan sonst wahrscheinlich immer mehr verschärfen.

Aber DIE EIGENE MUTTER ANZEIGEN??
Würde das dein Mann wirklich machen???
Ich meine dir würde es sicher leichter fallen, hast (berechtigterweise) eine riesen Wut auf sie)
Aber dein Mann.. es ist immerhin TROTZDEM noch seine Mutter.....
UND: Was würde das ändern? Was würde es bezwecken?? Würde dein Mann Schmerzensgeld von ihr annehmen wenn sie dazu verurteilt wird?
Ich denke, das würde alles noch schlimmer machen

Legt einfach den Kontakt erstmal lahm...

So, und eine Sache muss ich auch noch ansprechen
WARUM seid ihr 10km gelaufen?
Wenn du Komplikationen hattest.. und auch so...
Wenn grad kein Freund oder Verwandter da ist der helfen kann.... hmm- es gibt doch auch Taxis???
Das ist mir eben gleich am Anfang des Textes irgendwie aufgefallen

LG
Kathrin

Gefällt mir
23. April 2009 um 8:38


Die geht gar nicht, die Alte!!! Is ja der Hammer, was die abzieht. Ich dachte schon, meine ist schlimm, aber dagegen ist sie echt ein Lamm.... Ich glaube mittlerweile, dass die meisten Frauen mit ihren Schwiemus nicht auskommen, aber deine scheint einen psychischen Schaden zu haben - ehrlich!!! Das ist ja nicht mehr normal und es ist nicht nur dein Recht, es ist auch deine Pflicht, sie nicht mehr an dein Kind und in euer Haus zu lassen. Wer weiß, was der noch einfällt... unglaublich!!!
lg

Gefällt mir
23. April 2009 um 8:52


Boah die Alte hat doch einen Schaden!
Also ich hätte sie erst gar nicht in die Wohnung gelassen, schliesslich hat sie euch ja auch rausgeworfen......

Und was Lava geschrieben hat find ich nicht so schlecht. Würd in der Situation auch über eine Anzeige wg. Rufmord nachdenken.....

Wünsch dir alles Liebe und viel Kraft!

Lg Tamina

Gefällt mir
25. April 2009 um 17:45

Hi
naja der Plan war, dass ich und mein jetziger Mann so schnell wie möglich heiraten, damit sie uns rausschmeissen konnten und unten die Wohnung ebenfalls beanspruchen konnten, die bauen sie heute noch aus mit Einbauküche ect.....haben Asche ohne ende und gehen dann so mit uns um.
Sie hat sich bis heute nicht gemeldet und dass ist auch gut so.
Mein Mann ist ebenfalls für einen Kontaktabbruch, aber das mit der Anzeige lassen wir jetzt doch lieber bleiben, jedoch nur solange wie es ruhig ist, also wenn noch was unverschämtes kommt dann.....


Danke euch für die lieben Antworten

LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers