Home / Forum / Mein Baby / Tipps für ein besseres Immunsystem?

Tipps für ein besseres Immunsystem?

23. November 2012 um 20:08

Es ist zum Verrückt werden. Nun bin ich das 4x Krank in 5 Monaten

Jedesmal eine Erkältung mit schönen Gliederschmerzen für min. 1 Woche
Und jedes mal 2x kurz aufeinander, Abstand von 1 Woche!

Glaube mein Immunsystem ist hinüber. Warum auch immer.
Seit L. da ist ernähre ich mich Gesünder, Trinke und Rauche weniger, esse mehr Gemüse usw. und trotzdem bin ich ständig Erkältet

Habt ihr Tipps für ein besseres Immunsystem???

Mehr lesen

23. November 2012 um 20:20

Jeder Infekt ...
raubt dem Körper Eisen. Und Eisen ist wichtig für die Immunabwehr. Wer also ständig krank wird, hat immer weniger Eisenvorräte, die aber wichtig zur Vorbeugung sind. So hat es mir meine KiÄ zumindest erklärt. Von daher würde ich es mal mit eisenreicher Ernährung oder Eisensäften probieren (Allerdings muss ich dazu sagen, dass bei meiner Kleinen der Eisenwert erst gemessen wurde, bvor wir mit zusätzlichen Eisenpräparaten (Eisentropfen) begonnen haben)

Zum anderen kann ich empfehlen:

"Contramutan" - auf homöopathischer Basis. Meine KiÄ und meine Schwester (war mal Krankenschwester) schwören drauf. Immer wenn sich ein Infekt anbahnt, regelmäßig einen Löffel davon, das soll einen schweren Infekt verhindern.

Liebe Grüße und alles Gute! funny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2012 um 20:26

Was
wir so praktizieren:

-bei den kleinsten Anzeichen von Erkältung (oder ab und an einfach mal so, vorbeugend) - ein Teller mit aufgeschnittener Zwiebel und dem Knoblauch ins Zimmer (nähe Bett) stellen - hilft wirklich

-warm anziehen in der kalten Jahreszeit, auch zu Hause! Meine Kinder haben z.B. fast immer eine Strickweste über dem Langarmshirt oder gleich ein warmes Sweatshirt, im Bett - Wollsocken (für alle, außer es ist wieder mal Kuschelstunde mit meinem Mann angesagt )

-10kg schwere Salzlampe (Himalajasalz) im Kizi

-bei Bedarf Honig mit Propolis

-muss zwar jeder selbst wissen, aber wir z.B. verzichten soweit es geht auf schädliche Stoffe in unseren Lebensmitteln, heißt konkret: selbst kochen, Bio Produkte einkaufen, viel Obst und Gemüse auf dem Speiseplan

-es ist kein Geheimnis, dass in unserem Trinkwasser oft Keime gefunden werden. Deshalb fließt unser Leitungwasser zuerst durch eine Umkehrosmoseanlage, bevor wir es verwenden

Ich wünsche dir und deine Familie gute Besserung. Ich denke, jeder hat mal so eine Phase, wenn man mehrere Male hintereinander krank wird. Ich hoffe, sie ist bei euch bald vorbei, alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2012 um 20:27

Danke
schon mal. Ja dann lass ich mir dem nächst doch mal den Eisenwert checken. So viel war ich früher nie Krank!

@ missunwissend: Meinst du als Tabletten oder Saft???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2012 um 20:29
In Antwort auf alissa08

Was
wir so praktizieren:

-bei den kleinsten Anzeichen von Erkältung (oder ab und an einfach mal so, vorbeugend) - ein Teller mit aufgeschnittener Zwiebel und dem Knoblauch ins Zimmer (nähe Bett) stellen - hilft wirklich

-warm anziehen in der kalten Jahreszeit, auch zu Hause! Meine Kinder haben z.B. fast immer eine Strickweste über dem Langarmshirt oder gleich ein warmes Sweatshirt, im Bett - Wollsocken (für alle, außer es ist wieder mal Kuschelstunde mit meinem Mann angesagt )

-10kg schwere Salzlampe (Himalajasalz) im Kizi

-bei Bedarf Honig mit Propolis

-muss zwar jeder selbst wissen, aber wir z.B. verzichten soweit es geht auf schädliche Stoffe in unseren Lebensmitteln, heißt konkret: selbst kochen, Bio Produkte einkaufen, viel Obst und Gemüse auf dem Speiseplan

-es ist kein Geheimnis, dass in unserem Trinkwasser oft Keime gefunden werden. Deshalb fließt unser Leitungwasser zuerst durch eine Umkehrosmoseanlage, bevor wir es verwenden

Ich wünsche dir und deine Familie gute Besserung. Ich denke, jeder hat mal so eine Phase, wenn man mehrere Male hintereinander krank wird. Ich hoffe, sie ist bei euch bald vorbei, alles Gute

Ja
ich trinke viel Leitungswasser Und bin erst ständig krank seid wir umgezogen sind! Guter Gedankenanstoß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2012 um 20:51

...
Hi du,

unser Sohnemann ist auch ständig krank... Wir versuchen es bei ihm derzeit mit:
- Homöopathie - wir haben eine Konstitutionsbehandlung angefangen
- täglich morgens ein Glas O-Saft (frisches Obst wär natürlich noch besser, krieg ich aber nicht in ihn rein :roll
- täglich Bewegung draussen (das läuft zwar unabhängig vom Krank-sein, wirkt aber trotzdem positiv, denke ich)
- ganz wichtig: nach jeder Antibiotika-Gabe (also wenn du damit durch bist) Symbioflor-Tropfen zum Wiederaufbau der Darmflora
- gut auf Handhygiene achten

Alles auch erwachsenen-tauglich !!

Gute Besserung!

Tiri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2013 um 23:11

Oh je!
Das "freut" bestimmt deinen Arbeitgeber (falls du nicht mehr im Mutterschutz bist) und macht dir ein schlechtes Gefühl. Ich hab mit den thailändischen Kräutern Ganoderma lucidum thaivita auf natürliche Weise mein Immunsystem wieder auf Vordermann gebracht. Das hat sich nämlich auch nach Nahrungsumstellung und Nikotinentwöhnung nicht wirklich erholt. Im Gegenteil - war fast wie eine Erstverschlimmerung Aber jetzt bin ich wieder voll auf dem Damm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2013 um 23:18

Kannst es mal
Mit ner Darmsanierung versuchen. Ein Guter Teil des Immunsystems sitzt im Darm- wenn da was mit der Darmflora nicht stimmt, kränkelt man oft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2013 um 23:19

Kürzlich sagte mir jemand dass
oft Vitamin D mangel schuld an einem schlechten Immunsystem ist.

Ob es stimmt weiß ich nicht aber ich nehme jetzt ab und zu Vitamin D ein weil ich auch schon paar mal krank war.
Vielleicht bringt es bei dir ja auch was.


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2013 um 22:37

Ja hab ich
Mit einem geschwächtem Immunsystem bist Du für Viren ein tolles Ziel und sich in so kurzen Abständen mit Grippe und Gliederschmerzen herumzuschlagen ist echt arg! Ich hatte bis vor kurzem auch eine Erkältung nach der anderen - sogar im Sommer - und eine ganz schlimme Blasenentzündung. Seit 8 Wochen nehme ich jetzt ein Kräutermittel namens Ganoderma lucidum thaivita und das Beste ist, daß meine BL endlich verschwunden ist. Allgemein fühl ich mich fitter und weniger anfällig. Der Pilz soll auch die Sauerstoffaufnahme des Blutes verbessern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2014 um 0:49
In Antwort auf alis_12708438

Ja hab ich
Mit einem geschwächtem Immunsystem bist Du für Viren ein tolles Ziel und sich in so kurzen Abständen mit Grippe und Gliederschmerzen herumzuschlagen ist echt arg! Ich hatte bis vor kurzem auch eine Erkältung nach der anderen - sogar im Sommer - und eine ganz schlimme Blasenentzündung. Seit 8 Wochen nehme ich jetzt ein Kräutermittel namens Ganoderma lucidum thaivita und das Beste ist, daß meine BL endlich verschwunden ist. Allgemein fühl ich mich fitter und weniger anfällig. Der Pilz soll auch die Sauerstoffaufnahme des Blutes verbessern.

Noch eine Vitalpilz-Freundin
Das freut mich, denn der Pilz hat so viel zu bieten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2014 um 14:46

Ich halte von den künstlichen Sachen nichts
lieber jeden Tag Obst, wenn man Orangen und so ist, da ist auch reichtlich Vitamin C drin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2014 um 21:39
In Antwort auf alis_12708438

Ja hab ich
Mit einem geschwächtem Immunsystem bist Du für Viren ein tolles Ziel und sich in so kurzen Abständen mit Grippe und Gliederschmerzen herumzuschlagen ist echt arg! Ich hatte bis vor kurzem auch eine Erkältung nach der anderen - sogar im Sommer - und eine ganz schlimme Blasenentzündung. Seit 8 Wochen nehme ich jetzt ein Kräutermittel namens Ganoderma lucidum thaivita und das Beste ist, daß meine BL endlich verschwunden ist. Allgemein fühl ich mich fitter und weniger anfällig. Der Pilz soll auch die Sauerstoffaufnahme des Blutes verbessern.

Was
meinst Du mit BL?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2014 um 21:43
In Antwort auf ioana_12736257

Was
meinst Du mit BL?

Sorry! Immer diese Abkürzungen...
mit BL ist Blasenentzündung gemeint.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2014 um 23:09

...
Dacht eben schon hö? Wieder ständig krank so wie früher?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2014 um 10:47

Das
wusste ich garnicht das Kinder in dem Alter schon in der Sauna dürfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2014 um 20:24
In Antwort auf cymone_12441942

Noch eine Vitalpilz-Freundin
Das freut mich, denn der Pilz hat so viel zu bieten

"Was
bietet der denn noch?"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2014 um 0:00
In Antwort auf suesseschwedin

"Was
bietet der denn noch?"

Ganoderma hat eine Menge zu bieten
Es stärkt das Immunsystem, hilft gegen Schlafstörungen, Hautkrankheiten wie Neurodermitis, hat mir zusammen mit grünem Tee geholfen meinen Heuschnupfen in den Griff zu kriegen und verbessert die Sauerstoffaufnahme des Blutes.
Ich nehme die Kräuter regelmäßig seit dem letzten Jahr und bin in viel besserer körperlicher Verfassung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2014 um 11:36

Sonnenstrahlen, so viel wie möglich.
Wir deutschen hören ja immer was uns die Industrie vorschreibt "Die gefährliche Sonne !!, die gefährlichen UV Strahlen !!" "Cremt euch ein !! Schutzfaktor 200 ?!?!?

Ehrlich, wir, wie auch der Rest unserer Natur können ohne der Sonne doch gar nicht.

Die Sonne und NUR die Sonne gibt uns das wichtige Vitamin D.

und das macht unsere Knochen fit, und stärkt das Immunsystem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2014 um 12:45
In Antwort auf cymone_12441942

Ganoderma hat eine Menge zu bieten
Es stärkt das Immunsystem, hilft gegen Schlafstörungen, Hautkrankheiten wie Neurodermitis, hat mir zusammen mit grünem Tee geholfen meinen Heuschnupfen in den Griff zu kriegen und verbessert die Sauerstoffaufnahme des Blutes.
Ich nehme die Kräuter regelmäßig seit dem letzten Jahr und bin in viel besserer körperlicher Verfassung.

Hallo lenabay
danke für deine Antwort, das ist echt eine Überlegung Wert mein Immunsystem braucht dringend eine Stärkung. Ich gehe viel mit meinen Kindern raus egal was für ein Wetter ist. Mein Kinderarzt sagt immer das stärkt das Immunsystem, stimmt die Kinder sind selten krank aber dafür ich .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2014 um 12:49

Ach, das könnte ich sein xDD
mir geht es genauso wie dir. erst bronchitis mit 10 tage antibiotiker und nach nur 2 tagen hatte ich wieder halsschmerzen es ist doch zum heulen!

wir ernähren uns auch gesund aber naja, das ist kein garant. jetzt sagte mir eine freundin, das könnte an einer "kaputten" darmflora liegen. weißt ja, was die japaner sagen: gesundheit kommt ausm bauch. da soll es wohl so spezielle darmkuren geben und wenn ich ehrlich bin, will ich mich da mal schlau machen, was da geht. ich hab nämlich auch keine lust mehr, ständig krank und platt zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2014 um 16:21

Ich
finde nicht das es Werbung ist. Ich gehe hier rein um mir Tipps zu holen, was mir helfen könnte. Die Leute schreiben doch nur ihre Erfahrungen mit dem was sie genommen oder gemacht haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2014 um 19:30
In Antwort auf suesseschwedin

Hallo lenabay
danke für deine Antwort, das ist echt eine Überlegung Wert mein Immunsystem braucht dringend eine Stärkung. Ich gehe viel mit meinen Kindern raus egal was für ein Wetter ist. Mein Kinderarzt sagt immer das stärkt das Immunsystem, stimmt die Kinder sind selten krank aber dafür ich .

Kinder
gestärkt Mutter schwach, das geht auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2014 um 21:27
In Antwort auf kartoffelbrei4

Kinder
gestärkt Mutter schwach, das geht auch nicht.

Da
hast du recht, deswegen habe ich mir jetzt zur Unterstützung was besorgt .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2014 um 15:15
In Antwort auf suesseschwedin

Ich
finde nicht das es Werbung ist. Ich gehe hier rein um mir Tipps zu holen, was mir helfen könnte. Die Leute schreiben doch nur ihre Erfahrungen mit dem was sie genommen oder gemacht haben.

Endlich
mal jemand der es sagt, ich finde das toll hier. man kann seine Problemchen hier schildern und man bekommt ein Rat. Und jeder muss für sich entscheiden was er macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2014 um 10:20
In Antwort auf kartoffelbrei4

Endlich
mal jemand der es sagt, ich finde das toll hier. man kann seine Problemchen hier schildern und man bekommt ein Rat. Und jeder muss für sich entscheiden was er macht.

Nimmst
du auch was um dein Immunsystem zu stärken? Ich bin so froh, das ich endlich das richtige gefunden zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2014 um 16:00

Echinacea-tropfen
staerkt das imunsystem. ich nehme das immer vorbeugend ueber die wintermonate und bin seither seltenst krank (holz anfass).
good luck!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2014 um 9:44

Ich nehme jetzt
Seit etwa 2 Monaten Abwehr Aktiv mit Zink, Selen und Histidin....

Ich war auch ständig erkältet....

Ob es tatsächlich nützt weiss ich nicht, aber ich habe schon das Gefühl das fitter bin und beginnende Erkältungen besser wegstecke.... Daher werde ich es weiter nehmen

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2014 um 11:34

Orthomol Immun
Ist schweineteuer, aber echt gut.

Bin kurz vor wichtigen Prüfungen krank geworden und bekam in der Apotheke zwei Pröbchen davon, die ich nehmen soll. So schnell war ich eine Erkältung noch nie los, dabei habe ich die restlichen Medikamente sonst auch immer bei Erkältung verwendet. Also kanns am "normalen" Zeug nicht liegen.

Idealerweise macht man es als Immunkur, finde den Preis von 65 Euro aber echt stolz und ich bin viel zu selten krank (das letzte mal vor über einem Jahr), als dass ich mir das kaufe. Würde wohl anders aussehen, wenn ich dauernd kränkeln würde, da wärs mir dann schon wert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wer berechnet Betreuungsunterhalt?
Von: florin_12477143
neu
6. Dezember 2014 um 23:42
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club