Home / Forum / Mein Baby / Tragefrage bei Punkt 12

Tragefrage bei Punkt 12

2. Mai 2014 um 13:22

bei Punkt 12 kam gerade ein Bild von Michele Hunziger mit Baby. Sie trägt darauf das kleine nach vorne in einer mir unbekannten Trage.
Dann wurden Eltern befragt, auch welche mit Tragetuch und die fanden diese Trageweise alle irgendwie doof. Nunja, dannn wurde ein Orthopäde befragt.
Dieser findet die nach-vorne-Variante total Ok und Kindgerecht. Noch schnell erklärt war die Anhockspreizhaltung ist und dann nochmal das Bild der Hunziger auf welchem ihr Mädel voll im Schritt hängt und auch beim nach vorne Bücken gehalten werden muss.

Bin ich komplett doof, oder warum erzählen die hier so einen Mist. Hat ja nicht jede werdende Mama Zeit sich stundenlang im Forum zu informieren. Ich finde das echt fahrlässig dort so etwas in die breite Öffentlichkeit zu blasen.

Mehr lesen

2. Mai 2014 um 13:27

Habs gesehen
und war auch schockiert. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen dass diese Trageweise in Ordnung sein soll. Laut dem Arzt dort ist das ja "die physiologisch völlig korrekte Trageweise". Naja, kann ich mir nicht vorstellen...

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 13:30

LOL
was glaubst du, was auf der Punkt 12 - Facebook-Seite grad los ist da laufen die Eltern Sturm gegen diese Trageweise, was ich aber gut finde.

Ging mir auch extrem gegen den Strich, weil's einfach das Thema ist, wo ich mich gern und sehr engagiere. Schade und sch..., dass da so falsche Sachen erzählt werden.

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 13:31

Naja
man kanns echt übertreiben mit dem Gemecker Ich finds prima, dass sie ihre Tochter trägt und wenn die Kleine Spaß hat ist doch alles in Butter. Sie wird sie kaum stundenlang so rumtragen.
Dass sich die Ökomuddis mit ihren Tragetüchen drüber aufregen ist doch eh klar

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 13:31
In Antwort auf tintenfischi

Habs gesehen
und war auch schockiert. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen dass diese Trageweise in Ordnung sein soll. Laut dem Arzt dort ist das ja "die physiologisch völlig korrekte Trageweise". Naja, kann ich mir nicht vorstellen...

Ich reg mich grad echt auf
weil ein Magazin doch auch ein bisschen Verantwortung hat.
komischweise gibt es keinen Feedback-Button auf der HP, zumindet finde ich mit dem Handy keinen.
Dass es sich bei Punkt 12 nicht um ein seriöses Wissenschafts- oder Gesudheitsmagazin handelt ist mir klar, aber einfach mal behaupten, dass die Erde eine Scheibe ist, geht halt auch nicht

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 13:33
In Antwort auf evenbetter

Naja
man kanns echt übertreiben mit dem Gemecker Ich finds prima, dass sie ihre Tochter trägt und wenn die Kleine Spaß hat ist doch alles in Butter. Sie wird sie kaum stundenlang so rumtragen.
Dass sich die Ökomuddis mit ihren Tragetüchen drüber aufregen ist doch eh klar

Was die Hunziger treibt ist mir Wurscht
mir geht es darum, dass andere (zukünftige) Mamas mit falschen Infos versorgt werden.

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 13:33

Nicht aufregen...
nur wundern. Ich vermute mal, dass es dadurch nicht mehr Leute geben wird, die "falsch" tragen, diejenigen, die es sowieso tun, fühlen sich höchstens bestärkt. Alle anderen werden sicherlich nicht nur RTL als Quelle heranziehen, sondern auch andere, die ihnen dann absolute plausibel erklären können, warum nach vorn tragen ungünstig ist, für Tragling und Tragenden und dass es beim Tragen nicht nur auf die AHS ankommt...
War das zufällig die Ergo 360? Die ist neu und Ergo scheint sehr bemüht zu sein, den bisher ganz zufriedenen Kunden weiß zu machen, diese Trage sei gut, da sie außerstande viel Kritik einstecken mussten. Würde mich nicht wundern, wenn das ein Werbemittel wäre.

Ich hab mich eher über die Rundrückenerklärung zur Manduca aufgeregt, dabei finde ich diese Trage annehmbar, nur eben nicht für Neugeborene...wenn man da so stupide drauf beharrt, beweist das nur, dass lediglich der Profit relevant ist, trotz dem Gerede, man würde natürlich auch an die Gesundheit der Kinder denken.

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 13:36
In Antwort auf evenbetter

Naja
man kanns echt übertreiben mit dem Gemecker Ich finds prima, dass sie ihre Tochter trägt und wenn die Kleine Spaß hat ist doch alles in Butter. Sie wird sie kaum stundenlang so rumtragen.
Dass sich die Ökomuddis mit ihren Tragetüchen drüber aufregen ist doch eh klar

Den Spruch
mit den Ökumuddis kannst du dir schenken abgesehen davon hat "Öko" mit Tragetüchern rein gar nix zu tun. Tragen ist einfach eine bedürfnisorientierte "Transportmöglichkeit" (doofes Wort) für Babies, so wie es KiWa-Schieben auch ist. Und man kann eben ergonomisch und weniger ergonomisch tragen. Und wenn ich die Möglichkeit habe, ergonomisch korrekt zu tragen, nutze ich diese auch.

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 13:41
In Antwort auf euphemisma

Nicht aufregen...
nur wundern. Ich vermute mal, dass es dadurch nicht mehr Leute geben wird, die "falsch" tragen, diejenigen, die es sowieso tun, fühlen sich höchstens bestärkt. Alle anderen werden sicherlich nicht nur RTL als Quelle heranziehen, sondern auch andere, die ihnen dann absolute plausibel erklären können, warum nach vorn tragen ungünstig ist, für Tragling und Tragenden und dass es beim Tragen nicht nur auf die AHS ankommt...
War das zufällig die Ergo 360? Die ist neu und Ergo scheint sehr bemüht zu sein, den bisher ganz zufriedenen Kunden weiß zu machen, diese Trage sei gut, da sie außerstande viel Kritik einstecken mussten. Würde mich nicht wundern, wenn das ein Werbemittel wäre.

Ich hab mich eher über die Rundrückenerklärung zur Manduca aufgeregt, dabei finde ich diese Trage annehmbar, nur eben nicht für Neugeborene...wenn man da so stupide drauf beharrt, beweist das nur, dass lediglich der Profit relevant ist, trotz dem Gerede, man würde natürlich auch an die Gesundheit der Kinder denken.

Nee die war's nicht
aber warum machen die denn sowas? die Ergo ist doch Ok, also im Vergleich. Hätten die lieber was am Babyeinsatz geändert...

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 13:49
In Antwort auf bastelbiene

Den Spruch
mit den Ökumuddis kannst du dir schenken abgesehen davon hat "Öko" mit Tragetüchern rein gar nix zu tun. Tragen ist einfach eine bedürfnisorientierte "Transportmöglichkeit" (doofes Wort) für Babies, so wie es KiWa-Schieben auch ist. Und man kann eben ergonomisch und weniger ergonomisch tragen. Und wenn ich die Möglichkeit habe, ergonomisch korrekt zu tragen, nutze ich diese auch.

Wenn
du ergonomisch korrekt trägst ist es doch prima, machen die meisten. Und wenn jemand nach vorne gerichtet trägt ist es kein Weltuntergang.
Ich hab gar nicht getragen sondern lieber geschoben, weil ich das viel angenehmer finde. Und ja bei uns tragen halt hauptsächlich die Ökomuddis. Ich kanns auch ned ändern, is halt so

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 13:52

Ja
das hab ich alles schon gehört und soll ich dir mal was sagen: Ich halte das alles für übertriebenen Quatsch. Dass man immer sooo übertreiben muss.

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 13:53
In Antwort auf evenbetter

Wenn
du ergonomisch korrekt trägst ist es doch prima, machen die meisten. Und wenn jemand nach vorne gerichtet trägt ist es kein Weltuntergang.
Ich hab gar nicht getragen sondern lieber geschoben, weil ich das viel angenehmer finde. Und ja bei uns tragen halt hauptsächlich die Ökomuddis. Ich kanns auch ned ändern, is halt so

Was ist denn Öko für dich?
Ich erlebe es immer wieder, das der Begriff komplett fehlinterepretiert wird.

Und ich kanns einfach nicht leiden, dieses Belächeln, wie du das oben gemacht hast.

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 13:55
In Antwort auf bastelbiene

Was ist denn Öko für dich?
Ich erlebe es immer wieder, das der Begriff komplett fehlinterepretiert wird.

Und ich kanns einfach nicht leiden, dieses Belächeln, wie du das oben gemacht hast.

Arrgghh
*dass!

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 13:56
In Antwort auf evenbetter

Ja
das hab ich alles schon gehört und soll ich dir mal was sagen: Ich halte das alles für übertriebenen Quatsch. Dass man immer sooo übertreiben muss.

Das halten viele
aber nur, weil es deren persönliche Meinung ist. Das hat nichts mit fachlicher Information zu tun.

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 13:59


Hab mich auch darüber gewundert, lese seit ich hier bin immer, dass bloß nicht nach vorne getragen werden soll und dann wird da erzählt, dass es völlig in Ordnung ist.
War ein wenig verwirrt aber dachte mir schon, dass ich hier aufgeklärt werde

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 14:01

Danke, Leehlah.
Danke.

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 14:05
In Antwort auf bastelbiene

Was ist denn Öko für dich?
Ich erlebe es immer wieder, das der Begriff komplett fehlinterepretiert wird.

Und ich kanns einfach nicht leiden, dieses Belächeln, wie du das oben gemacht hast.

Ne
Ökomuddi definier ich so: gebrauchte Klamotten, gern in Naturfarben (fürs Baby natütlich auch), irgendwelche selbstgehäkelten Decken dazu, stillen bis in alle Ewigkeit, natürlich nur selbst gekochtes, Holzspielzeug (bloß nix aus Plastik und mit Musik), Tragetuch...

Ok das ist vllt alles etwas übertrieben aber so in der Richtung. Ich finds furchtbar

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 14:06
In Antwort auf evenbetter

Naja
man kanns echt übertreiben mit dem Gemecker Ich finds prima, dass sie ihre Tochter trägt und wenn die Kleine Spaß hat ist doch alles in Butter. Sie wird sie kaum stundenlang so rumtragen.
Dass sich die Ökomuddis mit ihren Tragetüchen drüber aufregen ist doch eh klar

Tragen
Ist das natürlichste der Welt.
So wurden tausende jahre babys und Kleinkinder transportiert. Weiß nicht was daran "öko" sein soll.
Und nur weil du wahrscheinlich zu....unfähig bist ein tuch zu binden musst du es andern nicht vermiesen.

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 14:08
In Antwort auf evenbetter

Ne
Ökomuddi definier ich so: gebrauchte Klamotten, gern in Naturfarben (fürs Baby natütlich auch), irgendwelche selbstgehäkelten Decken dazu, stillen bis in alle Ewigkeit, natürlich nur selbst gekochtes, Holzspielzeug (bloß nix aus Plastik und mit Musik), Tragetuch...

Ok das ist vllt alles etwas übertrieben aber so in der Richtung. Ich finds furchtbar

Was ist denn daran
Furchtbar?
Also an deinen Beispielen?
Wenn babys entscheiden könnten würden sie mit Sicherheit lieber eine "öko"mutti wählen.

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 14:10

Du,
ich treff die Hunziker recht selten beim spazieren gehen, du wirst deine Infos doch nicht aus der Klatschpresse haben

Und klugscheißen tu ich gern, kannst noch viel von mir lernen

Und jetzt geh noch ne Runde das Kind durch die Gegend schleppen

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 14:12
In Antwort auf alison_12487375

Tragen
Ist das natürlichste der Welt.
So wurden tausende jahre babys und Kleinkinder transportiert. Weiß nicht was daran "öko" sein soll.
Und nur weil du wahrscheinlich zu....unfähig bist ein tuch zu binden musst du es andern nicht vermiesen.

Keine ahnung
ob ich zu unfähig bin, habs noch nie probiert

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 14:16
In Antwort auf evenbetter

Ne
Ökomuddi definier ich so: gebrauchte Klamotten, gern in Naturfarben (fürs Baby natütlich auch), irgendwelche selbstgehäkelten Decken dazu, stillen bis in alle Ewigkeit, natürlich nur selbst gekochtes, Holzspielzeug (bloß nix aus Plastik und mit Musik), Tragetuch...

Ok das ist vllt alles etwas übertrieben aber so in der Richtung. Ich finds furchtbar

Tragetuch allein
heißt aber nicht automatisch öko. Und wenn man öko ist mit TT oder TH aus TT-Stoff, bin ich eben auch öko.

Aber im Allgemeinen bin ich genauso "öko" wie Leehlah

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 14:17

Even
bist du immer so drauf?

Andere belächeln, "Kind durch die Gegend schleppen", was ja eindeutig abwertend gemeint ist...hast du Probleme, magst du reden?

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 14:22

Hast ja Recht
aber ich hab sie in der Art noch nie so gelesen wie jetzt, nur weil wir ihre Meinung nicht teilen bzw es bei dem Thema einfach genauer nehmen

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 14:23
In Antwort auf bastelbiene

Hast ja Recht
aber ich hab sie in der Art noch nie so gelesen wie jetzt, nur weil wir ihre Meinung nicht teilen bzw es bei dem Thema einfach genauer nehmen

Die
Lässt öfter mal solche Knüller vom Stapel.

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 14:24
In Antwort auf alison_12487375

Die
Lässt öfter mal solche Knüller vom Stapel.

Nagut
dann bin ich ja vorbereitet

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 14:24

Schön
für dich aber das reisst dich leider auch nicht mehr raus

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 14:33


dann reihe ich mich hier mal liiiiieeeebend gern in die riege der ökomuttis ein die ihren DREIJÄHRIGEN sohn bei weiten strecken immernoch im tuch trägt.



SKANDAAAAAAAL. alle steine zu mir!

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 14:40
In Antwort auf mdrta_12273058


dann reihe ich mich hier mal liiiiieeeebend gern in die riege der ökomuttis ein die ihren DREIJÄHRIGEN sohn bei weiten strecken immernoch im tuch trägt.



SKANDAAAAAAAL. alle steine zu mir!


Trag mich! Trag mich! Trag mich!

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 14:42
In Antwort auf bastelbiene


Trag mich! Trag mich! Trag mich!


alles klar komm her, wir gehen wandern

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 14:45
In Antwort auf leiaf

Nee die war's nicht
aber warum machen die denn sowas? die Ergo ist doch Ok, also im Vergleich. Hätten die lieber was am Babyeinsatz geändert...

Eben, sie ist eigentlich ok...
aber irgendwie hat sich Ergo bewogen gefühlt den Beweis anzutreten,dass man angeblich auch korrekt nach vorn tragen kann. Das ist schlichtweg unmöglich, wenn man alle Parameter bedenkt, also AHS, Möglichkeit zum Rundrücken, bequem für den Tragenden. also dass er keine Ausgleichshaltung einnehmen muss und gute Stützung des Babys. Mal von der Reizüberflutung abgesehen. dagegen haben sie das Konzept "Wir empfehlen diese Trageweise nur für 10 Minuten"...
Es geht lediglich darum all die Leute, die den BB und Co kaufen. weil sie diese Trageweise ermöglichen auch noch ins eigene Boot zu holen.

Ich sage ja auch immer. dass es schon prinzipiell toll ist. wenn getragen wird, aber das Verbreiten von falschen Informationen nervt mich auch. Es hilft aber nichts. Wir sollten unsere Energie lieber dafür verwenden ein positives Beispiel zu sein^^

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 14:57

???????
schuhe? BARFUß.


B-)

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 15:02

Ich habe mich auch sehr gewundert
In der Vorschau habe ich noch gedacht "oh toll, endlich mal ein sinnvolles Thema" und dann sowas.... das war doch ein BabyBjörn, oder nicht? Die schicken den Promis ja immer eine Trage... Top Marketing! Schlimm, dass sich von den Promis nur wenige informieren, dass die nicht gut sind.

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 15:02


mangels schuhen kann ich nur meinen veganen lendenschurz demonstrieren

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 15:04

Da hilft nur
Rtl Verbot für alle Mamis
Leiaf, schalte den Mist ab und komm zum Kaffee!

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 15:05
In Antwort auf mdrta_12273058


dann reihe ich mich hier mal liiiiieeeebend gern in die riege der ökomuttis ein die ihren DREIJÄHRIGEN sohn bei weiten strecken immernoch im tuch trägt.



SKANDAAAAAAAL. alle steine zu mir!

Ich fang gerade wieder mit
TT-Tragerei an Dabei wird sie in wenigen Monaten 2 und kann LAUFEN O.O

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 15:08
In Antwort auf euphemisma

Ich fang gerade wieder mit
TT-Tragerei an Dabei wird sie in wenigen Monaten 2 und kann LAUFEN O.O


na wenn wir unsere kinder mal bloß nicht verwöhnen. es sollen schon kinder das laufen verlernt haben. hab ich bei rtl gesehen.

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 17:08
In Antwort auf mdrta_12273058


dann reihe ich mich hier mal liiiiieeeebend gern in die riege der ökomuttis ein die ihren DREIJÄHRIGEN sohn bei weiten strecken immernoch im tuch trägt.



SKANDAAAAAAAL. alle steine zu mir!

Na, du warst mich ja schon immer suspekt.

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 18:18
In Antwort auf xxmanguuuxx

Da hilft nur
Rtl Verbot für alle Mamis
Leiaf, schalte den Mist ab und komm zum Kaffee!

Ich hock doch bei meiner Schwester
sonst käm ich doch nie dazu um so ne Uhrzeit TV zu schaun.
In der Stadt kam uns heute promt einer mit Babybjörn und schlafendem Baby entgegen. Das kleine hing nach vorne, die Beinchen baumelten und ich bin mir nicht sicher, ob es noch atmen konnte...

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 20:26

Also ich reg mich genauso
AIF, wenn ich ein wenige Monate altes Baby im Buchs hängen sehe, "sitzend" (hängenden) und ohne jede Federung, so dass der kleine Körper nur so geschüttelt wird. Oder wenn ganz kleine schon vorwärts fahren und eben sitzend (also Kinder, die def. Nicht selbstständig sitzen können).
Aber diese Sachen sind recht selten, gut gefederte Kinderwagen sind eher die Norm. Wogegen korrektes Tragen eher exotisch ist...

Gefällt mir

2. Mai 2014 um 22:53
In Antwort auf euphemisma

Also ich reg mich genauso
AIF, wenn ich ein wenige Monate altes Baby im Buchs hängen sehe, "sitzend" (hängenden) und ohne jede Federung, so dass der kleine Körper nur so geschüttelt wird. Oder wenn ganz kleine schon vorwärts fahren und eben sitzend (also Kinder, die def. Nicht selbstständig sitzen können).
Aber diese Sachen sind recht selten, gut gefederte Kinderwagen sind eher die Norm. Wogegen korrektes Tragen eher exotisch ist...


Buchs = Buggy

Gefällt mir

3. Mai 2014 um 7:18

Naja,
besonders schön ist das zwar nicht, aber diese Hysterie um Babybjörn und andere "Gruseltragen" kann ich jetzt auch nicht so nachvollziehen. Das ist hier im Forum schon extrem.
Ich selbst trage übrigens viel und gerne mit einem Fräulein-Hübsch - habe mich brav informiert . Hier in meinem USA-Umfeld tragen die meisten Leute aber mit Babybjörn oder fahren ihre Kinder in der Auto-Schale spazieren. Richtige Kinderwägen habe ich hier eigentlich noch nicht gesehen. Und diese Leute haben ihre Kinder auch lieb, und sie werden nicht alle zu Krüppeln deswegen. Wenn man - wie hier im Forum ja oft geraten wird - diese uninformierten Mütter auf ihre Verfehlung ansprechen würde, würde man wohl nur Kopfschütteln ernten. Klar, besser wär's anders ... aber es gibt wirklich viel schlimmeres.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Seat alhambra fahrer, hilfe bitte
Von: leiaf
neu
24. März 2016 um 10:44
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen