Anzeige

Forum / Mein Baby

Tiefsitzende Planzenta

Letzte Nachricht: 1. Juli 2009 um 21:34
C
chara_12722091
01.07.09 um 16:33

Huhu,

bin in der 21.SSW und hatte gestern Feindiagnostik, alles i.O. mit dem Krümelchen-hat sich sogar geoutet- es wird noch ein Mädchen

Der Gyn meinte, ich habe eine tiefsitzende Plazenta, ca.1cm vom Mumu entfernt, bedeckt ihn aber nicht.

Ich solle nicht schwer heben, kann aber sonst alles machen. Bei Blutungen sofort ins KH
Er meinte, das wird schon nicht passieren aber wenn dann soll ich das nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Er war da aber ziemlich relaxed. Bisher hatte ich auch keine Blutungen usw. und die Plazenta wird ja nicht erst seit gestern unten sein.

Habe dann gegoogelt-hätte ich wohl mal sein lassen -da standen so schlimme Sachen, von Blutungen über Plazentaablösung usw.

Hat das jemand von euch auch gehabt und gibt sich das wieder. Er meinte mit Wachstum der Gebärmutter kann sich die Plazenta wohl noch nach oben ziehen.

Lg Sandra, die sich wieder mal verrückt macht mit Tabea-Johanna (fast 3) und Minimädchen inside (21.SSW)



Mehr lesen

A
an0N_1211542599z
01.07.09 um 16:42

Hallo Sandra
eine tiefsitzende Plazenta hatte ich so in den 20er-Wochen der Schwangerschaft auch, das ist wohl relativ häufig und meine Gyn fand das auch nicht besorgniserregend. Das gibt sich dann im weiteren Verlauf der Schwangerschaft! Mach dir mal keine Sorgen, die Plazenta wandert bestimmt auch noch hoch bei dir.
Alles Liebe
awish4

Gefällt mir

Y
yvonne_12841739
01.07.09 um 17:11

Hallo Sandra
ich wußte ja noch garnicht das du wieder schwanger bist,na wahrscheinlich weil ich hier kaum noch bin Glückwunsch
Also ich hatte in beiden Schwangerschaften eine Plazenta Praevia.In der ersten kam das ca.in der 18.SSW und hatte sich um die 26./27.SSW wieder erledigt.
In der zweiten hatte ich dies schon von Anfang an,man konnte es schon in der 6.SSW sehr gut sehen in der 9.SSW bestätigte sich das dann da ich starke Blutungen bekam.Mal lag der Mutterkuchen ganz über dem MuMu mal nicht mal nur zum Teil
So nun will ich dir keine Angst machen,aber befolge den Rat nichts schweres zu heben,ich habs nämlich nicht ganz so eng gesehen und trotzdem mal hier und mal da was getragen auch meine erste Tochter zwischendurch.
ich hatte in der 15.SSW plötzlich nachts Sturzblutungen vom feinsten,es hatte sich ein ca.8cm großes Stück vom Mutterkuchen gelöst und war abgegangen.Ich hatte echt sehr viel Glück,denn die Ärzte im KKH sagten mir ein bissel mehr und die Schwangerschaft wäre damit beendet gewesen.
Hatte nachdem Vorfall ca.5Wochen Dauerblutungen,nen riesen Bluterguss am MuMu und und und.War also nicht schön.In der 32.SSW lag der Mutterkuchen zwar immer noch sehr nah am MuMu aber er war nicht mehr bedeckt.
In den meisten Fällen gibt sich das wirklich mit dem Wachstum wieder,aber wie dass eben immer so ist es gibt auch Frauen da ist das eben bis zum Ende der Schwangerschaft der Fall.

LG & alles gute

Gefällt mir

C
chara_12722091
01.07.09 um 19:21

Ich schieb nochmal

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
an0N_1288570299z
01.07.09 um 21:16

Das hatte ich auch...
allerdings war sie bei mir noch weiter am Mumu und ich war auch 3 mal wegen Blutungen in der Klinik. Nach der ca. 28 SSW hatte es sich dann allerdings von selbst erledigt, Plazenta hatte sich nach oben gezogen und alles war ok. Es ist nicht wirklich schlimm, solltest Du Blutungen bekommen, nicht warten, ab in die Klinik, aber mach Dich mal nicht verrückt.

LG Ninusch

Gefällt mir

C
chara_12722091
01.07.09 um 21:34

Danke euch
Na das scheint ja dann gar nicht so selten zu sein.

Wenn die sich nach oben zieht, kann man dann spontan enbinden oder gibts da noch was zu beachten?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige
Anzeige