Home / Forum / Mein Baby / Tipps gesucht - Beschäftigung mit Baby

Tipps gesucht - Beschäftigung mit Baby

8. Januar 2009 um 19:47

Hallo,

mich würde interessieren, wie ihr eure Kleinen den ganzen Tag beschäftigt - meine Tochter ist 10 Monate alt, und jetzt wo's draussen so kalt ist mag ich keine langen Spaziergänge mit ihr machen, aber für drinnen gehen mir langsam die Ideen aus, was ich noch so machen könnte.

Freue mich sehr über Antworten!

LG

Mehr lesen

8. Januar 2009 um 21:50

Mein Sohn..
..beschäftigt sich eigentlich super alleine!! Vor allem seit er Krabbeln und alleine Stehen kann. Er macht die ganze Wohnung unsicher, verteilt überall seine Spielsachen räumt die Schränke aus an die er ran darf. Ist echt super im Moment, ich kann entspannt meinen Haushalt machen.

Wie wäre es denn mit Kataloge zerreißen lassen, Schrank mit Tupperware ausräumen lassen, fangen Spielen (mein Sohn krabbelt weg und ich muss ihm hinterher krabbeln ), Bilderbuch anschauen etc... gibt sooo viele Sachen! Seine liebsten Spielsachen sind im Moment ALLE nur nicht seine eigentlichen/eigenen, die für ihn gedacht sind.

LG Tanja und Tim (12 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 22:04

Nein,
mache auch andere Sachen, was eben so anfällt im Alltag, aber dann habe ich schon das Gefühl, dass sie ein Recht auf exklusive Spielzeiten mit mir hat...
Zudem ist sie derzeit so anhänglich, dass ich kaum zu etwas komme, beschäftigt sich vielleicht 3x am Tag für 5 min. alleine, dann krabbelt sie wieder an meinem Bein hoch und hält sich fest.

Zeitung zerpflücken macht sie auch gerne, allerdings isst sie die auch gerne, sodass ich ständig gucken muss. Macht dein Kind das nicht?

Danke für die anderen Anregungen!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 22:37

*gg*
helena liebt feuchttücher auch sehr gerne :0)
oder küchenrolle. die pappe davon mag sie auch. aber für zeitungspapier interessiert sie sich nicht so sehr.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 22:54


Zeitung, Pappe, Kataloge, Tempos... - alles wird so lange angesabbert, bis es fertig zum Runterschlucken ist und dann geht - wenn es grössere Stücke sind - das Gewürge los, also entferne ich "Spielzeug" dieser Art aus der Reichweite wenn ich nicht in der Nähe sein kann.

Naja, aber bei allem anderen geht ihr schnell die Geduld aus, Fingerspiele, Turm bauen, Singen, Fange oder Verstecken spielen, Buch anschauen....

Danke für alle bisherigen Vorschläge!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Help - Geschwisterkinderwagen
Von: yaa_12824114
neu
9. April 2015 um 13:23
Noch mehr Inspiration?
pinterest