Home / Forum / Mein Baby / Til oder Till?

Til oder Till?

29. Oktober 2011 um 19:35

Wir können uns nicht entscheiden zwischen Til und Till als Vornamen für unser erstes Kind.

Zwischen der Aussprache machen wir keinen Unterschied, es geht lediglich um die Schreibweise.

Mir gefällt Till ein wenig besser - mein Männle hat aber eingeworfen, dass ja der Nachname (mit dem ich noch nicht so lange wie er lebe) ebenfalls einen Doppelvokal hat...

Was würdet ihr nehmen?

Eviotterli & Männle mit Til(l) (24. SSW)

Mehr lesen

29. Oktober 2011 um 19:42

...
Till!!

Den Namen würde ich spontan auch immer mit zwei "l" schreiben und ich finde das Schriftbild sieht auch wesentich schöner aus!!!

LG

1 LikesGefällt mir

29. Oktober 2011 um 19:50
In Antwort auf blondie0193

...
Till!!

Den Namen würde ich spontan auch immer mit zwei "l" schreiben und ich finde das Schriftbild sieht auch wesentich schöner aus!!!

LG


Vielen Dank!

Gefällt mir

29. Oktober 2011 um 20:53

Till
Ich würde auch Till nehmen. Til sieht irgendwie abgehackt aus.

Gefällt mir

29. Oktober 2011 um 21:00
In Antwort auf milavanila

Till
Ich würde auch Till nehmen. Til sieht irgendwie abgehackt aus.


Dir auch vielen Dank!

Gefällt mir

30. Oktober 2011 um 1:02

Inwiefern "ebenfalls" einen Doppelvokal?
Till hätte doch einen Doppelkonsonanten?

Gefällt mir

30. Oktober 2011 um 5:00

Eindeutig
TILL... sonst kann er überall sagen, ich bin der Til mit einem L

Gefällt mir

30. Oktober 2011 um 9:49
In Antwort auf polarhase

Inwiefern "ebenfalls" einen Doppelvokal?
Till hätte doch einen Doppelkonsonanten?

Genau das meinte ich!
Ich habe mich wohl Gedanklich ein bischen verrant in dem Moment.
Ich meinte den Doppelkonsonanten... Im Nachnamen haben wir ein tt...
Dankeschön!

Gefällt mir

30. Oktober 2011 um 9:52
In Antwort auf amitini

Eindeutig
TILL... sonst kann er überall sagen, ich bin der Til mit einem L


Dankeschön!

Till scheint ja echt die geläufigere Schreibweise zu sein...

Gefällt mir

30. Oktober 2011 um 14:22

...
Ganz eindeutig: Till (ist momentan auch mein persönlicher Favorit)

Erstens weil es die geläufigere Schreibweise ist
Zweitens weil ich es gerade dann schön finde, wenn in EN und NN ein Doppelkonsonant auftritt
Drittens weil man im deutschen Sprachgebrauch nunmal zwei Buchstaben verwendet, wenn es schnell gesprochen werden soll

Gefällt mir

30. Oktober 2011 um 16:14
In Antwort auf caroline92x

...
Ganz eindeutig: Till (ist momentan auch mein persönlicher Favorit)

Erstens weil es die geläufigere Schreibweise ist
Zweitens weil ich es gerade dann schön finde, wenn in EN und NN ein Doppelkonsonant auftritt
Drittens weil man im deutschen Sprachgebrauch nunmal zwei Buchstaben verwendet, wenn es schnell gesprochen werden soll


Dir auch vielen Dank!
Das mit der Sprache stimmt auch - so ist es natürlich eindeutiger...

Gefällt mir

30. Oktober 2011 um 16:15

Dir auch
Vielen Dank!
Ich werde mir jetzt immer sicherer mit Till...
Nun muss nur noch mein Männle überzeugt werden...

Gefällt mir

31. Oktober 2011 um 20:30


Haben uns nun zu Till mit Doppel-L entschieden

Haben aber nun noch das Zweitnamen-Problem...

Eine Laaange Liste, die noch gekürzt werden muss...

Gefällt mir

1. November 2011 um 18:33

Till
Ganz klar till til hört sich gesprochen an wie tieeeel

Gefällt mir

1. November 2011 um 20:35

Kenne beide Varianten
und daher würde ich nach dem Schriftbild gehen: Wie sieht der Name zusammen mit dem Nachnamen aus.

Gefällt mir

9. November 2011 um 23:54

Till
nur mit einem 'l' siehts für mich unvollständig aus und ist, wenn dann, die Abkürzung von dem Namen Tilman. Jeden falls für mich
Aber wie dem auch sei, Till ist super!!! (wär unser drittes Kind ein Junge geworden, hätten wir jetzt auch einen Till. )

Gefällt mir

10. November 2011 um 12:35

Till
weil Til so extrem kurz und falsch aussieht für mich und weil wohl fast jeder wenn er Til(l) hört spontan Till schreiben würde

Gefällt mir

10. November 2011 um 12:46

Ein l bei til
Hallo also als erzieherin hatte ich viele jungs mit dem namen!! Alle super selbstbewusst!!!!! Ich hätte den namen immer spontan mit einem l geschrieben. Und so wars auch! Til mit einem l

Gefällt mir

24. Februar 2012 um 21:53

Er ist da!
Für alle die es interessiert: Er ist ein Till Maximilian Einar geworden!

Hier könnt ihr nachlesen: http://forum.gofeminin.de/forum/bebeestla/__f167234_bebeestla-Geburtsbericht-vom-Babyotterli-happy.html

Gefällt mir

25. Februar 2012 um 20:35


Ich würde wohl Till wählen, der ist einfach normaler und man spricht ja auch Till und nicht Tiel eindeutig Till

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen