Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Thuja - kennt das jemand von euch?

Thuja - kennt das jemand von euch?

7. August 2008 um 0:19 Letzte Antwort: 7. August 2008 um 0:40

Hallo,

habe vorhin schon geschrieben, weil meine 2-jährige Tochter Dellwarzen im Genitalbereich hat.
Meine Kinderärztin hat mir Thuja verschrieben, als homöopathisches Mittel - bevor ich da jetzt diese etwas radikalere Methode probiere.
Dieses Thuja:
Bei meiner Packungsbeilage steht drin, dass die Tropfen oral eingenommen werden. Aber das ist ja eine 70% Alkohol-Mischung.
Und meine Aerztin meinte, ich solle das Mittel auftragen - was ich auch mache - und ich solle aufpassen, dass es nicht in die Schleimhäute kommt.
Kann es sein, dass mir in der Apotheke was falsches gegeben worden ist, oder ist diese eigentliche Oral-Tinktur schon richtig, aber eben zur äusseren Anwendung?

Gruss, Lola

Mehr lesen

7. August 2008 um 0:23

...
Kann schon sein, dass es sich eigentlich um ein Medikament handelt, dass normalerweise zur oralen Einnahme vorgesehen ist-
Ilenia hatte als Säugling mal Mundsoor und hatte meine Brustwarezn beim Stillen damit angesteckt. Da bekam ich auch eine Tinktur verschreiben, die ich auf die Brustwarzen träufeln sollte. Laut Packungsbeilage waren es eigentlich Tropfen zum einnehmen.
Der Arzt wird sich schon was dabei gedacht haben. Dass sie dir in der Apotheke was falsches gegeben haben, glaube ich weniger.

LG
kathrin

Gefällt mir
7. August 2008 um 0:32

Und wie ist das mit
dem Alter? Meine Tochter ist zwei Jahre alt und ich möchte keine Experimente machen.
Und wie hoch sind die Erfolgschancen mit dem Medikament?

Dieses thuja wirkt nicht besonders gut, denn die Warzen entzünden sich ja gar nicht, damit sie das Immunsystem auch als Antikörper erkennen kann. Sie sind immer gleich.

Ich müsste eigentlich etwas ausprobieren, das die Warzen etwas reizt, damit eine Reaktion darauf passiert, oder?

Gruss, Lola

Gefällt mir
7. August 2008 um 0:40

Du sagstest,
Kombipackung, aber das Mittel, das eingenommen werden muss, ist doch hoffentlich nichts alkoholisches, oder?
Denn dieses Thuja dürfen Kinder ab dem 12. Lj. einnehmen...
Naja, Thuja probiere ich jetzt schon seit zwei Wochen, und es passiert einfach GAR NICHTS!!

Danke im voraus, nett, dass mir eine Kinderarzthelferin darauf antwortet.

Gruss, Lola

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers