Home / Forum / Mein Baby / Tragecover

Tragecover

14. Januar 2012 um 10:21

Meine Tochter ist 14 Monate alt, kann noch nicht laufen oder krabbeln und ist ein überzeugtes Tragekind.
Im ersten Winter konnte man sie noch gut unter der Jacke verstecken, die Zeiten sind jetzt vorbei.

Daher meine Frage, so ein Tragecover, macht das Sinn? Ist das leicht zu handhaben, auch für Rückentragen? Geht das für Manduca und auch für Tragetuch?

Und welches würdet Ihr empfehlen?

Mehr lesen

14. Januar 2012 um 10:49


Ich habe auch das MaM Winter Deluxe, wenn Du aber nciht gerade ständig bei jedem Wetter mit dem Hund rausmusst tut es auch die normale Winterversion. Auf Babymarkt.de haben die dei MaM-Cover ab und zu im Angebot.
Hinten anzulegen ist ganz leicht. Einfach oben die Bändek festhalten während das Cover hinter Deinem Po runterhängt wie eine Schürze oder ein Pulli, den man sich gerade um die Hpften binden will. Dann hochziehen, vorne die Bändel verkreuzen, unter den Armen durch die Schlaufen vom Cover ziehen un vorne eine Schleife machen.
Gerade jetzt mit frischem Laufling doch wesentlich unkomplizierter als die Tragejacke.

Gefällt mir

14. Januar 2012 um 10:56


hey, ich hab auch ein mam tragecover und find es super, die handhabung ist total easy, auch auf dem rücken, ich hab das auch benutzt, wenn ich lilly auf der hüfte hatte, da muss man nur ein bisschen experimentieren, wie das am besten hält...geht also auch
ich hab nur das alljahrescover,aber bis jetzt war sie immer richtig warm und ich zieh ihr nur noch dicke socken und eventuell stulpen an, wenn wir rausgehen, aber hier war es bis jetzt auch nicht sooo kalt
lg

Gefällt mir

14. Januar 2012 um 11:09

Das klingt
als wäre Dein Kind noch viel zu klein für die Manduca. Was bei 4 Monate auch normal ist, denn die Manduca ist erst ab Sitzalter empfehlenswert. Vorher wirkt sie ungünstig auf den Rücken udn der Steg ist wie Du selber schraubst viel zu breit. Der Steg darf immer nur von Kniekehle zu Kniekehle gehen.
Wenn Du trotzdem unbedingt die Manduca weiternutzen willst, versuch mal den Steg abzubinden. Dadurch wird zwar die Rückenproblematik nicht besser, aber die Hüfte und Beine werden wenigstens weniger beansprucht. Durch das Abbinden wird auch der Beutel tiefer, wodurch die Überspreitzung gemindert wird.

Gefällt mir

14. Januar 2012 um 12:05

Danke
für die Meinungen.

Wo seht Ihr den Vorteil zu Schneeanzug? Die Füße und Hände sind bedeckt?

Gefällt mir

14. Januar 2012 um 12:18
In Antwort auf cadi78

Danke
für die Meinungen.

Wo seht Ihr den Vorteil zu Schneeanzug? Die Füße und Hände sind bedeckt?

Im Schneeanzug
sitzt das Kind einfach nciht so gut in der Trage. Er ist zu dick, das passt einfach nicht richtig.
Dem Kidn möglichst immer so wenig wie möglich anziehen und dann von außen wärmen.
Schneeanzug wirklich erst nutzen, wenn es gar nicht anders geht, z.B. wenn das Kind läuft und zwiacshendurch runterwill. Dann wäre jedesmal an- und ausziehen natürlich megaunpraktisch und lästig. Daher wird meiner bei Schnee auch mit Schneeanzug in der Trage sitzen, aber wirklich nur wenns sein muss.

Gefällt mir

14. Januar 2012 um 16:14

Ok
Ihr habt mich überzeugt, ich hab gerade eins bestellt. Baby-Walz für 45 Euro, bis morgen noch ohne Versandkosten.

Wenn meine Maus im nächsten Winter nicht mehr getragen werden wollen sollte (cooler Satz!), werde ich es hier verkaufen und erwarte dann ganz viele Interessenten.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen