Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Todestag vom papa - wie soll ich damit umgehen?

Todestag vom papa - wie soll ich damit umgehen?

1. März 2016 um 16:17

Ich bin so unsicher.
Wir waren schon lange nicht mehr zusammen,haben einen gemeinsamen Sohn und haben als Eltern immer an einem Strick gezogen. Mit den Ex-Schwiegereltern habe ich ein tolles und enges Verhältnis..
Er hat im selben Ort praktisch um die Ecke gewohnt, mein Sohn und sein Papa haben sich oft gesehen, waren ein Herz und eine Seele. Er war ein toller Vater.

Vor fast einem Jahr ist er gestorben. Es wurde bei ihm eine nicht richtig schliessende Herzklappe entdeckt, und die OP stand kurz bevor. Er hat sich wohl nachmittags ins Bett gelegt und ist einfach nicht mehr aufgewacht. Er war 48 Jahre alt und hatte noch so viel vor. Bevor er in die Rechtsmedizin kam, ist mein Sohn nochmal zu ihm, um sich von ihm zu verabschieden. Da war er kurz zuvor erst 13 geworden.

Er spricht so gut wie nie über ihn, weint selten. Alles ist einfach so weitergegangen, ohne Papa.Er fehlt halt so sehr. Mein Sohn trauert ohne was zu sagen.

Jetzt wo sich der Todestag nähert werde ich so unsicher. Ist es angebracht die Schwiegereltern anzurufen an diesem Tag? Soll ich ich einfach meinen Sohn darauf ansprechen, auch wenn er von sich aus nichts sagt? Mit ihm auf den Friedhof gehen? Ich habe auch Angst, dass das an diesem Tag alles zuviel ist. Aber übergehen kann man diesen Tag ja auch nicht.

Vielleicht hat ja hier jemand Erfahrung mit einer solchen Situation, kann mir einen Rat geben. Oder auch ohne Erfahrung einen Rat geben.

Danke

Mehr lesen

Diskussionen dieses Nutzers