Home / Forum / Mein Baby / Total unempfindliches Kind!!!

Total unempfindliches Kind!!!

28. Oktober 2008 um 13:14

Hallo erstmal.
Mein Sohn ist jetzt fast 15 Monate alt und er läuft auch schon total sicher.
Nur überschätzt er sich so wahnsinng.
Z.B. versucht er über die Ecke vom Sofa zu hüpfen, was er natürlich nicht kann oder er vmeint er kann Treppen im Stehen runter gehn, dafür sind aber seine Füße zu kurz.
Naja Unfälle bleiben jedenfalls nicht aus!
Jetzt zu meinem Problem.
Er tut sich nicht weh.
Erst ist grad total in der trotzphase unhd macht alles was er nicht soll.
Er stellt sich aufs Sofa läuft rückwarts auf die lehne und wenn ich ihm sage er soll sich hinsetzen lacht er und geht schneler zurück.
Jetzt ist er mir schon zweimal voll mit dem Kopf gegen die heizung.
Einmal wollte er mit dem Kopf durch eine Glastür rennen.
Es hat so geknallt, dass alle Leute sich erschrocken haben.
Er aber hat sich nur kurz erschreckt und dann weiter gespielt.

Er stellt sich aber auch einfach an die Wand und haut seinen Kopf immer wieder dagegen.
Wenn ich ihm sage er soll das lassen, das tut doch weh, grinst er und haut noch doller dagegen.

Kennt jemand von euch so was?
Ist das noch normal?

Würd mich über Antworten freuen.


LG Bekka & Nano (fast 15 Mon.)

Mehr lesen

28. Oktober 2008 um 13:25

Mal gehört
Habe mal gehört bzw. im fernesehen gesehen, dass manche menschen schmerzunempfindlich sind....und die das dann nicht merken. was du schreibst erinnert mich daran (mit der Wand) Scheint für ihn ja auch "spass" zu sein. will dich aber nicht verrückt machen. denke aber auch dein kä weiß da mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2008 um 13:30

Beim kia war ich schon
der hat gemeint, dass sich das eigentlich von ganz allein normalisiert.
Mach mir aber trotzdem nen Kopf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2008 um 13:35
In Antwort auf noora_12954149

Beim kia war ich schon
der hat gemeint, dass sich das eigentlich von ganz allein normalisiert.
Mach mir aber trotzdem nen Kopf!

Will dir ja nicht zu nahe treten
aber hast du schon mal daran gedacht eine zweite meinung einzuholen? ich würd mich da auch verrückt machen....
haben bei unserem kleinen auch zwei meinungen eingeholt wegen verdacht auf hüftdysplasie, weil meine schwester das hatte.

mit ständigem übergeben hatten sie uns im kk nach hause geschickt mit tolen tipps, andere nahrung, bett höher lagern und ein brief in dem stand er spuckt etwas und läuft mal die wange runter, und es war tierisch warm draussen. beim zweiten mal hatten sie uns dann endlich überwiesen und magenpförtner operiert. (hätte ihn auch nicht wieder mit nach hause genommen, hab dann gesagt dass er kotzt, haben sie besser verstanden).
Denke manchmal ist eine weite meinung wichtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2008 um 13:35

Denk das werd ich dann auch tun.
Hab nur gehofft das bei jemandem von euch so was auch schon mal der fall war und das es vielleicht doch normal ist und von allein aufhört.

Aber da keine aufbauenden Antworten dabei waren werd ich das jetzt wohl mal in Angriff nehmen.

Trotzdem danke an euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen