Anzeige

Forum / Mein Baby

Tips zur Erziehung

Letzte Nachricht: 15. Februar 2016 um 15:27
F
flo_12471799
15.02.16 um 12:08

Nach dem letzten Thread zum Thema Lob hab ich mir mal meine Gedanken gemacht. Bin auch grad dabei "das kompetente Kind" zu lesen.
Ich lobe gerne. Ich sage wenn ich das gemalte Bild toll finde oder sie geschickt auf dem Baum rumklettert.
Mittlerweile glaube ich aber, das ich zu viel lobe...
Mir ist aufgefallen, das sie mir z.B. ein gemaltes Bild zeigt und fragt: Gut/Schön oder?

Es fällt mir etwas schwer anders darauf zu reagieren. Ich könnte z.B. sagen: Was ist denn da drauf? Dann könnte sie sagen: Ne Blume.
Und was soll ich dann sagen?


Da sie ja jetzt schon fragt obs gut ist weiss ich auch nicht was ich darauf antworten soll...

Vielleicht habt ihr ein paar Tips für mich!

Mehr lesen

D
darcey_12257996
15.02.16 um 12:15

Hab ich auch gelesen
Also ich lobe auch, klar. Aber mittlerweile sage ich dann auch "Oh wow, ne Blume! Hat das Spaß gemacht, die zu malen?" oder "Malen wir noch zusammen einen Baum?" Sowas halt. Aber natürlich, wenn meine Tochter wissen will, ob ich das schön finde, sage ich ihr das.

Gefällt mir

F
flo_12471799
15.02.16 um 12:20
In Antwort auf darcey_12257996

Hab ich auch gelesen
Also ich lobe auch, klar. Aber mittlerweile sage ich dann auch "Oh wow, ne Blume! Hat das Spaß gemacht, die zu malen?" oder "Malen wir noch zusammen einen Baum?" Sowas halt. Aber natürlich, wenn meine Tochter wissen will, ob ich das schön finde, sage ich ihr das.

Aber
ist das " oh wow " nicht auch schon ein Lob?

Gefällt mir

D
darcey_12257996
15.02.16 um 12:26
In Antwort auf flo_12471799

Aber
ist das " oh wow " nicht auch schon ein Lob?

Bestimmt^^
aber hey, manchmal rutscht das halt raus

Gefällt mir

Anzeige
F
flo_12471799
15.02.16 um 12:32
In Antwort auf darcey_12257996

Bestimmt^^
aber hey, manchmal rutscht das halt raus

Ja
mir passiert das ja auch. Aber somit ändert sich ja auch nichts...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
flo_12471799
15.02.16 um 13:40

In
dem Buch steht ein Beispiel.
Das Kind ist die Rutsche hoch geklettert und ruft mama guck mal.
Die Mutter antwortet: toll hast du das gemacht!
Man kann aber auch einfach hallo, das macht Spass oder? rufen und winken.
Das kind wollte nur gesehen werden und keine Bewertung obs gut oder schlecht ist.

So stehts im Buch als Beispiel

Gefällt mir

F
flo_12471799
15.02.16 um 13:49

Mach
ich eigentlich auch. Hab aber irgendwie auch Angst das ichs falsch mache. Wenn mans dann merkt, ist es zu spät...

Gefällt mir

Anzeige
G
gulfem_12932941
15.02.16 um 15:27

Gut- Schlecht
Du musst da ja nicht direkt drauf eingehen. Wenn du z.b. sagst, dir gefallen die Farben oder ein bestimmtes Element auf dem Bild besonders gut , ist das immer noch etwas anderes , als es zu bewerten mit - das IST schön. Sag einfach, was dir dazu einfällt. Das GEFÄLLT DIR.
Meine Große malt ganz toll für ihr Alter, wenn sie mir etwas zeigt, sage ich ihr was mir daran gefällt und frage ein paar technische Sachen ( sie malt im Kurs auch mit Kreide oder Acryl uvm.) Ich sage nicht, das hast du aber schön gemalt. Ich sage es persönlich- die Farbe gefällt mir, das sieht sehr echt aus und frage , ob es lange gedauert hat, Spaß gemacht hat, welche Vorlage sie hatte usw.
Sie fragt mich nicht " ist das schön?"
Die Kleine malt ja bisher nur Striche und Kringel und bei ihr sage ich eben auch was ich sehe- Da hast du ja viele rote Punkte gemalt ... das Grün leuchtet ja schön o.ä.
Ich finde nicht, dass das viel schwieriger ist als zu sagen " das hast du aber schön gemalt " und verbiegen tue ich mich dabei auch nicht. Ist nur eine Übungsfrage. Genauso wie ich mir angewöhnt habe "nicht" und "kein "und andere Verneinungen zu vermeiden. Also nicht zu sagen " kletter nicht da hoch" sondern " bleib unten " oder nicht zu sagen " nicht auf den Tisch malen" sondern " nur aufs Papier malen"
Bei meinen Kindern klappt das total gut, wenn ich sage , was ich möchte und nicht sage , was ich nicht möchte

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige