Home / Forum / Mein Baby / Total fertig nach ks gespräch

Total fertig nach ks gespräch

2. Januar 2013 um 11:30

So,heute war es soweit:
Um halb 8 vorgespräch für ks!
Mir ist kotz übel !
Mein fa ,der dir op durchführtr sprach in hektik 10min mit mir,klärte mich über 3/4sachen bisschen auf,nahm mir blut ab!!
Wir verblieben so,dass ich zum termin kurz vor 7 da bin!
Nun runter zur narkose ärztin,die schon irgendwie nett war,aber irgendwie total komisch!!
Sie regte sich über den
Gyn auf,weil ich nicht schon am vorabend in
Die klinik komm sondern morgens! Desweiteren
Regte sie sich über seine aussage auf,dass er mir anbot den
Katheder nach der spinalen zu legen!! Das geht ja überhaupt nicht..
Mir fielen
Dann einige sachen ein,wie drinage,baby danach ,mann bei op dabei etc..
Sie meinte,sie findet ein mann sollte sich entscheiden,entweder bei frau oder kind! Und nicht hier 2min da und dann
Da..so ging das ganze! Mir wurde kotz übel,am liebsten wäre ich heulend raus gelaufen!!
Also gespräch fertig,nun
Wieder hoch,kreissaal ctg schreiben!!
Dort sagte die hebamme wiederum mir dinge,wie:
Natürlich geht der mann mit in op und geht dann mit der hebamme mit und macht bonding,auch ich bekomme kurz das baby kurz an die backe gelegt und sobald ich im aufwachraum bin,kommt man mit baby gleich nach und ich kann anlegen etc...
Mein gott,war mir schlecht
Manchmal denkr ich doch echt,kind ,bitte mach dich die nächsten tage auf den
Weg und erspar mir so einiges...
Ich hab so schiss!! Wenn mir schon beim vorgespräch schlecht wird,will ich erst gar nicht wissem,was am op tag ist..

Mehr lesen

2. Januar 2013 um 11:35

Hey
ich gatte auch tierische Angst vorm Ks aber, das brauchst du nicht bei dir wird sicher alles gut gehn im gegensatz bei mir..

wann hast den Termin für ks?

wenn fragen hast frag gerne mein ks ist jetzt 20 tage her (:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 11:39

Beruhige dich bitte.
Das ist alles nicht so wild.
Du malst dir das gerade in den schwärzesten Farben aus, aber das brauchst du nicht.
Für dich ist das eine Ausnahmesituation, für die Leute in der Klink ist das der Alltag.
Da prallen Welten aufeinander und leider vergessen manche Ärtze oder Schwestern das manchmal.

Ein Kaiserschnitt ist ein Routineeingriff, mach dich nicht verrückt.
Das wird alles gut.
Wenn du Fragen hast, dann stelle sie doch hier, es sind sicherlich viele Kaiserschnittmamis bereit dir Auskunft zu geben.

Ich wünsche dir alles Gute!

LG
Pupsigel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 11:58
In Antwort auf sweety1476

Hey
ich gatte auch tierische Angst vorm Ks aber, das brauchst du nicht bei dir wird sicher alles gut gehn im gegensatz bei mir..

wann hast den Termin für ks?

wenn fragen hast frag gerne mein ks ist jetzt 20 tage her (:

Wie meinst
Du im gegensatz bei dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 12:01
In Antwort auf elswedy

Wie meinst
Du im gegensatz bei dir

Ach net so ne tolle
geschichte diecerzähl ich dir glaube ich wenn dein kind hast^^ auser du willst es wirklich wissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 12:05

Danke ihr lieben
Vnk wäre ja mein absoluter alptraum,aber da drin hatte ich schweiss ausbrüche und mir wurde kotz übel
Mein gyn meinte noch,nachblutungen könnten auftreten,ich meinte dann wie was wann wo??
Er sagte,dass sieht er dann,wenn ich bleich werde
Er würde bei der op aber extra drauf schauen,weil wenn das danach passiert, müsste er nochmal aufmachen,das wäre gruslig,meinte er na danke
Ich ziehe das pech sowieso irgendwie an,kann nicht wrnigstens das gut gehn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 12:08
In Antwort auf sweety1476

Ach net so ne tolle
geschichte diecerzähl ich dir glaube ich wenn dein kind hast^^ auser du willst es wirklich wissen

Sweety, ich finde du solltest den Mund halten.
Deine Anspielung von eben war schon total daneben.
Google mal Empathie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 12:08

Du liegst
Schon richrig!
Jedoch hatte ich beim ks immer ein gutes gefühl,jedoch vorhin sagte ich zu meinem mann,bitte es soll einfach vor di kommen...
Absagen möchte ich aber auch nicht,ich weiss einfach nicht,was richtig ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 12:10
In Antwort auf elswedy

Du liegst
Schon richrig!
Jedoch hatte ich beim ks immer ein gutes gefühl,jedoch vorhin sagte ich zu meinem mann,bitte es soll einfach vor di kommen...
Absagen möchte ich aber auch nicht,ich weiss einfach nicht,was richtig ist

Und
Ansich ist es mir wurscht ob unten raus,oder durch bauch raus,ich hab da eher um mich angst um mich,dass ich die biege mache oder es komplikationen etc gibt ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 12:17

Ich verstehe dich
ich hatte kurz vor der Op ( hatte aber Not KS ) auch plötzlich Panikattacken, Schweißausbrüche usw.
Ich kann dir sagen es ist alles nicht so schlimm wie man denkt oder sich ausmalt.

Du bekommst einen geplanten KS, da gehen die sicher alles total locker an und
du hast Zeit nochmal in dich zu gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 12:20
In Antwort auf saralie90

Ich verstehe dich
ich hatte kurz vor der Op ( hatte aber Not KS ) auch plötzlich Panikattacken, Schweißausbrüche usw.
Ich kann dir sagen es ist alles nicht so schlimm wie man denkt oder sich ausmalt.

Du bekommst einen geplanten KS, da gehen die sicher alles total locker an und
du hast Zeit nochmal in dich zu gehen.

Und
was die Risiken betrifft, da darfst du garnicht drüber nachdenken!

Ein KS ist für die Ärzte Routine und über die möglichen Risiken müssen sie dich aufklären aber es passiert so selten etwas, denke einfach nicht drüber nach.

Alles gute und locker bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 12:28

Ach
Gott,ich bin wirklich drauf und dran alles über bord zu werfen
Und so,wie ich immer sagte,mich unter der bettdecke verkriechen und mein mann muss die geburt mit mir alleine meistern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 12:43

Na ja
Fest steht nun definitiv: katheder wir mir vor der spinalen im kreissaal gelegt!!
Die hebamme meinte nur,2tage können sie ihr kind weder heben noch wickeln etc,am 3.tag gehts bergauf !!
Nachts holen sie das baby zum wickeln und wiegen es wasn das für ein scheiss?? Nachts? Ich hab dann nur gemeint,dass ich meine eigenen kleider fürs kund mitbringe und warum man nachts wickeln muss,wenn nur pipi drin ist
Ich kenne das halt alles gar nicht,bei meinen 2en bin ich direkt nach hause

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 12:53

Sternenzauber
Ich hatte vorher schon etwas angst! Mit dem
Gespräch wurde ich nun halt direkt damit konfrontiert!
Habe immer versucht,das ganze zu verdrängen,dass das kind nun mal irgendwie raus mudd,ich weiss idiotisch,aber ich hätte die ss sonst nicht überstanden...
Bei der normalem geburt habe ich wiederum die angst,beim pressen eine lungenembolie zu bekommen,zu verbluten
Etc,oder der wurm
Hat wieder nabelschnur um
Den
Hals etc

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 13:03

Maddyy
Oh nein!! Habe ganz klar gesagt,dass mein kind weder ne flasche noch was andres bekommt!!
Weder gebadet wird,noch klamotten von dort anzieht...
Hab familienzimmer gemietet,indem mein mann sogar mit sohn über nacht bleiben kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 13:05


ich würde auf jeden fall darauf bestehen, dass der katheder nach der spinalen gelegt wird, war zumindest problemlos möglich, ansonsten kann ich dich sehr gut verstehen, ich hatte soooooooooooooo riesenschiss vorm ks, aber im nachhinein wars eine sehr schöne geburt!

alles alles gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 13:13

Das mit
Dem katheder,eig.ist es bei uns in den kliniken üblich,dass der tatsächlich vorher von der hebamme gelegt wird,er bot es mir jedoch danach an,dass ich nicht davor auch noch angst habe...
Die narkose ärztin meinte,dass der katheder vorher gelegt wird,weil es sein kann ,dass nach der spinale der kreislauf runter geht etc und der ks schnell gemacht werden muss und keinw zeit mehr bleibt ihn zu legen etc

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 13:46

Danke
Ich lasse mir bis sonntag zeit,hat sich dann mein gefühl nicht ins positve verändert,werde ich den ks termin abdsagen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 14:11


Sind die blöd? Ich bekomm auch in 5 Wochen einen ks u jetzt hab ich echt Angst

Wieso solltest du dein Kind 2-3 Tage nicht versorgen können????? Also ich hab jetzt immer gehört am 2ten Tag geht das
Und mit dem wickeln das würde ich in der ersten Nacht meinen Mann machen lassen u dann selber...

Du tust mir echt leid, dass die Ärzte da so komisch waren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 14:52

Die
2.geburt ging recht schnell,90min.
Ich habe meine hebamme nun angerufen und dringend um rückruf gebeten, da ich tatsächlich am überlegen bin,den ks termin ab zu sagen...
Wenn ich nur wüsste,wie ich die angsr vor der normalen geburt weg bekomme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 14:54


Ich würde dich gerne aufbauen, weiß nur nicht wie!
Ich schilder dir einfach mal wie es bei uns im Kkh abläuft.
Die Frau kommt meistens am Abend vorher stationär, wenn sie lieber noch Zuhause bleiben will, dann meistens um 7 Uhr morgens.
Dann bekommt sie im Kreissaal die Op Klamotten, wird evt rasiert ( kannst auch selber machen )
Der Mann darf bis dahin überall mit hin.
Den venösen Zugang bekommen die Frauen schon im Kreissaal, ebenso wie den Katheter.
( ich habe schon tausende gelegt, und noch nie hat es einer Frau wirklich weh getan! Höchstens mal ein bisschen gebrannt/geziept! )
Dann geht die Hebamme mit der Frau in den Op.
Die Spinale wird gelegt, die Frau abgedeckt und zurecht gemacht.
Das ganze Op Team ist eig immer sehr liebevoll und spricht die ganze Zeit total lieb mit der Patientin!! ( und dabei arbeiten da echt ein paar unsensible Bollerköpfe!!! )
Dann wird der Mann reingeholt.
Er und die Hebamme sitzen links und rechts vom
Kopf der Patientin.
Dann gehts los.
Sobald das Baby da ist nimmt die Hebamme es und bringt es für ne Minute zum Kopf der Frau.
Dann nimmt sie es mit in den Nebenraum und untersucht, misst, wiegt, etc...!
Der Papa darf das Baby dann mit zur Frau nehmen, oder schon in den Kreissaal zurück gehen.
Dort wird die Frau dann auch nach der Op hingeschoben, nicht in den Aufwachraum.
Dann beginnt das Bonding.

Ich denke, so in der Art läufts überall ab.
Das die Ärzte so unmöglich waren ist hier leider auch Gang und Gebe
Aber, wenn dann der große Tag da ist, dann sind sie eigentlich immer menschlich!
Leider fehlt es vielen in solchen Gesprächen an Sozialkompetenz und Einfühlungsvermögen...
Sie sehen ihren Job eher als "Handwerk"!

Kopf hoch! Das wird schon!
Ich kann dich gut verstehen, vor allem diese vielen unterschiedlichen Statements der Ärzte...
Aber es wird sicher viel besser!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 15:05

Oh
Da muss ich bisschen weiter ausholen:
2.geburr,blasensprung ohne wehen,einleitung mit wehencocktail,funktionierte nach dem ersten glas! Innerhalb ner stunde mumu auf ,super erträglich und zu veratmen bis mumu 8/9cm,ab da blanker horror! Hertöne kind plötzlich viel zu hoch,schmerzen ohne pausen etc,versuchten mir über braunüle etwas zu spritzen,die riss ich mir wohl raus,plötzlich lauter ärzte und hebammen im raum,kopf war da,rest kind raus gezogen,kind weg,kein schrei nix etc,habe ja nicht gesehen,was passiert ist!
Mann stand wie versteinert neben
Mir,gab keine antwort...
Nun,er hatte dir nabelschnur 2mal um
Hals,beim
Austritt kopf rutschte sie noch einnal runter und zog sich richtig zu usw,also,es war sehr knapp... Körperlich ging es mir danach lange sehr schlecht,psychisch brauche ich ja nicht erläutern....
Nun,bisher panische angsr vor normaler geburt,darum
Eig ks, nun aber aucg panische angst vor ks...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 15:09

Mh
Kann ich nicht mal mehr beantworten
Ich glaube,ich versuche gerade die normale geburt schön zu reden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 15:16

Verena
Habe bis jetzt alles völlig verdrängt!!
In mir drin ist so ein du musst den ks machen,alles ist geplant,der urlaub mann,die versorgung der kinder etc,ich habe das gefühl, ich muss es nun tun,sonst gerät alles durcheinander...
Dann diese gedanken: oh gott,keine akupunktur gemacht, keine dammmassage null kann ja dann heiter unten aussehen etc
Ich weiss schon gar nicht mehr, was ist ricbtig,was falsch...
Vielleicht bräuchte ich jemand ,der mich an die hand nimmt und sagt,pass auf,du schaffst das, wir werden dies und das tun um
Dir abhilfe zu verschaffen etc,verstehst du was ich meine?
Meine hebamme killt mich bald,hin
Her,hin her...
Ich hoffe, sie ruft heute noch zurück...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 15:20

Eigentlich
Ist sie echt gut,aber hätte sie sich nicht mehr ins zeug legen könneb?
Sie hat nie gesagt,ich mach das mit dir,es gibt die und die abhilfe,es war immer nur, du musst entscheiden was ricbtig ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 15:44

Salamanda
Ja. angebrüllt wurde ich auch, ich sollte pressen, als ob ich groß müsste
Keine 2min vorher hatte ich schon presswehen ud 2 hebammen hingen mit ihren Häden in mir drin und diskutierten über 1cm saum, weiss der kuckuck was, was noch am Mumu war...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 15:49

Ich bekomme auch einen Kaiserschnitt......
und muß sagen das unser Vorgespräch echt nett war.
Es hat auch nicht lange gedauert aber ich sehe es auch so dass Sie solche Gespräche routiniemäßig durchführen aber am Tag der OP einfühlsamer sind.

Wenn wir mal ehrlich sind ist es doch total normal Angst zu haben, ich habe auch Angst aber das bekommen wir schon hin.

Meine Freundin hatte auch eine traumatische Spontangeburt
und läßt jetzt einen KS machen, ich denke aber das man einen geplanten KS besser verkraftet da man sich darauf einstellen kann und weiß was auf einen zu kommt.

Für Frauen die gerne spontan entbinden möchten und dann einen Not-KS bekommen, sieht die Welt aber bestimmt anders aus.

So oder so, raus müßen sie ja irgendwie, Kopf hoch das wird schon.

LG Sina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 17:19

@elswedy
Zum Thema Akkupunktur & Dammmassage:

Hatte alles vorbildlich gemacht.. Fazit: Dammriss bis zum Anschlag, hoher Scheidenriss auf beiden Seiten, Riss in der Harnblase & dazu ein schönes quer-Dammschnitt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 17:21
In Antwort auf kelsie_12917010

@elswedy
Zum Thema Akkupunktur & Dammmassage:

Hatte alles vorbildlich gemacht.. Fazit: Dammriss bis zum Anschlag, hoher Scheidenriss auf beiden Seiten, Riss in der Harnblase & dazu ein schönes quer-Dammschnitt!

Sry,
meine natürlich Akupunktur

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 17:48

Ich hab
Sie angebrüllt,sie soll mich in ruhe lassen und mir nicht sagen,dass pressen mit aa machen zu vegleichen ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 19:59

Wie
schräg sind die den drauf, und so unfreundlich, muss sagen ich hatte echt tolles Gespräch mit Ärztin und narkosearzt, klar war viel Info aber waren alle sehr lieb. also ich muss ein Tag vorher kurz vorbei kommen wegen blut abnehmen und nächsten morgen muss ich um 7Uhr da sein. wir zwei entbinden ja fast gleich,hoffe das die an dem Tag wo der Kaiserschnitt ist netter zu dir sind! viel Glück dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 20:48

Sagt mal
Ich bin wirklich am überlegen den ks ab zu blasen und durch die nornale geburt zu stiefeln,obwohl ich mich so auf den ks vorbereitet habe und alles organisiert habe und total auf di eingestellt war!!
Aber irgendwie wiederstrebt mir in diesem laden so ziemlich alles!!
Die einzigste chance,die ich hätte,wäre in das kh hier zu gehen,wo mein sohn geboren wurde und zu versuchen einen erneuten termin bezüglich ks zu bekommen!!
Nuuur,brauche ich da ne überweisung meines fa??
Dann brauch ich mich da nicht mehr blicken
Lassen!! Wie soll ich ihm das alles erklären??
Wir reden nur noch von 4werktagen,die mir verbleiben irgend was auf die reihe zu bringen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2013 um 21:05

Nein,
Meine hebamme hat sich leider noch nicht gemeldet!!
Mein fa ist auch der,der die op durchführt im kh!!
Mit ihm hab ich ja aucg kein problem,eher mit dem
Drum rum im ganzen kh!!
Ich musste keine zusage der kk holen,da hier ein wks nie als wks angegeben wird,sondern vom
Fa psychischer grund etc,daher befürchte ich,dass ich ne überweisung brauch und im andren kh werden sie mein wunsch warscheinlicg nicht sooo einfach nachgeben,hatte halt den vorteil,das mein fa der op arzt in der klinik ist...
Aaber,er hat heute morgen als erstes gesagt:
Jetzt sind sie wohl doch gekommen...
Wenn es nach ihm
Ginge fände er eine normale geburt um einiges besser,trotzdem stand er immer hinter meiner entscheidung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2013 um 10:25

Also,
ich kann mich Schmettergage nur anschließen, niemand kann Dir sagen wie Du entbinden sollst weder dein FA oder die Ärzte im Krankenhaus.

Ich weiß das ist leichter gesagt als getan aber versuch möglichst selbstbewußt aufzutreten.

Das ist schließlich eine wichtige Entscheidung, wie ist denn dein FA wenn Du in seiner Praxis bist, wenn Du dann vertrauen zu Ihm hast und er sonst ruhiger ist, hatte er vielleicht einfach einen schlechten Tag, wie Ihn jeder schon mal hat.
Sollte er allerdings immer so komisch sein, wäre es mir persönlich egal was er denkt, dann würde ich mir noch ein Überweisung für ein anderes KH holen und mir langfristig so wie so einen neuen FA suchen.

@Katheder: der wird bei mir nach der Spinalen gelegt, kann mir nicht vorstellen warum das nicht gehen sollte.

Bleib tapfer und lass Dich nicht unterkriegen.

LG Sina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2013 um 10:44

Ich habe nun
Mit einem andren kh telefoniert !
Ich kann montag um 12kommen,sie meinte aber gleich,dass dort geplante ks eig. 14tage vorher gemacht werden!
Nun habe ich nur das problem,mit dem
Andren
Kh!! Es haben zwar alle gesagt dort,ich kann kurzfristig absagen,aber ich möchte das ganze scjon fair machen...
Und,was mich sehr ärgert,meine hebamme meldet sich nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2013 um 11:04

Hatte sie
Bei den
Andren auch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2013 um 11:48

Na,
Dass sie sich ersr etwas später meldet schon,aber ich habe ihr die dringlichkeit auf ab gesprochen etc gestern morgen und sie hat sich bis jetzt nicht gemeldet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2013 um 11:58

Hab
Grad mit meiner schwester telefoniert und sie meinte,ich soll jetzt ganz ruhig bleiben
Und mit einer entscheidung bis montag abwarten,bis ich das gespräch in dem
Andren kh hier hatte! Es ist das kh,in dem
Ich mein sohn geboren habe!
Würdet ihr das auch so tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2013 um 16:01

Ich
Habe mich zu 99% für eine natürliche geburt entschieden!
Ich versuche gerade mir sehr viel mut zu machen,dass mein
Körper das ganze auch ein
3. Mal schafft!
Es wäre schôn,ich könnte dieses mal entlich im wasser entbinden...
Über tag bin
Ich sehr opzimistisch,nachts holt mich extrem die
Angst ein...
Ich habe den ks noch nicht abgesagt,werde mir dazu wie gesagt, ersr mal montag das gespräch hier im
Kh offen halten...
Lieben dank euch allen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2013 um 22:17

Ja,
Habe meine hebamme erreicht,sie kommt jetzt noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2013 um 22:43


Hatte heute fast das gleiche
Meine Hebi hat mir gesagt, dass in dem kh in dem ich den ks bekomme, ich mein Baby erst 2!!! Std später bekomme
Da Mann u baby nicht mit in den aufwachraum dürfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 0:05

So,
Wir hatten nun ein sehr langes gespräch,meine hebamme war bis jetzt da!
Ich werde normal entbinden und sie mit in das kh. Nehmen,meinen mann natürlich auch!!
Sie weiss um
Meine ängste etc,sie hat zu mir gesagt,ich soll in der kurzen zeit,die mir nun noch bleibt in mich gehen,sobald ich in panik komme zum kind denken etc ...auch bei diesem krassen geburtsschmerz,ich versuche es nun,es ist mir aber trotzdem ein rätsel,wie ich diesen punkt überwinden soll ?
Ich hoffe nun so sehr,dass ich es hin bekomme,ich bete,dass ich bitte einmal dieses glück bekomme,eine schöne geburt zu erleben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 0:23

Keine ahnung
Es ist für mich zumindest eine schöne vorstellung,ich hoffe ,sie lässt sich umsetzen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 0:37

Lieben dank
Ich hoffe wirklich so sehr,dass ich es packe....
Ich hab so verdsmmt angst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 2:30
In Antwort auf elswedy

So,
Wir hatten nun ein sehr langes gespräch,meine hebamme war bis jetzt da!
Ich werde normal entbinden und sie mit in das kh. Nehmen,meinen mann natürlich auch!!
Sie weiss um
Meine ängste etc,sie hat zu mir gesagt,ich soll in der kurzen zeit,die mir nun noch bleibt in mich gehen,sobald ich in panik komme zum kind denken etc ...auch bei diesem krassen geburtsschmerz,ich versuche es nun,es ist mir aber trotzdem ein rätsel,wie ich diesen punkt überwinden soll ?
Ich hoffe nun so sehr,dass ich es hin bekomme,ich bete,dass ich bitte einmal dieses glück bekomme,eine schöne geburt zu erleben...

Versuch das doch mal locker zu sehen
wenn du normal entbinden kannst , wär das gut... wenn du mit ks entbindest ist es auch gut. wichtig ist nur ,das es deinem kind gut geht, das ist es völlig egal ob normal oder mit ks entbunden. ich hatte einen ks, es war alles ganz easy...
nur wenn du da schon negativ an die sache rangehst, wird das zu einem problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 2:37
In Antwort auf alexis_11935866


Hatte heute fast das gleiche
Meine Hebi hat mir gesagt, dass in dem kh in dem ich den ks bekomme, ich mein Baby erst 2!!! Std später bekomme
Da Mann u baby nicht mit in den aufwachraum dürfen

Hää
kenn ich auch nicht so
du bist doch nicht in vollnarkose, das du erst mal stunden brauchst um wieder wach zu werden. ich hatte termin für den ks um 9h... meine tochter war 10min später auf der welt... ich wurde dann genäht, in der zwischenzeit hat sich die hebamme mit meinem mann um unsere tochter gekümmert. kurz nach halb zehn wurde ich dann in einen raum geschoben,mein mann und unsere tochter kamen dann auch sofort dazu.mein mann hatte sie zwar zuerst im arm,aber das fand ich jetzt nicht weiter tragisch... das war so schön für ihn, der hatte richtig pipi in den augen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 6:39


hallo elswedy,

hast du schonmal darüber nachgedacht, eine doula für die geburt zu engagieren?
sie bereitet dich auch emotional auf die geburt vor, redet über deine ängste und wo sie ursprünglich herkommen. sie ist während der gesamten geburt an deiner seite und achtet ausschließlich auf deine bedürfnisse. sie begleitet dich mit akkupressur und massage durch jede wehe.
die hebamme ist zwar auch da, begleitet aber ausschließlich den medizinischen prozess.
die doula ist für dich da.

hier noch etwas mehr info dazu. ich mache dort gerade die ausbildung zur doula

http://www.gfg-bv.de/geburtsvorbereitungfamilienbil dungfrauengesundheitgfg-doular.html

unter doula-info.de kannst du recherchieren, ob eine doula in deiner nähe ist.

alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 10:50

Leider
Gibt es in unserer nähe keine doula!
Meine hebamme wird nicht auf die medizinische dinge achten,für das isf noch die beleghebamme des kh da, sie wird mich mental unterstützen,versuchen,dass ich nicht an den punkt der panik komme,sobald der schmerz überhand gewinnt!
Eine pda schliesss ich eig.aus,ich möchte so gerne in die wanne und mein problem der schmerzen beginnt eig.erst,wenn der mumu fast offen ist...
Ich versuche nun, nach innen zu kehren,sobald mich die angst überkommt,wobei ich ehrlich bin,ich weiss nicht wirklich wie...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 11:17


ach das mit der doula ist ja blöd
wohnst du so weit weg vom schuss?

aber wenn du so eine tolle hebamme hast, die diese aufgabe übernehmen kann, dann ist das super und dann wirst du es auch schaffen!
eine pda würde ich aber nicht gänzlich ausschließen, manchmal braucht man unter der geburt auch eine pause.
eine geburt läuft nicht unbedingt linear, auch wenn die ärzte und viele hebammen sich das wünschen.

ich hab gerade nochmal mein bücherregal durchstöbert.
michel odent "im einklang mit der natur" "die sanfte geburt"
ina may gaskin "die selbstbestimmte geburt" - dieses ganz besonders, da es geburtsvorgänge nochmal anders schildert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2013 um 11:22
In Antwort auf mali_11969606


ach das mit der doula ist ja blöd
wohnst du so weit weg vom schuss?

aber wenn du so eine tolle hebamme hast, die diese aufgabe übernehmen kann, dann ist das super und dann wirst du es auch schaffen!
eine pda würde ich aber nicht gänzlich ausschließen, manchmal braucht man unter der geburt auch eine pause.
eine geburt läuft nicht unbedingt linear, auch wenn die ärzte und viele hebammen sich das wünschen.

ich hab gerade nochmal mein bücherregal durchstöbert.
michel odent "im einklang mit der natur" "die sanfte geburt"
ina may gaskin "die selbstbestimmte geburt" - dieses ganz besonders, da es geburtsvorgänge nochmal anders schildert.

Ja
Natürlich,ich werde eine pda nicht von vornerein ausschliessen..
Für mich ist es nur sehr schwer mich mentalnauf das ganze einzulassen,ich kann bei den extremen situationen des schmerzes nicht in mich kehren und zum kind horchen etc,ich beginne eher sehr laut zu werden etc..
Meine hebamme sagt jedoch,ich muss das durchbrechen,und zum kind gehen,nur wie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Roomba 886 wer hat ihn?
Von: elswedy
neu
28. Februar 2016 um 16:29
Scharlach die 20. ...
Von: elswedy
neu
6. Januar 2016 um 18:15
Scharlach die 20. ...
Von: elswedy
neu
6. Januar 2016 um 18:15
Ein statement
Von: elswedy
neu
2. Januar 2016 um 21:30
Noch mehr Inspiration?
pinterest