Anzeige

Forum / Mein Baby

Treffe mich heut mit der affäre meines mannes ......

Letzte Nachricht: 7. Juli 2016 um 17:37
C
csilla_12936201
03.07.16 um 9:36

Krasse story
da wird man beim lesen echt wütend und traurig. wie das Leben manchmal so spielt... echt abgef.... nicht aufgeben! aufstehen und Nase hoch. die zeit wird es leichter machen alles gute

Gefällt mir

Mehr lesen

C
cadi_12568246
03.07.16 um 9:38

Sie
Geht ja 1-2x mittags von 12-18.30 zu Oma !
Mir bleibt ja nix anderes übrig als es in Zukunft auch dann zu machen - noch öfter dann !

Natürlich geht sie gern hin , aber auf Dauer geht es nicht ! Oma wird das zu viel ......

Gefällt mir

C
cadi_12568246
03.07.16 um 9:39

Hat
Mir gestern eine Mama erzählt die beim Anwalt arbeitet

Gefällt mir

N
nanaia_12571809
03.07.16 um 9:40
In Antwort auf cadi_12568246

Es
sind auch so banale Sachen ! Im Moment arbeite ich ja nur halbtags , hab mir aber sagen lassen das ich verpflichtet bin bei einem schulpflichtigen Kind ganztags zu gehen ......., in meinem Fall heisst das bis 18.00 ! Wo soll denn die Kleine hin ? Kann ja nicht fast täglich von mittags nach Schule bis 18.30 zu Oma ........., darüber zB. mach ich mich verrückt

Würd ich auch nicht machen
Fürs kind wird die situation auch neu und schwierig sein, dann noch den ganzen tag fremdbetreuen find ich schwierig!

Du bekommst ja unterhalt fürs kind und ggf für dich, mit kindergeld und deinem gehalt - kommst du da nicht erstmal hin?
Oder dreiviertel als kompromiss falls halbtags nicht reicht?

Gefällt mir

Anzeige
I
idril_12099197
03.07.16 um 9:48

Liebe erdbeer
Ich möchte mir nicht anmassen ob du bei deinem Mann bleiben sollst oder nicht,dass kann nur dein Herz entscheiden! Für mich ganz klar,würde mein Mann das bieten, wäre das Vertrauen hin und somit auch unser gemeinsames Leben! Aber da ist ja noch mehr als nur die letzten hintergältigen Wochen,da sind Jahre die ihr euch geliebt habt und einander beigestanden habt, mit einander tolle schöne Zeiten erlebt,eine wunderschöne gemeinsame Tochter bekommen,dass alles trägt dazu bei und auch deine Angst vor den was kommt,dass du Zweifel hast am endgültigen Schritt.

Du hast ja viele gute Tipps bekommen,welche Hilfen dir zustehen und wo du dich beraten kannst,möchte dir aber noch einen Spruch da lassen,der mir oft half in schweren Zeiten:

"Man merkt erst wie stark man selber ist, wenn Stark sein noch die einzige Option ist die man hat"

Du bist stark,du hast 10Monate ein Kind in dir getragen, ein Kind zur Welt gebracht unter den 2.Grössten Schmerzen die es gibt auf dieser Welt,du schaffst das glaub an dich!

Liebe Grüsse
Hommeli

Gefällt mir

A
ajith_12071562
03.07.16 um 9:55
In Antwort auf cadi_12568246

Es
sind auch so banale Sachen ! Im Moment arbeite ich ja nur halbtags , hab mir aber sagen lassen das ich verpflichtet bin bei einem schulpflichtigen Kind ganztags zu gehen ......., in meinem Fall heisst das bis 18.00 ! Wo soll denn die Kleine hin ? Kann ja nicht fast täglich von mittags nach Schule bis 18.30 zu Oma ........., darüber zB. mach ich mich verrückt

Zwingen kann dich niemand...
.... meine eine Kollegin und ich, beide alleinerziehend und zwei Kinder. Ihre bereits in der Schule, arbeiten Teilzeit.

Es ist natürlich Fakt, das man trotz Unterhalt weniger Geld hat als vorher.....aber ist das ein Grund zurück zu gehen?

Achso, ich sehe es bei vielen Kolleginnen, ab der dritten Klasse kann man getrost wieder Vollzeit arbeiten gehen wenn man möchte, die Kinder sind da schon viel selbstständiger - treffen Freunde, gehen zum Sport oder in sonstige AGs....

Ich bekomme nur unterhaltsvorschuss und dennoch kann ich Teilzeit arbeiten gehen. Allerdings habe ich unsere Lebenshaltungskosten runtergeschraubt. Günstigere Wohnung, wir haben kein Auto. Aber es geht uns gut!

Klar ärgert mich das manchmal, es ist eben nur ein Gehalt....aber es reicht aus.

Gefällt mir

F
fareed_11961031
03.07.16 um 10:09
In Antwort auf nanaia_12571809

Würd ich auch nicht machen
Fürs kind wird die situation auch neu und schwierig sein, dann noch den ganzen tag fremdbetreuen find ich schwierig!

Du bekommst ja unterhalt fürs kind und ggf für dich, mit kindergeld und deinem gehalt - kommst du da nicht erstmal hin?
Oder dreiviertel als kompromiss falls halbtags nicht reicht?

Eben nicht
denn ab Schuleintritt kann man verlangen Vollzieht arbeiten zu gehen da ist nix mehr mit Unterhalt vom Ex für sich,sondern nur noch fürs Kind

Gefällt mir

Anzeige
F
fareed_11961031
03.07.16 um 10:10

Weil man erwarten kamn
mit Schuleintritt das eine Alleinerziehende Vollzieht arbeiten geht

Gefällt mir

C
cadi_12568246
03.07.16 um 10:17

Also
Grundsätzlich möchte er nicht das ich ganztags arbeite - sagt er heute und jetzt mit schlechtem Gewissen !!

Gefällt mir

Anzeige
R
rahel_12365457
03.07.16 um 10:22

Also.. warum sollte man von dir verlangen,
Dass du dein Kind bis 18.30 Uhr irgendwie und irgendwo unterbringst? Denkt hier auch mal jemand an das Kind

Du MUSST NICHT Vollzeit arbeiten gehen!

Du kannst auch Teilzeit arbeiten gehen, bekommst noch Unterhalt für euch und kannst, falls es nicht reicht Wohngeldbeantragen. Dann gibt es noch Kindergeld und Kindergeldzuschlag. Bitte informiere dich da mal z.B bei der solidarischen Hilfe.

Selbst wenn du erstmal von der Stütze leben müsstest aufgestockt. Jeder Frau kann so plötzlich vor dem Nichts stehen! Da wird keiner im Stich gelassen.

Werde bloß nicht schwach, weil du denkst, dass du es nicht schaffst. Du schaffst das und wärst da nicht die Erste.

Gefällt mir

N
nanaia_12571809
03.07.16 um 10:22

Ach
Eine einschulung mit der trennung der eigenen eltern zu vergleichen find ich auch nicht richtig.

Natürlich ist das kein grund beim mann zu bleiben. Trotzdem würde ICH lieber anderswo zurückstecken (auto, wohnung) als weniger fürs kind da zu sein.

Zumindest die ersten 6-12 monate, zum umgewöhnen.

Gefällt mir

Anzeige
M
maegan_12289785
03.07.16 um 10:40
In Antwort auf cadi_12568246

Also
Grundsätzlich möchte er nicht das ich ganztags arbeite - sagt er heute und jetzt mit schlechtem Gewissen !!

Was wünscht du dir?
das alles aufhört und er sich entschuldigt? einen Neuanfang mit ihm? oder einen Neuanfang ohne ihn?

Gefällt mir

F
fareed_11961031
03.07.16 um 10:44
In Antwort auf rahel_12365457

Also.. warum sollte man von dir verlangen,
Dass du dein Kind bis 18.30 Uhr irgendwie und irgendwo unterbringst? Denkt hier auch mal jemand an das Kind

Du MUSST NICHT Vollzeit arbeiten gehen!

Du kannst auch Teilzeit arbeiten gehen, bekommst noch Unterhalt für euch und kannst, falls es nicht reicht Wohngeldbeantragen. Dann gibt es noch Kindergeld und Kindergeldzuschlag. Bitte informiere dich da mal z.B bei der solidarischen Hilfe.

Selbst wenn du erstmal von der Stütze leben müsstest aufgestockt. Jeder Frau kann so plötzlich vor dem Nichts stehen! Da wird keiner im Stich gelassen.

Werde bloß nicht schwach, weil du denkst, dass du es nicht schaffst. Du schaffst das und wärst da nicht die Erste.

Laut gesetz
ist es ab einem bestimmten Alter zuzumuten Vollzeit arbeiten zu gehen da gibts dann auch keinen unterhalt vom Ex für die Te nur noch fürs Kind

Gefällt mir

Anzeige
E
elona_12765864
03.07.16 um 10:49
In Antwort auf cadi_12568246

Also
Grundsätzlich möchte er nicht das ich ganztags arbeite - sagt er heute und jetzt mit schlechtem Gewissen !!

Er will das nicht?
Es kann dir vollkommen egal sein, was er möchte! Er hat gar nichts mehr zu wollen. Oder wolltest du, dass er eine Affäre hat? Wohl kaum.

Er ist nicht mehr in der Position irgendwas von dir zu wollen oder gar zu verlangen. Sofern er jetzt nicht zügig zu Kreuze kriecht, ehrlich ist, dir alles erklärt, sich entschuldigt und dich auf Händen trägt, würde ich ihn Dreck fressen lassen. Für ihn kochen? Niemals. Seine Wünsche berücksichtigen? Nie und nimmer.

Gefällt mir

A
an0N_1193312299z
03.07.16 um 11:14

Liebe TE
keiner rechnet damit, dass einem das Leben in dem man sich geborgen fühlt, von heute auf morgen, unter den Füßen weg gezogen wird . Ob du damit leben kannst - und welchen Weg du für dein Kind und dich einschlagen wirst - wird kommen und entschieden, wenn du soweit bist .

Du befindest dich in einer Ausnahmesituation - da kann man nicht mehr klar denken und die Sorgen (Betreuung, Vollzeitarbeit, Wohnung) usw. wiegen schwer gegen das Altgewohnte .

Der Berg vor dir - sieht unbezwingbar aus - ich spreche aus Erfahrung . Man kann die Spitze nur erreichen, wenn man einen Schritt nach dem anderen setzt . Der Weg ist nicht einfach (ich würde dich anlügen), aber am Ende steht für dich ein neues Leben und das ist es wert das alles auf sich zu nehmen .

Ich bin jedoch der Überzeugung, dass bestimmte Dinge in unserem Leben passieren, damit wir die Richtung ändern - und auch mal einen Stillstand einleiten - um uns umzusehen - wo wir stehen und wo wir hinwollen, selbstverständlich mit einem langen Blick zurück .

Du wirst das schaffen, egal, für welchen Weg du dich entscheidest . Mach deine Entscheidungen nicht abhängig von anderen . Jeder würde in solch einer Situation - emotional bedingt - anders entscheiden und wer nicht in derselben war - kann da überhaupt nicht mitreden . Es sich vorstellen und danach handeln - ist eine Sache . Sich darin befinden und seine Wertevorstellung durchzuziehen - eine andere .

Ich wünsche dir alles Gute - egal wie du damit umgehst und was du daraus machst . Kopf hoch - die Sonne wird auch für dich wieder scheinen !

GuS

Gefällt mir

Anzeige
R
rahel_12365457
03.07.16 um 11:16
In Antwort auf fareed_11961031

Laut gesetz
ist es ab einem bestimmten Alter zuzumuten Vollzeit arbeiten zu gehen da gibts dann auch keinen unterhalt vom Ex für die Te nur noch fürs Kind

Wie alt ist das kind denn?
Ist doch noch ein Kiga-Kind oder habe ich was übersehen?

Gefällt mir

R
rahel_12365457
03.07.16 um 11:18
In Antwort auf an0N_1193312299z

Liebe TE
keiner rechnet damit, dass einem das Leben in dem man sich geborgen fühlt, von heute auf morgen, unter den Füßen weg gezogen wird . Ob du damit leben kannst - und welchen Weg du für dein Kind und dich einschlagen wirst - wird kommen und entschieden, wenn du soweit bist .

Du befindest dich in einer Ausnahmesituation - da kann man nicht mehr klar denken und die Sorgen (Betreuung, Vollzeitarbeit, Wohnung) usw. wiegen schwer gegen das Altgewohnte .

Der Berg vor dir - sieht unbezwingbar aus - ich spreche aus Erfahrung . Man kann die Spitze nur erreichen, wenn man einen Schritt nach dem anderen setzt . Der Weg ist nicht einfach (ich würde dich anlügen), aber am Ende steht für dich ein neues Leben und das ist es wert das alles auf sich zu nehmen .

Ich bin jedoch der Überzeugung, dass bestimmte Dinge in unserem Leben passieren, damit wir die Richtung ändern - und auch mal einen Stillstand einleiten - um uns umzusehen - wo wir stehen und wo wir hinwollen, selbstverständlich mit einem langen Blick zurück .

Du wirst das schaffen, egal, für welchen Weg du dich entscheidest . Mach deine Entscheidungen nicht abhängig von anderen . Jeder würde in solch einer Situation - emotional bedingt - anders entscheiden und wer nicht in derselben war - kann da überhaupt nicht mitreden . Es sich vorstellen und danach handeln - ist eine Sache . Sich darin befinden und seine Wertevorstellung durchzuziehen - eine andere .

Ich wünsche dir alles Gute - egal wie du damit umgehst und was du daraus machst . Kopf hoch - die Sonne wird auch für dich wieder scheinen !

GuS

Voll schön geschrieben gus..
Und du hast so Recht

Gefällt mir

Anzeige
A
ajith_12071562
03.07.16 um 11:43
In Antwort auf fareed_11961031

Laut gesetz
ist es ab einem bestimmten Alter zuzumuten Vollzeit arbeiten zu gehen da gibts dann auch keinen unterhalt vom Ex für die Te nur noch fürs Kind

Ja, aber ist trotzdem Panikmache...
....man kann doch trotzdem Teilzeit arbeiten gehen.

Zumal im Fall der TE der Vater der Kinder einen gut bezahlten Job hat und somit der Kindesunterhalt nicht allzu gering ausfallen wird.


Gefällt mir

C
celia_12559346
03.07.16 um 12:29

Hallo,
ich hab mich jetzt kurz hier angemeldet, weil es mir ein Bedürfnis ist Dir zu schreiben.

Erst mal ist es ganz legitim dass Du gerade das Gefühl hast zusammen zu brechen und alles über Dir zusammen bricht. Es fühlt sich wie ein Scherbenhaufen an, der Dir ins Fleisch schneidet. Das täuscht - Du wirst Dich entscheiden, wie das Leben für Dich und Deine Tochter weitergeht und dieses neue Leben wird nie wieder so in sich zusammen krachen können wie der Scherbenhaufen jetzt.

Nimm Dir Zeit, weine, hasse und achte auf Deine Grenzen. Lass Dich nicht unter Druck, von anderen die wissen wollen was sein wird, oder soll - obwohl Du nicht weißt was richtig ist für Dich.

Was zählt ist, dass Du aktuell wieder auf die Beine kommst.
Dir stehen als alleinerziehende Mutter zahlreiche Hilfen zu.
Erkundige Dich am besten beim Arbeitsamt und Jugendamt was Deine Rechte und Pflichten sind. Dann kannst Du schauen was möglich ist was nicht.
Ein pauschales MÜSSEN als alleinerziehende zur Vollzeitarbeit gibt es nicht. Je nach Betreuungszeit des Kindes musst Du arbeiten. Das bedeutet wenn Du in Deinem Job Vollzeit regelmäßig bis 18 Uhr arbeiten musst, die Schule oder der Kindergarten nur bis zB 16 Uhr geht, dann musst Du nicht vollzeit arbeiten gehen.

Vergiss nicht Deinen noch-Mann mit einzuspannen. Er soll sich an der Betreuung beteiligen in dem er seine Tochter bringt und holt - Zeit mit ihr verbringt.
Klar, es fühlt sich an als wäre man alleine (viele sind es tatsächlich). Viele Väter, Großeltern, Onkeln und Tanten lassen sich aber auch mit planen und es funktioniert plötzlich besser als in der Beziehung. Anders als gedacht oder geplant aber es funktioniert...

Alles ist offen, wird werden... Ob Du ihm verzeihen kannst oder nicht. Mit ihm oder ohne ihn. Es kommt eh anders als Du es Dir vorstellen vermagst. Lass die Zeit für Dich arbeiten.

Gefällt mir

Anzeige
F
fareed_11961031
03.07.16 um 12:45
In Antwort auf rahel_12365457

Wie alt ist das kind denn?
Ist doch noch ein Kiga-Kind oder habe ich was übersehen?

Das kind ist 6
stand im ersten thread

Gefällt mir

E
elona_12765864
03.07.16 um 12:52
In Antwort auf fareed_11961031

Laut gesetz
ist es ab einem bestimmten Alter zuzumuten Vollzeit arbeiten zu gehen da gibts dann auch keinen unterhalt vom Ex für die Te nur noch fürs Kind


Das gilt aber nur bezüglich des Unterhaltes bzw. staatlicher Stütze, also Hartz 4.

Es ist niemand gezwungen überhaupt arbeiten zu gehen. Man muss nur seinen Lebensunterhalt bestreiten können. Ob man das kann, weil man im Lotto gewonnen, reiche und großzügige Eltern hat, mit Minijob ein sehr hohes Einkommen erzielt oder aber Vollzeit arbeiten geht ist vollkommen irrelevant.

Gefällt mir

Anzeige
C
cadi_12568246
03.07.16 um 13:09

Sie
Hat es ihm erzählt das wir uns getroffen haben , jetzt macht er mir die Hölle heiss .....

Gefällt mir

K
katri_12840690
03.07.16 um 13:12
In Antwort auf cadi_12568246

Sie
Hat es ihm erzählt das wir uns getroffen haben , jetzt macht er mir die Hölle heiss .....

...
er hat gar kein Recht dir die Hölle heiss zu machen . zeig ihm wer du bist und lass das bitte nicht mit dir machen ...

Gefällt mir

Anzeige
G
ghadir_12102920
03.07.16 um 13:17


Ich bin AE, arbeite 20 stunden und bekomme aufgestockt bis mein Kind 10 Jahre ist. Auto habe ich auch vom Amt bekommen im Wert von 1500 euro. Im Gegenzug musste ich eune sozialversicherte Stelle nachweisen.

Geh erst mal zum Amt und frage nach. Wenn die sehen du bist bemüht aber es geht nicht anders, sind sie sehr kulant

Gefällt mir

C
cadi_12568246
03.07.16 um 13:22

Er ist
Sauer ohne Ende und blökt nur rum ! Denke es geht jetzt los - denke bleibt nicht mehr friedlich !

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1272777899z
03.07.16 um 13:49

So eine Heulboje
Jetzt jammert der arme Kerl auch noch rum,weil du ja den beiden durch die Sandburg gelaufen bist.

Im Prinzip kannst du dieser Frau noch dankbar sein,so was brauchst du nicht.

Bastel ein Schild für ihn. Gekauft wie gesehen und sag der Tussi sie kann ihn bei dir abholen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

E
elona_12765864
03.07.16 um 14:07

Er ist sauer? Worauf?
Wegen was ist er denn jetzt sauer? Hat er dir gesagt, was ihn wütend macht?

Du hast dich mit ihr getroffen. Na und? Sie ist doch nicht fremd, du kennst sie ja sogar. Außerdem trifft er sich ja auch mit ihr.

Also was macht ihn so wütend? Es kann ja eigentlich nur seine eigene Blödheit sein, dass er jetzt aufgeflogen ist...

Gefällt mir

Anzeige
H
hooda_12167180
03.07.16 um 15:42

Wieso dachte sie ihr waerd nicht mehr zusammen
Die ist ja noch naiver als du!
Zusammen ist man,solange man noch tisch und bett teilt.erst wenn man getrennt wohnt,kann man davon reden,das ihr nicht mehr zusammen seid. Ich seh es wie die meisten hier,du wartest jetzt irgendwie auf eine entschuldigung und reue
von ihm. Kann sein das er sich besinnt und eure ehe noch zu retten ist. Aber so wie ich das versta den hab ,lief es doch schon laenger nicht gut. Brauchtet ihr vielleicht diesen seitensprung um euch eurer gefuehle fuer einander bewusst zu werden? Ich kann ihn schwer beurteilen...du aber scheinst eher gekraenkt in deiner ehre? Schon das argument er wuerde eh nichts festes mit ihr anfangen... woher weisst du das? Ich wuerde dir
raten,erst mal mit der kleinen spontan in urlaub zu fahren und dort die gedanken sortieren.du warst vor der geliebten nicht gluecklich mit ihm,wirst es auch nicht in zukunft werden,da immer der gedanke aufkommen wird,ob er dich betruegt.

Gefällt mir

C
cadi_12568246
03.07.16 um 17:37

Ach
Ja ......, war weg heut mittag und kam heim und jetzt ist er wieder handzahm .......

Gefällt mir

Anzeige
C
cadi_12568246
03.07.16 um 17:38

Werde
Ich machen ......

Gefällt mir

C
cadi_12568246
03.07.16 um 17:39
In Antwort auf an0N_1272777899z

So eine Heulboje
Jetzt jammert der arme Kerl auch noch rum,weil du ja den beiden durch die Sandburg gelaufen bist.

Im Prinzip kannst du dieser Frau noch dankbar sein,so was brauchst du nicht.

Bastel ein Schild für ihn. Gekauft wie gesehen und sag der Tussi sie kann ihn bei dir abholen.

Sau
Gut

Gefällt mir

Anzeige
C
cadi_12568246
03.07.16 um 17:40

Natürlich
Lasse ich das nicht hier klären sondern beim Anwalt !

Gefällt mir

C
cadi_12568246
03.07.16 um 17:50

Gar
Nix ........, reden nur das nötigste

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1272777899z
03.07.16 um 17:53

Ach
Dieses Larisschen streunt doch schon länger hier rum.Taucht immer wieder mal in Threads mit diesen Themen auf.
Tja so erfüllend kann dein Leben als lebendige Gummipuppe halt auch net sein.
Pfffffffffffffft (Hirn entweich).

Gefällt mir

A
an0N_1189688999z
03.07.16 um 18:42

Was ich mich dabei immer frage...
Wenn sie mit einem Mann eine Liebesbeziehung eingeht, der seine Frau nach 15 Jahren Ehe skrupellos betrügen und belügen kann, hat sie dann keine Angst, dass er sie dann auch betrügt? Immerhin ist es beim zweiten Mal noch einfacher für ihn.

Ich hätte probleme, ihm zu vertrauen, dass er mich nicht auch betrügt.

Gefällt mir

Anzeige
W
winnie_12316291
03.07.16 um 19:28
In Antwort auf an0N_1189688999z

Was ich mich dabei immer frage...
Wenn sie mit einem Mann eine Liebesbeziehung eingeht, der seine Frau nach 15 Jahren Ehe skrupellos betrügen und belügen kann, hat sie dann keine Angst, dass er sie dann auch betrügt? Immerhin ist es beim zweiten Mal noch einfacher für ihn.

Ich hätte probleme, ihm zu vertrauen, dass er mich nicht auch betrügt.

Genau pole
Seh ich auch so! Glaube, diese Tatsache wird oft verdrängt

Gefällt mir

A
an0N_1189688999z
03.07.16 um 20:23

Das ist ja nicht nur sie
Sondern 90 prozent aller weiblichen Affären glauben "er trennt sich von seiner Frau, dann kommen wir zusammen und dann sind wir für immer glücklich"

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1193312299z
03.07.16 um 20:31
In Antwort auf an0N_1189688999z

Das ist ja nicht nur sie
Sondern 90 prozent aller weiblichen Affären glauben "er trennt sich von seiner Frau, dann kommen wir zusammen und dann sind wir für immer glücklich"

Tja, Pole -
wie geht der Spruch - was ich nicht will, das man mir antut, das tue ich keinem anderen an

Aber Frauen leben in ständiger Konkurrenz und das ist das Hauptproblem . Zudem träumen viele davon, dass der tolle Hecht das mit ihnen niemals machen würde . Ein Trugschluss und man ist schnell auch die Betrogene !

Ich kenne - so denke ich - alle Argumente von verh. Männern die sie einer Frau aufschwatzen wollen, damit sie bei der landen
Die Maschen ändern sich nie und es gibt immer wieder dumme Frauen die auf Worte mehr wert legen als auf Taten .

Gefällt mir

N
nanaia_12571809
05.07.16 um 7:40

Und erdbeer?!
Wie gehts dir? Wie ist die stimmung?

Gefällt mir

Anzeige
C
cadi_12568246
05.07.16 um 8:12
In Antwort auf nanaia_12571809

Und erdbeer?!
Wie gehts dir? Wie ist die stimmung?

Hallo.....
Es tut so weh , nachdem es ja jetzt offiziell ist geht er auch offiziell hin abends ! Komm damit gar nicht klar ......, habe heute Notfalltermin bei lebendsberatung bistum Trier - hat mir eine Freundin ans Herz gelegt , hoffe ich breche dort nicht zusammen ! Weil hier darf ich nicht und muss funktionieren , wegen unserer Tochter ......

Gefällt mir

M
morika_878233
05.07.16 um 8:16
In Antwort auf cadi_12568246

Hallo.....
Es tut so weh , nachdem es ja jetzt offiziell ist geht er auch offiziell hin abends ! Komm damit gar nicht klar ......, habe heute Notfalltermin bei lebendsberatung bistum Trier - hat mir eine Freundin ans Herz gelegt , hoffe ich breche dort nicht zusammen ! Weil hier darf ich nicht und muss funktionieren , wegen unserer Tochter ......

Du
darfst da "zusammen brechen"! Die helfen dir!!! Auch deine Tochter sieht/merkt das es dir schlecht geht. Sie muss doch auch verstehen, dass der Papa nicht nach Hause kommt. Du schaffst das!

Gefällt mir

Anzeige
E
esmi_11957870
05.07.16 um 8:55


Puuuh... Ich verfolge deinen Thread von Anfang an und war immer still, aber jetzt muss ich was schreiben...

Er geht offiziell abends zu ihr? Schmeiß ihn raus, sofort!! Er kann ja zu ihr, so spart er sich den Weg jeden Tag. Warst du schon beim Anwalt? Das würde ich dir ans Herz legen, damit euer Trennungsjahr jetzt schon beginnt.

Ich denk an Dich.

Gefällt mir

lilaweisskariert
lilaweisskariert
05.07.16 um 8:58
In Antwort auf cadi_12568246

Hallo.....
Es tut so weh , nachdem es ja jetzt offiziell ist geht er auch offiziell hin abends ! Komm damit gar nicht klar ......, habe heute Notfalltermin bei lebendsberatung bistum Trier - hat mir eine Freundin ans Herz gelegt , hoffe ich breche dort nicht zusammen ! Weil hier darf ich nicht und muss funktionieren , wegen unserer Tochter ......

Also jetzt im ernst
Wenn er so dreist ist und abends zu ihr geht,dann würde ich meine Vorbehalte von wegen "ich suche mit eine neue Wohnung,solange wohnen wir zusammen" schnell zum Fenster hinaus werfen.
Hau doch mal auf den Tisch, sei ein arsch und schmeisse ihn raus.
Du lässt dir weh tun und die lachen sich 100pro einen ab. Er hat ja nichts mehr zu verlieren,er hat ja ein Zuhause und in der anderen Wohnung seine Geliebte.

Gefällt mir

Anzeige
M
maleah_12117060
05.07.16 um 8:58

Tue
dir das bitte nicht an (mit ihm in einer Wohnung), es muss dringend was unternommen werden. Wenn er schon so drauf ist, dann kann er gleich zu ihr ziehen

Gefällt mir

A
an0N_1302463499z
05.07.16 um 9:14

..
Oh nein, das ist ja grausam was der feine Herr da abzieht! Bitte tu dir das nich an Mensch, du bist doch viel mehr wert.

Er hat jz die Affäre, zuhause sitzt die Frau mit Kind, eventuell kann man ja da nochn bissi heile Familie nach aussen hin spielen...er hat ja jz sämtliche Annehmlichkeiten, für ihn perfekt. Du gehst dran kaputt. Schmeiss ihn raus! Bitte bitte tu es!! Für dich und auch für dein Kind! Einer muss jz Entscheidungen treffen, er wird das nicht tun! Warum auch? Er hat ja jz alles

Gefällt mir

Anzeige
F
fareed_11961031
05.07.16 um 11:51
In Antwort auf an0N_1302463499z

..
Oh nein, das ist ja grausam was der feine Herr da abzieht! Bitte tu dir das nich an Mensch, du bist doch viel mehr wert.

Er hat jz die Affäre, zuhause sitzt die Frau mit Kind, eventuell kann man ja da nochn bissi heile Familie nach aussen hin spielen...er hat ja jz sämtliche Annehmlichkeiten, für ihn perfekt. Du gehst dran kaputt. Schmeiss ihn raus! Bitte bitte tu es!! Für dich und auch für dein Kind! Einer muss jz Entscheidungen treffen, er wird das nicht tun! Warum auch? Er hat ja jz alles

Stehen beide im mietvertrag
darf sie ihm garnicht rausschmeissen

Gefällt mir

F
fareed_11961031
05.07.16 um 11:52

Wenn beide
im Mietvertrag gehen darf sie keine Schlösser austauschen noch ihn rausschmeissen

Gefällt mir

Anzeige
F
fareed_11961031
05.07.16 um 12:17

Das kann aber böse enden für die te
weil es rechtlich verboten ist

Gefällt mir

F
fareed_11961031
05.07.16 um 12:29

Es ist aber rechtlich
kein Ausnahmezustand. Die Te sollte lieber schleunigst zu einem Anwalt gehen mit allen unterlagen und sich beraten lassen wieviel Unterhalt dem Kind zu steht und wieviel Trennungsunterhalt sie bekommen würde.Denn wie will sie die Miete bezahlen von einem Halbtagsjob und wenn sie ihn rausschmeissen würde,wird er ihr sicher nicht weiter die Miete zahlen

Gefällt mir

Anzeige
I
ima_11973678
05.07.16 um 12:35

Da hat die Userin unter mir leider Recht.
Ich hatte meinen Ex leider auch rausgeschmissen.Er hatte seinen Schlüssel daheim vergessen und so hab ich ihm seine Sachen vor die Türe gestellt und ihn nicht mehr reingelassen.Am nächsten Tag kam er mit der Polizei an,die den Mietvertrag sehen wollten und da wir beide drin standen musste ich ihn wieder reinlassen und durfte auch noch die Nacht im Hotelzimmer ihm bezahlen.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige