Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Töpfchentraining - Wann und Wie

Töpfchentraining - Wann und Wie

28. Juli 2010 um 11:32 Letzte Antwort: 28. Juli 2010 um 21:34

Auch auf die Gefahr hin, dass ich hier gesteinigt werde...

Der erste Geburtstag nähert sich und mit ihm die ultimative Töpfchenfrage. Da wir bei unserer Kleinen gut abschätzen können, wann sie ein großes Geschäft muss, werden wir anfangen, sie dann aufs Töpfchen zu setzen.
Aber wie dann weiter?

Hat jemand Erfahrung bzw. Tipps mit frühem Töpfchentraining?

LG
Pleja

Mehr lesen

28. Juli 2010 um 11:37

Wenn
ein kind treppen steigen kann, ist das eigentlich der ideale zeitpunkt zum töpfchentraining. dann kann das kind nämlich druck ausüben (treppen raufsteigen) bzw. druck anhalten (absteigen).
also sooo früh mit dem topftraining zu beginnen, funktioniert zwar (siehe ost-erziehung) - allerdings hat das dann nichts mit kontrolle der blase / schließmuskel zu tun.
natürlich kann man kindern auch beibringen, das geschäft zu erledigen, wenn man sie auf den topf sitzt - aber ob es was mit dem "normaler" entwicklung zu tun hat, bezweifel ich. meine meinung.

Gefällt mir
28. Juli 2010 um 11:37

Hatte das auch so früh
vorgehabt... aber ich bin zu dem entschluss gekommen, dass das noch keinen sinn macht, da er überhaupt nicht versteht was ich von ihm will.
unter zwang finde ich das auch nicht schön, soll ja spielerisch und zwanglos beigebracht werden.
nur ca. 20% der mädchen und ca.15% prozent der jungen können tagsüber ihre blase kontrollieren.. lass dir noch ein bissel zeit damit..

ansonsten: immer mal wieder probieren

Gefällt mir
28. Juli 2010 um 21:16

Also
unsere Maus ist letzte Woche 1 Jahr geworden und einige Tage vor ihrem Geburtstag habe ich sie einfach mal drauf gesetzt, also Windel ab und hops aufs Töpfchen und sie hat da doch glatt rein gepullert. Na Mama war ja aus dem Häuschen. Seit dem mache ich es immer wieder, Windel ab und rauf auf den Pot. Wir hatten auch schon 2x ein Würstchen drin. Sicherlich klappt es nicht immer, aber ich denke falsch ist es nicht und es hätte auch noch Zeit, aber warum soll ich sie nicht so schon an den Topf gewöhnen.

Nur weil sie da auch rein pullert heisst es ja nicht, dass sie keine vollen Windeln mehr hat und nun stubenrein ist.

Aber versuchs doch einfach mal, entweder es klappt oder ihr wartet einfach noch ein bisschen ab.

Gefällt mir
28. Juli 2010 um 21:34

Hallo
Für ost erziehung ist 2,5 aber echt spät!! Ich bin ein ost kind und war mit 1 jahr trocken! Aber gut heißen tue ich das nicht. Ich habe mit 16 noch zum teil probleme mit der blase gahabt, sprich leichte inkontinenz, was bewiesen ist, dass zu frühe sauberkeitserziehung sowas verursachen kann.

Mein Sohn ist fast 2,5 und geht jetzt freiwilig und ganz von alleine auf seinen musik topf. Er ist tagsüber sauber und das macht ihm spass weil er für jedes bißchen pipi und aa eine belohnung bekommt. Das alles ohne druck und stress.
Hab das teil einfach hingestellt und ihn mal direkt nach dem aufstehen draufgesetzt und ihn solange abgelenkt bis was drin war und nen riesen aufstand gemacht als die musik los ging und sofort die belohnung gegeben (bei uns was süßes, er bekommt das sonst nie). Bevor das kind nicht laufen kann und zeigen/sagen kann wenn es muss sollte man nicht anfangen.

Lieben Gruß

Purzelchen

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers