Home / Forum / Mein Baby / Tipps für lange Autifahrt mit Kindern?

Tipps für lange Autifahrt mit Kindern?

5. August 2015 um 12:09

Hallo,
Wir fahren am WE 8 Stunden (ohne Staus gerechnet) in den Urlaub. Es ist meine erste lange Autofahrt mit Kindern . Den ersten Teil der Reise werden sie sicher verschlafen und ich habe auch von einer Kollegin portable DVD-Player für die Kopfstützen bekommen. Was sollte ich noch beachten und womit kann man sie im Auto gut beschäftigen? Die "Kleinen" sind 8 und 4 Viele Grüße!

Mehr lesen

5. August 2015 um 12:11

In der Überschrift
Sollte es übrigens AutOfahrt heißen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2015 um 12:23


Ich würde Nachts fahren.
Wir sind auch 7,5 stunden in urlaub gefahren und sind jeweils un 2 / halb 3 nachts los gefahren und es hat sooo super geklappt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2015 um 12:28

Autifahrti
Das bekomme ich nun nicht mehr aus dem Kopf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2015 um 12:33
In Antwort auf minora08


Ich würde Nachts fahren.
Wir sind auch 7,5 stunden in urlaub gefahren und sind jeweils un 2 / halb 3 nachts los gefahren und es hat sooo super geklappt

Wir wollen um 4 losfahren
vorher lohnt es nicht. Ich denke, da werden sie schon einiges verpennen, aber wenn wir dann im Stau stehen oder so kann das sicher nicht so angenehm werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2015 um 12:35

...
Wir sind dieses Jahr das erste Mal weiter in den Urlaub gefahren. Es waren ca. 8-9 Stunden - auf der Heimfahrt sogar ohne Klimaanlage (da kaputt) bei über 30 Grad.

Wir haben uns auch total viel Gedanken gemacht weil unser Sohn eigentlich recht ungeduldig ist und keine langen Autofahren mag...
Aber es war alles total unproblematisch! Er hat sich super beschäftigt, mit Hörspielen, Büchern, Malen (hat ein Buch "geschrieben" und illustriert unterwegs ). Ausserdem hast er die Landschaft angeschaut, Bäume, Autos, ...

Es hat aber geholfen, dass er wusste dass es eine lange Fahrt werden wird. So konnte er sich drauf einstellen.
Das würde ich den Kindern schon auf jeden Fall deutlich sagen.

Übrigens, wir sind extra kurz nach fünf Uhr schon losgefahren in der Hoffnung dass er dann doch nochmal einschläft - nichts war's!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Tipps für Urlaub am Gardasee mit Kindern
Von: kokomooo
neu
1. Juni 2015 um 22:42
Alleinerziehende mit neuem Partner...
Von: kokomooo
neu
2. März 2015 um 21:48
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen