Home / Forum / Mein Baby / Tochter(3) will auch den neuen nachnamen

Tochter(3) will auch den neuen nachnamen

16. Januar 2008 um 10:00

hallo, wir haben ein grosses problem bei dem wir irgendwie keinen ausweg sehen , vielleicht weiss ja aber doch der ein oder andere eine lösung des ganzen!
zur sache: mein mann und ich haben 2 kinder(3 und 1), davon meine tochter(3) aus früherer beziehung(wir sind zusammengekommen da war sie 6 monate).
bis auf meine tochter tragen wir alle den familiennamen aaa.
meine tochter heisst mit nachnamen bbb , denn obwohl ich damals nicht verheiratet war wollten wir den namen des vaters eintragen lassen(ich dachte damals er würde sich dann mehr für sein kind interessieren..).die namensgebung verlief nach italienischem recht beim standesamt nbg.(erzeuger ist italiener)!
wie gesagt, die beziehung hielt nicht, da er sich nie um kind kümmerte und sonst noch ein paar knüller gebracht hatte..., ich habe später einen anderen geheiratet und noch ein kind bekommen.
ich muss dazu sagen mein mann liebt sie über alles und will sie adoptieren, allerdings will das der erzeuger nicht das wissen wir, deshalb wär das momentan zwecklos. eine namensgebung wurde uns bei der hochzeit abgeraten, da man hierzu ebenfalls die unterschrift des erzeugers benötige.
wir ärgern uns ohnehin schon masslos über den ''herrn vater'' der bereits 5 kinder hat(von denen ich nix wusste) und der mir im 6.monat noch clamydien andrehte...
er versucht mitt allen mitteln uns das leben schwer zu machen, wollte nach 2 jahren die kleine haben und sehen, weil er dann von meinem jetzigen mann erfahren hatte und es mir nicht gönnte. verlangte bei gericht psychologische gutachten (zu denen er selber nichtmal erschien), um zu klären ob ich die kleine beeinflusse, nachdem umgangstermine im mütterzentrum scheiterten weil sie absolute anfälle bekam sobald sie ihn sah und sich nicht beruhigen liess bis er weg war. etz zieht er das gutachten seit einem halben jahr hin(ich war natürlich schon, obwohl ich nicht wollte), weil er immer wieder termine angeblich vergisst und gericht duldet das und gibt ihm immer wieder neue termine die er nichtmal absagt sondern einfach ignoriert.
jetzt wisst ihr mal die grunddinger.
nun zum knaller, setz ich den kleinen gestern auf kommode, sag na ... etz zieh mer mal schuhe an. dann sagt meine tochter ich bin auch die dani aaa.
ja, sie heisst aber dani bbb. alle erklärungen, dass ich als kind auch anders hiess wie jetzt halfen nix. sie ist tottraurig, dass sie so nicht heisst wie wir, sie will ja mit dem erzeuger nix zu tun haben das hat auch der psychologe beim jugendamt gesagt(nicht ich), da erklär ich der 3 jährigen dann nicht auch noch dass das so ist weil der böse auch noch ihr vater ist, ausserdem würde für sie da ne welt zusammenbrechen ich finde da sollte sie vorschulalter haben um das zu verstehen! gibts nicht doch ne möglichkeit ihr den gleichen namen zu geben, auch wenn ihre namensgebung nach itallienischem recht läuft?! vielen dank, liebe grüsse mariella

Mehr lesen

16. Januar 2008 um 19:31

???
deine Tochter war 6 Monate als du deinen jetzigen Mann kennengelernt hast. Euer gemeinsames Kind ist 3 und deine 1.Tochter ist auch 3? Die beiden müßten doch mindestens 16 Monate auseinander sein, wie können dann beide 3 sein?

Zu deinem Problem kann ich dir leider nichts sagen, da kenne ich mich nicht aus.

Gefällt mir

20. Januar 2008 um 14:59

Schwierig
Hallo, ich kenne auch eine Familie, die ein ähnliches Problem hatte. Meine Freundin war schwanger von ihrem Freund, mit dem sie noch bis 3 Monate nach der Geburt zusammenblieb. Das Kind erhielt aber den Nachnamen des Vaters (so wie bei dir), obwohl die beiden nicht verheiratet waren. Meine Freundin hatte dann ihren jetzigen Mann kennengelernt, da war der Kleine 1 1/2 Jahre alt. Die beiden heirateten und der jetzige Mann wollte das Kind adoptieren. Das funktionierte, obwohl der Erzeuger das Kind regelmäßig sah und der Adoption auch nicht zustimmte. Das Kind erhielt den Nachnamen seines "neuen" Vaters aber erst, als das gemeinsame Kind von meiner Freundin und ihrem jetzigen Mann geboren wurde.
Das ist sehr kompliziert, und ehrlich gesagt kann ich dir auch nicht genau erklären, wie, warum und was.
Aber an deiner Stelle würde ich mal zum Standesamt gehen und mich dort erkundigen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen