Home / Forum / Mein Baby / Tragehilfe gesucht, die WIRKLICH ab der Geburt geht!!

Tragehilfe gesucht, die WIRKLICH ab der Geburt geht!!

2. März 2012 um 13:46

Hallo zusammen,

in sieben Wochen kommt unser drittes zur Welt und ich brauche für den Alltag mit drei kleinen Kindern (Die Große ist zur Geburt des dritten noch 2 Jahre alt) eine Tragehilfe, die wirklich ab dem Tag der Geburt erlaubt ist.
Bei beiden anderen habe ich mich sehr gut mit der Kombi Tuch/Manduca arrangiert. Für lange Anlässe oder Spaziergänge das Tuch, und für die kurzen schnellen Alltagsmomente die Manduca.
Möchte das beim dritten wieder so machen bzw. finde es im Alltag absolut unentbehrlich, wenn alle drei schreien, trägt man den Säugling wenigstens an der Brust und hat die Hände frei für die zwei "Großen".
ABER: Ich weiß, dass das Tuch das wirklich beste ist. Finde ich auch. Aber für den Alltag, wenns schnell gehen soll, dauert mir die Hampelei mit Tuch definitiv zu lange. Da brauche ich eine Trage, die ich einfach nur mit zwei Verschlüssen oder so anlege. Wie die Manduca eben. Aber die ist ja, entgegen der Herstellerbehauptung, eben doch nicht ab Geburt. Den Neugeboreneneinsatz fand ich okay, aber günstig und optimal ist der sicher nicht. Hab ihn auch erst nach ein paar Wochen benutzt. Diesmal brauch ich aber wirklich eine Tragehilfe, in die ich ein zwei Tage altes Baby stecken kann.
Wer kann mir was empfehlen??? Ich brauch nix, wo sich später herausstellt, dass es doch erst ab Sitzalter geeignet ist.

Mehr lesen

2. März 2012 um 14:01

Bondolino..
...geht wirklich ab Geburt ? Der hat doch einen so breiten Steg, paßt der wirklich zwischen zwei Neugeborenenbeinchen???Hatte mich damals gegen ihn und für die Manduca entschieden, weil ich Knoterei nicht so toll finde. Ein Knoten sitzt, finde ich, eben doch jedes Mal anders. Eine Schnalle stellt man einmal ein und dann sitzt sie. Ein Knoten, vor allem beim Bondolino, wie ich mich erinnere, kann eben völlig unterschiedlich straff gezogen werden. Also hätte ich gerne eine Trage, die man mit Schnallen festmacht.
Den sling hab ich auch, fällt mir ein, hatte damit die Mittlere ne Weile auf der Hüfte, als sie Sitzen konnte. Finde aber die einseitige Belastung nicht gut.
Außerdem trage ich lieber aufwärts. Kann man denn ein Neugeborenes schon aufwärts tragen? Ich hab gerne mein Gesicht an seinem, wenns trotzdem mal weint.
Danke für Eure Antworten, da kann ich schon mal zusammen fassen: Die anderen zwei waren ca. 3500 kg, das wird bestimmt auch so in der Dreh, dann würd ich gern hochkannt an der Brust tragen und dann was mit Schnallen und nix mit Bändern, Tüchern oder Knoten. Gibts da was???Danke für Eure Zeit!!!

Gefällt mir

2. März 2012 um 14:55

Hallo
Es sollte grundsätzlich nur aufgerichtet getragen werden, niemals liegend.

Grundsätzlich ist der Bondolino und der Mysol gerade durch die Knoterei viel einfacher anzulegen als ein Fullbuckle (Schnallentrage), da eben keine Schnallen verstellt werden müssen.

Der einzige Fullbuckle der mir einfällt, der ab Geburt akzeptabel ist, ist der von Huckepack. Severus hat hier schon zu der einzigen Verkäuferin in Deutschland verlinkt. Wichtig: Es muss der Babysize sein. Und die Emai, aber die ist sehr kompliziert einzustellen und man muss wirklich Ahnung von der richtigen Haltung haben.

1 LikesGefällt mir

2. März 2012 um 15:13

Hi
Aalso, ich kann dir nur ein Tragetuch empfehlen. Hab selber eins von didymos, und wenns schnell gehen sollte, hab hoch extra noch ein sling dazu.
Kannst dir auf der Homepage anschaun

www.didymos.de

Es geht wirklich ganz schnell und mein Zwerg liebt es abgöttisch

Lg Chaos mit Schlumpf

Gefällt mir

2. März 2012 um 15:19

Moby Wrap
und dann der ich glaube "new born hold" bzw es gibt auch einen breastfeeding hold... kann man alles googeln bzw. bei youtube macht es dann einem einer vor!

http://www.littlepossums.co.uk/slings/moby/moby-moss.jpg

Das ist ein elastisches Tuch sodass man das kind eben nur vorne tragen kann! aber ich kam mit dem ding super zurecht!
LG

Gefällt mir

2. März 2012 um 15:23
In Antwort auf carine_12460691

Moby Wrap
und dann der ich glaube "new born hold" bzw es gibt auch einen breastfeeding hold... kann man alles googeln bzw. bei youtube macht es dann einem einer vor!

http://www.littlepossums.co.uk/slings/moby/moby-moss.jpg

Das ist ein elastisches Tuch sodass man das kind eben nur vorne tragen kann! aber ich kam mit dem ding super zurecht!
LG

Hallo
Vorgebundene Bindeweisen sind weder bei einem gewebten noch bei einem elastischen Tuch empfehlenswert. Die Haltung des Kindes ist dann einfach viel zu schlecht und es ist nicht richtig gestützt.

Wenn ein elastisches Tuch, dann Bitte ausschließlich so binden:
http://www.youtube.com/watch?v=ZkuY5BjRk9w

Gefällt mir

2. März 2012 um 16:52

Bezieht
sich das Warum auf die Wiegehaltung? Wenn ja, dann hier die Antwort.
In der Wiegehaltung ist keine Anhock-Spreitzhaltung möglich, sie ist daher ungünstig für die Hüftentwicklung. In der Wiegehaltung wird der Rücken nicht gestützt und meistens ist das Kind zu sehr gerundet - was die Atmung beeinträchtigt und damit im schlimmsten Fall sogar gefährlich ist. Aus den genannten Gründen wird heutzutage von die Wiegehaltung abgeraten.

Die Hoppediz-Anleitung halte ich außerdem generell nicht für empfehlenswert. Es gibt eigentlich nur 2 Tuchhersteller mit guten Bindeanleitungen. Das sind die aktuellen Strochenwiege-Anleitungen und die Anleitungen von Kokadi.

1 LikesGefällt mir

2. März 2012 um 18:26

Marsupi?
Hallo, danke für eure antworten!!! hab jetzt ein bisschen gegoogelt, hat jemand erfahrung mit der marsupi? die klingt mir ziemlich gut.

Gefällt mir

2. März 2012 um 18:36
In Antwort auf krabbelmieze

Marsupi?
Hallo, danke für eure antworten!!! hab jetzt ein bisschen gegoogelt, hat jemand erfahrung mit der marsupi? die klingt mir ziemlich gut.


Genausowenig empfehlenswert wie Manduca ab Geburt. Aus ähnlichen Gründen: Zu große Belastung des Rückens.

Gefällt mir

2. März 2012 um 20:32

Hop Tye
Was ist damit??? Ich sträube mich bisschen gegen den Bondolino, den hab ich damals ausprobiert und fand den Steg so breit. Und ein "selbstausprobiertes Rumfädeln mit irgendeinem Bindfaden" kann ich mir nicht vorstellen.Wie soll das halten??? Und das sieht doch, sorry, bisschen wie selbstgebastelt dann aus, oder? Ist das wirklich die offizielle Version von Bondolino, ab Geburt, aber nur mit ner Basteleinlage????

Gefällt mir

2. März 2012 um 20:36


Bondolino! Habe die trage und das frühgeborenetuch

Gefällt mir

2. März 2012 um 20:43
In Antwort auf krabbelmieze

Hop Tye
Was ist damit??? Ich sträube mich bisschen gegen den Bondolino, den hab ich damals ausprobiert und fand den Steg so breit. Und ein "selbstausprobiertes Rumfädeln mit irgendeinem Bindfaden" kann ich mir nicht vorstellen.Wie soll das halten??? Und das sieht doch, sorry, bisschen wie selbstgebastelt dann aus, oder? Ist das wirklich die offizielle Version von Bondolino, ab Geburt, aber nur mit ner Basteleinlage????

Sagen wirs mal so
Wenn Du den Bondolino schon zu fummelig zu binden findest, dann wirst Du am Hop-Tye nicht viel Freude haben.

Das Abbinden mit dem Bändchen ist eine Vorgehensweise, die fast alle Trageberaterinnen im Programm haben. Ist also anerkannt und funktioniert beim Bondolino echt super.

Hast Du Dir schon mal einen Fräulein Hübsch Mei Tai angeschaut?

Gefällt mir

2. März 2012 um 20:49

Mysol
Von girasol, wurde der schon gebannt?
Da kannst du den steh ganz klein. Stellen.

Gefällt mir

2. März 2012 um 20:50
In Antwort auf himpelchen321

Mysol
Von girasol, wurde der schon gebannt?
Da kannst du den steh ganz klein. Stellen.

Den
Steg!!
LG

Gefällt mir

2. März 2012 um 21:00

So, ich schon wieder
Habe nochmal nachgelesen.
Um eine Stegverstellung wirst du nicht drum herum kommen, wenn du die trage lange nutzen möchtest.
Ist ja auch logisch, Kind wächst ja.
Vielleicht ist doch das Tt am besten.
Oder galt Trageberatung, wenn sein zwergi da ist, da kannst du rumprovieren...

Gefällt mir

2. März 2012 um 21:03

Ach so,
alles klar, das hatte ich irgendwie nicht richtig verstanden. wenn die fäden sogar dabei sind in der farbe, ist das was anderes. und wenn das eh alle so machen, wird das wohl nicht so kompliziert sein. meine "traumtrage" ist schon erfunden, die manduca, finde die perfekt, nur eben leider nicht ab geburt.....vielleicht komm ich doch auf den bondolino zurück??????? wenn den mir soviele empfehlen??? mir wurde das mit dem steg abbinden damals nicht gesagt, komisch eigentlich...

Gefällt mir

2. März 2012 um 22:30
In Antwort auf noah_12558413

Sagen wirs mal so
Wenn Du den Bondolino schon zu fummelig zu binden findest, dann wirst Du am Hop-Tye nicht viel Freude haben.

Das Abbinden mit dem Bändchen ist eine Vorgehensweise, die fast alle Trageberaterinnen im Programm haben. Ist also anerkannt und funktioniert beim Bondolino echt super.

Hast Du Dir schon mal einen Fräulein Hübsch Mei Tai angeschaut?

Ja, Fr. Hübsch MT
sieht super aus! der gefällt mir! ich ahne, dass ich wohl eh von den schnallendingern abkommen muss und mich aufs knoten einstellen muss, wenn das soviele hier empfehlen. inwiefern ist der hop-tye noch fummeliger als der bondolino? find den jetzt eigentlich auch nicht fummelig in dem sinne, mir sind einfach nur die knoten mal lasch, mal straff geraten und dadurch saß er jedes mal anders (hatte ihn eine woche zur probe da). und bei der manduca stellt man die schnallen einmal ein, und dann sitzt sie immer gleich.

Gefällt mir

2. März 2012 um 22:33
In Antwort auf noah_12558413


Genausowenig empfehlenswert wie Manduca ab Geburt. Aus ähnlichen Gründen: Zu große Belastung des Rückens.

Und inwiefern..
.... wird beim Bondolino der Rücken anders bzw. korrekt belastet als bei der Manduca oder Marsupi? das versteh ich noch nicht ganz. in meinen augen sehen die doch gleich aus!

Gefällt mir

2. März 2012 um 22:34

Kennt jemand...
.....glückskäfer oder ergo carrier? was ist mit denen?
danke übrigens für die vielen hilfreichen antworten hier, bin schon fleißig am googlen!

Gefällt mir

3. März 2012 um 8:03

Ich habe meinen großen
gar nicht getragen, aber das soll sich beim nächsten ändern.

bei uns wird es wohl auch einen Bondolino geben!

Gefällt mir

3. März 2012 um 13:29

NOchmal Marsupi...
...kann mir jemand was zur marsupi erklären? die sieht gut aus, finde ich. aber, in welcher hinsicht wird der rücken da falsch belastet? woran erkennt man das? bin da echt noch keine fachfrau. rundrücken, schon klar, aber woran sehe ich, dass eine trage den rundrücken fördert bzw. verhindert?
und was ist mit bondolino und hop-tye im vergleich? worin besteht der unterschied, weiß das jemand?
danke für die antworten, habe auch trageberaterinnen kontaktiert, aber die meisten bringen zur beratung nur 2-3 tragen mit. ich würd ja am liebsten alle mal probieren... danke also für alle infos von jedem hier!!!

Gefällt mir

3. März 2012 um 17:55

Hallo Atina,
danke für die ausführliche info und deine PNs. Antworte dir nun auch per PN. danke für deine hilfe im tragedschungel...
;.)

Gefällt mir

3. März 2012 um 18:48
In Antwort auf krabbelmieze

NOchmal Marsupi...
...kann mir jemand was zur marsupi erklären? die sieht gut aus, finde ich. aber, in welcher hinsicht wird der rücken da falsch belastet? woran erkennt man das? bin da echt noch keine fachfrau. rundrücken, schon klar, aber woran sehe ich, dass eine trage den rundrücken fördert bzw. verhindert?
und was ist mit bondolino und hop-tye im vergleich? worin besteht der unterschied, weiß das jemand?
danke für die antworten, habe auch trageberaterinnen kontaktiert, aber die meisten bringen zur beratung nur 2-3 tragen mit. ich würd ja am liebsten alle mal probieren... danke also für alle infos von jedem hier!!!

Hallo
Die Träger der M;arsupi werden auf dem Rückenteil festgeklettet, d.h. an der Stelle wird Druck auf dem Rücken ausgeübt - daher nicht empfehlenswert.
Bondolino und Hop-Tye werden unter Babys Popo gebunden, also kein Druck auf dem Rücken.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen