Home / Forum / Mein Baby / Tipps gesucht: Zähne putzen gestaltet sich schwierig

Tipps gesucht: Zähne putzen gestaltet sich schwierig

4. März 2015 um 20:56

So, meine kleine große ist jetzt 19,5 Monate alt und in letzter Zeit gestaltet sich das Zähne putzen als etwas schwierig.

Sie hat oben und unten je 2 Schneidezähne und 2 Backenzähne.
Mittlerweile öffnet sie den mund nicht mehr richtig und wenn doch, wird er sofort wieder geschlossen soweit die Zahnbürste drin ist. Entweder wird mit der zunge die bürste verdrängt, die Zahnbürste ausgelutscht oder darauf gebissen, sodass ich sie nicht mehr bewegen kann.

Ordentlich putzen ist da nicht möglich. Nichtmal mehr wenn ich ihr die Zahnbürste überlasse wird in irgendeiner form geputzt.

Habt ihr Tipps oder ideen, wie ich sie dazu kriege, den mund vernünftig offen zu lassen?!

Mehr lesen

4. März 2015 um 21:07


Bestechen oder so funktioniert hier auch nicht, mir wird ja nichtmal zugehört

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2015 um 21:22

-
Hier dasselbe meine ist gleich alt und Zähneputzen ging sonst problemlos ,aber in letzter Zeit will sie es nur selber machen .

Habe sie eben mal mit dem Handy und ihrem Lieblingslied abgelenkt dann ging es etwas besser und sie hat eine eigene Zahnbürste und ich eine 2te dann putzen wir gemeinsam .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2015 um 21:28


Wir lenken auch ab. Sohnemann (16.Mon.) schrubbt erst mal selbst vor dem Spiegel. Naja, eigentlich lutscht er nur die Zahncreme herunter.

Dann bekommt er das Handy in die Hand und kann sich ein Video anschauen. Er liebt Videos von sich selbst Während er konzentriert schaut, kann ich in Ruhe nachputzen. Ohne Videoablenkung windet er sich wie ein Aal, beißt auf die Bürste so das nichts mehr geht und motzt und weint...

Im moment klappt es also gut damit. Wer weiß wie lange

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2015 um 21:59

Wimmelbuch
In die hand und während des zähneputzens gegenstände suchen lassen u d dann völlig ausrasten, und sich freuen weil ers gefunden hat.

Die elektrische kinderzahnbürste geht bei uns im übeigen besser. Die macht nämlich musik wenn man dich ordentlich die zähne putzen lässt

Wenn grad gar nix geht, handy in die hand und da darf er dann fitos etc anschauen.

Bei uns gibt es aber keine diskussion.geputzt werden mzss, mit allen mitteln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2015 um 1:01

Danke
Dann versuch ich es mal mit dem handy zum ablenken

Ich war so froh, dass sie sich von anfang an so schön hat putzen lassen und jetzt das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2015 um 9:11

Hier auch schwierig
hi, meiner ist 13 monate und zähneputzen gestaltet sich hier auch schwierig. trotzdem muss es ja zwei mal täglich sein.
meistens jubel und applaudiere ich wie eine blöde und halte seine gefühlten 8 ärmchen davon ab mir die zahnbürste wegzudrücken. also mit jubeln klappt es gut. danach kräftig loben.
wenn das alles nichts nützt, wird für ein zwei tage die fingerzahnbürste genutzt, damit kann ich mich besser "durchsetzen". danach klappt es, warum auch immer, wieder besser mit seiner zahnbürste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2015 um 9:29

Bei uns
Geht's auch nur mit Handy. Ich habe alles probiert. Jetzt Darfur immer ein Kinderlied mit video gucken und lässt sich dabei ohne Probleme wunderbar die Zähne putzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Empfehlung für e Küchenmaschine zum Teigkneten
Von: apap12
neu
5. März 2015 um 1:53
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club