Home / Forum / Mein Baby / Tragen im Tragetuch?

Tragen im Tragetuch?

27. Juni 2005 um 15:21

Hi,

ich wollte mal wissen, ob Ihr Euer Kind im Tragetuch tragt?

Mir ist das jetzt mal gezeigt worden - also mit Puppen zum Üben - und ich fand das vom Gefühl her richtig gut. Das Tragen hat ja auch angeblich einige positive Auswirkungen (schnellere Entwicklung der Muskulatur, bessere Verdauung, weniger Schreien).

Okay, man muss sich erstmal an dieses Tuchbinden gewöhnen, ist anfangs nicht ganz einfach. Aber es scheint machbar.

Wie sind Eure Erfahrungen?

Mehr lesen

27. Juni 2005 um 18:05

Ich habe beide Kinder...
...gerne im Tuch getragen, wobei meine Tochter lieber im Kinderwagen schlief, ich sie also nicht so oft im Tuch hatte.
Mein Sohn hingegen schlief nie im KiWa - er schrie wie am Spieß - Autofahren haßte er auch - blieb das Tuch, bis er 2 war, habe ich es täglich genutzt!
Immer super-zufrieden gewesen.
Phyllis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2005 um 22:09

Die beste Sache der Welt
Halli hallo, also ich kann Dir es nur empfehlen. Meine kleine hatte mit Dreimonatskolik zu tun und es ging ihr richtig gut wenn wir sie im Tragetuch herum schleppten. Richtig angewendet kennst Du dann auch alle Tätigkeiten im Haushalt machen. ist zwar etwas gewöhnungbedürftig mit "dicken Bauch". Wir haben auch nur ein Auto welches mein Freund benützt. Zur Krabbelgruppe in die Stadt ging es deshalb immer mit dem Tuch. und sie genoss es immer bei mir zu sein. ob auf dem Rücken oder der Seite. das beste allerdings war für sie auf dem Bauch. Einkaufen war auch kein Problem als sie noch nicht gesessen hatte. Schau doch mal bei Ebay. Da gibt es gebrauchte. Schau nur das Du es nicht zu kurz wählst, denn es gibt unterschiedliche Techniken wo manch eines länger sein sollte. Probier es aus und nehme es häufig her, damit sich dein kleiner Schatz daran gewöhnt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2005 um 10:38

Noch Fragen...
Wir bekommen unser Kind im August - wie warm wird es denn im Sommer mit diesem Tuch? Zumal man das Tuch ja durchaus mehrfach um den Körper schlingt...

Was Größen etc. angeht, werden wir schon von einer Tragetuchberaterin beraten, das ist also nicht das Problem.

Welche Trage habt Ihr bevorzugt? Vom Gefühl her fand ich bei mehreren versuchten Tragearten die "halbe Känguruhtrage" am besten. Zumal man das Kind dann leicht verschoben auf der Hüfte hat und somit ohne Probleme auf den Boden schauen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2005 um 14:45
In Antwort auf wolf175

Noch Fragen...
Wir bekommen unser Kind im August - wie warm wird es denn im Sommer mit diesem Tuch? Zumal man das Tuch ja durchaus mehrfach um den Körper schlingt...

Was Größen etc. angeht, werden wir schon von einer Tragetuchberaterin beraten, das ist also nicht das Problem.

Welche Trage habt Ihr bevorzugt? Vom Gefühl her fand ich bei mehreren versuchten Tragearten die "halbe Känguruhtrage" am besten. Zumal man das Kind dann leicht verschoben auf der Hüfte hat und somit ohne Probleme auf den Boden schauen kann.

Sehr warm -
da mach Dir mal nix vor...
Ich hab den Kleenen auch schonmal bloß mit Windel und Sonnenhut im Tuch (Ärmchen und Beine natürlich vor der Sonne im Tuch versteckt) und ich hatte eben was dünnes an und was zum Wechseln dabei
Schwieriger war nach meinem Empfinden der Winter - dick eingemummelt ins Geschäft? Zu dünn draußen? Einer fror und einer schwitzte... Aber triotzdem ging es irgendwie - man ist ja mit Baby eh nicht unendlich lang in Kaufhäusern unterwegs und die paar Minuten kann er auch mal seinen Unmut äußern - geht ja auch wieder raus! Und die Mütze ab und wieder aufgesetzt hat immer mal ne nette Mama oder Omi, die ich einfach ansprach - keine Probleme...
Ich habe am liebsten die Kreuztrage gehabt (vorn), da meine Kinder sehr schwer waren und sie so dichter sind, der Schwerpunkt beim Tragen nicht so weit außerhalb meiner "Mitte". Größer hab ich sie (vor allem den Kleinen, die Große wollte gern in den Wagen) auf dem Rücken in der "Rucksacktrage" (mit Tuch gebunden, ich meine nicht so nen Tragerucksack, gell) gehabt. Feine Sache, da konnte ich den Lütten echt ewig drin haben -ließ sich super tragen und nach ein paar mal üben auch überall binden...
LG Phyllis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2005 um 21:46
In Antwort auf leta_12706627

Ich habe beide Kinder...
...gerne im Tuch getragen, wobei meine Tochter lieber im Kinderwagen schlief, ich sie also nicht so oft im Tuch hatte.
Mein Sohn hingegen schlief nie im KiWa - er schrie wie am Spieß - Autofahren haßte er auch - blieb das Tuch, bis er 2 war, habe ich es täglich genutzt!
Immer super-zufrieden gewesen.
Phyllis

Hmm da hab ich auch ne frage
ich hatte jezze bei meinen sohn (7monate) auch ein tragetuch..leider konnt ich es nicht nehmen weil ich nicht wuste wie man es bindet
wäre schön wenn es mir jemand verraten kann oder wo man was findet darüber im netz den ich habe nix gefunden.
würde es gern auch jezze noch benutzen da er sehr anhänglich ist.
immer bei mir sein möchte..und im januar bekomme ich noch ein baby und da wäre es gut zu wissen wie man es benutzt den dann ist das mit der schlepperei nicht so schlimm.

vielen lieben dank und hoffe auf hilfe
lg munisaalta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2005 um 13:23
In Antwort auf neasa_12734959

Hmm da hab ich auch ne frage
ich hatte jezze bei meinen sohn (7monate) auch ein tragetuch..leider konnt ich es nicht nehmen weil ich nicht wuste wie man es bindet
wäre schön wenn es mir jemand verraten kann oder wo man was findet darüber im netz den ich habe nix gefunden.
würde es gern auch jezze noch benutzen da er sehr anhänglich ist.
immer bei mir sein möchte..und im januar bekomme ich noch ein baby und da wäre es gut zu wissen wie man es benutzt den dann ist das mit der schlepperei nicht so schlimm.

vielen lieben dank und hoffe auf hilfe
lg munisaalta

Buchtipp:
"Ein Baby will getragen sein" von Evelin Kirkilionis, erschienen im Kösel Verlag, kostet etwas über 10,00EUR.
Außerdem findest Du auf der Homepage von didymos (www.didymos.de) unter "Babys tragen verschiedene Bindemöglichkeiten mit Anleitungen.
LG Phyllis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2005 um 14:17
In Antwort auf leta_12706627

Buchtipp:
"Ein Baby will getragen sein" von Evelin Kirkilionis, erschienen im Kösel Verlag, kostet etwas über 10,00EUR.
Außerdem findest Du auf der Homepage von didymos (www.didymos.de) unter "Babys tragen verschiedene Bindemöglichkeiten mit Anleitungen.
LG Phyllis

Hallo phyllis3
danke dir für den tipp mit der seite hat mir sehr weiter geholfen..endlich kann ich den spatz mal umbinden*lach.

danke dir
lg munisaalta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2005 um 14:44

Tragetuch
ich finde das ja auch ne prima sache, hatte mir n tragetuch für paarundsechzig euro zugelegt und noch für 17 euro so ne trageanleitung bei der hebamme mitgemacht.
als julian nur ein paar wochen alt war, empfand ich das als große hilfe, weil er sich da sehr schnell beruhigte bei koliken und ich dabei auch hausarbeit erledigen konnte. was ich allerdings bemerkte war, dass er, wenn er aufwachte, immer ruckartig nach luft schnappte und im gesicht arg verschwitzt und zerdrückt war. auch wenn man sagt, sie bekämen da genug luft, hat er sich zunehmend unwohler gefühlt und mit der zeit bekam ich ihn da kaum noch rein. generell ist er ein sehr geduliges, ausgeglichenes kind, aber bereits beim 'auffädeln' bekam er zustände, selbst wenn er jetzt nicht mehr mit dem köpfchen rein muss ( er ist jetzt 4 monate alt ).
naja, jedenfalls hab ich das tuch letzte woche verkauft. da ich nur mit dem auto in die stadt komme, stelle ich es mir problematisch vor, mich am auto mit dem wickeltuch hinzustellen und loszulegen, zudem lag das tuch oft am boden dabei. wenn ich den zwerg allerdings in so ein babygestell zum umbinden setze, ist es für mich unproblematischer.
generell gesehen finde ich das tragetuch, wenn das baby mitmacht und man gleich mit umgebunden baby in die stadt gehen kann, ne gute sache. funktioniert hats bei uns leider nicht.

gruß
annana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2005 um 14:51
In Antwort auf annana

Tragetuch
ich finde das ja auch ne prima sache, hatte mir n tragetuch für paarundsechzig euro zugelegt und noch für 17 euro so ne trageanleitung bei der hebamme mitgemacht.
als julian nur ein paar wochen alt war, empfand ich das als große hilfe, weil er sich da sehr schnell beruhigte bei koliken und ich dabei auch hausarbeit erledigen konnte. was ich allerdings bemerkte war, dass er, wenn er aufwachte, immer ruckartig nach luft schnappte und im gesicht arg verschwitzt und zerdrückt war. auch wenn man sagt, sie bekämen da genug luft, hat er sich zunehmend unwohler gefühlt und mit der zeit bekam ich ihn da kaum noch rein. generell ist er ein sehr geduliges, ausgeglichenes kind, aber bereits beim 'auffädeln' bekam er zustände, selbst wenn er jetzt nicht mehr mit dem köpfchen rein muss ( er ist jetzt 4 monate alt ).
naja, jedenfalls hab ich das tuch letzte woche verkauft. da ich nur mit dem auto in die stadt komme, stelle ich es mir problematisch vor, mich am auto mit dem wickeltuch hinzustellen und loszulegen, zudem lag das tuch oft am boden dabei. wenn ich den zwerg allerdings in so ein babygestell zum umbinden setze, ist es für mich unproblematischer.
generell gesehen finde ich das tragetuch, wenn das baby mitmacht und man gleich mit umgebunden baby in die stadt gehen kann, ne gute sache. funktioniert hats bei uns leider nicht.

gruß
annana

Gerade mit dem Auto ...
fand ich das praktisch. Einfach im Kofferraum (na gut - großer Kombi ohne "Ladekante") ausgebreitet, Kind drauf und umgebunden...
Ich hab das aber auch genauso gut mit ner Parkbank oder zur Not auch mal auf der Wiese "vorbereitet"...
Aber wenns das Kind nicht mag,...
LG Phyllis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2005 um 14:53
In Antwort auf neasa_12734959

Hallo phyllis3
danke dir für den tipp mit der seite hat mir sehr weiter geholfen..endlich kann ich den spatz mal umbinden*lach.

danke dir
lg munisaalta

Fein!
*g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2005 um 14:33
In Antwort auf neasa_12734959

Hallo phyllis3
danke dir für den tipp mit der seite hat mir sehr weiter geholfen..endlich kann ich den spatz mal umbinden*lach.

danke dir
lg munisaalta

Das Binden ist nicht einfach
Habe ich bei unserem Praxistermin gemerkt. Du musst also schon ein bisschen üben, zumal es so die kleinen Sachen sind (Umschlagen des Tuchs an einer bestimmten Stelle et.c), die das Tragen leichter oder schwerer machen.
Es gibt auch extra Tragetuchberaterinnen, vielleicht gibt ja das Internet was her in Deiner Stadt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2005 um 21:53
In Antwort auf wolf175

Das Binden ist nicht einfach
Habe ich bei unserem Praxistermin gemerkt. Du musst also schon ein bisschen üben, zumal es so die kleinen Sachen sind (Umschlagen des Tuchs an einer bestimmten Stelle et.c), die das Tragen leichter oder schwerer machen.
Es gibt auch extra Tragetuchberaterinnen, vielleicht gibt ja das Internet was her in Deiner Stadt.

Habe
meinen kleinen spatz jezze mal umgebunden..aber der hat so gezappelt..das ichs wieder abmachen muste,lach
aber werds nochmal mit hilfe meines mannes versuchen allein isses garnicht so einfach*find
lg muni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2005 um 11:01

Super Sache
Ich trage meine Kleine (10 Wochen) möglichst jeden Tag im Tuch, wenn nur für eine knappe Stunde. Aber sie liebt das, sie wird ruhig, schläft meist sofort ein, und für mich ist es auch praktischer, auch für den Rücken und die Schultern, als wenn ich sie im Arm tragen würde.
Ich habe sie auch schon öfter so mit in die Stadt genommen. Es ist toll und ich werde das auf jeden Fall weiter praktizieren, auch wenn sie älter ist und anders gewickelt wird.
Beim Tragetuch ist es bei den ganz Kleinen aber sehr wichtig, dass Du sie richtig wickelst und feste, damit die Wirbelsäule gut gestützt ist (ich spreche von der "X-Tragetechnik", wo das Kleine vor Deinen Oberkörper mit dem Gesicht zu Dir gespannt wird)

Lg, NicoleJule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juli 2005 um 13:45
In Antwort auf ginger_12369166

Super Sache
Ich trage meine Kleine (10 Wochen) möglichst jeden Tag im Tuch, wenn nur für eine knappe Stunde. Aber sie liebt das, sie wird ruhig, schläft meist sofort ein, und für mich ist es auch praktischer, auch für den Rücken und die Schultern, als wenn ich sie im Arm tragen würde.
Ich habe sie auch schon öfter so mit in die Stadt genommen. Es ist toll und ich werde das auf jeden Fall weiter praktizieren, auch wenn sie älter ist und anders gewickelt wird.
Beim Tragetuch ist es bei den ganz Kleinen aber sehr wichtig, dass Du sie richtig wickelst und feste, damit die Wirbelsäule gut gestützt ist (ich spreche von der "X-Tragetechnik", wo das Kleine vor Deinen Oberkörper mit dem Gesicht zu Dir gespannt wird)

Lg, NicoleJule

Meine Physiotherapeutin
hat gemeint, dass die X-Tragetechnik gerade am Anfang wegen der Wirbelsaeule nicht gebunden werden sollte. Sie hat sich fuer die "Hoernchen-Form" ausgesprochen.

lg
kratzamkopp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2005 um 9:19
In Antwort auf runa_12850644

Meine Physiotherapeutin
hat gemeint, dass die X-Tragetechnik gerade am Anfang wegen der Wirbelsaeule nicht gebunden werden sollte. Sie hat sich fuer die "Hoernchen-Form" ausgesprochen.

lg
kratzamkopp

Wenns richtig gemacht wird...
.. dann ist gerade die x-Tragetechnik eine gute Stütze für die Wirbelsäule. Wichtig ist eben, dass Du fest bindest. Meine Hebamme hatte mir die Technik gezeigt.

Aber ich hatte auch mit einer Physiotherapeutin gesprochen, die ein wenig skeptisch war, aber nur aus dem Grunde, dass viele Elternteile die Technik nicht richtig anwenden und DANN ist es für das Baby nicht gut.

Lg, NicoleJule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2005 um 13:04
In Antwort auf neasa_12734959

Hmm da hab ich auch ne frage
ich hatte jezze bei meinen sohn (7monate) auch ein tragetuch..leider konnt ich es nicht nehmen weil ich nicht wuste wie man es bindet
wäre schön wenn es mir jemand verraten kann oder wo man was findet darüber im netz den ich habe nix gefunden.
würde es gern auch jezze noch benutzen da er sehr anhänglich ist.
immer bei mir sein möchte..und im januar bekomme ich noch ein baby und da wäre es gut zu wissen wie man es benutzt den dann ist das mit der schlepperei nicht so schlimm.

vielen lieben dank und hoffe auf hilfe
lg munisaalta

Schick mir doch mal deine Adresse
dann kann ich Dir ne Anleitung zukommen lassen. Mit viel üben und jeden Tag schleppen lernst Du es sicher sehr schnell. Liebe Grüße Rosilea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen