Home / Forum / Mein Baby / thrombose

thrombose

30. Januar 2009 um 13:08

Wie merke ich ob ich thrombose habe?

GLG

Sarah

Mehr lesen

30. Januar 2009 um 13:11

Also richtig erkennen kann das nur ein Arzt!
Wenn du den Verdacht hast, geh sofort hin.

Anzeichen sind meist, Schmerzende Beine (wenns in den Beinen ist) Rötung und Hitze an den entsprechenden Stellen.

Natürlich kann das auch ein zeichen für eine Venenentzündung sein.

Ganz klar sagen kann man das also nur nach ensprechenden Untersuchungen.

Lg Sannie

Gefällt mir

30. Januar 2009 um 14:18

Thrombose..
Als ich eine Thrombose hatte, fühlte sich das an wie sehr starker, richtig äztender Muskelkater, der auch durch Massieren nicht besser wurde..

Hatte die Thrombose übrigens nach einem Bänderriss und lag auch nicht still.. Bin aber auch anfällig (Faktor V mutations leiden)..

Lieber zum Arzt die Schallen die Venen und dann kann man sicher sein.. damit ist nicht zu spaßen.. (hatte eine Lugenembolie deswgeen und wäre fast Hops gegangen.. )

LG

LuckyTiimes + Damien (13Wochen + 6 Tage )

Gefällt mir

30. Januar 2009 um 15:16

Ich
hatte an einen Tag ein komisches gefühl im Bein, war kurz so als hätte ich Wasser in den Beinen und Füßen. Aber war vor 2-3 Tagen. Nun ist wieder alles normal. Muss ich mir nun Sorgen machen?

Gefällt mir

30. Januar 2009 um 15:19
In Antwort auf kleene76

Ich
hatte an einen Tag ein komisches gefühl im Bein, war kurz so als hätte ich Wasser in den Beinen und Füßen. Aber war vor 2-3 Tagen. Nun ist wieder alles normal. Muss ich mir nun Sorgen machen?

Nö denke nicht
wenn alles wieder ok ist.
Als Dritter ist immer schwierig zu beurteilen. Wenn du unsicher bist Arzt.

Pille und Rauchen ist ein ziemlicher hoher Risikofaktor füt Thrombose.

Gefällt mir

30. Januar 2009 um 16:22

Hatte
meine Mama auch. Sie ist einfach umgekippt und erstickt. Sie hatte vorher schon eine Woche lang Schmerzen beim Atmen. Sie sagte immer, dass es sticht und der Arzt damals hat ihr Massagen verschriben. Hats halt net erkannt.
Da das bei uns erblich ist (ihre Mutter hatte das auch) nehme ich ab und zu mal eine Apsirin. Wirkt blutverdünnend...und beruhigt mich ein bissl...
Anne

Gefällt mir

30. Januar 2009 um 21:37

Du hast
ne knallharte, schmerzende Wade---->eigentlich das ganze Bein und das ist eisekalt und man selber denkt es ist geschwollen.
So wars bei mir, höllische, aber wkl. höllische Schmerzen, der Arzt hat es nicht gleich erkannt und bin 2 Tage (lebensbedrohend) damit rumgelaufen, Arzt dachte, sind Schmerzen vom frisch operierten Knie.Mein chirurg hat sofort reagiert und dann gings schnell--->Gefäßröntgen, sofort hinlegen, Krankenwagen und mit Blaulicht in die klinik!!!! Hab echt tierisch gehault aus Angst und wegen der Schmerzen. Über 2Wochen Bettruhe, durfte nicht einmal aufstehen. Tiefe Beinthrombose bis Oberschenkel. Das war kein SPASS und hätte mein chirurg nicht reagiert wäre es vielleicht zur Embolie gekommen und ich wäre nicht mehr. Hatte mehr wie Schutzengel. Bei kleinsten Wetterwechsel merke ich diese Thrombose habe echt Schmerzen, trage auch angefertigten stützstrumpf. Den Schmerz vergisst man nie und kann ihn einordnen!!!! LG Ilo

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen