Home / Forum / Mein Baby / Theorie: Rauchen in SS = Schreibaby?

Theorie: Rauchen in SS = Schreibaby?

19. Februar 2012 um 9:58

Hi!
Das soll jetzt keine Diskussion über Rauchen in der SS sein.
Ich wollt nur wissen, weil ja überall steht das das Risiko sehr hoch ist ein Schreikind zu kriegen. Wie seht ihr das? Kennt ihr vielleicht jemand bei dem das zustimmt? Bei meiner Freundin ist es so, sie hat geraucht und hat ein Schreikind. Ist das nur ein Zufall oder generell die Folge?

Mehr lesen

19. Februar 2012 um 10:06

...
Hallo. Ich hab geraucht in da ss und mein kind ist kerngesund und kein schreikind. Mein fa meinte wenn ich aufhöre was super geklappt hätte das der kleine dann krank werden kann ( entzugserscheinung) hab also nicht aufgehört aber auch nicht geraucht wie ein loch bissi gesenkt. Hab das aber noch nie gehört das man dadurch ein schreikind bekommen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 10:13
In Antwort auf senta_12705428

...
Hallo. Ich hab geraucht in da ss und mein kind ist kerngesund und kein schreikind. Mein fa meinte wenn ich aufhöre was super geklappt hätte das der kleine dann krank werden kann ( entzugserscheinung) hab also nicht aufgehört aber auch nicht geraucht wie ein loch bissi gesenkt. Hab das aber noch nie gehört das man dadurch ein schreikind bekommen kann.


wie doof ist dein arzt bitte?
also mit anderen worten, dein kind bekommt ne zigarette in den mund gesteckt, wenn es auf die welt kommt, aja...denn sonst bekommt das arme baby ja wohl noch entzugs erscheinungen

nichts gegen dich, aber dein arzt ist ja wohl etwas dämlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 10:17

...
das mit dem gönnen ist gut , find ich auch wer sich nicht im Griff hat aber ist halt "leider" immer noch jedem seine Sache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 10:20

So
ein Quark.
Hab nie geraucht und hab ein ordentliches Schreikind.

Ich glaube eher, daß Schreikinder einfach genetisch sensibler sind, empfindlicher auf Reize, etc. Ich war auch ein Schreikind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 10:21

...
Ja habs auch doof gefunden. Meine schwiegermu hat vor kurzen ein baby bekommen und in der ss aufgehört zu rauchen das baby is jetzt krank aber es is von baby zu baby unterschiedlich. Kenn auch wen der hat drogen genommen alkohol getrunken und das baby is kerngesund

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 10:22
In Antwort auf senta_12705428

...
Hallo. Ich hab geraucht in da ss und mein kind ist kerngesund und kein schreikind. Mein fa meinte wenn ich aufhöre was super geklappt hätte das der kleine dann krank werden kann ( entzugserscheinung) hab also nicht aufgehört aber auch nicht geraucht wie ein loch bissi gesenkt. Hab das aber noch nie gehört das man dadurch ein schreikind bekommen kann.


hey du übermutti, ich hoffe doch du stillst?!
bitte beachte dass du stillen solltest bis dein kind ca zehn jahre alt ist und selbstständig raucht, sonst muss es einen entzug aushalten...!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 10:29

Ich denke schon
dass es in den meisten Fällen zutrifft. Das Baby macht ja auch erstmal einen Entzug durch. Aber man kann daraus natürlich nicht den Umkehrschluß treffen, das bei jedem Schreibaby in der SS geraucht wurde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 11:01

Also
Ich glaub so falsch ist das sind was ein arzt sagt.. Er hat mir erklärt (in meiner ersten ss) das ich nicht komplett aufhören soll.. (war kettenraucherin) da das extremer stress für den körper ist und für das ungeborene.man solle es so weit wie möglich reduzieren.. Und die plazenta filtert ja auch mögliche giftstoffe (klar, nicht alles). Nun, er war kein schreikind. Was ich abgelehnt habe, war stillen, denn da gehts sofort in die mumilch über.. Jetzt 2. Kind nicht geraucht und sie schreit wesentlich mehr als wie mein sohn. Obwohl ich sie nicht als schreikind bezeichnen würde.

Lg püppi mit Mia 8 wochen und nico 7 jahre

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 11:04
In Antwort auf simge_12761337

Also
Ich glaub so falsch ist das sind was ein arzt sagt.. Er hat mir erklärt (in meiner ersten ss) das ich nicht komplett aufhören soll.. (war kettenraucherin) da das extremer stress für den körper ist und für das ungeborene.man solle es so weit wie möglich reduzieren.. Und die plazenta filtert ja auch mögliche giftstoffe (klar, nicht alles). Nun, er war kein schreikind. Was ich abgelehnt habe, war stillen, denn da gehts sofort in die mumilch über.. Jetzt 2. Kind nicht geraucht und sie schreit wesentlich mehr als wie mein sohn. Obwohl ich sie nicht als schreikind bezeichnen würde.

Lg püppi mit Mia 8 wochen und nico 7 jahre

Ups..
Was ein deutsch sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 11:15

Also das man dann ein schreibaby bekommt..
stimmt nicht .... habe auch geraucht nicht viel im vergleich zu vor der ss und unsere kleine ist der asolute engel ..... schreit nur bei blähungen aber das wars auch ansonsten ist sie die ruhe selbst....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 11:22
In Antwort auf simge_12761337

Ups..
Was ein deutsch sorry

Nee
daß die Plazenta da was rausfiltert ist Quark. Die meisten Gifte aus der Zigarette sind organisch, und die pfeifen durch die Plazentaschranke durch wie nix.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 11:27

Meine freundin
Hat in beiden schwangerschaften geraucht, beide kinder hatte übelste koliken und dementsprechend viel geschrien. Die grosse hat ausserdem eine ausgeprägte konzentrationsschwäche und spricht mit ihren 5 jahren sehr schlecht.
Bei dem kleinen weiss mans noch nicht so der ist grad 6 monate.

Ich glaube schon,dass es mit ihrer raucherei in zusammenhang steht.

Umgekehrt kenne ich aber auch genügend mamis mit schreibaby die nicht rauchen.

Ich hab aufgehört,als ich es erfahren habe und hab nen wahren engel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 11:36

Ich gebs auch zu
Ich hab während der SS ca. 5 Zigaretten geraucht. (War davor Kettenraucher)
Mein kleiner war (ist) super ruhig. Überhaupt kein Schreikind! Und der Theorie dass Raucherkinder kleiner und leichter sind, kann ich zumindest auch nicht zustimmen. Er hatte bei der der Geburt 51cm und 3420gr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 12:02

Na
Dann seit ihr alle schlauer als ein arzt wenn ich mit meinem dritten kind schwanger werden sollte, dann komme direkt zu euch

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 12:57


ich glaub vieles, aber nicht dass wirklich so viele ärzte sagen man solle nicht aufhören- ich glaub das is nur ne aufgeschnappte ausrede der mütter die nicht den arsch in der hose und genug liebe ihrem kind gegenüber haben aufzuhören. JEDER weiß dass rauchen schädlich ist, und da will er mir erzählen der GYN sähe das anders?
nee, is klar. faule ausrede von egoistischen weibern, basta.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 12:57

Ich
Habe auch nicht behauptet das mein gyn es gut heisst.. Aber ich hab knapp drei schachteln geraucht.. Unter extremen stresssituationen kann man auch ein ungeborenes verlieren.. Stimmt. Heute denk ich anders und bei meiner tochter habs auch ganz gelassen. Da war mein konsum aber auch vorher nicht so hoch.. Ausserdem habe ich nur das wieder gegeben was der gyn sagt.. Und solche aussagen wie "diese mütter haben kein kind verdient" finde ich unter aller sau... Ist hier in diesem thread zwar noch nicht gefallen aber ich habs schon in anderen gelesen.. Um meinen heutigen standpunkt Klarzustellen: klar ist rauchen in der schwangerschaft trotz allem scheisse .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 13:08
In Antwort auf mdrta_12273058


ich glaub vieles, aber nicht dass wirklich so viele ärzte sagen man solle nicht aufhören- ich glaub das is nur ne aufgeschnappte ausrede der mütter die nicht den arsch in der hose und genug liebe ihrem kind gegenüber haben aufzuhören. JEDER weiß dass rauchen schädlich ist, und da will er mir erzählen der GYN sähe das anders?
nee, is klar. faule ausrede von egoistischen weibern, basta.


@ minna oder wie auch immer... Auch nichtrauchende mütter können schlechte mütter sein...schlagen usw.. Ja die geben den kindern vieeeeel liebe... Und es ist keine ausrede.. Gerne gebe dir die nr der praxis..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 13:13
In Antwort auf simge_12761337


@ minna oder wie auch immer... Auch nichtrauchende mütter können schlechte mütter sein...schlagen usw.. Ja die geben den kindern vieeeeel liebe... Und es ist keine ausrede.. Gerne gebe dir die nr der praxis..


tja, pech, mit solchen meinungen wirste aber leben müssen wenn du den scheiß blauäugig glaubst. so ein pech aber auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 13:17

Kann ich nicht bestätigen
Kenne 3 Mädels die in der Schwangerschaft täglich geraucht haben. Eine hat 2 Kinder und die anderen beiden jeweils eins.
Keines der Kinder ist ein Schreikind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 13:30
In Antwort auf mdrta_12273058


tja, pech, mit solchen meinungen wirste aber leben müssen wenn du den scheiß blauäugig glaubst. so ein pech aber auch.

Jaaaaa
Was bin ne rabenmutter... ruf am besten das jugendamt an demnächst lies doch bitte alle meine antworten durch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 14:02

...
nun, es mag vllt ein faktor sein, der da mit reinspielt, aber ich denke, dass da andere sachen außchlaggebender sind. extremer strß in der ss, veranlagung!
ich habe bis zur 7 ssw geraucht und habe ein schreibaby, eine andere mutter hat bis zum ende ne halbe schachtel geraucht, ihr baby ist selten am weinen(und wenn würde sich eh nicht drum gekümmert werden,man konnte es womöglich noch verwöhnen) dann eine weitere mutter, sie hat ebenfalls bis zum schluß geraucht ihr baby hat kaum geweint.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 14:21
In Antwort auf simge_12761337

Jaaaaa
Was bin ne rabenmutter... ruf am besten das jugendamt an demnächst lies doch bitte alle meine antworten durch


nö, ich hab gelesen dass du rauchen in der schwangerschaft scheiße findest- entschuldigt aber in meinen augen NULL weiter zu qualmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2012 um 14:39
In Antwort auf mdrta_12273058


nö, ich hab gelesen dass du rauchen in der schwangerschaft scheiße findest- entschuldigt aber in meinen augen NULL weiter zu qualmen.

Häää
Ich rauche doch garnicht (mehr) mein sohn ist 7 jahre alt und ich hatte gesagt das bei meiner tochter nicht geraucht habe..seither ist es auch so. Bei uns im haus wird auch nicht geraucht, auch besuch muss darauf verzichten Und bei wem soll mich entschuldigen ??? Bei dir??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2012 um 19:31

Hey Janina,
das ist ein schöner Gedanke, den du da hast, Abe rbeton bitte nicht immer die "jungen" Eltern- ich kenne es nämlich auch andersrum, dass ältere Eltern unruhiger sind als z.B. mein Partner und ich

Liebe Grüße,
Liam mit ihrem Schrei-Engel, der mittlerweile eigentlch gar icht mehr so viel schreit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club