Anzeige

Forum / Mein Baby

Tragetuch und viele fragen

Letzte Nachricht: 15. März 2013 um 21:37
H
henye_12743902
15.03.13 um 18:19

Seit heute sind wir stolze Besitzer eines Tragetuchs ( von Hoppediz, das Leichte)

Wir haben auch schon fleissig das Knoten machen und die Kreuztrage die vorgebunden wird geübt. ( mit nem Teddy)

Tja das Problem ist woher weiß ich dass das Tuch wirklich richtig gebunden ist. Worauf speziell muss ich achten?
Und wie weiß ich dass der knoten richtig hält?
Ich hoffe ihr könnt mir etwas weiterhelfen.

Grüssle Simone

Mehr lesen

N
noah_12558413
15.03.13 um 18:24

Hallo
Die Kreuztrage ist schon mal völlig ungeeignet, wenn man sein Kind korrekt tragen will.

Schau mal dieses Video an:
https://www.youtube.com/watch?v=GqBSCULoiww
Richtig gebunden ist es, wenn Du Dich nach dem Binden nach vorne beugen kannst und Dein Kein fest an Deinem Körper bleibt.
Den letzten Schritt, bei dem das Baby am Ende in den Tuchbeutel geschoben wird weglassen, der wird heute nicht mehr gemacht.

Bei mir ist bisher noch nie ein Knoten aufgegangen, auch kein Knoten der auf den letzten Zipfel geknotet wurde. Achso, natürlich immer ein Doppelknoten. Dann kann der eigentlcih nciht aufgehen (habe ich zumindest noch nie erlebt, auch nciht bei Beratungen udn Bindeanfängern).

Gefällt mir

L
lennie_12871937
15.03.13 um 18:30

Ich
unterschreibe ganz faul bei Morgaine. Bekräftige noch einmal die Haltbarkeit des Doppelknotens. Ich trage nun seit 2009 im Tuch, unterbrochen von ein paar Monaten Schwangerschaft, mir ist noch nie etwas aufgegangen. Auch nicht, wenn ch ganz knapp binde und das mach ich gern mal .

Viel Freude mit dem Tuch, toll dass ihr Tragen wollt!

Gefällt mir

L
lennie_12871937
15.03.13 um 19:05


Wickelkreuztrage Nicole SuT

Gefällt mir

Anzeige
S
sydne_12332398
15.03.13 um 20:20

Ich nutze jetzte einfach mal diesen Thread mit
1. finde ich das Video nicht soo toll. Kommt mir eher etwas umständlich beschrieben vor. aber darum geht jetzt nciht sondern
2. Warum macht man den letzten Schritt nicht mehr? Ich hab das immer so gemacht und
3. Meine Kleine ist jetzt bald 8 Monate alt und dementsprechend etwas schwerer als am Anfang.
Egal wie ich sie binde(ob WKT vorne oder auf den Rücken) mir tun nach relativ kurzer Zeit die Schultern weh. Ich lese und sehe immer dass man TT auffächern kann um das Gewicht zu verteilen aber das klappt bei mir nicht. mache ich das wird das Tuch locker und rutscht immer weiter die Schultern runter und schänkt mich somit auch in der Bewegungsfreiheit ein, das Hauptgewicht liegt aber immernoch auf den schmerzenden Schultern. hat jemand noch einen Tipp?

lg kany

Gefällt mir

H
henye_12743902
15.03.13 um 20:36
In Antwort auf noah_12558413

Hallo
Die Kreuztrage ist schon mal völlig ungeeignet, wenn man sein Kind korrekt tragen will.

Schau mal dieses Video an:
https://www.youtube.com/watch?v=GqBSCULoiww
Richtig gebunden ist es, wenn Du Dich nach dem Binden nach vorne beugen kannst und Dein Kein fest an Deinem Körper bleibt.
Den letzten Schritt, bei dem das Baby am Ende in den Tuchbeutel geschoben wird weglassen, der wird heute nicht mehr gemacht.

Bei mir ist bisher noch nie ein Knoten aufgegangen, auch kein Knoten der auf den letzten Zipfel geknotet wurde. Achso, natürlich immer ein Doppelknoten. Dann kann der eigentlcih nciht aufgehen (habe ich zumindest noch nie erlebt, auch nciht bei Beratungen udn Bindeanfängern).

Danke
Ich werd mir das video gleich noch anschauen.

Gefällt mir

N
noah_12558413
15.03.13 um 20:49
In Antwort auf sydne_12332398

Ich nutze jetzte einfach mal diesen Thread mit
1. finde ich das Video nicht soo toll. Kommt mir eher etwas umständlich beschrieben vor. aber darum geht jetzt nciht sondern
2. Warum macht man den letzten Schritt nicht mehr? Ich hab das immer so gemacht und
3. Meine Kleine ist jetzt bald 8 Monate alt und dementsprechend etwas schwerer als am Anfang.
Egal wie ich sie binde(ob WKT vorne oder auf den Rücken) mir tun nach relativ kurzer Zeit die Schultern weh. Ich lese und sehe immer dass man TT auffächern kann um das Gewicht zu verteilen aber das klappt bei mir nicht. mache ich das wird das Tuch locker und rutscht immer weiter die Schultern runter und schänkt mich somit auch in der Bewegungsfreiheit ein, das Hauptgewicht liegt aber immernoch auf den schmerzenden Schultern. hat jemand noch einen Tipp?

lg kany

Hallo
Wenn die Kinder so sehr im Beutel sitzen werden sie in den Kniekehlen aufgehangen. Dadurch wird Zug auf die Hüftgelenke ausgeübt und nicht wie gewünscht Druck. Die Tuchstränge sollen so ungefähr in der Mitte der Oberschenkel verlaufen.

WKT geht sicher langsam auf die Schultern. Beim vorne Tragen verteilt das Känguru das Gewicht besser.

Was bindest Du auf dem Rücken für eine Bindeweise. Beim Rucksack finden es viele angenehmer ein Spucktuch oder so was vorne über der Brust durch die Stränge zu fädeln und dann zu verknoten. So wie ein Brustgurt.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
S
sydne_12332398
15.03.13 um 20:56
In Antwort auf noah_12558413

Hallo
Wenn die Kinder so sehr im Beutel sitzen werden sie in den Kniekehlen aufgehangen. Dadurch wird Zug auf die Hüftgelenke ausgeübt und nicht wie gewünscht Druck. Die Tuchstränge sollen so ungefähr in der Mitte der Oberschenkel verlaufen.

WKT geht sicher langsam auf die Schultern. Beim vorne Tragen verteilt das Känguru das Gewicht besser.

Was bindest Du auf dem Rücken für eine Bindeweise. Beim Rucksack finden es viele angenehmer ein Spucktuch oder so was vorne über der Brust durch die Stränge zu fädeln und dann zu verknoten. So wie ein Brustgurt.

Hallo morgaine
Irgendwie habe ich gehofft dass du mir antwortest
Ich binde auf dem Rücken die Rucksacktrage, wie auf der Didymos DVD gezeigt.
Vorne möchte ich jetzt weniger binden dass sie da inzwischen oft quengelt.

Danke für die Antwort bezüglich Punkt 2. Dann mache ich das jetzt nicht mehr. Wobei das beim hinten binden dann eh nicht mehr so das thema ist.

Gefällt mir

H
henye_12743902
15.03.13 um 21:09

doppelte kreuztrage
Ich hab mist erzählt, was ich meinte ist die Doppelte kreuztrage, da steht in der Anleitung von Anfang an. Wobei ich nicht so ganz den Unterschied zur einfachen Kreuztrage verstanden hab, für mich sieht das Endergebnis recht ähnlich aus. Oder ist die Doppelte Kreuztrage auch ungeeignet?

Ich dachte halt für unterwegs wärs ganz praktisch, ich will ja nicht grad den ganzen Parkplatz putzen beim binden.



Gefällt mir

Anzeige
H
henye_12743902
15.03.13 um 21:12
In Antwort auf henye_12743902

doppelte kreuztrage
Ich hab mist erzählt, was ich meinte ist die Doppelte kreuztrage, da steht in der Anleitung von Anfang an. Wobei ich nicht so ganz den Unterschied zur einfachen Kreuztrage verstanden hab, für mich sieht das Endergebnis recht ähnlich aus. Oder ist die Doppelte Kreuztrage auch ungeeignet?

Ich dachte halt für unterwegs wärs ganz praktisch, ich will ja nicht grad den ganzen Parkplatz putzen beim binden.



Knoten
Und die erzählen was von Flach und Schiebeknoten

Also kann ich auch einfaxh nen normalen Doppelknoten machen?

Gefällt mir

N
noah_12558413
15.03.13 um 21:26
In Antwort auf henye_12743902

doppelte kreuztrage
Ich hab mist erzählt, was ich meinte ist die Doppelte kreuztrage, da steht in der Anleitung von Anfang an. Wobei ich nicht so ganz den Unterschied zur einfachen Kreuztrage verstanden hab, für mich sieht das Endergebnis recht ähnlich aus. Oder ist die Doppelte Kreuztrage auch ungeeignet?

Ich dachte halt für unterwegs wärs ganz praktisch, ich will ja nicht grad den ganzen Parkplatz putzen beim binden.



Hallo
Auch die Doppelkreuztrage halte ich vor Sitzalter für ungeeignet, da das Kind darin einfach nicht richtig gestützt wird.
Du kannst die Wickelkreuztrage soweit vorbinden bis zu dem Punkt wo das Kind reinkommt. Dann hinten einmal kreuzen udn vorne einen einfachen Knoten. So kannst Du Auto fahren etc. und am Zielort Knoten auf und die Stränge vorne wieder runterhängen lassen, Kind rein, festziehen fertig.

Ja, ein normaler Doppelknoten ist genau richtig.

Gefällt mir

Anzeige
N
noah_12558413
15.03.13 um 21:28
In Antwort auf sydne_12332398

Hallo morgaine
Irgendwie habe ich gehofft dass du mir antwortest
Ich binde auf dem Rücken die Rucksacktrage, wie auf der Didymos DVD gezeigt.
Vorne möchte ich jetzt weniger binden dass sie da inzwischen oft quengelt.

Danke für die Antwort bezüglich Punkt 2. Dann mache ich das jetzt nicht mehr. Wobei das beim hinten binden dann eh nicht mehr so das thema ist.

Binde den Rucksack
mal nach diesem Video:
https://www.youtube.com/watch?v=9qVXbvjJges

Ich glaube in dem Didymos-Video fehlt das Festziehen komplett. Und wenn der Rucksack (bzw. jede Bindeweise) nicht richtig fest ist tuts ganz schnell weh sobald das Kind schwerer ist. Festigkeit ist das A und O, vor allem bei größeren Kindern.

Gefällt mir

H
henye_12743902
15.03.13 um 21:37
In Antwort auf noah_12558413

Hallo
Auch die Doppelkreuztrage halte ich vor Sitzalter für ungeeignet, da das Kind darin einfach nicht richtig gestützt wird.
Du kannst die Wickelkreuztrage soweit vorbinden bis zu dem Punkt wo das Kind reinkommt. Dann hinten einmal kreuzen udn vorne einen einfachen Knoten. So kannst Du Auto fahren etc. und am Zielort Knoten auf und die Stränge vorne wieder runterhängen lassen, Kind rein, festziehen fertig.

Ja, ein normaler Doppelknoten ist genau richtig.


Super! Danke für den Tip. Dann werden wir uns morgen nochmal ans üben machen.
Meine hebamme hatte mir nämlich die doppelte xtrage geraten. Aber rein vom schauen fand ich deine Variante schon besser.

Jetzt muss ich das nur noch meinem Mann klar machen. Der hat nämlich schon fleissig das falsche geübt hihi

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige