Home / Forum / Mein Baby / Tipp von der hebi: baby nachts schreien lassen

Tipp von der hebi: baby nachts schreien lassen

15. Juli 2011 um 16:09 Letzte Antwort: 16. Juli 2011 um 5:50

Hallo meine lieben,
ich habe schon nen anderen thread, wo es darum geht das meine klein fast gar nicht mehr schläft.

Nun hatte ich spontan nen Termin bei meiner hebi und die sagt ich soll mich einfach ans bettchen setzen und sie schreien lassen. nicht mit ihr reden oder sie anfassen, einfach nur da sein.

was haltet ihr davon?
wer hat Erfahrungen damit und kann mir nen tipp geben wie ich das aushalten soll?

LG

Mehr lesen

15. Juli 2011 um 16:33

Sie sagt:
ich weiß warum sie weint. sie will nicht im bett liegen sondern spielen und sie sagt sie hat eigentlich nichts, sie hat einfach keine Lust zu liegen und drückt ihren Frust übers schreien aus. sie meint, ich bin ja für die kleine da, weil sie mich ja sieht.

sie hat immer durchschlafen, seit 3 Woche jetzt nicht mehr. ich nehme sie raus es ist alles gut, bis ich sie wieder hin lege dann brüllt sie. mach dem nächtliche stillen liegt sie da leicht und dann ist sie teilweise 6 stunden wach!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2011 um 18:06

KEIN ZEITGEFÜHL
vielleicht ein zahn oder ein schub dann sind die echt ganz anders aber da brauchen sie dich und NIE schrein lassen vielleicht ma 5min abe rnicht länger da babys KEIN zeitgefühl haben!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2011 um 18:30

Na super
Was is das denn fürn Rat...
Das erledigt sich von ganz allein ich wette dir fallen vorher die Ohren ab wenn du daneben hockst und das arme Mausl brülken lassen sollst..oder wohl noch eher tuts Dir selbst im Herzen weh sieso zu sehn..das hälst doch Du als ihre Mami nich aus!
Ich glaub da gibts andere Möglichkeiten

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2011 um 19:45

Also
diese nacht spielphasen hatte meine große auch und nachdem ich das mal mitgemacht hatte war irgendwann echt empti da es jede nacht so gin gund dann war halt schluss, licht blieb aus und ich saß neben ihrem gitterbett und lies se da rumhüpfen und mosern (sie schrie nicht wirklich) bis se kein bock mehr hatte . dann legte es sich. und bei unserer 2ten tochter gab es von geburt an , tag is tag und nacht is nacht, da wird nicht gespielt oder sonst was und bis aufs stillen hatten wir mti ihr sehr ruhge nächte da ich es nie durchgehen lies.

jetzt ist die kleine 15 monate und wacht sie um 5 auf, egal, dann wird weitergeschlafen ,zwar bei uns aber es wird geschlafen und wenn sie meint sich aufzusetzten und mir ein zu erzählen mach ich halt die augen zu und dreh mich weg..2min später plumst se dann um und pennt.

kommt auch immer drauf an wie man sich gibt in diesen situatinoen. ich denke es ist euer erste kind und dann ist es immer ein wenig "schwerer" da mans halt probieren muss ...und man strahlt dann auch seine unsicherheit aus.

ich sage nicht lass sie schreien aber zeig ihr deutlich das es nachts nichts zu spielen gibt. sonst musst se halt erstmal in euer bett mit nehmen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juli 2011 um 5:50

Also
ich war heut morgen beim ka und organisch ist sie gesund!

ich habe sie ins bett gekommen, sie im dem schlaf gezogen und gesungen, habe sie gepuckt und mich schlafend gestellt.

sonst schrie sie immer mit tränen und heute stellte ich fest das sie nur stark p
quängelte und dann hab ich es getan!

sie ist um 8 ins bett und hat geschlafen, um 9 wurde sie wach und er ging los, 30 hat sie gemeckert, dann war sie eingeschlafen. geschafft! 40 min später, ging es im die 2. runde und mach 10 ist sie eingeschlafen. sie hat 4 stunden geschlafen, ich hab keine Ahnung wann sie solange am Stück geschlafen hat. Naja als sie wach wurde musste ich feststellen das sie, wohl nen schnupfen bekommt und Nu liegt Pin neben mir und ist gerade Händchen haltend eingeschlafen.

das werde ich auch tun und melde mich später nochmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook